Prinz Eugen

[N] Cupfinale: FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 0:2 n. V.

181 Beiträge in diesem Thema

Es ist bitter, aber ich bin vielmehr leer denn enttäuscht.

Die Einstellung der Mannschaft hat heute gepasst. Sowohl vor als auch nach dem Ausschluss. Egal ob in Überzahl oder nicht ist es verdammt schwer einen Soriano 90 Minuten lang abzumelden, über 120 Minuten scheint es leider unmöglich und selbst völlig KO verfügt er noch über genügend Klasse um die Wende im Spiel herbei zu führen. Wir indes sind an unsere fehlenden Qualität gescheitert. Auch wenn mit Walke für Salzburg der richtige Goalie für solche Partien ins Spiel kam, hätten wir zumindest ein Tor erzielen müssen, taten wir nicht und so ist Salzburg der vielleicht glückliche, aber verdiente Sieger.

Extrem bitter für Holland (noch bitterer für uns), dass er das Spiel in beide Richtungen entschieden hat. Zuerst muss er das Tor entweder machen oder auf Royer querlegen und in der Verlängerung muss er zumindest den zweiten Ball vor Soriano richtig klären.

Fazit: Das Tor war heute weit offen, aber wir rannten dennoch ständig mutig und bemüht gegen die Wand. Ich bin der Mannschaft nicht böse, weil sie sich heute am Maximum bewegte.

Über jene Personen die sich als Teil der Fanszene sehen, muss ich allerdings den Stab brechen. Da darf man die Option nicht ziehen.

bearbeitet von Prinz Eugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na hauptsache ein paar sturmhauben konnten sich wieder fantastisch in szene setzen.

das drachta keinen elfer gibt war klar. das holland wie der erste mensch durch die gegend stolpert setzt einen drauf. das wir aber zu dumm sind nur irgendwie gefahr zu erzeugen hat dem ganzen dann eigentlich den rest gegeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MK fasst korrekt zusammen: "Es ist zum Speiben" :love:

120min kein Tor gemacht, 80min davon gegen 10 Mann. Da braucht man nicht über Holland oder Drachta reden.

Grobe Probleme am Feld.

Grobe Probleme auf der Tribüne.

Das wird ein langer Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holland war typisch für vieles was dieses Jahr nicht gestimmt hat. Zuerst ein scheiss Pass auf ihn, dann hat er den Ball eh gesichert und dann dieser Brunz Rückpass bei dem er wegen einem Foul rumjammert. Unsicherheit pur bei allen. Dazu athletische und hoffentlich nur darum auch spielerische Defizite.

bei den bookies gab es 3,5 für einen Austria-Cupgewinn und 6,0 für einen Sieg in der regulären Spielzeit. sagt eh alles darüber in was für einer Scheissgassen wir gelandet sind. dass es dann unnötig und enger geworden ist als zu erwarten, passt halt zu dem Rest der Saison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viel Dummheit und Unfähigkeit gehört bestraft und es war ein passender Abschluss einer absolut beschissenen Saison.

Schon wieder kein EC... einfach nur traurig.

kann doch nur gut sein, erspar ma uns jede menge an strafgeldern für die trotteln mit den sturmhauben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viel Dummheit und Unfähigkeit gehört bestraft und es war ein passender Abschluss einer absolut beschissenen Saison.

Schon wieder kein EC... einfach nur traurig.

zum Glück verlieren wir dieses Jahr nur die 2,3 Punkte aus 10/11, aber nächstes Jahr ist dann der Ofen aus, wenn wir wieder nicht dabei sind bzw. da nicht ordentlich Punkte holen. Wenn wir erst einmal von der Setzliste rutschen, dann könn ma uns die EL für längere Zeit aufzeichnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

symptomatisch für diese saison, was soll man machen.

ohne selbst wirklich hochkarätige torchancen herauszuspielen, war man dem meister in praktisch jeder hinsicht überlegen. speziell zweite hz zeigte redbull nach vorne garnichts mehr, bei uns war vorne immer irgendein haxn oder eben walke dazwischen, nicht gegegbener elmeter (im ernst, wie können mehrere schiedsrichter DAS nicht sehen?) stangenschuss etc. und dann macht man sich in der verlängerung das eigentor.

solche tage gibt es offensichtlich. schade, die jungs hätten es sich nach dem fight redlich verdient..

bearbeitet von fuxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich hat aber auch der Ogris mit seiner Aufstellung und den Auswechslungen mit schuld. Es war eine Horrorsaison. Hoffe aber nachdem Fink Trainer wird und es doch wieder einige gute Verpflichtungen gibt das es nächste Saison wieder aufwärts geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.