Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
themanwho

Die letzten 10 Spieltage

67 Beiträge in diesem Thema

Ried (4H - 6A - noch zwei direkte Duelle)

LASK - Ried

Leoben - Ried

Ried - Altach

Untersiebenbrunn - Ried

Wörgl - Ried

Ried - Wörgl

Ried - Leoben

Lustenau - Ried

Ried - Gratkorn

Kapfenberg - Ried

Wir haben von allen Titelkandidaten noch die wenigsten direkten Duelle zu absolvieren. In den nächsten acht Spielen geht es überhaupt nur gegen kleinere Teams. Knackpunkt könnte gleich das Derby in Linz werden, außerdem die Duelle mit Angstgegner Leoben. Objektiv betrachtet liegen alle Vorteile auf Rieder Seite, wie etwa Vorsprung und die wenigeren direkten Duelle, außerdem die Heimstärke und der Lauf im Frühjahr. Allerdings haben wir - wie der FCK - nur mehr vier Heimspiele bei sechs verbleibenden Auswärtsspielen.

Kärnten (4H, 6A - noch drei direkte Duelle)

Kärnten - Lustenau

Gratkorn - Kärnten

LASK - Kärnten

Kapfenberg - Kärnten

Kärnten - Kapfenberg

Leoben - Kärnten

Wörgl - Kärnten

Kärnten - Leoben

U7B - Kärnten

Kärnten - Altach

Das Restprogramm der Kärntner hats in sich - in den nächsten fünf Runden durchwegs unangenehme Aufgaben - dabei muss sich der FCK zweimal mit Angstgegner Kapfenberg herumplagen, bei Gratkorn antreten wo im Herbst 1-4 verloren wurde und gleich in der nächsten Runde gegen Lustenau antreten - dazu ein Spiel beim LASK und eines in Leoben. Gegen den FCK spricht außerdem, dass die Mannschaft auswärts gegen schwächere Teams oft nicht klarkommt, und noch mehr Spiele auswärts bestreiten muss als daheim. In den letzten vier Runden hat Kärnten das leichteste Programm aller Titelkandidaten.

Kapfenberg (6H - 4A - noch vier direkte Duelle)

Kapfenberg - Gratkorn

Leoben - Kapfenberg

Kapfenberg - Lustenau

Kapfenberg - Kärnten

Kärnten - Kapfenberg

Wörgl - Kapfenberg

Kapfenberg - LASK

Kapfenberg - Wörgl

Altach - Kapfenberg

Kapfenberg - Ried

Kapfenberg hat in den nächsten fünf Runden auch alles andere als ein gemütliches Programm. Zunächst zwei Derbies, danach dreimal gegen direkte Titelaspiranten. Für die Obersteirer spricht, dass man mehr Heim- als Auswärtsspiele bestreiten kann, auch die kleine Ruhephase nach den anstengenden fünf Runden (Wörgl - LASK - Wörgl) ist bei einer halbwegs guten Absolvierung der Aufgabe davor nicht schlecht. Dagegen spricht die schwache Abwehr im Frühjahr und die unkonstante Form der Mannschaft.

Lustenau (4H - 5A - noch drei direkte Duelle)

Kärnten - Lustenau

Lustenau - LASK

Kapfenberg - Lustenau

Altach - Lustenau

Lustenau - Altach

U7B - Lustenau

Lustenau - Ried

Leoben - Lustenau

Lustenau - Wörgl

Gegen Lustenau spricht der fünf-Punkte-Rückstand bei einem Spiel mehr. Direkte Duelle in Kapfenberg und in Kärnten sprechen auch gegen die Vorarlberger. Dazu noch zwei Derbies gegen Altach, wo im Herbst 0-4 verloren wurde. Daher spricht eigentlich nicht mehr wirklich viel für Lustenau, sie müssen vermehrt auf Unentschieden in den anderen direkten Duellen und Ausrutscher der Konkurrenten hoffen, ansonsten würd ich sagen, dass der Zug für sie abgefahren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gehört zwar nicht zum meisterschaftsprogamm, aber lustenau und kärnten sind auch noch im öfb-cup vertreten und das muss die ganze sache für die beiden teams auch nicht unbedingt erleichtern :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gehört zwar nicht zum meisterschaftsprogamm, aber lustenau und kärnten sind auch noch im öfb-cup vertreten und das muss die ganze sache für die beiden teams auch nicht unbedingt erleichtern :)

und hoffentlich auch für den lask nächste woche nicht.

ich hoffe auf ein 0:0 nV und einen kärntner sieg im elferschießen, auf dass die doppelbelastung für unseren größten titelkonkurrenten erhalten bleibe... :D

zum thema:

vor den letzten 3 spielen sollten wir schon einen deutlichen vorsprung auf kärnten (6 punkte wären ideal) haben, mit lustenau rechne ich eigentlich nicht mehr und kapfenberg ist meiner meinung nach zu unbeständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Spielerei meinerseits - hab die Ergebnisse aus der Hinrunde auf die Rückrunde hochgerechnet (= mit dem gleichen Ausgang des Spiels gerechnet). Demnach ergibt sich nach dem 36. Spieltag folgende Punkteverteilung:

Ried 70

Kapfenberg 70

Kärnten 63

Lustenau 63

Wie gesagt, nicht mehr als eine Spielerei .. und bei dieser Spielerei wären wir vor dem letzten Spieltag in Kapfenberg genau drei Punkte hinter ebendiesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Interessante Spielerei meinerseits - hab die Ergebnisse aus der Hinrunde auf die Rückrunde hochgerechnet (= mit dem gleichen Ausgang des Spiels gerechnet). Demnach ergibt sich nach dem 36. Spieltag folgende Punkteverteilung:

Ried 70

Kapfenberg 70

Kärnten 63

Lustenau 63

Wie gesagt, nicht mehr als eine Spielerei .. und bei dieser Spielerei wären wir vor dem letzten Spieltag in Kapfenberg genau drei Punkte hinter ebendiesen...

allein wenn ich das nur lese, kostet es mich wieder teile meines lebens. da lieber nicht aufsteigen, als ein entscheidungsspiel in kapfenberg.

obwohl... naja so wichtig kann das eigene leben gar nicht sein, wie die svr :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm also ich muss sagen, das Restprogramm spricht in meinen Augen eher für Kapfenberg...

6 Heimspiele sind doch ein klarer Vorteil.

Also ich weiß nicht, ich weiß nicht. Hoffentlich haben wir unser Pulver noch nicht verschossen. Aber Freitagabendspiele sind eh viel geiler als Samstagabend :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr schön diese zusammenstellung! könnte als referenz herhalten! :super:

zu den heim- und auswärtsspielen: sollte es wirklich in der letzten runde zu einem showdown kommen, dann muss es eine rieder völkerwanderung geben, so dass wir das spiel in kapfenberg von einem auswärts- in ein heimspiel verwandeln! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zu den heim- und auswärtsspielen: sollte es wirklich in der letzten runde zu einem showdown kommen, dann muss es eine rieder völkerwanderung geben, so dass wir das spiel in kapfenberg von einem auswärts- in ein heimspiel verwandeln! :D

Keine Sorge da bin ich mir sicher, dass mehr Innviertler in Kapfenberg sein werden als Einheimische, wenn es da noch um was gehen sollte. Da kann der Verein die eigenen Fans dann schon in den Auswärtssektor sperren, um die Plätze für uns frei zu machen. :D

Auch von meiner Seite Lob für die Zusammenfassung, schaut nicht so schlecht aus für uns. Wenn, dann haben wir es ohnehin selber verbockt.

Stefan Reiter hat zu diesem Thema übrigens auch Überlegungen angestellt: 21 Punkte müssen her, also eine Menge Siege, Ausnahmen sind Unentschieden in Linz, Leoben und Kapfenberg, sowie eine Niederlage in Lustenau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

elends Rechnung is bisher noch ned aufgegangen.

Kärnten spielt jetzt in Gratkorn und dann zweimal gegen Kapfenberg, die Obersteirer dürfen jetzt in Leoben antreten bevors in die Schicksalsspiele geht. Während dieser beiden Duelle spielen wir bei U7B und in Wörgl - da müssen ganz einfach Siege her.

Wens interessiert, hier einige schlichte Excel-Tabellen:

post-9-1113640841.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was sich die sv schnell wieder abgewöhnen sollte, sind die unentschieden. die sind gegen einen direkten gegner zu verkraften (v.a. wenn man vorne liegt), aber ansonsten machen die das kraut nicht fett. lieber auf sieg spielen und eine niederlage riskieren, das bringt rein rechnerisch deutlich mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit Erstellung dieses Freds hat Kärnten zwei Punkte mehr als Ried gemacht, handelt sich aber lediglich um zwei Spiele, und wir sind ja noch immer vorne ;)

Jetzt (nach unserem Nachholspiel) darf Kärnten beim LASK ran, während Kapfenberg sich daheim mit Lustenau messen darf, die endgültig aus dem Titelrennen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.