TheSoccerExpert

Members
  • Gesamte Inhalte

    657
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über TheSoccerExpert

  • Rang
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Salzburg
  1. Das ist einfach nur schwer enttäuschend, sollten die Zahlen auch nur annähernd stimmen. Zagreb verlangt 30 Mio für Kicker die halb so gut sind. Das geht sich auch mit Boni und Weiterverkauf niemals aus. Erstens ist Hoffenheim die falsche Adresse für Boni. Mehr als ein Platz im Mittelfeld der Liga ist höchst unwahrscheinlich, wenns blöd läuft spielt man vielleicht auch gegen den Abstieg. Auf jeden Fall nicht der Klub wo man sich in die Auslage spielt in dieser Saison. Und selbst wenn die angeblichen Boni kommen, da müsste ja die Wvb bei 80% liegen dass man den minimalen Wert von etwa 40 Mio erreicht. Samassekou war mit Abstand der wertvollste Spieler bei Salzburg der vergangenen beiden Saisonen. Man hat halb Europa zerschossen, grandios gespielt und wenige Tore bekommen und das obwohl Sama ja fast immer den Solosechser spielte. Der wäre in Bestform bei jedem Verein der Welt eine Verstärkung, gehört für mich zu den besten auf seiner Position. International hat er es längst bewiesen also warum sollte dieser hochveranlagte Spieler nicht so eine Summe bringen wenn es in vergleichbaren anderen Ligen auch geht und zwar mit weit geringeren sportlichen Erfolgen international. Zweitens ist es auch sportlich kein Aufstieg. Die deutsche Bundesliga hat massiv abgebaut in den letzten Jahren. Bayern wird dort leicht Meister obwohl sie seit Jahren min. 1 Klasse unter dem agieren was man im Jahrzehnt zuvor sah. Und die kein Kommerz Herausforderer AG aus Dortmund verliert bekanntlich gegen uns. International blamiert man sich am laufenden Band. Der Einzige der sich überhaupt dank Uefa qualifizieren muss, scheitert Jahr für Jahr in der Quali. Frankfurt war da letztes Jahr die grosse Ausnahme. Weil sie auch einen Trainer verpflichteten der moderneren Fussball spielen liess aus der ach so kleinen Liga kommend! Wir müssen uns da überhaupt nicht verstecken. Nicht nur Salzburg sondern auch der Lask und der Wac spielen einen höchst attraktiven taktisch wertvollen Fussball. Letzte Saison sah ich mal direkt hintereinander zuerst Ö Liga dann D Liga und das erste Spiel war deutlich schneller und besser. Der Unterschied zwischen den Ligen ist jedenfalls längst nicht so gross wie viele denken. Drittens ist es bescheuert nach diesen Abgängen noch so einen wichtigen Spieler zu verkaufen so kurz bevor man nun endlich CL spielt. Man riskiert sich den aufgebauten Ruf zu zerstören und abgeschossen zu werden. Und Sama wäre nach einer CL sicher auch nicht weniger wert. Für mich echt nicht nachvollziehbar das Ganze.
  2. Wie auch immer es weitergeht, die Millionen sind ja schon verdient, was jetzt kommt ist Draufgabe. Auch in der EL kann man noch was verdienen mit dieser Mannschaft. Ich kann nur berichten aus den zwei Spielen gegen Brügge im Februar, dass die schon sehr spielstark waren. Vor allem zu Hause. Das war schon deutlich mehr als man von Basel sehen konnte. Im Rückspiel gingen sie zwar unter, aber wegen der hohen Qualität der Salzburger Spieler, die mittlerweile ja fast alle in einer großen Liga unterkamen. Es wurde ja auch Napoli zu Hause teilweise an die Wand gespielt. Also ich würde eher das Hinspiel als Gradmesser nehmen. Da waren die schon sau stark. Aber der Lask kann das in zwei Spielen sicher schaffen. Zuhause ist man ja normalerweise in beiden Hälften besser, nicht so wie heute. Wünsche Euch alles Gute!
  3. Meine Einschätzung der Chancen 60:40 Brügge aber das reicht ja wohl um Weiterzukommen
  4. Brügge wird nicht einfach aber möglich ist es...ab in die CL mit Euch!
  5. Jetzt muss Brügge nur noch Koller verpflichten, dann ist die Torgefahr gebannt.
  6. Das Weiterkommen des Lask war hingegen nicht so überraschend für mich. Schrieb ja hier dass sie für mich leichter Favorit sind und das hat sich auch bestätigt, denn das 5:2 war schon zu hoch. In der ersten Hälfte haben sie schon deutlich mehr zugelassen als unter Glasner gegen einen vergleichbaren Gegner aber das soll keine Kritik sein, die Spieler sind halt auch nervöser wenn es um so viel geht. Und nach dem Ausgleich reagierte man sehr gut, die Anpassungen des Trainers haben offenbar geholfen.
  7. Krasnodar hat Porto eliminiert. wow da hätte man reich werden können
  8. Für mich war es eher kein Elfer in der ersten Hälfte. Aus der Torkamera Perspektive sieht es so aus, als hätte der Spieler keine Ballkontrolle mehr bevor er über den Fuß des Torhüters fällt. Dann kann man aber eben auch keinen Elfer geben.
  9. Du vergisst dabei, dass Koller im Vergleich zu anderen Nationaltrainern ein sehr gutes Spielermaterial hatte. 15 Profis + in den grossen Ligen. Russland hatte bspw. einen einzigen Legionär in Spanien. Da darf man sich dann schon mal qualifizieren. Das ist noch lange kein Qualitätsbeweis für den Trainer. Im Gegenteil. Viele knappe Siege, wenige Tore und geglänzt hat man praktisch nie. Mich hat der Kick jedenfalls nie überzeugt. Dass es für den Gegner extrem leicht ausrechenbar war wie wir spielen sei nur am Rande erwähnt wenn man immer das gleiche System spielt mit den immer gleichen Leuten völlig unabhängig von der Form der Spieler.
  10. Wer gegen Georgien im Heimspiel einen Stürmer aufstellt und 15 Minuten vor Schluss - obwohl wir unbedingt Tore brauchen - Stürmer für Stürmer tauscht, dem spreche ich jede Ahnung von Fussball ab. Koller ist nicht nur das Gegenteil von einem Motivationstrainer, nein er hat auch taktisch keine Ahnung.
  11. Gratulation zur überzeugenden Leistung, der Lask ist keine Eintagsfliege, die spielen schon richtig guten Fussball. Wir haben heute verloren aber auch da war ich mit der Leistung absolut zufrieden, Real ist ja nicht irgendein Gegner und es hätte auch anders enden können. Insgesamt ein guter Tag für den österreichischen Fussball.
  12. Es gibt leider Leute die wegen Gewalt dorthin gehen und Basel hat einige von denen....gewarnt hab ich Euch...
  13. passt auf Euch auf. Basel hatte einige sehr aggressive Fans wie sie gegen uns gespielt haben, es sollte Fussball bleiben und nicht irgendein scheiss
  14. Der Lask spielt dasselbe seit 2 Jahren, wie gesagt ausser Porto ist jeder machbar und das haben sie heute gezeigt, schief gehen kann es immer aber ich traue dem LASK die Qualifikation absolut zu.
  15. für mich war es nicht so überraschend.