aneuling

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.793
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

aneuling last won the day on 7. April 2017

aneuling had the most liked content!

Über aneuling

  • Rang
    -

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

2.727 Profilaufrufe
  1. ist aber auch nicht so ungewoehnlich - habe ich frueher schon oefter bemerkt, dass hochgezogene Spieler in Ausruestung von gerade abwesenden Spielern herum laufen. Heisst natuerlich aber trotzdem auch nicht, dass ein Schlager-Verbleib dadurch jetzt wahrscheinlicher geworden waere
  2. eben, Nicht jeder gleich so ungeduldig! Neuer TW in 7-10 Tagen, Neuzugang schliesst er nicht aus - wuerde meinen, das heisst da kommt noch jemand.
  3. uebrigens: ich schaue es gerade im ZDF, er meint der Elfer war absolut zu geben - selbst habe ich's aber nicht gesehen. Er klingt uebrigens insgesamt sehr fair, lobt unsere Burschen sehr.
  4. eben! Unsere Transfers passieren 2-3 Jahre im Voraus - weniger spektakulaer, mehr erfolgreichversprechend!
  5. wir haben einige Routiniers dabei, vielleicht wird ja auch noch der eine oder andere geholt. Da sollte man sich aber wirklich lieber Zeit lassen und auf Qualitaet schauen. Wir haben keine fruehe CL-Quali, U20 WM ist gerade erst vorbei, U21 ist mitten drin, Gold Cup, Copa America, ... derzeit einfach noch viel los. Da koennen noch grosse Lawinen losgetreten werden. Naja, wir sind halt mittlerweile verwoehnt. Wir hatten Umbrueche ohne Einbrueche - ganz laesst sich's aber nie ausschliessen, egal wieviel man einkauft. Somit mein Motto: relax and enjoy the ride!
  6. selber schuld! zum x-ten mal: bei uns laeuft's so, dass Spieler sehr jung geholt werden, sich bei uns, in Liefering als Leihspieler in Ruhe eingewoehnen und entwickeln, und erst dann stossen sie zu uns - siehe Haaland, Koita, Ashimeru, Camara, Bernede, .... Und Neuzugaenge vom kommenden Jahr sind auch schon da, z.B. der junge slowenische Stuermer, ... Passt also alles!
  7. Im Vorjahr war Stankovic der Einser, Walke spielte international. Im Jahr davor war's noch umgekehrt. Aehnlich machen's viele groessere Clubs, um beide Torhueter bei Laune und in Schwung zu halten. Wuerden wir Spieler daran messen, ob sie hier schon mal als "Fehlkauf" abgestempelt wurden, dann haette im Vorjahr kaum einer Spielen duerfen - erinnere nur an Dabbur, Guli, Lainer, ... Diese "Kasperlliga" ist nun mal unser Zuhause - ob's uns gefaellt oder nicht. Und wir brauchen Spieler, die auch fuer diesen Alltag bereit sind. Unsere grosse Staerke unter Rose war, dass wir eben NICHT die Liga, oder sonst wen KLEIN geredet haben. Nach dem Sieg in Dortmund hat Rose z.B. noch im Interview im Stadion vom Cup gegen Austria Klagenfurt als naechste Herausforderung gesprochen. Respekt vor Jedem, Angst vor Niemandem! Der Rueckfall auf alte Ueberheblichkeit wuerde uns sicher nicht gut tun. Jeder Neuzugang ist eine "Wundertuete" - egal wie hochklassig, keiner weiss, ob er bei uns funktionieren wuerde. Klar ist der Reiz des Neuen immer gross, aber ich habe den Eindruck, dass der Grossteil hier lieber unseren erfolgreichen Weg fortgesetzt sehen will. Auch wenn mal ein kurzes Zwischen-Tief kommen sollte, Garantie dagegen gibt's ohnehin nicht, Umbruch oder nicht.
  8. ich denke keiner hier 'hyped' diese Leihspieler - es wir doch nur aufgezeigt, dass kein Grund zur Panik sein sollte. Und somit auch kein Grund fuer etwaige Panikkaeufe. Externe Spieler mit viel besserer Vita bekommen wir wohl ohnehin nicht - und selbst wenn, muessen sie sich immer noch eingewoehnen.
  9. wie ich schon im Schlager-Fred geschrieben habe, es ist noch kein einziger ueberraschender Abgang dabei. Die 3 'Neuen' von denen mrbonheur gestern (im Geruechte ohne Quelle-Thread) geschrieben hat klingen doch super, dazu z.B. ein Youngster, den selbst Arsenal um jeden Preis will (der aber hoffentlich bleibt), ein WM-Rekord-Torschuetze, ein junger ex-Teamkollege von Neymar der schon ein sehr vielversprechendes Debut gegeben hat, ein routinierter Regisseur, den das oesterr. Nationalteam nur allzu gerne reaktivieren wuerde, ein Kraft- und Mentalitaets-Monster, das auf den Aussenbahnen seine Spuren hinterlassen wird, ... Umbrueche sind immer ein Risiko, bleiben dem Erfolgreichen aber nicht erspart. Ich denke wir haben trotzdem viele spannende Spieler mit grossartiger Qualitaet. Ich freue mich jedenfalls schon drauf.
  10. andere, deren Fans tw. hier gerne wegen unserer Abgaenge provozieren, verlieren ihre (wenigen) Top-Spieler um solche Summen, wir lassen unsere Ergaenzungsspieler um ein paar Mio ziehen.
  11. Unsere Müllers, Schneggs und Sabitzers sind eben die Leihspieler, die zurückkehren. ausserdem kommen unsere Neuen im Alter von 17-18 oder auch juenger, reifen heran und gewoehnen sich in Ruhe ein, um dann ganz unspektakulaer einfach nachzuruecken. Das einzig spektakulaere sind dann nur die Leistungen, die ein Schlager, Szobo & Co dann praktisch auf Anhieb bringen koennen. Waere zwar sehr schade wenn Schlager geht, aber auch bei ihm musste man damit rechnen. Bisher noch kein einziger ueberraschender Abgang dabei. Herausragende Spieler wecken immer Interesse, wie etwa Viktor, Goiginger, oder Bolingoli - allerdings bringen die alle gemeinsam nicht so viel ein, wie ein Xaver alleine
  12. dabei geht's ja aber nicht um's Geld, das wissen wir ja alle. Im Vorjahr haben wir einige ueberraschend noch halten koennen, heuer sind noch weitere bereit. Ist halt wie beim Obst - ist's mal reif, dann kann man sich nicht halten, sonst wird's sauer und vielleicht faul und steckt damit andere an. Wie sollen ausserdem die ganz frischen Fruechte heran reifen, wenn da noch das ueberreife Obst der Vorsaison herum haengt. (meine 2, von der Landwirtschaft ausgeborgten, Cent)
  13. ich schreibe ja auch nie von "ohne uns" - ich meine NACH der Zeit bei uns. Deshalb haben wir ja auch noch unsere "Marktluecke" und sind zurecht erfolgreich. Schlager und Wolf haben sich z.B. ueber AKA, Youth Ligue, Liefering und RBS in eine Position gespielt, wo sie fuer viele Clubs interessant sind. Sind sie dann reif, haengen aber trotzdem noch ein Jahr an, dann sichern sie sich halt mit einer AK ab. Und das die Betraege fuer einen AT-Spieler nicht utopisch hoch werden hat man bei Lainer gesehen. Obwohl Wunsch-Spieler Nr. 1 fuer Ancelotti ist das Angebot nicht gestiegen.
  14. AK's in Hoehe von 12-15 Mio fuer einen Spieler aus der Oesi-Liga? Die Vertraege sind ja nicht gestern gemacht worden, und wer haette vo 2-3 Jahren damit gerechnet, dass da noch mehr drinnen sein koennte. Und noch immer ist dieser Wert hoch fuer einen Spieler, der nicht aus einer der Top-Ligen kommt.
  15. sehe nicht WO und WAS Du da anders siehst - ausser ein kleines Detail am Ende Du hast recht, die Spieler WOLLEN zu uns, weil wir der beste naechste Schritt sind. Wir WOLLEN und SOLLEN verkaufen, weil wir die Spieler in der Entwicklung nicht bremsen wollen. Mane, Keita & Co sind da die Vorbilder. Nur so funktioniert unser System und damit Erfolg. Mit der AK sichert sich ein bereits erfolgreicher Spieler ab. Er hat praktisch schon internationale Optionen fuer den naechsten Schritt, koennte gehen, haengt aber noch ein Jahr an. Er unterschreibt fuer 3 Jahre, ermoeglicht damit uns eine gute Transfersumme. Selbst sichert er sich dafuer aber mit der AK ab, dass es dann auch wirklich in ihm liegt. Eine fuer alle Seiten faire win-win Situation.