naca79

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.987
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über naca79

  • Rang
    Top-Schriftsteller
  • Geburtstag 18.01.1979

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SC Wiener Neustadt
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien und England
  • Geilstes Stadion
    Estadio Mestalla (Valencia)
  • Lieblingsbücher
    Biografien

Letzte Besucher des Profils

7.929 Profilaufrufe
  1. mit liefering weiß ich mir selten was anzufangen - riesenqualität haben die burschen allemal, aber entsprechend ihres alters kannst du sie halt auch mal überragend gut und dann wieder überragend schlecht erwischen. beim hinspiel haben wir sie in den ersten minuten eiskalt erwischt, überrascht und nicht mehr aufstehen lassen.
  2. gedanken über den aufstieg in die bundesliga würde ich mir aufseiten von hartberg jedenfalls tatsächlich machen - so viele kandidaten gibt's dann ja auch wieder nicht. die aktuelle tabellenkonstelalltion betreffend schaut es ja derzeit nach einem vierkampf um die drei aufstiegsplätze aus (liefering zählt ja nicht - und lustenau hat zwar womöglich noch das potenzial, ist aber im moment doch deutlich zurück). womöglich läuft es hinter ried und innsbruck auf ein duell von wiener neustadt mit hartberg hinaus.
  3. was soll man zu dem spiel heute abend viel sagen? es ist verloren gegangen und wir hätten es uns wohl auch nicht verdient zu gewinnen. nach vorne ist vor allem in spielhälfte zwei zu wenig gegangen. ja, wir haben innsbruck eigentlich stets unter kontrolle gehabt, aber selbst der besten defensive kann eben mal einer durchrutschen; und immer geht halt vorne nicht eine der zwei chancen rein... am gerechtesten wäre mMn ein unentschieden gewesen, aber gut - niemand fragt mich ;-)
  4. SIEG, SIEG, AUSWÄRTSSIEG!!!! gratulation an die mannschaft - und ein großes kompliment an die mitgereisten fans!
  5. ausgeschlossen - so viele leute passen, glaub ich, inzwischen gar nicht mehr richtig ins stadion rein
  6. ich hoffe mal, dass wir morgen nicht eines der letzten spiele von roman mählich als unserem coach sehen - das kolportierte interesse von sturm graz kann ich nach der teamchef-entscheidung pro franco foda jedenfalls durchaus nachvollziehen. billiger als etwa ein zoki barisic wäre coach mählich wohl schon zu haben, wenngleich natürlich auf diesem niveau nicht erfahren.
  7. punktgewinne sollten für uns immer drinnen und auch immer das ziel sein - aber es stimmt schon, wattens ist einigermaßen unberechenbar. man denke nur an ihr letztes heimspiel, das 5.1 gegen den FAC. wie wir gegen die wiener gespielt haben, wissen wir ja wohl noch... danach gab es zwar zwei niederlagen, aber weder in innsbruck noch in lustenau waren die wattener die klar schlechtere mannschaft. auf der hut müssen wir daher allemal sein. aber vielleicht spielt uns ja trotzdem in die karten, dass die tiroler daheim nach den zwei niederlagen wieder auf teufel komm raus siegen wollen könnten - für unser eigenes spiel wäre das allemal optimal.
  8. wegen zwei, drei spielen lasse ich mir den gesamteindruck von drei aufeinanderfolgenden saisonen nicht ausreden ;-)
  9. wie gesagt, der zuschauerzuspruch ist jedenfalls ein mosaikstein, der gemeinsam mit vielen anderen das berühmte ganze ergibt. zur klarstellung: dass man beim scwn als klub ordentlich arbeitet, daran zweifle ich keinen moment. und dass das den klub auch in den augen von spielern attraktiv genug machen kann, das glaube ich auch.
  10. ...ehrlich gesagt hätte ich mir vor dem doppel gegen FAC und KSV eher wegen den kapfenbergen sorgen gemacht, man erinnere sich nur an das hinspiel in kapfenberg, das gelbe vom ei war das damals auf keinen fall. dass nun allerdings bereits das spiel gegen den FAC - wenn auch unverdient - verloren gegangen ist, erhellt meine stimmung vor dem spiel gegen die falken nicht wirklich. auch nicht der umstand, dass mit manuel haas einer der kapfenberger gesperrt sein wird - und bei uns keiner. ein wenig rückblickend auf das spiel gegen den FAC würde ich hoffen, dass für die offensive die eine oder andere alternative zurückkommen könnte. keinen ersatz-stürmer auf der bank sitzen zu haben, ist jedenfalls nicht ideal. bei miesenböck oder zivotic würde ich mir dahingehend schon wünschen, dass sie in den kader zurückkehren können, wenn auch vielleicht nur als ersatz-leute fürs erste. und vielleicht würde auch mal ein startelf-einsatz von yavuz sinn machen, als ersatzmann für harrer hat er mir gegen den FAC durchaus gefallen - vielleicht funktioniert er ja nicht nur als einwechsel-spieler...
  11. ...es wäre allerdings einfacher, junge spieler von einem gang zu uns oder einem verbleib für eine weitere saison (wenn sie am aufsteigenden ast sind) zu überzeugen, wenn die kombi aus sportlicher perspektive, einkommen und "feeling" passt. denn sind wir uns mal ehrlich: jeder will "geliebt" werden! aber selbst in der 2. liga österreichs haben gerade mal der dahinsiechende FAC und der KSV weniger "liebe" zu geben haben. und das trotz sportlich vergleichsweise grottenschlechter lage.
  12. ...ist zwar müßig, dass ich immer wieder darauf hinweise, aber für mich sind diese miesen zuschauerzahlen einfach eine qual. ich empfinde sie direkt als persönliche beleidigung! klar, unsere spieler sind zwar "profis", aber wer weiß, ob da beim einen oder anderen im hinterkopf nicht doch auch dann und wann ein wenig enttäuschung dabei ist, wenn er in die arena schaut. und wenn schon nicht während der partien, abseits des spielfeldes fühlt es sich unter der woche sicher nicht so an, als ob die im verlauf der bisherigen saison absolut tollen leistungen honoriert werden würden. freilich: die, die ich meine und kritisiere, werden auch das hier nicht lesen, weil sie das fußball-aushängeschild ihrer stadt nicht interessiert.
  13. was für eine "oaschpartie" - vom gesamten her gesehen
  14. naja, "hoffen" kann man auch auf ein ausverkauftes haus mit südländischer atmosphäre, enthusiasmierte fans und ein spielerisches feuerwerk auf dem platz ;-)
  15. …wieder einmal ist eine länderspielpause endlich erledigt, sodass wir uns wieder einmal auf ein spiel des sc wiener neustadt freuen dürfen. der FAC ist zwar traditionell eigentlich keiner unserer lieblingsgegner, aber wenn uns vom ergebnis her eine partie wie beim jüngsten auftritt in floridsdorf gelingt, könnten wir wohl alle gut miteinander leben. ich bin ja schon mal gespannt, wie die das gourmet-publikum in wiener neustadt und umgebung die leistungen der vergangenen wochen goutiert – irgendwie hab ich das gefühl, ich wird mich schon beim betreten des stadions grün und blau ärgern…