Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
PingPong

Roman Wallner

18 Beiträge in diesem Thema

Leihobjekt Wallner - "Es ist halt ein Seuchenjahr gewesen"

In seiner ersten Bundesliga-Saison hatte Roman Wallner (r.) leider oft das Nachsehen

Wien - Es ist still geworden um Roman Wallner.

Während seine früheren Kollegen von Rapid auf den 31. Meister-Titel der Vereinsgeschichte anstoßen, dürstet der ehemalige grün-weiße Fan-Liebling nach Einsätzen.

Ernüchternd seine Bilanz im ersten Jahr bei Hannover 96. Schlappe zehn Mal dürfte er das saftige Grün der Bundesliga-Stadien betreten, neun Mal davon als Wechselspieler.

Nicht unbedingt das Gelbe vom Ei für einen 19-fachen ÖFB-Teamspieler (5 Tore) bei einem deutschen Mittelständler.

"Er muss spielen, alles andere macht keinen Sinn"

Doch die Leiden des jungen Roman W. sollen im Sommer eine Ende haben. Er wird wieder mehr zum Spielen kommen - aber nicht in der früheren Expo-Stadt.

"Roman wird verliehen", verrät Hannovers Manager Ilja Kaenzig bei Sport1, "es gibt Interessenten. Er muss spielen, alles andere macht keinen Sinn."

Die Destination des gebürtigen Grazer auf seiner Reise mit dem Ziel der Karriere-Runderneuerung steht noch nicht fest.

Vor Wochen hatten Greuther Fürth und Freiburg um Wallner angefragt. Namen will Kaenzig keinen ins Spiel bringen, es werde aber ein "kleinerer Klub" sein.

Geschäft mit lauter Gewinnern

Die Entscheidung werde jedoch bald fallen: "Schlussendlich muss ja auch der Spieler entscheiden. Das wird er zügig erledigen wollen. Er muss vor dem Urlaub ja wissen, was nachher ist."

Im Deutschland geht am kommenden Wochenende bereits die letzte Runde über die Bühne.

Für den Schweizer Kaenzig wäre es "ein Geschäft mit lauter Gewinnern." Der Spieler, weil er endlich zu Einsätzen käme. Hannover, weil man die Rechte auf Wallner behielte.

Und "der Klub, der ihn ausleiht, würde sich solch einen Spieler sonst nicht leisten können. Das Schöne ist ja, dass wir nicht auf den letzten Euro gucken müssen, sondern darauf achten, dass er irgendwo hinkommt, wo er spielt."

Und genau darauf lasse sich der Deal reduzieren: "Roman muss spielen. Er muss jetzt einen Schritt zurück und dann zwei nach vorne machen."

"Ich habe keine Zweifel, dass Roman sich durchsetzen wird"

Denn abschreiben wollen ihn die Niedersachsen nicht, auch wenn er bisher nur durch Skandale wie Führerscheinentzug und dem Bepöbeln einer Stewardess aufgefallen ist.

"Manchmal klappt es halt nicht beim ersten Anlauf, noch konnte er sich in der Bundesliga nicht durchsetzen. Aber ich denke, das muss man einem 23-Jährigen auch zugestehen. Das ist nichts Dramatisches", meint Kaenzig.

In Österreich habe er sein Potenzial bereits nachgewiesen. Es gäbe eben Jahre, wo alles verkehrt laufen würde: "Gerade bei Stürmern. Es ist halt ein Seuchenjahr gewesen. Aber ich habe keine Zweifel, dass Roman sich durchsetzen wird. Er hat noch Zeit. Er hat sehr viel gelernt und das Gelernte wird ihn weiterbringen."

Fazit: "Es wäre ein Fehler ihn abzuschreiben. Es gab schon ganz andere, die ein schwieriges Startjahr hatten und dann auf einmal groß rausgekommen sind. Es wäre zu einfach zu sagen, er hat's halt nicht gepackt. Man muss das auch perspektivisch sehen."

Kuljic kein Thema in Hannover: "Kennen den Spieler nicht"

Perspektivisch keine Chance in Hannover hat ein Stürmer, der letzte Woche mehrmals mit dem Verein aus der Heimatstadt von Bundeskanzler Gerhard Schröder in Verbindung gebracht wurde: Ried-Goalgetter Sanel Kuljic.

"Wir haben davon gehört", meint Kaenzig auf die Gerüchte vom angeblichen Interesse am Erstliga-Bomber angesprochen, um aber eindeutig klarzustellen: "Wir kennen den Spieler nicht und wollen ihn auch nicht. Wir werden ihn definitiv nicht verpflichten."

"96" sei wohl als Lockvogel missbraucht worden: "Wo soll denn sonst die Verbindung zwischen Hannover und einem Spieler von Ried herkommen?"

Vor allem, wenn es in Hannover schon ein Rapidler nicht geschafft hat...

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

solange er nicht wieder zu rapid wechselt (eh unwahrscheinlich), wünsche ich ihm alles gute.

vll kriegt es noch auf die reihe. in D wird man eben schnell abgestempelt. er soll mei nem österreichischen mittelständler neu anfangen. zb FK magna := haben die sich nit schon immer um das jahrhunderttalent bemüht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube er hätte genug Talent. Ob er allerdings den Biss und die richtige Einstellung hat, muss man zumindest in Frage stellen. Mit dem Wechsel nach Hannover war er sicher nicht gut beraten. Man könnte jetzt darüber spekulieren inwieweit da Einflüsterer (Manage,...) ihn schlecht beraten haben. Aber schlussendlich trifft er seine Entscheidungen selbst.

Ich wünsche ihm, dass er noch die Kurve kriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre gar nichtmal so schlecht wenn er in der 2.Liga Spielpraxis sammelt,Tore schießt und dann wieder neu startet.

Erinnert mich etwas an Kienast,der hatte bei Altach auch erfolg,wurde aber einfach zu früh zurück geholt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erinnert mich etwas an Kienast,der hatte bei Altach auch erfolg,wurde aber einfach zu früh zurück geholt

naja, kienst hat vielleicht bei altach ein paar tore gemacht, das ändert aber nichts daran, dass er einfach nicht kicken kann. ;):x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, kienst hat vielleicht bei altach ein paar tore gemacht, das ändert aber nichts daran, dass er einfach nicht kicken kann. ;):x

der kienast ist doch eh ein weltkicker :laugh:

mal im ernst... wallner hat seine karriere versoffen und kienast hätte besser nie eine starten sollen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verschieben? ;)

zum Topic: schade um Wallner. Leider hatten die recht, die ihm bereits einen solchen Weg vorprognostiziert hatten. Ob er noch einmal die Kurve kriegt, wage ich zu bezweifeln.

Bei einer professionellen Einstellung hätte Krankl warscheinlich Recht behalten, aber so wird er irgendwann in der Regionalliga landen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verschieben? ;)

zum Topic: schade um Wallner. Leider hatten die recht, die ihm bereits einen solchen Weg vorprognostiziert hatten. Ob er noch einmal die Kurve kriegt, wage ich zu bezweifeln.

Bei einer professionellen Einstellung hätte Krankl warscheinlich Recht behalten, aber so wird er irgendwann in der Regionalliga landen...

naja vielleicht bei unseren amateuern, sollten sie im nächsten Jahrzehnt mal aufsteigen... wär doch was :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verschieben? ;)

zum Topic: schade um Wallner. Leider hatten die recht, die ihm bereits einen solchen Weg vorprognostiziert hatten. Ob er noch einmal die Kurve kriegt, wage ich zu bezweifeln.

Bei einer professionellen Einstellung hätte Krankl warscheinlich Recht behalten, aber so wird er irgendwann in der Regionalliga landen...

naja vielleicht bei unseren amateuern, sollten sie im nächsten Jahrzehnt mal aufsteigen... wär doch was :smoke:

Es ist einfach total schade um ihn, wenn man bedenkt, wie großartig er in den Saisonen 2001-2003 gespielt hat. Viele haben ihm von einem frühen Wechsel nach Deutschland abgeraten, ich wäre neugierig gewesen, wie es mit ihm bei Rapid weitergegangen wäre, hätte er verlängert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja schade findets wohl jeder fussball-fan der halbwegs objektiv ist.

aber was solls... ein "ewiges" Talent mehr... Mir hat er diese Saison nicht gefehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.