HwG

Austria verlängert mit Dominik Prokop

55 Beiträge in diesem Thema

J.E schrieb vor 1 Minute:

naja, murg ist nicht unbedingt vergleichbar, horvath schon

War mir bewusst, dass man mir das um die Ohren hauen wird. :D Hast aber natürlich recht. Ich glaube, wenn man in 2 bis 3 Jahren mit einem jungen Spieler spricht, dann hat dieser die Murg-Story gar nicht wirklich mitbekommen und es zählt als Hauptargument für mich ja ohnehin die Vertragsverlängerung vom Dominik samt der Vorteile des gesteigerten Standings und der optimalen Entwicklung, die er (davon gehe ich aus) gemacht haben wird im Vergleich zu jenen Spielern, die gewechselt haben (aus welchen Gründen jetzt auch immer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Prokop Verlängerung eine Sorge weniger. Hatte schon befürchtet nach der AG-Verlängerung, dass er sich anderweitig umsehen wird.

Ich hoffe meine Sorge Nr. 2 wird auch nicht eintreten und ITS bleibt bei uns und will nicht weg. Was ich durchaus verstehen würde. Hätte sich für mich mehr Einsatzzeiten verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AngeldiMaria schrieb vor 3 Stunden:

Mit der Prokop Verlängerung eine Sorge weniger. Hatte schon befürchtet nach der AG-Verlängerung, dass er sich anderweitig umsehen wird.

Ich hoffe meine Sorge Nr. 2 wird auch nicht eintreten und ITS bleibt bei uns und will nicht weg. Was ich durchaus verstehen würde. Hätte sich für mich mehr Einsatzzeiten verdient.

Ja. Aber geht's um Verdienste oder um Erfolg? Ich schätze Tajouri, aber er hebt uns nicht auf das Level, das wir für mehr als Platz zwei brauchen. Wir können unsere Ziele auch mit unseren Brasilianern an den Flügeln erreichen, und das scheint für Fink Grund genug zu sein, Tajouri keinen Stammplatz zu geben. Und nachdem auch Tajouri nicht perfekt ist, wird das auch sportlich argumentierbar sein. 

Aber wie schon woanders geschrieben, er steht bis 2018 unter Vertrag. Wenn Fink und Wohlfahrt der Meinung sind, dass sie ihn noch brauchen können, bleibt er. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe das Tamtam um Tajouri auch nicht.

Sehr gute Spieler werden sich immer durchsetzen. Tajouri hat bei seinen Einsätzen seine Tore gemacht, war sehr wichtig, aber so deutlich besser, dass er spielen muss, ist er auch nicht.

Würde er spielen und in drei aufeinanderfolgenden Partien keinen Assist liefern, würde auch er hier in der Kritik stehen.

Hier kommen ja selbst Leistungsträger wie Gorgon, Holzhauser oder Grünwald (bisheriger Spieler der Saison mMn) nicht wirklich gut weg.

bearbeitet von Purple Eagle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Purple Eagle schrieb vor 1 Stunde:

Ich verstehe das Tamtam um Tajouri auch nicht.

Sehr gute Spieler werden sich immer durchsetzen. Tajouri hat bei seinen Einsätzen seine Tore gemacht, war sehr wichtig, aber so deutlich besser, dass er spielen muss, ist er auch nicht.

Würde er spielen und in drei aufeinanderfolgenden Partien keinen Assist liefern, würde auch er hier in der Kritik stehen.

Hier kommen ja selbst Leistungsträger wie Gorgon, Holzhauser oder Grünwald (bisheriger Spieler der Saison mMn) nicht wirklich gut weg.

Naja, ich bin vielleicht auch nicht ganz objektiv. 

Aber Tajouri hat bei mir einen Bonus genauso wie Serbest oder Ossi. Sind Eigengewächse und da freue ich mich nun mal mehr wenn sie es schaffen. Und mMn wäre Tajouri anstatt des Leihspielers Pires für mich die logischere Wahl. So viel schlechter kann er nicht sein und wäre mir lieber er bekommt die Spielpraxis um sich weiter zu entwickeln. Statt dessen bekommt der Leihspieler die Spielpraxis und sein Stammverein freut sich.

Aber halt OT. Hier geht es um Prokop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei vor nicht allzulanger Zeit Altach für Tajouri interessanter als die Austria war, ganz vergesse ich ihm das auch nicht wenns um einen Vergleich mit zB eben Prokop geht, der mit seiner Verlängerung jetzt im Gegensatz dazu Vertrauen in den Verein bewiesen hat.

Ich bin auch der Meinung, dass Tajouri niemand ist der uns auf den Flügeln über gutes ÖBL Niveau hebt, Prokop hat sicher noch massig Potential wenn er körperlich zulegt.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FAKler schrieb vor 8 Stunden:

Wobei vor nicht allzulanger Zeit Altach für Tajouri interessanter als die Austria war, ganz vergesse ich ihm das auch nicht wenns um einen Vergleich mit zB eben Prokop geht, der mit seiner Verlängerung jetzt im Gegensatz dazu Vertrauen in den Verein bewiesen hat.

Ich bin auch der Meinung, dass Tajouri niemand ist der uns auf den Flügeln über gutes ÖBL Niveau hebt, Prokop hat sicher noch massig Potential wenn er körperlich zulegt.

 

 

 

 

Wenn man sich auf den Ö-Topf beschränkt, ist es mMn unumgänglich dass man Tajouri auf jeden Fall hält. Auf die schnelle fällt mir keine bessere österreichische und leistbare Lösung ein. Und somit wäre ein Legionärsplatz frei für die größere Baustelle Defensive.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.