Jump to content

naca79

Members
  • Posts

    2,442
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About naca79

  • Birthday 11/18/1979

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Geilstes Stadion
    Estadio Mestalla (Valencia)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien und England
  • Lieblingsverein
    SC Wiener Neustadt

Recent Profile Visitors

10,495 profile views

naca79's Achievements

Beruf: ASB-Poster

Beruf: ASB-Poster (28/41)

103

Reputation

  1. wobei man dieses mal den handelnden personen keine vorwürfe machen kann wie denjenigen zuvor - vor allem, wenn man bedenkt, dass dr. habib insofern einen undankbaren job übernommen hat, geld zu geben im wissen, dass man davon nichts auf dem rasen sehen wird. weil's eben erstmal um das überleben des klubs ging. wenn er nun den klub nun nicht mehr finanzieren kann, ist das absolut zu respektieren - niemand kann von ihm verlangen, sich selbst ins finanzielle unglück zu stürzen, noch dazu für einen klub, der offenbar eh von niemandem vermisst werden würde, wenn man mal zugrundelegt, wie wenig die wiener neustädter wirtschaft für den wnsc zu geben bereit ist. aber dein beispiel mit scheiblingkirchen ist schon traurig - die schaffen es in die regionalliga und wir stehen kurz davor, uns das nicht leisten zu können. extrem bitter - und vor allem auch beschämend für stadt und bezirk wiener neustadt!
  2. auch wenn's für uns natürlich optimal wäre - aber auf dauer kann man ja wohl nicht darauf hoffen, dass es jedes jahr eine seuche oder eine pleite oder eine fusion gibt ;-)
  3. ups, da habe ich ausgerechnet den jüngsten beitrag nicht genau gelesen, mein fehler ;-) und klar: wenn wir es selber nicht auf die reihe kriegen, dürfen wir uns eh auch nicht beklagen... spätestens das spiel gegen draßburg muss gewonnen werden, ohne wenn und aber - gegen striping einen sieg zu verlangen, wäre vermessen...
  4. malen wir mal den teufel an die wand, dass es nicht klappen wird, im frühjahr vom letzten platz wegzukommen: gilt's denn nun noch, dass wir auch so die klasse haltrn könnten? ich mein, ich bild mir ein, es hat geheißen, dass aus der 2. liga nur mehr 2 teams absteigen müssen - stand jetzt sind die 3 letztplatzierten teams aus der RLM und aus dem westen. wenn das so bleibt, also kein team von oben in die RLO runterkommt, aus der RLO einer aufsteigen darf und die RLO auf 16 aufgestockt wird, müsste das doch wieder reichen... oder unterliege ich da einem irrtum?
  5. ausgehend von der guten nachred' vom auftaktspiel beim wiener sportclub hätte ich mir heute schon mehr erwartet - keine ahnung, wie es ohne den bock beim 0:1 gelaufen wäre, aber vom gefühl her, hat uns diese szene das genick gebrochen. sollte aber halt auch einer neu zusammengewürfelten mannschaft nicht passieren, dass so ein fehler alle guten vorsätze und pläne für ein spiel zunichtemacht, immerhin waren da noch nicht mal 30 minuten gespielt... in hälfte zwei hatte ich dann nicht wirklich den eindruck, dass da strukturierte angriffe ablaufen, mal abgesehen von unbegreiflicher hektik, die die eine oder andere im ansatz zu erahnende gute offensiv-aktion früh ersterben hat lassen...
  6. hätt ich nicht gedacht, dass wir takougnadi holen können - sehr guter transfer!! auch für mich einer, der definitiv weiter oben noch spielen könnte. den herrn ehrnhofer-rodriguez kenn ich zwar nicht, aber ich hoffe mal, dass er - wenn die angaben auf transfermarkt.at stimmen - als halbmexikaner auch ein wenig latino-emotion ins spiel reinbringen kann ;-)
  7. also die beiden letzten stationen von ivica zunic wären die nominell bekanntesten und besten klubs, von wegen cfr cluj und rapid bukarest in rumäniens 1. und 2. liga - gespielt scheint er dort de facto kaum zu haben. die 66 spiele in der ukrainischen liga kommen dann allerdings wiederum auch nicht gerade von nichts - ist halt schon lange her, dass er in der ukraine war, von 2014 bis 2018 mit einer einjährigen russland-pause. ein kracher im eigentlichen sinn ist er nicht, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass er, wenn er fit ist, eine verstärkung sein wird.
  8. nun ja, ich nehm alles gute, was wir kriegen können, also so wählerisch bin ich nicht ;-) ich bin halt skeptisch, wen mit ambitionen für noch mehr wir denn bekommen können - auch wenn ich selber meine, dass man durchaus nicht feige sein sollte und auch jemanden wie erwin hoffer fragen sollte; etwa mit dem versprechen, ihn kurzfristig gehen zu lassen, wenn sich jemand aus bundesliga oder 2. liga meldet... von daher würde ich auch bei stefan maierhofer nicht nein sagen - ich denk, auf die champions league spitzt der nicht mehr ; ob er sich für seine verhältnisse noch die niederungen einer 3. liga antun will, kann ich halt nicht beurteilen... julius ertlthaler und lukas rath wären womöglich durch eine persönliche ansprache von heinz griesmayr zu bekommen, zumindest für die frühjahrssaison. grundsätzlich schätze ich beide halt noch für höheres berufen ein, also zumindest liga 2. als gebürtige pöttschinger und eisenstädter (?) wären sie potenziell auch nicht gerade gezwungen, ihren lebensmittelpunkt groß zu verändern. und ja, dominik hofbauer wäre auch vom typ her ein spieler, der uns 100-prozentig weiterhelfen könnte - seine inzwischen einjährige standzeit (laut transfermarkt) lässt mich halt befürchten, dass er nicht mehr ganz so interessiert daran sein könnte, vor allem in einer 3. liga zu spielen... alles in allem würde ich sagen, dass fantasie auf jeden fall vonnöten sein muss, um eine starke mannschaft fürs frühjahr aufzustellen.
  9. auch wenn ich einen möglichen künftigen spieler von uns nicht schlecht machen will: aber ich glaube nicht, dass hoffer sich schon reif für einen regionalligisten sieht - letztens habe ich ein interview mit ihm gelesen, in dem er schon noch zumindest mit einem zweitliga-arbeitgeber kokettiert.
  10. ich hab schon schlechtere vorschläge vernommen ;-) was das finanzielle anbelangt, muss man sich halt klar sein, dass man nun eben entweder ein paar euro in die hand nimmt und die klasse hält oder sparsam bleibt und (wahrscheinlich) absteigt. aber ja: gerade bei einem spieler wie hofbauer frage ich mich halt, ob der noch will (ein jahr stehen und auf einen platz in einem bundesliga-kader hoffen wäre jedenfalls etwas sehr naiv) - da er offenbar seit einem jahr vereinslos ist, stellt sich diese frage genauso wie jene nach seiner fitness. und jemandem wie schößwendter, der noch nicht so lange vereinslos ist, müsste man halt ein angebot machen, wonach er bei einem angebot von oben auch schnell und unkompliziert wieder abrauschen kann. mehr als das kann man ihm kaum versprechen, reich wird er bei uns sicher nicht... mit rakowitz habe ich halt ein bisschen ein problem, weil er zweimal relativ sang- und klanglos wieder abgehauen ist bei uns - ich trau es ihm irgendwie nicht zu, dass er sich "reif" genug für die regionalliga beim wnsc sieht...
  11. hehe, erstmals nach langer zeit mache wieder mal ich einen thread hier auf ;-) und nachdem wir ja vier, fünf neue spieler holen müssen (vorstandsvorgabe!), sollte es hier auch genügend anlässe geben, sich freudig, enttäuscht, neugierig oder wie auch immer schreiberisch zu artikulieren ... ich hoffe zumindest einmal, dass unter den vier, fünf neuen spielern auch welche dabei sind, die nicht nur in unteren klassen oder wenigen insidern bekannt sind. die zeit des hoffens und ausprobierens ist vorbei, wer jetzt kommt, muss einschlagen - sonst schlagen wir bald eine liga drunter auf, mal von irgendwelchen nicht-abstiegs-szenarien im hinblick auf liga-aufstockung und absteiger aus der 2. liga einmal abgesehen...
  12. st. pölten spielt ernsthaft wegen der eigenen rasenprobleme bei UNS in wiener neustadt? habe ich das medial richtig vernommen? frechheit!
  13. ich glaub, wir sind zwar voriges jahr schon mal über seinen namen gestolpert, aber ich werfe ihn doch noch einmal in die runde: dominik hofbauer. wenn transfermarkt.at keinen blödsinn schreibt, hat sich der gute dominik vor einem jahr verspekuliert und nach seinem aus beim skn st. pölten doch keinen neuen klub gefunden. freilich: wer weiß schon, ob er nicht inzwischen sowieso abgeschlossen hat mit dem fußball. ein jahr ohne fußball ist eine lange zeit, auch wenn man erst 30 jahre alt ist. wobei: der ganze amateurbereich hat seit einem jahr nicht viel gespielt, womöglich wäre die fehlende spielpraxis so gar nicht so dramatisch, eingedenk der zweifellos vorhandenen qualität... allerdings, und damit kommen wir auf unser ständiges problem: womit können wir schon jemanden anlocken? geld? kurzfristige sportliche perspektive? btw: was ist eigentlich mit martin pusic und florian hart? karriereende oder wie?
  14. wenn am ende nicht bedeutend mehr rausschaut als ein paar frühere nachwuchsspieler des wnsc oder sonst mehr oder weniger unbekannte, dann haben wir zu saisonbeginn wieder so eine kader-"black-box", von der niemand wissen wird, was da wirklich drinnen steckt... was inzwischen halt wohl auch dazu kommt, ist die frage, ob man in spielerkreisen noch glaubt, dass man mit dem wnsc was erreichen kann - wer am tabellenende herumgurkt, kann seinen spielern nur selten eine gute plattform bieten...
  15. wenn man etwas positives aus dem ganzen bezüglich des saisonabbruchs herausnehmen will, bleibt womöglich übrig, dass die klubführung gut daran getan hat, nicht mehr geld für die mannschaft auszugeben (ich lasse mal beiseite, ob wir im extremfall wirklich viel mehr ausgeben hätten können...)... so sind wir mit einer billigen mannschaft doch wieder in der liga geblieben... ;-)
×
×
  • Create New...