naca79

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.385
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über naca79

  • Rang
    Beruf: ASB-Poster
  • Geburtstag 18.11.1979

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SC Wiener Neustadt
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien und England
  • Geilstes Stadion
    Estadio Mestalla (Valencia)

Letzte Besucher des Profils

9.271 Profilaufrufe
  1. meinst, dass tercek bisher so schlecht war? ich hatte eher den herrn jackel auf meiner liste, zumindest beim wiener sport-club und daheim gegen stripfing hatte nicht das gefühl, dass er schon voll im abwehrverbund integriert ist. bei mehmedovic geb ich dir freilich recht, auch wenn ich ihn von seiner vergangenheit her eher als linken erwartet hätte - aber wenn ich mich nicht sehr irre, war er schon gegen stripfing sehr gut
  2. und wieder drei punkte - sehr schön! und das trotz zwischenzeitlichen ausgleichs
  3. ich tu mir noch immer schwer, die gegner in der RLO einzuschätzen - zwei niederlagen zum start und dann ein sieg bei mauerwerk hinterlassen bei mir einen zwiespältigen eindruck, was die mattersburg amateure anbelangt. ihr umschaltspiel soll ja beim jüngsten sieg entscheidend gewesen sein - aber mal schauen, wie sich anstellen, wenn sie nicht gleich in der anfangsphase in führung gehen...
  4. naja, am samstagabend war ich nochmal draußen und abgesehen vom zwischenstand von 10:8, der angezeigt wurde, scheint auch die uhrzeit gestimmt zu haben...
  5. wieso im neuen stadion die anzeigetafel schon durchläuft, versteh ich übrigens nicht so ganz ;-)
  6. ...leider keine besonders gute leistung unserer blau-weißen - schnelles umschalten hat selten mal funktioniert und im ballbesitz hat man auch kaum ideen gehabt. generell sind wir mit dem frühen attackieren der stripfinger nicht zurechtgekommen. kurios zudem, wie man bei einer vermeintlichen fünferkette gegen den ball so offen auf den außenbahnen sein kann - zumindest gehe ich mal davon aus, dass jackel in der defensive hier auch das eine oder andere hätte erledigen müssen/sollen. der ist halt manchmal extrem spät erst dazugestoßen, wenn stripfing die außenbahn längst hinuntergespielt hatte. wie auch immer: dafür, dass stripfing sehr viel ballbesitz hatte, hat am ende trotzdem nicht viel für sie herausgeschaut - zeitweise hatte ich den eindruck, wir erleben hier eine bessere trainingseinheit mit, in der von trainer flögel explizit vorgegeben war, das verhalten in der abwehrarbeit zu üben und gar nicht allzu sehr in die offensive zu gehen. denn grundsätzlich war das, was hinten geleistet wurde, nämlich trotzdem in ordnung.
  7. ich würd auch sagen, dass der WSC nicht schlecht sein dürfte - wie gesagt, ich kenn die RLo nicht gut genug, um mir ein abschließendes urteil erlauben zu können, aber für mich hat das schon ganz ordentlich ausgeschaut, was die burschen von coach weinstabl abgeliefert haben. und das ich nicht nicht nur, weil damit unser auftritt auch aufgewertet erscheint. denn grundsätzlich sehe ich auch den auftritt des wnsc als schwer in ordnung. zeitweise hatte ich den eindruck, diese mannschaft sei bereits besser eingespielt als jene, die etwa im frühling bei den young violets im horr-stadion verloren hat. die chancen zu ende spielen, das hat am ehesten gefehlt. und auch wenn michael perlak am ball sehr sauber agiert hat, auf seine ideen eingegangen wird bisher noch zu wenig, die offensiv-choreografie fehlt noch... letztlich sehe ich den sieg als zu hoch ausgefallen an, wenn's am ende ein 2:1 für den WSC geworden wäre, hätte ich nichts gesagt, den hauch schlechter wären wir schon gewesen. aber 4:1, das war zu viel - und da red ich nicht mal von dem zu unrecht aberkannten abseitstor, das das 2:2 bedeutet hätte... schade, aber wenn sich das team so hält und weiter verbessert, wie man es für eine mannschaft erwarten kann, die sich seit erst drei wochen kennt, dann sollte das mit dem ersten tabellendrittel am ende der saison kein problem werden.
  8. nicht, dass wir im 1. spiel der große favorit gewesen wären, aber gefühlt hat man sich von uns zum saisonstart schon einen sieg erwartet, es ging ja doch "nur" gegen den sc team wiener linien... im 2. spiel wird's schon schwieriger mit dem "sieg-erfühlen" - als gast beim sport-club, zum start immerhin überraschungs(?)-gewinner des duells mit mauerwerk, wird man noch besser als gegen team wiener linien mitbekommen, wie wir uns einschätzen dürfen...
  9. ist ja schon mal gut, dass wenigstens die HP wieder regelmäßig betreut wird... ;-) ansonsten sehr schön, dass wir den ersten dreier gleich einmal haben - und das, wie tukan richtig schreibt, vor nicht einmal sooo wenigen zuschauern. realistischerweise waren da ind er 2. liga manchmal wohl auch nicht mehr, auch wenn "mehr" durchgegeben wurde....
  10. wie gesat, top-2 ist halt schon eine herausforderung - und ja, vielleicht unterschätze ja auch ich unsere mannschaft. aber ich gehe halt eher "nur" maximal von einem platz im ersten tabellendrittel aus...
  11. naja, so weit ich weiß, müsste wiener neustadt wenn schon nicht meister, dann zumindest zweiter werden - selbst wenn sonst niemand die zulassung für die 2. liga erhält. dass jeder x-beliebige regionalligist aufsteigen darf, war nur ein thema, als es darum ging, das feld für die neue 16er-liga aufzufüllen... und einen platz unter den top-2 erkenne ich trotz allem eher nicht...
  12. ...ja, der heurige saisonstart ist noch schwerer einzuschätzen als das in den vergangenen jahren der fall war. die ersten testspiele haben gut ausgeschaut, komischerweise die späteren dann nicht mehr unbedingt für "euphorie" gesorgt (zumindest gefühlt). schaun mer mal, ich hoffe mal auf einen startsieg, wie auch immer...
  13. wie gesagt, ist ja nur ein entwurf - moderner wäre es sowieso, hinten mit drei innenverteidigern zu spielen. dann wären jackel und mehmedovic/bumbic womöglich gleich die mitgehenden außenverteidiger...
  14. ...ich weiß zwar nicht, wie tommy flögel normal spielen lässt und ehrlicherweise kenne ich auch nicht alle spieler (siehe mein einstellen von gradinger auf rechts hinten zuletzt ;-)), aber rein von dem, was ich herausgefunden habe und unter berücksichtigung der bisherigen karriere- und liga-erfahrung könnt ich mir so etwas in etwa vorstellen: kuru jackel, gradinger, radulovic, mehmedovic piermayr endlicher, perlak, flögel, bumbic paukner ob die diversen landesliga- und 2.-landesliga-gewächse gleich zum saionstart voll dabei sein können in der liga,w age ich leicht zu bezweifeln, aber wie gesagt - ob da nicht vielleicht doch ein jahrtausend-talent dabei ist, vermag ich nicht zu beurteilen...
  15. ja, der perlak sollte eine perle sein - letztens habe ich mir schon gedacht, dass er ein guter fang wäre, als klar war, dass er mattersburg verlässt. nur hätte ich eher vermutet, dass es ihn heimwärts richtung salzburg zieht. ihn wollte ja heimo pfeifenberger einstmals schon mal holen, da hat er sich über den wechsel ins profi-lager aber noch nicht so drüber getraut...