Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Thor

Transferspekulationen

273 Beiträge in diesem Thema

aus gegebenem anlass halte ich es für sinnvoll auch im rapid-channel einen thread zu eröffnen, der sich ausschließlich mit den spekulationen und gerüchten in der transferzeit beschäftigt:

die printausgabe des kuriers schreibt heute folgendes:

stefan kulovits:

hat angebote aus deutschland und der schweiz, 2 klubs wären bereit 250.000 € hinzublättern

steffen hofmann:

wurde 5mal vom stuttgarter-chefscout beobachtet, rapid besitzt auf steffen eine option den vertrag bis 2005 zu verlängern, weiters hat steffen jedoch eine ausstiegsklausel (1 mio. €), steffens manager meint, daß unser kapitän zumindest noch 6-12 monate bleibt

roman wallner:

man konnte/wollte sich noch auf keinen neuen vertrag einigen, die gespräche sollen im winter intensiviert werden - sollte es zu keiner übereinkunft kommen, soll wallner noch vor ablauf seines vertrags verkauft werden.

quelle: printausgabe KURIER, 14. dezember 2003, seite 28

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auszug aus dem Kurier von heute:

Rapid-Sportchef Schöttel feilscht mit Ex-Bayern-Star Kögl, dem Berater von Steffen Hofmann, um eine Vertragsverlängerung mit dem Kapitän. Schöttel: "Wir sind an der Schmerzgrenze. Mit dem FC Bayern oder Stuttgart können wir nun mal nicht mit."

Rapids Höhenflug hinterließ deutliche Spuren. Sogar dem U21-Teamspieler Kulovits liegen Offerte aus Deutschland und der Schweiz vor, zwei Klubs sind bereit, für den Jung-Profil 250.000 Euro zu zahlen.

Hofmann, 23, wurde im Herbst fünf Mal von Stuttgart-Chefscout Priem gesichtet, das Spiel gegen Sturm hat auch Trainer Magath überzeugt. Kögl:"Der fliegt nicht kurz vor dem CL-Spiel gegen Manchester nach Wien, wenn es ihm nicht ernst wäre. Stuttgart will Hofmann als Nummer 10." Und das sofort. Als Nachfolger für Horst Heldt, 34.

Der Status quo: Hofmann besitzt einen Vertrag bis Sommer 2004, Rapid eine Option bis 2005, Hofmann eine Ausstiegsklausel (1 Million Euro), die Rapid ins verbesserte Angebot (bis 2006), in erhöhter Form (2 Millionen), inkludieren müsste. Kögl vertröstet Stuttgart bis Sommer:"Rapid spielt gepflegten Fußball, für Steffens Entwicklung ist dieser Klub die richtige Bühne. Er bleibt noch sechs bis zwölf Monate."

Im Sommer sollte auch die Zukunft von Wallner (Vertrag bis Dezember 2004) geklärt sein. Schöttel:"Er scheint mir auf einem guten Weg, wir sind aber noch nicht restlos überzeugt." Erste Gespräche gibts im Winter. "Wenn er nicht bleiben will, werden wir versuchen, ihn noch vor Vertragsende zu verkaufen."

(Kurier Printausgabe)

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hofmann, 23, wurde im Herbst fünf Mal von Stuttgart-Chefscout Priem gesichtet, das Spiel gegen Sturm hat auch Trainer Magath überzeugt. Kögl:"Der fliegt nicht kurz vor dem CL-Spiel gegen Manchester nach Wien, wenn es ihm nicht ernst wäre. Stuttgart will Hofmann als Nummer 10." Und das sofort. Als Nachfolger für Horst Heldt, 34.

Also, was mich dabei wundert, ist ja nur, dass Stuttgart angeblich ja auch nicht gerade so wahnsinnig im Geld schwimmt. Jetzt haben's eh schon ganz schön lange mit dem Kuranyi herumg'schissen und jetzt wollen sie als Draufgabe auch noch einen weiteren Spieler mitten aus einem laufenden Vertrag herauskaufen? Ganz check' ich das nicht von der (zumindest meiner :)) Logik her.....

Dass so eine Verkaufsorgie, wie in dem Artikel angedeutet, gerade jetzt sportlich sehr schade für Rapid wär, ist eh klar. Vor allem natürlich bei Hofmann.

Kann aber auch z.B. bei Kulovits nicht und nicht verstehen, dass bei uns nicht entschlossener dagegen aufgetreten wird, ganz junge Spieler, kaum, dass sie ihre ersten starken Partien gespielt haben, schon ins Ausland zu verscherbeln. Erstens wird sich so das fußballerische Niveau in Österreich NIE verbessern und zweitens ist es sogar wirtschaftlich ganz schön ang'haut, wenn man sich überlegt, dass so ein Spieler, wenn er sich noch etwas weiter entwickelt, 1-2 Jahre später mit hoher Wahrscheinlichkeit noch viel mehr Geld bringen würde (wenn man schon nur daran denkt, Spieler als Lieferanten fetter Ablösesummen zu betrachten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst mal ist das Smiley im Beitragstitel unpassend, möcht ich nur mal so gesagt haben...

Ich bin mir sicher dass Hofmann jetzt noch nicht geht. Ich glaub nicht dass er der Typ ist der sich in jedem Interview verstellt und es nicht ernst meint noch bei Rapid bleiben zu wollen. Er will mit Rapid noch etwas erreichen und daher wird er noch über die Saison hinaus bei uns bleiben.

Kulovits muss meiner Meinung nach auch gehalten werden. Ich habs schon einmal gesagt. Ist meiner Meinung nach auf dem besten Weg ein 2. Andy Heraf zu werden.

Wallner dürfte scheinbar Anstalten machen Rapid verlassen zu wollen bzw. ist er sich nicht sicher was er tun soll wenn man das hier so liest.

Wird sicher noch interessant werden in den nächsten Wochen und Monaten :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoff, da steffen bleibt noch länger bei uns - er hat ja gesagt, dass er mit rapid was erreichen will

und beim roman hoff ich auch, dass er bleibt - er ist ein den letzten runden immer besser geworen (oft hat nur a bissl glück gfehlt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte ihn Stuttgart jetzt haben wollen ?

Hofmann ist ein Klassekicker keine Frage aber statt wen soll er bei Stuttgart spielen ?

Ich würde noch 1-2 Jahre bei Rapid bleiben und versuchen mich weiterhin zu entwickeln.

Rapid hat den richtigen Weg eingeschlagen das muss man neitlos anerkennen.

Ich hoffe das auch mein Verein Sturm Graz das weiterführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zwei Klubs sind bereit, für den Jung-Profil 250.000 Euro zu zahlen.

Also für 250.000 Euro (fast 3,5 Mio. Schilling!) muss man Kulovits meiner Ansicht nach sofort verkaufen!

Hofmann eine Ausstiegsklausel (1 Million Euro)

Versteh ich nicht ganz - ist damit gemeint, dass er aussteigen kann wenn er bzw. der (neue) Verein eine Million Euro bezahlt?

Wenn schon, dann versteh ich das hier aber nicht:

die Rapid ins verbesserte Angebot (bis 2006), in erhöhter Form (2 Millionen), inkludieren müsste

Warum ist es ein verbessertes Angebot, wenn man für ihn dann 2 Mio. zahlen müsste? Ein Spieler wird ja vermutlich wollen, dass man ihn so güstig wie möglich wegkaufen kann?! :confused:

Wenn ich alles richtig verstehe, würde man also für den Verkauf von Kulovits und Hofmann rund 17,2 Mio. Schilling bekommen...

bearbeitet von Relii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was machen wir mit 17,2 Mio Schilling???

Ein Spieler wie Hofmann ist mit dem bissl Geld sicher nicht ersetzbar!!!

Man kann nur hoffen, dass Schöttel die Verträge aller 3 Spieler verlängern kann! 250.000€ für Kulovits ist gar nichts! Warum sollte man ihn für so wenig Geld ziehen lassen?!

Ich hoffe die Mannschaft zerbricht nicht, wie es in Österreich leider meisstens der Fall ist, wenn man Erfolg hat!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bevor man die jungs teuer verkauft sollte man vielleicht versuchen doch eben einen der ersten 3 ränge zu belegen und mit dem kader dann halt 4-5 runden zu überstehen dann würd das doch eventuell doch mehr geld bringen ... und selbst wenn man sich nicht international qualifiziert kann mans ja später auch noch "verscherbeln" :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also für 250.000 Euro (fast 3,5 Mio. Schilling!) muss man Kulovits meiner Ansicht nach sofort verkaufen!

Bist Du fertig..... Die Aussage muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen...

Was heißt da "muss" und "sofort"?

Junge Spieler bei der ersten Gelegenheit verscherbeln, damit willkürlich immer wieder ins Mannschaftsgefüge eingreifen und dann mit dem lukrierten Geld erst irgendwelche drittklassigen Legionäre in den Verein holen?

Die Haupt-Basis für bessere Finanzen (wenn man nicht gerade einen Onkel Frank hat) ist immer noch der sportliche Erfolg, und der wird mit Hau-Ruck-Verkäufen von Teilen des bestehenden Teams sicher nicht besser.

P.S. mein "Ironie-Indikator" ist heute ein bissel verstellt, falls dieses Zitat oben von Dir nur als Verarschung gedacht war, kannst Du dieses Posting von mir natürlich als gegenstandslos betrachten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hofmann ist ein Klassekicker keine Frage aber statt wen soll er bei Stuttgart spielen ?

Wie im Artikel den Gigi gepostet hat steht, soll er der Nachfolger von Horst Heldt werden der mittlerweile auch schon 34 Jahre alt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hofmann wird uns diese saison sicher noch erhalten bleiben.

ob wir ihn auch in der saison 04/05 halten können wird vom ausgang dieser saison abhängen.

mit einer möglichen quali für einen europ. bewerb steigen natürlich auch die chancen, dass er bei uns bleibt, allerdings steigt dann auch die möglichkeit, dass er sich ins internationale rampenlicht spielt und für dt. vereine interessanter wird...

über kurz oder lang wird er uns in hinblick auf die wm 2006 verlassen, da er nur in der dt. liga berechtige chancen auf eine wm-teilnahme hätte.

zu kulovits: ein wechsel käme viel zu früh, er hat gerade mal 27 bulispiele auf dem buckel.

sollte wallner seine frühere form nicht wieder erreichen können, sollte man - vorausgesetzt er will weg - ihn auch ziehen lassen.

bearbeitet von green paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kulovits hat in den (zugegeben wenigen) Spielen die ich gesehen hab, absolut nicht überzeugt - vor allem wenn man da mal die Relationen von anderen Transfers ansieht: Kulovits:Lawaree... puh, da hats schon was, wenn der (gut, nicht mehr jüngste) Torschützenkönig nicht einmal die Hälfte eines jungen Kickers "wert" ist, der (das kann ich wirklich nicht beurteilen) eventuell gerade einen Lauf hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kulovits hat in den (zugegeben wenigen) Spielen die ich gesehen hab, absolut nicht überzeugt - vor allem wenn man da mal die Relationen von anderen Transfers ansieht: Kulovits:Lawaree... puh, da hats schon was, wenn der (gut, nicht mehr jüngste) Torschützenkönig nicht einmal die Hälfte eines jungen Kickers "wert" ist, der (das kann ich wirklich nicht beurteilen) eventuell gerade einen Lauf hat.

In den 8 oder 9 Heimspielen diesen Herbst, wo ich im Stadion war (bzw. dem, was ich von anderen Partien im TV gesehen habe), hat er mir eigentlich durchaus gefallen, auch, weil er vom Spielertyp ("Kampfgelse" :D) gut zu Rapid paßt.

Er hat mMn vom Potential her einiges drauf und abgesehen davon, dass es eben, wie schon erwähnt, der Konkurrenzfähigkeit des heimischen Fußballs ganz gut täte, wenn mehr im Aufwind befindliche eigene Nachwuchsleute länger in der heimischen Liga spielen würden, wär's jetzt, wie hier auch schon erwähnt würde, wohl ohnehin noch viel zu früh, Kulovits zu verscheuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.