Hurricane

Kronsteiner am Monatg weg?

41 Beiträge in diesem Thema

Hab heute in der Früh im Radio gehört, dass uns Kronsteiner vielleicht verlassen wird. Angeblich soll er sich am Montag mit Stronach treffen und seinen Rücktritt bekannt geben und nach Amerika gehen.

Wäre wirklich schade, wenn es so kommen würde, da er mMn der Hauptgrund für das gute Mannschaftsgefüge ist. Söndergaard sollte auf alle Fälle bleiben nur ob er allein dem Intrigenstadl gewachsen ist glaube ich leider nicht!

:(

bearbeitet von Hurricane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das dazugehoerige interview steht im heutigen sportteil des kurier.

und hier gibts den artikel online.

edith: link aktualisiert, jetzt sollte jeder den bericht lesen koennen.

bearbeitet von UK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das kann ich nicht ganz glauben. Kronsteiner hat noch nicht viel erreicht in seinem (Fußballer-)Leben. Und jetzt, wo er die Chance hat mit einem Klub der sehr viel Potential besitzt, im UEFA-Cup aufzusteigen, und möglicherweise nächstes Jahr in der CL- zu spielen, soll er wo anders anfangen?? Kronsteiners Arbeit in allen Ehren, aber wer sollte ihm einen besseren Job bieten, als er derzeit hat? Was will er in Amerika? Irgendwas ist da faul.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Finden konnte ich diese Meldung bisher nur hier, daher will ich hoffen, dass uns dieser Abgang mitten in der Saison erspart bleibt.

Wenn du auf den Link in UK's Beitrag klickst, dann findest du es auch im Kurier. Hurricane hat es auch im Radio gehört. Also ist zu befürchten, dass sehr wohl etwas dran ist :madmax:

Wer kommt dann als Sportdirektor? :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gut auf den Link hab' ich geklickt (vergaß ich zu erwähnen), aber leider bin ich bei kurier.at nicht registriert und somit konnt ich da nicht viel lesen. Es wär wirklich ungut, wenn uns Kronsteiner jetzt verlassen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"KURIER: Sie selbst sagen, Sie wollen wieder nur Sportdirektor sein. Was sagt Stronach zu diesem Thema?

KRONSTEINER: Es ist ein leiser Rückzug. Ich weiß, dass ich ein guter Manager mit sehr gutem Auge für junge Spieler bin und dass wir mit Lars Söndergaard einen perfekten Trainer haben. Am Montag werde ich mit Frank über alles reden. Ich möchte gern wieder nach Amerika zurückgehen.

Was tun?

Zum Beispiel wieder im Musikmanagement arbeiten. Das ist wesentlich weniger stressig als sich hier von Woche zu Woche beweisen zu müssen. Gewinnt die Mannschaft, bin ich okay, verliert sie, bin ich Schuld."

Will er jetzt ganz weg, oder nur mehr Sportmanager sein?

Schade, schade, das ganze. Sehr traurig! :heul:

Übrigens muss man nicht eingeloggt sein beim Kurier, um den Artikel zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein recht sympathisches Interview für meinen Geschmack, wär allerdings irgendwie ungewöhnlich, wenn er jetzt so aus dem Nichts aufgeben würde! (trotz Uefa-Cup, in der Meisterschaft is eigentlich auch alles in Ordnung)

Blanchard15 wirds freuen, dann kann ja wieder ein Startrainer kommen.

bearbeitet von Green Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also das kann ich nicht ganz glauben. Kronsteiner hat noch nicht viel erreicht in seinem (Fußballer-)Leben. Und jetzt, wo er die Chance hat mit einem Klub der sehr viel Potential besitzt, im UEFA-Cup aufzusteigen, und möglicherweise nächstes Jahr in der CL- zu spielen, soll er wo anders anfangen?? Kronsteiners Arbeit in allen Ehren, aber wer sollte ihm einen besseren Job bieten, als er derzeit hat? Was will er in Amerika? Irgendwas ist da faul.

kronsteiner ist sicher nicht der "fußball ist mein leben"-typ, er ist einfach ein tougher manager. sport, im speziellen fußball, ist wahrscheinlich nur ein bereich von mehreren, der ihn interessiert.

er war, soweit ich weiß, schon vor einigen jahren in amerika und auf den honduras tätig. er ist sicher nicht der mensch, der seinen lebenssinn in der österreichischen provinz sieht, das ist ihm sicherlich zu wenig.

höchstwahrscheinlich besitzt kronsteiner auch genug andere talente und fähigkeiten, die über das level "trainer/sportdirektor bei einem europäischen mittelständischem fußballverein" hinausreichen. er ist nicht an diese branche gebunden und nimmt neue herausforderungen, wenn sie sich ihm bieten, gerne an.

so gesehen könnte ich seine entscheidung verstehen. was mich aber ein wenig stutzig macht, ist die tatsache, dass er schon seit wochen betont, sich von der "front" zurück ziehen zu wollen, sprich: sich rein aufs klubmanagement zu konzentrieren und die sportlichen belange dem trainer (söndergaard) zu überlassen. anscheinend wollte stronach ihm aber bei diesem wunsch nicht entgegenkommen, und kronsteiner zieht nun die konsequenzen.

vielleicht ging es kronsteiner um einen hochbezahlten magna-entertainment-manager-job, stonach wollte ihn aber unbedingt an der sportlichen front belassen.

für beide seiten habe ich verständnis: einerseits für kronsteiners persönliche ambitionen, andererseits für stronach, der natürlich die erfolgreiche sportliche führung nicht auseinanderbrechen lassen will!

eine andere überlegung wäre auch folgende: kronsteiner war nie ein profifußballer und vor der austria hatte er kaum erfahrung als trainer und sportdirektor. vielleicht hat er seinen zenit in der fußballbranche bereits erreicht und erkennt das selber (was für ihn spricht). er hat die mannschaft halbwegs europafit gemacht, aber ob es für die cl reicht, weiß niemand so genau. und da geht er lieber jetzt, als nächstes jahr wieder die cl-quali zu verpassen und als sündenbock dazustehen.

ooooder: wäre schade wenns so wäre, aber für die austria nicht ungewöhnlich: es ist etwas im busch! irgendetwas, das kronsteiner bereits weiß oder zumindest ahnt, und wo er einfach nicht mitziehen will. aber an das möchte ich lieber gar nicht denken.

naja, ob das gerücht überhaupt stimmt, wird sich wohl am montag weisen. und irgendwann werden wir wohl auch die gründe erfahren. WENN es überhaupt so kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Otto Maximale kreist schon über den Horrstadion........

der wird Euch dann zur absoluten Weltspitze führen.... :laugh:

der hat gleich nach der beendigung seines austriaauftritts den sportdirektorposten bei dinamo zagreb übernommen. :yes:

wenn jemand kreist dann wer anderer..............................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.