Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

LIVECHAT MIT GEORG PANGL

47 Beiträge in diesem Thema

Hier findet am 31.5.2005, von 14 bis 15 Uhr, der Live-Chat mit Bundesliga-Vorstand Georg Pangl statt ! :)

Und so geht's:

1.) Melde Dich im Austrian Soccer Board an --> Hier klicken

2.) Klick in diesem Beitrag ("LIVECHAT MIT GEORG PANGL") auf den "Antworten"-Button

3.) Stell Georg Pangl Deine Frage

4.) Klick auf "Antwort hinzufügen"

Herr Pangl wird bemüht sein, alle Fragen zu beantworten. Um die aktuellsten Fragen zu sehen, aktualisiere einfach den Beitrag.

Beachtet während des Chattens bitte dringend unsere Boardregeln

Viel Spaß ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch knapp 2 1/2 Stunden bis zum Chat. Damit Herr Pangl gleich am Anfang des Gesprächs ein paar Fragen zu beantworten hat, könnt ihr ab jetzt eure Fragen online stellen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gut dann fang ich mal an:

herr pangl, angenommen ein "vorbestrafter" spieler wie kafkas oder suazo macht ein foul, wie es der nicht "vorbestrafte" didulica an axel lawaree verübte: wären diese wiederholungstäter statt mit 8 spielen mit der höchststrafe von 12 spielen belegt worden? danke im voraus für ihre antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviel ich weiß sind sie seit September 2004 Bundesligavorstand. Was haben sie in dieser Zeit bewegen können. Wie sehr zufrieden sind sie mit den ersten Monaten ihrer Amtszeit ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, dann stell ich mal eine frage, die sich sicher schon viele auswärtsfahrer gestellt haben:

es gibt sehr viele bundesliga bestimmungen bezüglich fan-choreographien,

erlaubter bzw. nicht erlaubter gegenstände usw.

meine frage lautet nun: von welchen personen werden diese richtlinien festgelegt

und warum bezieht man die fans nicht direkt bei festlegung dieser richtlinien mit ein und präsentiert ihnen stattdessen nur die ergebnisse?

falls erlaubt hätte ich noch eine frage:

wie kann die bundesliga über einen längeren zeitraum einfach zusehen, wie ein

didi kühbauer oder, aus aktuellem anlass, ein joey didulica auf den fussballplätzen

sein unheil treibt ohne ihn mal neben dem platz zu verwarnen. emotionale spieler

sind immer gut für die stimmung auf den rängen, aber wenn ein spieler fast jedes

spiel ununterbrochen beim schiedsrichter reklamiert oder durch seine spielweise

immer wieder gegenspieler in gefahr bringt muss etwas passieren

und aller guten dinge sind 3 :D :

Die em 2008 steht an und viele aktionen der polizei in und um das stadion

in österreich und der schweiz sind schon teilweise untragbar.

kann es wirklich das ziel der bundesliga sein, anstelle der fankurven familiensektoren in den stadion aufzubauen?

warum kommt es einem als fan in österreichs stadien so vor,

wie als verbrecher behandelt zu werden?

vielen dank herr pangl

bearbeitet von Fogi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage 1:

Als Bundesligavorstand sollten Sie eigentlich ein neutraler Beobachter sein. Verraten Sie mir trotzdem für welche Mannschaft Ihr Herz schlägt ?

Frage2: Lesen Sie manchmal in Fußballinternetforen mit um sich einen Überblick über die Stimmung der Fans zu machen ? Wenn ja in welchen ?

Danke im voraus für Ihre Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dannyo: wird der Chat hier oder in einem Chatroom sein?

Meine Fragen an Herrn Pangl:

Ohne provokant wirken zu wollen, was macht man als Bundesligavorstand so - was ist Ihr Tätigkeitsbereich, wofür sind Sie verantwortlich?

Oftmals kommt der Vorwurf seitens der (Rapid) Fans, die Austria würde davon profitieren, dass Stronach Bundesligapräsident und Austria Mäzen ist. Was sagen Sie zu solchen Anschuldigungen bzw. wie können Sie diese entkräftigen?

Sind Sie mit der aktuellen TV Quoten der "Volltreffer"-Sendung zufrieden?

Woran liegt es, dass die Zuseherzahlen doch deutlich niedriger sind als zu ORF Zeiten? Warum wurden nicht die alten Termine übernommen (Spiel um 15:30, Zusammenfassung um 18:30)?

Wie kam es, dass Didulica für acht Spiele gesperrt wurde, und das obwohl er noch keine Rote Karte in der Bundesliga bekommen hat?

Müssen aus Fouls resultierende Verletzungen beim Strafmaß berücksichtigt werden? Wenn ja, warum kann man bei schweren Verletzungen (Kreuzbandrisse, Nasenbrüchen...) nicht nachträgliche Sperren aussprechen?

Wie ist ihr Verhältnis zu Frank Stronach? Wie oft haben Sie Kontakt zueinander?

Sind Sie der Meinung, Frank Stronach sei ein guter Bundesligapräsident?

Sind Sie der Meinung, dass Frank Stronach Ahnung vom Fußball hat?

Wenn nein, ist dann nicht der falsche Mann Bundesligapräsident?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geerhter Herr Pangl,

Sie waren im Winter eine der treibenden Kräfte, dass sich bei ATV und Volltreffer was geändert hat. Einige Wochen/Monate später gab es die große Aufregung bzgl. den Einschaltquoten und dem Werbewert.

Vermutlich wird sich in der österreichsichen Fussball TV-Landschaft in der Sommerpause etwas ändern, dazu meine Fragen:

  • Vor Wochen wurde gemunkelt, dass der ORF Zweitrechte kauft ?!?
  • ATV hat angeblich Premiere ein Ultimatum gestellt, dass Volltreffer früher ausgestrahlt werden darf und zusätzlich mehr Live-Spiele über ATV übertragen werden dürfen ?!?
  • Wird Premiere in Zuknunft zusätzlich zur Konferenz auch einzelne Live-Spiele am Samstag anbieten ?!? (Was ja schon Martin Konrad bei Talk und Tore im Herbst angekündigt hat, bzw. man in Premiere Online-Zeitschrift teilweise mitverfolgen kann.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage1: Warum darf nur der Meister und nicht der 2. der Regionalliga in die Red Zac Bundesliga aufsteigen?? Was ist der Nutzen dieser Regelung?

Frage2: In diesem Jahr war man bei der Lizenzvergabe sehr streng - gleich 3 Klubs der ersten beiden Ligen haben keine Lizenz erhalten.. Wollte man auf diesem Weg nicht einfach die ungewollte 12er Liga verhindern??

bearbeitet von DerLei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frage:

1.) Warum hat man aus den Fehlern in dieser Saison nicht gelernt und die Spiele im Frühjahr 2006 erneut schon für Februar angesetzt ? Wäre es nicht für Quoten/Zuschauerschnitt und vor allem für die Machbarkeit um einiges besser gewesen, die Spiele erst Mitte März starten zu lassen ?

2.) Die Polizei geht im Stadion oft sehr brutal vor ohne Rücksicht auf Verluste und teilweise hat man das Gefühl, dass diese sich am Fan "austoben" will und im wahrscheinlich sonst recht langweiligen Berufsalltag einmal etwas erleben möchte. Sollte man gegen diese teilweise starke Willkür der Exekutive nicht auch etwas machen, Fans bekommen immer mehr Strafen und sind gegen ungerechtfertigte Schläge und Verletzungen hilflos. Kann man dagegen nicht etwas machen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum lässt es sich die Bundesliga gefallen, dass der ORF weiterhin schmollend die Bundesliga links liegen lässt - praktisch keine Berichte im Kurz-Sport über wichtige Fußballereignisse, Europacupspiele am nächsten Tag, etc und wenn dann nur zwei drei Sätze ganz am Schluss, nicht einmal eine Auflistung der Ergebnisse der aktuellen Runde in den Ö3 Nachrichten (ist mir zumindest am Sonntag aufgefallen), absichtliches außer Acht lassen der Sponsoren in den Namen der Vereine im Teletext um die Vereine zu schädigen usw usf?

Und gibt es bei der Bundesliga irgendwelche Gedanken, welche Konsequenzen aus dieser unmöglichen Vorgehensweise des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gezogen werden könnten?

bearbeitet von Space Janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zuschauerzahlen waren dieses Jahr teils super (Wiener Derby), teils Katastrophal. Ob Admira, Pasching, Bregenz: Unter 3.000 Zuschauer find ich einfach lächerlich!

Meine Frage: Glauben Sie wirklich, dass bei solchen Vereinen mehr Zuschauer kommen, wenn sie 5.000 Sitze installieren müssen? Bsp Wörgl: Die haben im Schnitt ein paar Hundert Zuschauer und müßten trotzdem laut neuer Regelung 3.000 Sitze (2. Liga 3.000 - stimmt das?) im Stadion haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herr Pangl zum Thema ORF kann man da gar nichts dagegen tun das der Orf die Tore der Bundesliga VOR dem eigentlichen 2trechteinhaber ATV+ zeigt, meiner Meinung nach ein nicht gerade unerheblicher Faktor was die niedrigen Quoten von Volltreffer betrifft.

War ja mal von nem EU Gericht die Rede.

Zur Red Zac Liga einerseits begrüße ich ja die Teilnahme aller Regionalligameister aber könnte man die Meisterschaft dann nicht anders Regeln?

3 Durchgänge mit unterschidlich vielen Heimspielen ist wohl irregulär.

Warum eigentlich nicht auch mit 12 Vereinen wie bisher spielen, sprich jeder gegen jeden 4x.

Man kommt dabei zwar auf 44! Spiele pro Klub aber die Red Zac Vereine müssen weder Europacup spielen noch kommt es häufig vor das dort Nationalspieler zu finden sind und wenn man mal nach England ins Unterhaus schaut sind solche Meisterschaften durchaus möglich.

50Spiele pro Saison sind heutzutage für einen Fußballprofi durchaus Alltag warum also nicht außerdem könnten die Jungen noch mehr spielen und sich schonmal an die anforderungen höherer Ligen gewöhnen.

bearbeitet von Simschi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.