Hunsrus

Diverse Beschuldigungen!!!

62 Beiträge in diesem Thema

Denkt einmal uber folgendes nach:

Jedesmal wenn ich von einem Match heim komm und es waren irgendwelche ausernandersetzungen wo Rapidfans beteiligt waren, lese ich immer in diversen Forum, was das doch für ne schande ist und und und!!(Nicht unbedingt in diesem doch es gehört gesagt!)

1, glaub ich gar nicht das solche Leute, die so einen Beitrag erstellen gar nicht darbei waren!!2. Ist es eine enorme Frechheit das man immer den Ultras alles zuschiebt!Wie Rapid gegen Bregenz gespielt hat, ham die Ultras durch den Lautsprecher bei der West gesagt NICHT STÜRMEN!!Und doch sind viele reingelaufen und gleich heißt es wieder die Ultras!Diese Aktionen sind in wirklichkeit alle nicht geplant und kommen durch die emutionen der einzelnen Fans!Zu Salzburg: Ich war nicht bei der Raststation doch will ich sagen das man an den TV Bildern rein gar nichts erkennen konnte??Wir wurden auf einer anderen Raststation von der Polizei provoziert, bis plötzlich ein Bier richtung Polizeiauto flog!Die hüpften aus ihrem Auto und wollten einen UNSCHULDIGEN Festnehmen!Das war in keinster weise fahr und konnte nur durch unseren zusammenhalt verhindert werden!Doch das schreiben die Medien nicht.Zum Streiten gehören immer 2!Deswegen wer nicht dabei war, soll diese beschuldigungen sein lassen!!

Ab jetzt sollten wir nur mehr unseren Meistertitel feiern :clap: !

AUF DIE GRÜNEN!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe das ganze im grossen und ganzen genauso wie du . das die polizei bei vielen aktionen nicht ganz unschuldig ist , ist ohnehin schon länger bekannt. als rapidler is man halt leider schon von vornherein als böse und gewalttätig abgestempelt.

was solls mit dem müss ma halt leben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt allgemein gesprochen: Man sollte einfach wissen, daß die Kieberer am längeren Hebel sitzen und sich nicht provozieren lassen - vollkommen logisch wenn dann ein Bier auf sie fliegt, daß sie sich dann aufpudeln und gleich dabei in Seelenruhe ihre Ausrüstung testen können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
komisch ich habe nie probleme...

Ich hatte auch noch nie Probleme mit den Kieberern aber es stimmt schon als Rapidler hab ich schon Bemerkungen einstecken müssen"jesas bei den Schlägern"oder "wieso seid ihr so gewalttätig"und was weiß ich noch für einen Scheiß :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

probleme mit der polizei hab ich auch nie weil ich nicht so blöd bin und mich von ihnen provozieren lasse. hab aber schon öfters sprüche seitens der polizei wie " wir sind eh nur wegen euch wixern hier" gehört

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Problematik ist im Prinzip eh bekannt: größter Anhang Österreichs --> auch größte Anzahl an Leuten, die Probleme machen. Wir wissen auch, dass vieles von den Medien in theatralischer Art und Weise hochgespielt wird.

Keine Frage, dass es bei jedem Verein welche gibt, die ungut auffallen. Das weiß jeder Mensch, der eine zeitlang Stadionbesucher war. Mir persönlich stinken Leute, die sinnlos andere Menschen anstänkern, verletzen oder einer KLAREN Verletzungsgefahr aussetzen (z.B. Pyro-Zeugs auf das Spielfeld werfen) ebenso, wie jene Presse-Fritzen, die für ihre g'schissenen Sensationsschlagzeilen Horror-Szenarien erfinden, die so nie stattgefunden haben. Leider gibt's beides und deswegen gibt's immer wieder diese Streitereien rund um das Thema.

Ich würde mir wirklich wünschen, dass die Fankurven sich noch geschlossener und entschiedener um ihre eigenen Leute kümmern, die sich zu sehr "aufführen". Auch, um zu demonstrieren, dass wir keine Total-Überwachung in den Stadien und dergleichen nötig haben. Wenn die Ultras diesbezüglich ihre eigenen Leute bzw. überhaupt die Leute im Fansektor bei Bedarf zurückpfeifen, ist das absolut lobenswert und ein Schritt in die richtige Richtung.

Die Platzstürme nach den Bregenz- und GAK-Partien haben ja bewiesen, dass man auch g'scheit feiern kann, ohne, dass dabei jemand zu Schaden kommt. So soll's sein und dagegen kann auch kein vernünftiger Mensch, der ein bissl Sinn für das Ausleben von Freude und Begeisterung hat, was sagen.

Ab jetzt sollten wir nur mehr unseren Meistertitel feiern :clap: !

AUF DIE GRÜNEN!!

DAS unterschreib' ich Dir jederzeit. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
probleme mit der polizei hab ich auch nie weil ich nicht so blöd bin und mich von ihnen provozieren lasse. hab aber schon öfters sprüche seitens der polizei wie " wir sind eh nur wegen euch wixern hier" gehört

Ich hatte eigentlich auch nie Probleme mit der Polizei!!

Weil ich 1. Keine Vorstrafe haben will

2. Will ich meine Lehrstelle nicht verlieren will

3. Es ist ziemlich unötig

Doch bedenke wie leicht du in soetwas unschuldig hineinkommst!

Der ist ausgestiegen zu den einen hingegangen und hat gesagt: "Du warst es du kommst mit uns mit!!!"!!Obwohl der nicht einmal irgendetwas damit zutun hatte!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am sbg hauptbahnhof war auch eine ähnliche situation. eine kleinere gruppe16-17 jähriger . einer wirft einen böller und die polizei nimmt die daten von einem anderen auf der eigentlich nur dabeistand und zusah :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denkt einmal uber folgendes nach:

Jedesmal wenn ich von einem Match heim komm und es waren irgendwelche ausernandersetzungen wo Rapidfans beteiligt waren, lese ich immer in diversen Forum, was das doch für ne schande ist und und und!!(Nicht unbedingt in diesem doch es gehört gesagt!)

1, glaub ich gar nicht das solche Leute, die so einen Beitrag erstellen gar nicht darbei waren!!2. Ist es eine enorme Frechheit das man immer den Ultras alles zuschiebt!Wie Rapid gegen Bregenz gespielt hat, ham die Ultras durch den Lautsprecher bei der West gesagt NICHT STÜRMEN!!Und doch sind viele reingelaufen und gleich heißt es wieder die Ultras!Diese Aktionen sind in wirklichkeit alle nicht geplant und kommen durch die emutionen der einzelnen Fans!Zu Salzburg: Ich war nicht bei der Raststation doch will ich sagen das man an den TV Bildern rein gar nichts erkennen konnte??Wir wurden auf einer anderen Raststation von der Polizei provoziert, bis plötzlich ein Bier richtung Polizeiauto flog!Die hüpften aus ihrem Auto und wollten einen UNSCHULDIGEN Festnehmen!Das war in keinster weise fahr und konnte nur durch unseren zusammenhalt verhindert werden!Doch das schreiben die Medien nicht.Zum Streiten gehören immer 2!Deswegen wer nicht dabei war, soll diese beschuldigungen sein lassen!!

Ab jetzt sollten wir nur mehr unseren Meistertitel feiern :clap: !

AUF DIE GRÜNEN!!

tja das kann ich nur bestätigen,

ich bin da so ca in der 3. reihe gestanden, die bierdose oder was auch immer fliegt von ganz hinten über alle drüber, und der herr polizist holt sich wen aus der ersten reihe. na klar dass da die nerven durchgehen.

bester kommentar vom kappelständer "i nimm euch olle mit!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war dieses Mal nicht auf der Raststätte, letztes Mal aber schon, wo sie angeblich "verwüstet" wurde. Und da ist mir nichts in irgendeiner Weise erwähnenswertes aufgefallen, ausser, dass aus manchen Bussen der ganze Müll, der sich angesammelt hatte, einfach auf den Parkplatz gekippt wurde anstatt in die Mülltonnen.

Ich glaube wirklich, der Pächter dieser Raststation ist etwas hysterisch oder will nur auf sich aufmerksam machen. Und zusätzlich haben die austrianer halt schon die ganze ZEit auf eine Gelegenheit gelauert um mit dem Finger auf die Rapidler zeigen und sagen zu können "aber die sind ja noch viel schlimmer".

Was solls, es dürfte in Wahrheit nichts passiert sein, was nicht auch bei jeder anderen Reisegruppe mit hauptsächlich jüngeren, männlichen und vermutlich zum Teil alkoholisierten Personen jeden Tag passieren könnte.

Ich möchte aber schon gerade alle Rapidfans bitten, mit Vorverurteilungen anderer Rapidler wegen solcher Vorfälle sehr zurückhaltend zu sein. Im Nachhinein stellt sich meistens heraus, dass manches erfunden und vieles übertrieben war, Tageszeitungen, va die weniger seriösen, brauchen eben zugkräftige Schlagzeilen. Und dann ist es wirklich nicht sinnvoll, ohne brauchbare Informationen zu haben, die eigenen Leute niederzumachen.

bearbeitet von Space Janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem vorigen jahr kann ich nur bestätigen. es lagen halt schon ziemlich viele bierdosen herum , aber unter einer verwüstung stell ich mir was anderes vor. damals war ja zu lesen dass ein sachschaden in höhen von mehreren tausenden euro (glaub es waren 15000 ) entstanden sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Mist welche einzelne veranstalten kommen oft unschuldige dran. Sowohl bei Fans als auch bei Polizisten. Diese Verallgemeinerungen sind doof, aber ein Funken Wahrheit wird überall sein. Ich war nicht auf der Raststation und kann daher nichts sagen, allerdings kann ich aber bestätigen dass manche immer wieder ungut auffallen und Sachen zerstören, egal wo, welche ihnen in den Weg kommen. Ich glaube die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.

Das mit der Bierwurfaktion wenn das eine Provokation der Polizei war, zeigt es deren wahres Niveau zum Teil. Aber da denke ich mir ich stehe drüber und die bitterste Niederlage für sie ist es, wenn ich sie ignoriere. Dann können sie nämlich ihre Panzer nicht testen und ihr Aggressionspotential nicht loswerden. Schade, ohne Schlägerei haben manche echt keinen Sex...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Bierdosenwurf war trotzdem unnötig.Das muss in aller Klarheit gesagt werden.

Klar provozieren die Bullen,so wie das wir z.B. die Station Anfelden ned anfahren durften, obwohl da 15-20 Leute aussteigen mussten.....diese mussten auf der Autobahn raus !! Und das kann`s ja auch ned sein....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.