forzaviola15

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.087
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über forzaviola15

  • Rang
    Im ASB-Tausenderklub
  • Geburtstag 08.09.1990

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aus
    Wien
  • Interessen
    außer Fußball: Badminton, Schifahren (nur aktiv), Kochen (als Vegetarierin fast zwangsläufig :D), Reisen, Fotografieren, Fantasyromane und -serien, Science Fiction, Fremdsprachen, Theater, Kabarett, Computer und Wii spielen, Langstreckenläufe

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien (Liebe meines Lebens) - international: Liverpool FC. Sollten beide Klubs einmal aufeinander treffen, halte ich natürlich zur Austria.
  • Selbst aktiv ?
    ja - DSG GEPS 20 Frauen (seit 2018), bin auch die Vereinsobfrau ;)
  • Beruf oder Beschäftigung
    Landesbedienstete im Burgenland
  • Bestes Live-Spiel
    ganz klar: 4-0 gegen Mattersburg, 22.5.2013. Mein erster live erlebter Meistertitel :)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    hm. Wie viele aus der Saison 17/18 kann ich da aufzählen?
  • Lieblingsspieler
    aktuell: Antoine Griezmann, Jordan Henderson, Mohamed Salah, Kasper Schmeichel, Alexander Grünwald. Ehemals: Zinedine Zidane, Steven Gerrard, Iker Casillas, Andres Iniesta, Xabi Alonso. Austria: zu viele, um sie alle aufzuzählen.
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich (erste Liebe halt) oder England
  • Geilstes Stadion
    mein Zuhause, das Horr-Stadion. :) International: Anfield Road, Westpac Stadium (Wellington, Neuseeland), Estadio de Dragao
  • Lieblingsbands
    Franz Ferdinand, Nightwish, Epica, Leaves Eyes, AC/DC, Falco, Queen,...
  • Am Wochenende trifft man mich...
    im Molly Darcy's, Viola Pub oder Isaac's
  • Lieblingsfilme
    Herr der Ringe 3, Fluch der Karibik 1, Willkommen bei den Sch'tis, Das Leben des Brian
  • Lieblingsbücher
    Herr der Ringe 1-3, Harry Potter 1-7, A Song of Ice and Fire 1-5, Imperium, A Land of Two Halves, Paddington Bear helps out
  • So habe ich ins ASB gefunden
    keine Ahnung mehr

Letzte Besucher des Profils

4.833 Profilaufrufe
  1. Off-Topic, aber das ist in Eisenstadt ein absolut frommer Wunsch.
  2. Ich recherchiere mal ein bisschen, was die Rankings angeht. Bin sowieso ziemlich Traditionalistin bezüglich Cricket - schätze Leistungen in Tests einfach viel höher ein als in den kurzen Formaten (obwohl die Art, wie wir derzeit in den ODIs auftreten, spannend und sehr unterhaltsam ist). https://www.bbc.co.uk/programmes/p02pcb4w/episodes/player - viel Spaß. Die richtige Mischung aus Cricket, banter, Musik und jeder Menge Unsinn.
  3. War mir schon klar, dass der 4. Tag früher aus sein könnte. Freu mich trotzdem einfach auf das Erlebnis, mit allem, was dazugehört Hoffentlich reißen wir uns in Antigua gegen die West Indies wieder ein bisschen zusammen. Wir können es ja eindeutig besser. ("wir" ist England für mich eigentlich seit 2006) Dieses Mal hab ich Blowers noch nicht gehört, ich halt die Ohren offen! Stimmt, die Verteilung der Tests ist natürlich schon ein großer Vorteil für Anderson. Steyn und er sind mMn momentan eindeutig die besten fast bowler der Welt, wüsste nicht, wer noch an sie herankommen sollte. Eventuell Pat Cummins, irgendwann. Vielleicht auch Stuart Broad, wenn er lange fit bleibt. Apropos Cricket-Kommentare: Kennst du den Tailenders-Podcast schon?
  4. Ich bleibe auch optimistisch - bin übrigens am Day 4 live in Lord's mit dabei Zum ersten Mal nach 13 Jahren nur über Liveticker, Test Match Special (diese Woche erstmals mit SIR Alastair Cook!) und gelegentlichen Fernsehbildern zuschauen. Stimmt, Steyn ist einer der wenigen, der an Anderson herankommen können hätte, wenn er ein bisschen weniger oft verletzt gewesen wäre. Die Inder spielen im Moment auch in einer eigenen Liga.
  5. So, damit hätten wir die jährliche English batting collapse wohl abgehakt. Das war ja eine Katastrophe gestern gegen die West Indies (77 all out im 1. Innings, mittlerweile halbwegs erfangen, aber es wird noch ein harter Kampf bis zu einem Unentschieden). Bleibe trotzdem verhalten optimistisch für die Ashes. Diese aktuelle Mannschaft ist teilweise noch sehr unerfahren, aber was ich in Sri Lanka gesehen habe, hat mir schon gut gefallen. Und verglichen mit dem Zustand der Australier sind sie um vieles besser drauf. Und was soll man eigentlich zu Jimmy Anderson noch sagen? 36 Jahre, inzwischen 570 Wickets, wird mit dem Alter immer besser - es ist einfach eine Freude, ihm zuzuschauen
  6. Na schönen Dank für den Ohrwurm ^^ Bin sehr dafür, dass wir ihnen das jetzt noch ein paar Jahre unter die Nase reiben. Von Bannern mit: "16.12." (wobei der Sechser natürlich violett und der Einser darauf grün ist), "Wo wart denn ihr - beim 6 zu 1?" bei jedem Derby … das hat Potential Das war einfach ein genialer Nachmittag, den wir glaub ich nicht mehr wieder erleben werden.
  7. 2013/14 und dieses bittere Ende haben mich gelehrt, vorsichtig zu sein. Und ich versuche mich weiterhin zurückzuhalten, jedes Spiel zu genießen, noch nicht weiter als bis Ende Jänner zu denken - aber verdammt, es fällt mir jedes Wochenende ein bisschen schwerer Es macht einfach unheimlich viel Spaß derzeit! Vielleicht stimmt das mit Kloppo's Third Season Syndrome ja...?
  8. Eins der Gesichter, das meine Anfangszeit auf der West geprägt hat, hab sicher einige Male mit ihm sehr nett geplaudert Ich glaub's gar nicht. Ruhe in Frieden, Wuffi!
  9. Das Interview mit Muhr war übrigens 61 Tage vor dem nächsten Pflichtspiel. 61. 6... und 1.... Irgendwie hat die Zahl was.
  10. Immer, wenn du glaubst, viel unterhaltsamer kann es in Hütteldorf nicht mehr zugehen, überraschen sie dich. Und ich brauche nach 16 Jahren keine Gründe mehr, um zu wissen, dass ich beim richtigen Verein bin
  11. Du sprichst aus, was ich schreiben wollte. Vor allem - was ist gegen ein Pfeifkonzert oder (ich erinnere mich noch gerne an das 2. Heimderby 2013 ^^) kollektives "Die/der (hierbeliebigengegnereinsetzen) is so im Oasch!" einzuwenden? (sofern passend) Abgesehen davon: das war gestern stellenweise wirklich leiwande Stimmung. Schön, auch wieder mal von der Nord was anstimmen zu können - da wäre es halt auch gut, wenn sich die Ost drauf einlässt und mitmacht. So kann's aber weiter gehen. Extra für "Sieg-urd! Rushfeldt!" zum Schluss. Wann haben wir das das letzte Mal gehört? Die Edith sagt außerdem: Tormusik abdrehen, damit man den Namen des Torschützen besser feiern/hören kann: ! Hätten wir schon längst machen sollen.
  12. Waren 2016 2 Wochen in Georgien - 5 Tage in Tiflis, 2 Tage in Kutaisi und den Rest in Batumi. Wusste vorher nicht sehr viel über das Land und bin noch heute ziemlich begeistert. Vor allem Tiflis bietet viel zu sehen, im Sommer (wir waren Mitte Juli) kann es aber mörderisch heiß werden. Die Küche ist ein Traum, gut gewürzte (sehr viele Kräuter) Gerichte, viel vegetarisches und preislich für mitteleuropäische Budgets sowieso top. Auch die verschiedenen Versionen von Khachapuri (Fladenbrot mit Käse) sollte man durchprobieren Kutaisi ist eine sehr nette Kleinstadt, das nahegelegene Kloster Gelati ist sehr schön restauriert und durchaus beeindruckend. In Batumi waren wir fast jeden Tag im Schwarzen Meer. Sehr interessantes Stadt-Flair und am Abend ist auch einiges in Sachen Fortgehen los. Haben in allen drei Städten in Privatunterkünften gewohnt - empfiehlt sich in jeder Hinsicht, da man so auch ein bisschen Kontakt zu den Leuten vor Ort bekommt. Sprachlich kann man sich mit jüngeren Leuten ganz gut auf Englisch verständigen, bei der älteren Generation ist fast nur russisch möglich. Und im Zweifelsfall Hand-und-Fuß. Mit Zug (Tiflis-Kutaisi, ca. 6 Stunden) und Marschrutka (Kutaisi-Batumi, ca. 2 Stunden) kommt man recht problemlos vorwärts. Man sollte sich nur nicht von den teilweise wirklich halsbrecherischen Autofahrern irritieren lassen. ^^ Fazit: echt empfehlenswert, vor allem weil noch nicht so viel touristisch los ist. Gibt Direktflüge von Schwechat oder Verbindungen über Amsterdam und Istanbul.
  13. Noch nicht sicher, wann, aber: Frühjahr: 4 Tage Rom Sommer: 2 Wochen England-Rundreise Herbst: je nach Europacup.
  14. Hi! Wir sind zwar am anderen Ende von Wien daheim - auf der Marswiese im 17., aber wir freuen uns auch über Verstärkung! Weiteres siehe vereine.fussballoesterreich.at/Geps20Fc
  15. Dafür war sein letzter Test das perfekte Ende - 33. Century und Jimmy Anderson überholt mit dem letzten Wicket Glenn McGrath in der Bestenliste. Fast schon zu kitschig, um wahr zu sein, aber ein wirklich emotionales und unterhaltsames Match