mrneub

Oliver Lederer war Trainer

282 Beiträge in diesem Thema

 

21728390_10155360859673153_3318146248625

Zitat

Der SKN St. Pölten hat einen Nachfolger für Ex-Trainer Jochen Fallmann, der am vergangenen Sonntag seinen Rücktritt erklärt hat, gefunden. Ab sofort wird Oliver Lederer die Wölfe betreuen.

Der 39-Jährige, der seine Trainerkarriere 2010 bei den Admira Amateuren begonnen hat, trainierte ab August 2013 dann die Profis der Südstädter. Wegen seiner fehlenden UEFA-Pro-Lizenz zuerst gemeinsam mit Walter Knaller, dann mit Ernst Baumeister, ehe er dann Anfang der Saison 2016/17 zum alleinigen Chefcoach aufstieg. Im Dezember des letzten Jahres wurde er dann etwas überraschend von Damir Buric abgelöst …

„In den letzten Wochen hat das Feuer in mir wieder so richtig zu lodern begonnen“, verrät Lederer, „und da ist das Angebot, das Wolfsrudel zu übernehmen natürlich genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen – ich wollte zurück auf die Trainerbank.“ Gemeinsam mit Markus Schopp, der das SKN-Trainerteam vor allem in Sachen Spielanalyse, aber natürlich auch auf dem Trainingsplatz unterstützen wird, will Oliver Lederer die Mannschaft zurück in die Erfolgsspur führen. „Ich freue mich auf diese Herausforderung und vor allem auch auf die Zusammenarbeit mit Markus Schopp – es ist toll einen Mann mit so einer Erfahrung an meiner Seite zu haben“, so Lederer, der sich natürlich auch freut, dass die Wahl von SKN-Sportdirektor Markus Schupp auf ihn gefallen ist.

Der war nach dem Ausscheiden von Jochen Fallmann zum Handeln gezwungen. „Die Entscheidung ist dann relativ rasch gefallen“, erklärt Schupp, „ich habe schnell gemerkt, dass Oliver Lederer sehr gut in unser Anforderungsprofil passt. Zudem zeigt er enormes Engagement, ist begeisterungsfähig – ich bin überzeugt, er wird bei uns das Feuer neu entfachen. Wir haben jetzt ein sportlich starkes Trainerteam verpflichtet, von dem wir überzeugt sind, dass wir die sportliche Wende schaffen werden.“

 

bearbeitet von Dansch10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am Gruppenfoto schaut der Lederer drein als hättens seine Gehaltswünsche nicht ganz erfüllt :lol:

Aber ernsthaft, alles Gute dem neuen Trainerteam. Oliver kann beweisen, dass seine Erfolge bei der Admira kein Zufall und keine Eintagsfliege waren und Markus kann jetzt Erfahrung sammeln, wie es als Co einer Profimannschaft ist.

´Jetzt blicken natürlich alle gespannt aufs nächste Match. Ist zwar nicht viel Zeit, aber vielleicht kann das Trainerteam schon ein bissl was ändern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finds schon ziemlich cool das Lederer so einen guten Auftritt hat.

Wenn ich mir den SKN-Talk anhöre würde man meinen, dass Schopp ja quasi eine Revolutionäre stelle belegt nämlich die eines Videoanalysten. Das ist denk ich in Österreich nicht Gang und gebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nosky schrieb vor einer Stunde:

Ich finds schon ziemlich cool das Lederer so einen guten Auftritt hat.

Wenn ich mir den SKN-Talk anhöre würde man meinen, dass Schopp ja quasi eine Revolutionäre stelle belegt nämlich die eines Videoanalysten. Das ist denk ich in Österreich nicht Gang und gebe.

Jeder Klub hat mindestens Zugriff auf Filmmaterial der eigenen Spiele (darüber hinaus weiß ich nicht) und fast alle analysieren das auch. In der Buli wird das Analyse Material von einer Firma die "Die Ligen" heißt produziert, einige Vereine greifen schon in der HZ auf das Material zurück.

Allerdings gibt es auf diesem Gebiet einige Neulinge wie zB die SV Ried oder die Admira. Wie Lederer bei uns war hat er die eigenen Spiele nicht filmen lassen. Ich denke aber schon dass es eine Art Videoanalyse gegeben hat. Sogar in der Regionalliga und Wr Stadtliga gibt es einige Vereine die sich damit beschäftigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chan_White schrieb vor 3 Minuten:

Jeder Klub hat mindestens Zugriff auf Filmmaterial der eigenen Spiele (darüber hinaus weiß ich nicht) und fast alle analysieren das auch. In der Buli wird das Analyse Material von einer Firma die "Die Ligen" heißt produziert, einige Vereine greifen schon in der HZ auf das Material zurück.

Allerdings gibt es auf diesem Gebiet einige Neulinge wie zB die SV Ried oder die Admira. Wie Lederer bei uns war hat er die eigenen Spiele nicht filmen lassen. Ich denke aber schon dass es eine Art Videoanalyse gegeben hat. Sogar in der Regionalliga und Wr Stadtliga gibt es einige Vereine die sich damit beschäftigen. 

Mir war und ist klar, dass man analysiert. Was mir nicht klar war ist die Tatsache, dass viele klubs tatsächlich eigene Angestellte haben die sich nur damit beschäftigen. Bzw. dieses System bei uns stark genutzt wird. Weil im Vergleich mit Schland sah ich uns da immer um mehr als dem Niveau der Liga entsprechend hinten. (Bsp. hoffenheim...)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saclic schrieb vor 1 Stunde:

Wer ist die Person neben ihn? Kann mich nicht erinnern den je gesehen zu haben.

das ist der Dominik Kern (Therapeut).

Videoanalyse wurde übrigens beim SKN von Martin Scherb schon vor ewigen Zeiten eingeführt. Nur lief das bis zuletzt eher so nebenher und wenig professionell. Markus Schopp hat sich auf dieses Gebiet spezialisiert.

bearbeitet von SKN-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.