Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
derfalke35

Uefa CL Reform - die Superliga der Reichen

1,023 posts in this topic

Recommended Posts

Tribal schrieb vor 14 Stunden:

Das K.O-System im Frühjahr klingt nach einem ziemlichen Krampf. Allerdings ist es zum aktuellen Status eine deutliche Verbesserung, wenn die Verlierer des EL-PO trotzdem in eine Gruppenphase wandern. EL-Q3 überstehen und man hat einen europäischen Herbst fix klingt schon einmal sehr gut. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird es in diesem dritten Bewerb auch Fixplätze geben (?). Das würde bedeuten, dass auch ein paar starke Mannschaften aus der EL-Quali rausgefiltert werden. Hast du sonst noch Infos und wie kommst du auf den 27.09?

Am 27.09 gibts ein Meeting der Uefa Verantwortlichen, unter anderen mit der Taskforce welche sich genau mit dieser Causa beschäftigt, insofern dürfte es dann mehr, bzw weitere Informationen geben, mehr konnte ich nicht erfahren. Der Playoffmodus wäre eine Option, die CL dritten wieder in die EL KO Phase zu integrieren, das will man offensichtlich seitens der Uefa. (CL ist ja die heilige Kuh). Die Europaleague wird vermutlich lukrativer werden und im Verhältnis 1:3-3,3 stehen und somit (meine persönliche Auffassung) die zweite Liga für die großen Nationen Europas. Ich vermute,dass Teams die im EL Playoff ausscheiden direkt in die Gruppenphase des dritten Bewerbs kommen, CL Teams die im EL Meisterweg oder Teams welche im EL Q3 Pokalsieger bzw. Verfolgerweg ausscheiden direkt ins Playoff. Da es ja in der EL bei 32 Teilnehmern auch viele Fixplätze gibt (aktuell 27) wird das EL Playoff nicht mehr aus so vielen Teams wie bisher bestehen, ähnlich wie aktuell in der CL, da gibts 26 Fixplätze und 6 Teams qualifizieren sich über die Qualifikation, ich befürchte die EL wird nix mehr für die kleinen Nationen sein, soferns so kommt.

 

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites

p.s. das mit den Teams welche im EL Meisterweg Q3 scheitern stimmt nicht, die wären trotzdem weg, Wer im EL Pokal bzw. Verfolgerweg ausscheidet kommt ins Playoff dieses dritten Bewerbs, sprich z.B. der Lask würde heuer im Playoff dieses dritten Bewerbs spielen, Bukarest wäre z.B. durch das Aus im EL Playoff für die Gruppenphase des dritten Bewerbs qualifiziert.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites
revo schrieb vor 14 Stunden:

Und der 3. Bewerb wird alleine ausgespielt, oder gehen die 2. der EL-Gruppe dann in den 3. Bewerb über und die besten des 3. Bewerbs dafür in die EL? Und die 4. der CL-Gruppe spielen auch in Bewerb 3 weiter und die besten der Herbstmeisterschaft der Top-8 Ligen, die noch nicht/nicht mehr im EC vertreten sind steigen im Frühjahr dann auch in den 3. Bewerb ein?

Das weiß ich leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht unwichtig ist die Frage, an welchem Wochentag man diesen Bewerb unterbringen will. Dienstag und Mittwoch CL, Donnerstag EL. Montag und Freitag sind suboptimal für die heimische Meisterschaft. Man mutet den Spielern immer höhere Belastungen zu und macht den Zeitplan immer enger. Auch wenn die gut verdienen, kann sich der Körper selbst dafür nichts kaufen. Immer mehr Brot und Spiele, damit die Werbekunden zufrieden sind. Denn wenn man die EL-Teilnehmer verringert und die fehlenden Spiele in den neuen Bewerb packt, macht es ja gar keinen Sinn aus Sicht derer mit dem Geld in den Augen. Also werden es mehr Spiele als jetzt und man entfernt sich immer mehr vom Gedanken, dass sich die Besten Europas in diesen Bewerben messen. Nein, man will von jedem Land die Hälft der oberen Mannschaften unterbringen. Sieht man ja bei uns. Der erste des unteren Play Offs hat Chancen auf die EL. Absurd. Aber vielleicht übersehe ich ja auch die Sinnhaftigkeit der immer mehr werdenden Spiele.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe auf Donnerstag, die EL hat dann eh nur mehr 32 Teams, also sprich 8 Gruppen. Der Grund für die Entscheidung einen dritten Bewerb einzuführen soll auf der Grundlage basieren, dass sich die EL bisher vermarktungstechnisch weit unten ihren Möglichkeiten schlägt und sich das mit 64 Teans nicht ändern würde Die EL soll exlusiver werden und somit lukrativere Übertragunsrechte ans Land ziehen, der dritte Bewerb wird dann quasi dem Streamingdienst vorbehalten sein. Wenn ich mir das Beispiel Rapid ansehe, wirds mMn für uns ein Nachteil sein, da es noch schwieriger wird sich für die EL zu qualifizieren, Salzburg wird sofern sie weiterhin die Meisterschaft entsprechend dominieren die EL Gruppenphase wahrscheinlicher erreichen. Der EL Qualifikationsmodus wird mMn eine Art Kopie vom jetztigen CL Qualimodus werden.

 

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites
OoK_PS schrieb vor 5 Stunden:

Wenn der aktuelle Modus mit dem EL-Meisterweg beibehalten werden würde, wären 64 sicher nicht zu viel. Man muss sich ja nur anschauen, welche Mannschaften wegen der wenigen Plätze und der hohen Setzungslinie in ELQ4 gescheitert sind - die meisten Teams sind attraktiver als jene, die sich über den EL-Meisterweg qualifiziert haben.

Es gibt unterschiedliche Qualifikationsmodi die erarbeitet werden, aber alle auf Basis eines dritten Bewerbs, daher bin ich ziemlich überzeugt, dass die Option die EL auf  64 Vereinen aufzustocken nicht mehr wirklich verfolgt wird. Grundsätzlich gehts daraum die EL attraktiver zu gestalten und den keinen Nationen einen dritten Bewerb zu offerieren.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man könnte auch einfach wieder einen Cupsieger-Cup machen. Ein dritter Bewerb hilft mMn aber nur wieder den Topnationen, die spielen dann in der CL und EL und der restliche Dreck von Fußballeuropa soll sich im dritten Bewerb für ein paar Groschen duellieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das es für Rapid und die Austria mit einem System 32/32/32 schwieriger wird in die Europa League zu kommen ist keine Überraschung, ganz egal wie der Quali ausschauen wird. Andererseits ist die Chance auf einen europäischen Herbst größer geworden. Ob man diese Änderung begrüßt ist Geschmacksache, ich sehe das aber eher positiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites
derfalke35 schrieb vor 5 Stunden:

Es gibt unterschiedliche Qualifikationsmodi die erarbeitet werden, aber alle auf Basis eines dritten Bewerbs, daher bin ich ziemlich überzeugt, dass die Option die EL auf  64 Vereinen aufzustocken nicht mehr wirklich verfolgt wird. Grundsätzlich gehts daraum die EL attraktiver zu gestalten und den keinen Nationen einen dritten Bewerb zu offerieren.

Ein dritter Bewerb ist das dümmste, was man einführen kann. Der wird genau niemanden interessieren. Man muss sich das ja nur mal finanziell vorstellen. 

Die CL schütttet jetzt schon das Vielfache der EL aus. Dann wird es aber nochmal einen krassen Sprung "nach unten" geben. Wenn das so kommt lehne ich mich aus dem Fenster und sage, das wird ein Griff ins Klo mit Ansage.

Ich kann mir auch nciht vorstellen, dass mich als Rapid Fan der "Verlierer der Verlierer der Meisterschaftsverlierer"-Cup noch interessiert. Das hat ja überhaupt keine Wertigkeit mehr.

Edited by schleicha

Share this post


Link to post
Share on other sites
schleicha schrieb vor 20 Minuten:

Ich kann mir auch nciht vorstellen, dass mich als Rapid Fan der "Verlierer der Verlierer der Meisterschaftsverlierer"-Cup noch interessiert. Das hat ja überhaupt keine Wertigkeit mehr.

Das kann man zum gegenwärtigen Zeitpunkt mmn. überhaupt nicht seriös beurteilen, dazu gibt es viel zu viele Unbekannte. Und selbst wenn es so ein Verlierer-Cup werden sollte, werden dort genug interessante Mannschaften mitspielen, u.a. jene, die es aktuell nicht in die EL geschafft haben.

Gespannt bin ich, wie sich so ein dritter Bewerb prestigemäßig entwickeln würde. Fühlt man sich als Gewinner als richtiger Europacupsieger? Lässt sich aktuell auch nicht einordnen.

Der (retrospektiv mmn. stark verklärte Cup der Cupsieger) war ja eigentlich der schwächste der drei UEFA-Wettbewerbe, weil nur eine Mannschaft pro Nation mitgespielt und es somit die größten Erfolgschancen für kleinere Nationen gab (vgl. drei österreichische Finalisten). Dennoch war der Bewerb vom Standing höher als der UEFA-Cup, schließlich haben der CL-Sieger und der CWC-Sieger den UEFA-Supercup ausgespielt. 

Für Österreich sehe ich eigentlich großteils Vorteile durch einen neuen Wettbewerb, ganz einfach, weil die Anzahl der Mannschaften, die in eine Gruppenphase kommen, sich wahrscheinlich erhöhen wird. Und das bedeutet neben garantierten internationalen Spielen bis Weihnachten (über die sich die Fans trotz aller Unkenrufe mmn. dennoch freuen würden) Einnahmen in Millionenhöhe. Die UEFA würde den neuen Wettbewerb sicher ordentlich (quer)subventionieren), ganz abgesehen davon, dass die Preisgelder im nächsten Rechtezyklus ohnehin weiter ansteigen werden.

Wichtig ist aus heimischer Sicht, dass wir diese Saison zwei Vereine in der Gruppe haben, es auch nächste Saison mindestens zwei sein werden und 2020/21 hat man dann hoffentlich noch einmal Fixplätze oder bringt über die Qualifikation den ein oder anderen durch. Im neuen Zyklus wird sich die Lage dann mmn. wieder entspannen und es einfacher sein, Teams in eine Gruppenphase zu bringen - egal ob EL-Aufstockung oder dritter Wettbewerb. 

 

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites
OoK_PS schrieb vor 14 Minuten:

Das kann man zum gegenwärtigen Zeitpunkt mmn. überhaupt nicht seriös beurteilen, dazu gibt es viel zu viele Unbekannte. Und selbst wenn es so ein Verlierer-Cup werden sollte, werden dort genug interessante Mannschaften mitspielen, u.a. jene, die es aktuell nicht in die EL geschafft haben

Es ging mir auch nicht um eine "seriöse Beurteilung" sondern um mein subjektives Empfinden.

In Wahrheit zählt international genau die Champions League - und ich würde mich lieber Jahr für Jahr in der CL abschießen lassen, wie in der EL um die goldene Ananas zu spielen, weil ein Sieg genauso unmöglich ist wie in der CL. Und ich denke RB geht es z.B. trotz der Freude übers letzte Jahr genauso. :davinci:

Und wenn du da jetzt noch mal eine Stufe drunter schaltest wird es für mich halt komplett uninteressant. "Die Großen" werden sie ja trotzdem wieder irgendwie reinstecken in den Bewerb. Für Mannschaften wie Rapid & Co machen sie so einen Bewerb fix nicht. Und dann bist halt in einem sportlich noch wertloseren Bewerb den du aber genauso wenig gewinnen kannst. Meh....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Im Jahre 1954 kam es zur Gründung der UEFA. Im Rahmen ihres ersten Kongresses in Wien vom 2. bis 3. März 1955 wurde auch die Wiedereinführung des Mitropacups beschlossen. Man einigte sich, dass an diesem Wettbewerb die Meister und Pokalsieger Österreichs, Italiens, Ungarns, der Tschechoslowakei und Jugoslawiens teilnehmen würden, obgleich mehrere Länder, insbesondere Rumänien, darum baten, ebenfalls teilnehmen zu dürfen. Am 7. Mai 1955 wurde diese Neuauflage des Wettbewerbes von der FIFA anerkannt und die UEFA gebeten, die Austragung zu übernehmen. Im selben Jahr kam es jedoch zur Einführung des Europapokals der Landesmeister, was den Wettbewerb schlagartig abwertete. Dennoch war der Zuspruch zum Mitropacup in den Teilnehmerländern anfangs noch groß; das Finale von 1956 verzeichnete 110.000 Zuschauer im Entscheidungsspiel in Budapest.

Die Begeisterung währte allerdings nur kurz und die Veranstalter führten immer wieder Neuerungen ein. So wurden teilweise die Ergebnisse der Mannschaften zu einer Länderwertung addiert oder die Wettbewerbe wurden in einem Tabellenmodus ausgetragen. Am Mitropacup nahmen jedoch bald nur noch mittelklassige Teams teil, die keine Chance auf einen Europapokalstartplatz hatten. Insbesondere italienische Teams, die selbst noch keinen Titel gewinnen konnten, luden in der Endzeit des Turniers zum Mitropacupturnier ein, um so leicht ihre nicht vorhandene Titelsammlung aufzuwerten. 1989 nahmen gerade einmal drei Mannschaften teil. Bei der letzten Austragung 1992 waren vier Mannschaften am Start. Nachdem der Gastgeber US Foggia bereits in seinem ersten Spiel ausgeschieden war, fand das Finale vor nur knapp 900 Zusehern statt.

So kann man sich den dritten Bewerb vorstellen. Keinen wird es interessieren, man wird kaum Geld dafür bekommen und muss auf Kosten der eigenen Meisterschaft in einem unnötigen Bewerb antreten. Freiwilligen Verzicht gestattet die UEFA nicht, man muss also ran und spielt in Kasachstan gegen FK Aqschajyq oder noch attraktivere Kaliber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
WorkingPoor schrieb vor 1 Stunde:

So kann man sich den dritten Bewerb vorstellen. Keinen wird es interessieren, man wird kaum Geld dafür bekommen und muss auf Kosten der eigenen Meisterschaft in einem unnötigen Bewerb antreten. Freiwilligen Verzicht gestattet die UEFA nicht, man muss also ran und spielt in Kasachstan gegen FK Aqschajyq oder noch attraktivere Kaliber.

Es wär allein schon logistische eine Katastrophe. Das System mit CL und EL ist jetzt schon so kompliziert, dass es fast niemand durchschaut. 

Wie funktioniert das dann mit 3 Bewerben, bekommt man dort dann noch immer volle Punktezahl für die 5 Jahreswertung ? Wie siehts mit der Clubwertung aus ? Haben dann plötzlich irgendwelche Team aus Kasachstan,Aserbaidschan und Georgien eine irrsinig hohe Punktezahl in der Clubwertung weil sie dauernd im 3. Wettbewerb dabei sind und stellen dann die Setzliste von CL und EL auf den Kopf wenn sie sich dafür mal qualifizieren ? 

Es wär einfach nur unsinnig und unnötig.

Edited by Derni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum genau soll man kein Geld dafür bekommen? Natürlich wird es Prämien geben, und zwar solche, die für österreichische Vereine durchaus interessant sind.

Selbst wenn nur die Hälfte des Geldes, das es 2021 - 2024 für die EL gibt, ausgeschüttet wird, kommen da pro Verein ein paar Millionen zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...