Jump to content
pironi

SK Rapid Wien - SCR Altach 1:1 (0:1)

367 posts in this topic

Recommended Posts

andi1899 schrieb Gerade eben:

Auch wenns viele noch immer nicht einsehen wollen aber Petsos fehlt uns einfach an allen Ecken und Enden.

Das werde ich nie einsehen. Liegt ganz einfach daran, dass wir auch mit Petsos solche Partien abgeliefert haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
andi1899 schrieb Gerade eben:

Auch wenns viele noch immer nicht einsehen wollen aber Petsos fehlt uns einfach an allen Ecken und Enden.

Der frühe Petsos quasi.

Bzw auch der ganz frühe Mocinic.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "Mannschaft", das "Spielsystem" und das "Trainerteam" ist gesamthaft einer Rapid so nicht würdig.
Die erste Gnackwatschen gehört dem Herrn Büskens ja schon für die Aufstellung von Grahovac gegen ein Team wo wir das Spiel machen müssen.
Ich bin mir nicht mehr sicher ob der gedanklich wirklich bei den Spielen dabei ist, ansonsten ist so eine Entscheidung eigentlich nur auf einer massiven Demenz erklärbar...
Bitte das gesamte Trainerteam asap entsorgen. Falls Rapid es nicht schafft gibt es sicher genug Freiwillige unter den Fans die das mit Freuden (und einem nassen fetzen) übernehmen!

Das System passt überhaupt nicht zum Kader, die Außenbahn en sind nicht im Stande die nötige Qualität zu liefern die man hier bräuchte.
Sonst bleibt ein Spielaufbau "made by zufall", Spieler denen man bei manchen Entscheidungen und laufwegen ohne (und mit Ball) jegliche Spielintelligenz absprechen muss und Ballfehler die einer Kindermannschaft nicht passieren.
Bezeichnend das man dann mit plumpen Ball-nach-vorne-dreschen mehr Torchancen (und Tore) kreiert hat als im s.g. "System".

In der Mannschaft gibt es keine Führungsspieler die den Namen verdienen, keiner der mal laut wird, das Spiel entsprechend lenkt u. Ä.
Die Spieler müssen sich den Vorwurf gefallen lassen tw. Null Spielintelligenz zu besitzen und selten an die Leistungsgrenzen zu gehen. Die (auch nicht gemachten) Zweikämpfe bis zur Roten Karte machen das deutlich. Es gibt im Spielaufbau so wenig Bewegung das man hier immer wieder ein Ball nach hinten schieben praktizieren muss

Abgesehen vom Schiri muss man ja froh sein das Altach zwar über weite Strecken die bessere Mannschaft war aber trotzdem so limitiert unsere div. Einladungen nicht annehmen zu können...

Ich hab die ganze Woche schon keine rechte Lust auf das Spiel gehabt und heute im Stadion wurde mir auch bestätigt warum

Rapid macht aktuell null spaß, das man mit solchen Transferausgaben und so einen Budget so wenig Fussball zu bieten hat ist sehr traurig...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Weissgerber

Das beste am heutigen Rapid-Erlebnis war für mich die Pressekonferenz danach. Da ist nämlich etwas passiert, das in Österreich Seltenheitswert hat. Es wurden wiederholt kritische, auch leicht provokante Fragen gestellt, die den Eindruck von Kompetenz seitens der Journalisten vermittelt haben. Für meinen Geschmack hätte man da ruhig noch mehr Nachfragen können, man merkt nämlich sehr schön wie die Standardfloskeln von Büskens und dieses dämliche kindische Spitznamen-Gerede deutlich unentspannter werden, wenn man ein bisschen an der Oberfläche kratzt. Leider haben sich einige Journalisten vom grimmigen Deutschen da heute noch einschüchtern lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weissgerber schrieb vor 2 Minuten:

Das beste am heutigen Rapid-Erlebnis war für mich die Pressekonferenz danach. Da ist nämlich etwas passiert, das in Österreich Seltenheitswert hat. Es wurden wiederholt kritische, auch leicht provokante Fragen gestellt, die den Eindruck von Kompetenz seitens der Journalisten vermittelt haben. Für meinen Geschmack hätte man da ruhig noch mehr Nachfragen können, man merkt nämlich sehr schön wie die Standardfloskeln von Büskens und dieses dämliche kindische Spitznamen-Gerede deutlich unentspannter werden, wenn man ein bisschen an der Oberfläche kratzt. Leider haben sich einige Journalisten vom grimmigen Deutschen da heute noch einschüchtern lassen.

Hehe, sehe ich absolut auch so, haben Doena und ich vorhin auch festgestellt.

Nächstes Mal stelle ich ihm ein paar Fragen, dann wirft er vielleicht das Handtuch im Anschluss an die PK.. :=

Share this post


Link to post
Share on other sites
SCR-GW schrieb vor 14 Minuten:

Die "Mannschaft", das "Spielsystem" und das "Trainerteam" ist gesamthaft einer Rapid so nicht würdig.
Die erste Gnackwatschen gehört dem Herrn Büskens ja schon für die Aufstellung von Grahovac gegen ein Team wo wir das Spiel machen müssen.
Ich bin mir nicht mehr sicher ob der gedanklich wirklich bei den Spielen dabei ist, ansonsten ist so eine Entscheidung eigentlich nur auf einer massiven Demenz erklärbar...
Bitte das gesamte Trainerteam asap entsorgen. Falls Rapid es nicht schafft gibt es sicher genug Freiwillige unter den Fans die das mit Freuden (und einem nassen fetzen) übernehmen!

Das System passt überhaupt nicht zum Kader, die Außenbahn en sind nicht im Stande die nötige Qualität zu liefern die man hier bräuchte.
Sonst bleibt ein Spielaufbau "made by zufall", Spieler denen man bei manchen Entscheidungen und laufwegen ohne (und mit Ball) jegliche Spielintelligenz absprechen muss und Ballfehler die einer Kindermannschaft nicht passieren.
Bezeichnend das man dann mit plumpen Ball-nach-vorne-dreschen mehr Torchancen (und Tore) kreiert hat als im s.g. "System".

In der Mannschaft gibt es keine Führungsspieler die den Namen verdienen, keiner der mal laut wird, das Spiel entsprechend lenkt u. Ä.
Die Spieler müssen sich den Vorwurf gefallen lassen tw. Null Spielintelligenz zu besitzen und selten an die Leistungsgrenzen zu gehen. Die (auch nicht gemachten) Zweikämpfe bis zur Roten Karte machen das deutlich. Es gibt im Spielaufbau so wenig Bewegung das man hier immer wieder ein Ball nach hinten schieben praktizieren muss

Abgesehen vom Schiri muss man ja froh sein das Altach zwar über weite Strecken die bessere Mannschaft war aber trotzdem so limitiert unsere div. Einladungen nicht annehmen zu können...

Ich hab die ganze Woche schon keine rechte Lust auf das Spiel gehabt und heute im Stadion wurde mir auch bestätigt warum

Rapid macht aktuell null spaß, das man mit solchen Transferausgaben und so einen Budget so wenig Fussball zu bieten hat ist sehr traurig...

Gebe dir 100% recht. Leider wird unter Büskens Rapid nicht besser werden. Wie lange wird Krammer noch zuschauen? Ich denke wenn Müller nicht binnen der nächsten 14 Tage reagiert muss auch er gehen. Die deutsche auf den Tisch-hauen-Philosophie hat seit 50 Jahren ausgedient. Alar gehen zu lassen war ein unverzeihlicher Fehler. Auf Nimmerwiedersehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Picard schrieb vor 4 Minuten:

Hehe, sehe ich absolut auch so, haben Doena und ich vorhin auch festgestellt.

Nächstes Mal stelle ich ihm ein paar Fragen, dann wirft er vielleicht das Handtuch im Anschluss an die PK.. :=

Haha - wenn nicht wieder Klinglmüller Büskens' Kopf aus der Schlinge zieht und die Vorarlberger Nachrichten zu Wort kommen lässt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
DER_SCHEMY schrieb vor einer Stunde:

Ich frage mich ja, welche Perspektive die Verantwortlichen (Müller, Peschek, Krammer) eigentlich sehen..? Seit Trencin (A) haben wir kaum mehr über 90 Minuten überzeugt. Da hat man gesagt, dass es halt an der Auswärtsschwäche (Wolfsberg, St. Pölten, Ried) liegt oder am starken Gegner (Sturm, Salzburg, Bilbao) oder man eh eine Halbzeit recht stark war (Genk) - Fakt ist aber am Ende, dass wir uns seit knapp zwei Monaten nur noch negativ entwickeln. Und welche Aussicht gibt es, dass das besser wird? Büskens sitzt das ganze Spiel auf der Bank, teilweise zurückgelehnt mit überschlagenen Beinen, die Spieler wirken, als hätten sie keinen Plan (den Unterschied zwischen einem Team mit Matchplan und einem Team ohne konnte man heute sehr gut sehen) und wenn das nicht funktioniert, ändern wir auch nichts. Auch heute, trotz unterirdischer Leistung, die bei mir Zellhofer- und Schöttel-Flashbacks erzeugt hat, und einer Roten Karte haben wir nur zwei Mal gewechselt. Wie sehr kann man eigentlich noch zur Schau stellen, dass man das Ruder nicht herumreißen kann oder will?

Ich habe die Befürchtung, dass es nicht mehr aufwärts geht. Alle guten Leistungen waren bisher entweder noch auf der Barisic-Basis oder hatten ihre Ursache in inferioren Gegnern, einer Energieleistung über Mentalität in Kombination mit dem Stadion oder sehr starken Einzelleistungen. Alles Dinge, die ich Büskens nicht anrechnen würde. Immer wenn es seinen Input bräuchte, haben wir kläglich versagt. Wir haben ihn gegen die Auswärtsschwäche geholt, Auswärtsschwäche ist präsent wie nie. Wir haben ihn für knifflige Spiele gegen gut eingestellte Gegner geholt - und verlieren seither diese Spiele. Und wir haben ihn geholt, um Meister zu werden und sind 11 Punkte hinter dem Tabellenführer. Worauf fußt die Hoffnung der Entscheidungsträger, dass das nochmal besser wird? Würde mich echt interessieren.

100% alles richtig.

wenn ich mir ansehen wie Altach immer Minimum drei Spieler in Ballnähe hatten und unseren einen Spieler der denn Ball hatte keine Möglichkeit gegeben haben etwas Positives damit zu machen weil alle anderen zuschauten,wird mir jetzt noch schlecht.

Am Anfang der Saison hatten wir noch Dreiecke am Flügel und kamen dadurch immer zur Grundlinie,jetzt sind maximal die AV am Flügel und die Flanken eher schlecht aus dem Halbfeld.

Bitte WAS ist da geschehen in den letzten zwei Monaten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alar gehen zu lassen war ein unverzeihlicher Fehler. Auf Nimmerwiedersehen...

Unser "körperloser" Freund Alar hätte aktuell (und in einem Spiel wie heute) wohl nicht einen Torschuss gehabt...
Der wäre für den "Fussball" den wir aktuell "spielen" ebenso wertlos wie er es zuletzt bei Rapid auch schon war!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Weissgerber
SCR-GW schrieb vor 15 Minuten:

Die "Mannschaft", das "Spielsystem" und das "Trainerteam" ist gesamthaft einer Rapid so nicht würdig.
Die erste Gnackwatschen gehört dem Herrn Büskens ja schon für die Aufstellung von Grahovac gegen ein Team wo wir das Spiel machen müssen.
Ich bin mir nicht mehr sicher ob der gedanklich wirklich bei den Spielen dabei ist, ansonsten ist so eine Entscheidung eigentlich nur auf einer massiven Demenz erklärbar...
Bitte das gesamte Trainerteam asap entsorgen. Falls Rapid es nicht schafft gibt es sicher genug Freiwillige unter den Fans die das mit Freuden (und einem nassen fetzen) übernehmen!

Das System passt überhaupt nicht zum Kader, die Außenbahn en sind nicht im Stande die nötige Qualität zu liefern die man hier bräuchte.
Sonst bleibt ein Spielaufbau "made by zufall", Spieler denen man bei manchen Entscheidungen und laufwegen ohne (und mit Ball) jegliche Spielintelligenz absprechen muss und Ballfehler die einer Kindermannschaft nicht passieren.
Bezeichnend das man dann mit plumpen Ball-nach-vorne-dreschen mehr Torchancen (und Tore) kreiert hat als im s.g. "System".

In der Mannschaft gibt es keine Führungsspieler die den Namen verdienen, keiner der mal laut wird, das Spiel entsprechend lenkt u. Ä.
Die Spieler müssen sich den Vorwurf gefallen lassen tw. Null Spielintelligenz zu besitzen und selten an die Leistungsgrenzen zu gehen. Die (auch nicht gemachten) Zweikämpfe bis zur Roten Karte machen das deutlich. Es gibt im Spielaufbau so wenig Bewegung das man hier immer wieder ein Ball nach hinten schieben praktizieren muss

Abgesehen vom Schiri muss man ja froh sein das Altach zwar über weite Strecken die bessere Mannschaft war aber trotzdem so limitiert unsere div. Einladungen nicht annehmen zu können...

Ich hab die ganze Woche schon keine rechte Lust auf das Spiel gehabt und heute im Stadion wurde mir auch bestätigt warum

Rapid macht aktuell null spaß, das man mit solchen Transferausgaben und so einen Budget so wenig Fussball zu bieten hat ist sehr traurig...

Ich stimme da in vielen Punkten mit dir überein. Lange Zeit habe ich mich auch über unsere weltbekannt-in-Österreich Starspieler geärgert, die sich anscheinend auf den Dorfplätzen der Republik nicht so wirklich motivieren können.

In letzter Zeit und auch nach dem Spiel heute glaube ich aber immer mehr, dass das Spielermaterial und deren Motivation und Einstellung zur Aufgabe schon brauchbar sind. Man muss sich ja nur die emotionalen Momente anschauen, als Schwab den vorarlberger Schwalbenkönig fast aufgfressen hat... Ich glaube, sie haben heute schon versucht, was in ihrer Macht stand. Ich komme immer mehr zu dem Schluss, dass sie halt einfach nicht wissen, was genau sie versuchen sollen. Ohne passenden Matchplan und klar kommunizierte taktische Vorgaben, Spielzüge und Abläufe sieht man wohl schnell schlecht aus, kommt nicht in die Zweikämpfe, trifft falsche Entscheidungen im Spielaufbau... Besonders augenscheinlich wird das dann gegen gut eingestellte Gegner wie heute.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In letzter Zeit und auch nach dem Spiel heute glaube ich aber immer mehr, dass das Spielermaterial und deren Motivation und Einstellung zur Aufgabe schon brauchbar sind. Man muss sich ja nur die emotionalen Momente anschauen, als Schwab den vorarlberger Schwalbenkönig fast aufgfressen hat... Ich glaube, sie haben heute schon versucht, was in ihrer Macht stand. Ich komme immer mehr zu dem Schluss, dass sie halt einfach nicht wissen, was genau sie versuchen sollen. Ohne passenden Matchplan und klar kommunizierte taktische Vorgaben, Spielzüge und Abläufe sieht man wohl schnell schlecht aus, kommt nicht in die Zweikämpfe, trifft falsche Entscheidungen im Spielaufbau... Besonders augenscheinlich wird das dann gegen gut eingestellte Gegner wie heute.

Ich hoffe ja das du recht hast.
Leider kommen diese Emotionen & Einsatz immer erst wenn es schon 5 nach 12 ist.
Und natürlich hat das nutzlose "System" und Taktik damit zu tun, denn es ist ja augenscheinlich das es im Spielaufbau kaum Automatismen gibt welche greifen.
Trotz allem denk ich mir bei manchen Entscheidungen unserer Spieler das es hier auch mit der Spielintelligenz oft nicht weit her ist, das sind dann Dinge die zwar Automatismen und ein "Lauf" bei manchen überdecken können, in Zeiten wie jetzt aber sehr Augenscheinlich werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...