Raiden123

#4 - Amadou Haidara

884 Beiträge in diesem Thema

Amadou Haidara hat gleich in seinen ersten Spielen beweisen, welch großes Potenzial im 19-Jährigen schlummert. Trainer Oscar Garcia lässt auf die Frage hin aufhorchen, ob das Talent aus Mali das Niveau eines Naby Keita erreichen könnte?

"Wenn ich ihn trainiere, ja", sorgt der Spanier am Podium für Lacher. Um dann ernst zu werden: "Er hat riesiges Potenzial und kann in gewissen Punkten sogar besser als Keita werden."

http://www.laola1.at/de/red/fussball/oefb-cup/news/nach-rb-salzburgs-oefb-cup-triumph--traenen-des-abschieds-/

bearbeitet von Raiden123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat grosses potenzial..ob er die ballbehandlung vom keita hat hab ich meine zweifel.für mich ist er ein etwas anderer spieler als keita.

sehr dynamisch,körperlich sehr robust,gute schusstechnik..bin gespannt was der junge zeigen kann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baboon schrieb vor 1 Minute:

.ob er die ballbehandlung vom keita hat hab ich meine zweifel.

this

Aber ich glaub wir haben bei Weitem noch nicht alles gesehen, das kommt dann hoffentlich in der nächsten Saison. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mitchell schrieb vor 41 Minuten:

this

Aber ich glaub wir haben bei Weitem noch nicht alles gesehen, das kommt dann hoffentlich in der nächsten Saison. 

...und der Wechsel folgt sogleich in der Halbsaison zu einer unabhängigen Konzernmannschaft aus dem Östen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deshalb sagte Oscar ja "in gewissen Punkten". So richtig kann man unterschiedliche Spieler und vorallem Spielertypen ohnehin nicht vergleichen. Und Keita hatte zu Beginn ja auch seine Probleme, in Malmoe z.B. ordentlichen Anteil am Ausscheiden. Trotzdem hatte ich damals ihn damals schon von der Qualitaet mit Mane verglichen - ganz anderer Spielertyp halt.

Und entwickelt sich Haidara so weiter, wie man's sich nach bisher Gezeigtem erwarten kann, dann wird er sich bestimmt auch da einreihen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Beweis der Richtigkeit von Keita's Wechsel damals liegt in der Tatsache, dass sich jetzt Top-Clubs in Europa um ihn reissen. In Oesterreich waere er auf der Stelle getreten. 

Stehen einzelne Spieler weit ueber dem Rest, dann muessen diese weiter. Da ist's dann egal, ob Southhampton oder RBL. Keiner haette was davon, wenn Talente mit spitzen Potential bei uns verkuemmern. Das killt die Karriere der Spieler und unseren Ruf.

Bei Haidara selbst ist abzuwarten wie er sich entwickelt - und auch wie sich die Mannschaft mit ihm entwickelt. Wir haben aber neben Haidara mit z.B. Schlager, Daka, Igor, Wolf, etc. noch weitere Youngsters mit grossen Moeglichkeiten. Geht's bei denen im Gleichschritt, in Entwicklung und Erfolg (international), dann kann das schon auch bei uns noch was werden.  

Aber egal: wir sollten uns freuen ueber was IST, nicht Angst verbreiten ueber was kommen (gehen :D) KOENNTE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aneuling schrieb am 2.6.2017 um 15:52 :

Aber egal: wir sollten uns freuen ueber was IST, nicht Angst verbreiten ueber was kommen (gehen :D) KOENNTE.

Ich habe keine Angst. Versuche mich mit dem Pipelinekader irgendwie anzufreunden. Gelingt manchmal, aber noch nicht immer. :winke:

bearbeitet von SchonLangeDabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.