Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Xardas_2.6

Feedback, Fragen und Co zu den abseits.at Artikeln

81 posts in this topic

Recommended Posts

Nachdem es sich wohl nicht lohnt, für jedes Monat einen Neuen Thread zu erstellen mach ich mal den auf!


in der neuen Saison ist Salzburg trotz des zweiten Endranges in der Tabelle ein heißer Tipp für die Qualifikation zur Champions-League-Gruppenphase.

Ich wäre ja wohl der letzte, der sich nicht darüber freuen würde, wenn meine Salzburger in die CL Gruppenphase einziehen würden, dennoch frage ich mich, ob wir wirklich ein heißer Kandidat bzw. Tipp dafür sind. :ratlos:

Da wird die Erwartungshaltung schon wieder ordentlich nach oben geschraubt mMn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem es sich wohl nicht lohnt, für jedes Monat einen Neuen Thread zu erstellen mach ich mal den auf!

Ich wäre ja wohl der letzte, der sich nicht darüber freuen würde, wenn meine Salzburger in die CL Gruppenphase einziehen würden, dennoch frage ich mich, ob wir wirklich ein heißer Kandidat bzw. Tipp dafür sind. :ratlos:

Da wird die Erwartungshaltung schon wieder ordentlich nach oben geschraubt mMn.

Bei hohen Erwartungen lässt es sich nachher besser schimpfen wenn wir es nicht packen ;)

Gebe dir in der Sache aber recht.

Edited by arneTTe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr solltet eurem Korrekturleser eine Gehaltserhöhung anbieten. Vielleicht ist er dann motivierter, weil anders kann ich mir das nicht vorstellen.

Der erste Satz im Dortmund Artikel: Wie schon in der vergangenen Winterpausen gehen...

Und die erste fette Überschrift gehört das "sich" auch nach vorne mMn.

Edited by rapidwien21

Share this post


Link to post
Share on other sites

man sollte wirklich drauf achten, dass man zu all dem typischen fussball jargon nicht auch noch zusätzlich völlig neue pseudo-deutsche wortkreationen erfindet. siehe, z.b. den neuen artikel von r. maric (ja, der schon wieder) in dem u.a. folgendes zu lesen ist:

ist er eher der Typ Vollstrecker und Wandspieler
Jovetic kann nicht nur als typischer Mittelstürmer und Zielspieler am 16er agieren
Navas als Breitengeber und Jovetic als halblinken Mittelstürmer
Agüero ist mit seiner Dynamik, seiner Technik und seiner Bewegungsfrequenz ein potenzieller Nadelspieler

wandspieler? zielspieler? breitgengeber? nadelspieler?

bitte, was genau soll das sein? ausser völlig frei erfundene worte, die wohl eine eine art "technisch-taktischen spezialjargon" darstellen sollen, in wahrheit aber eher lächerlich anmuten. denn z.b. ein nadelspitzer, wär'wohl am ehesten jemand, der mit einer nadel spielt (was ja wohl nicht gemeint sein kann). und gibt's zum "breitengeber" auch das gegenstück eines "breitennehmers"?

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Kritik - Wir, bzw zumindest ich sehe das halt anders.

Es ist ja auch nicht so, dass nur wie diese Begriffe verwenden - der Begriff Wandspieler stammt beispielsweise von Ottmar Hitzfeld und wird u.a. auch vom kicker, 11Freunde und Tageszeitungen verwendet. Wir befinden uns also in guter Gesellschaft.

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/auslaufmodell-wandspieler,10810590,10599274.html

http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/spielrunde/dfb-pokal/2013-14/1/1888118/spielbericht_msv-duisburg-1_sc-paderborn-07-109.html

http://www.11freunde.de/galerie/bildergalerie-die-schoensten-vorstellungsfotos

bitte, was genau soll das sein?

Falls dich das wirklich interessiert, dann empfehle ich dir diese Links:

http://spielverlagerung.de/taktische-mittel/nadelspieler/

http://www.fussballtraining.de/fussball-news/der-nadelspieler/9519

die wohl eine eine art "technisch-taktischen spezialjargon" darstellen

so ist es

in wahrheit aber eher lächerlich anmuten

Schau, jeder hat eine andere Wahrnehmung und wenn es sich für dich lächerlich anhört, dann müssen wir damit leben. Ich verstehe, dass diese Wortschöpfungen, die ja nicht wir erfunden haben, für dich nicht ästhetisch klingen. Für Leser, die sich überwiegend für Taktik interessieren, sind diese Begriffe jedoch hilfreich.

Ich möchte das jetzt eigentlich nicht wieder in eine Grundsatzdiskussion ausarten lassen - dazu fehlt mir die Zeit und Lust. Ich verstehe deine Ansicht, werde dich aber nicht von meiner Sicht überzeugen können und du mich nicht von deiner. Ist ja auch nicht schlimm, jeder sieht die Dinge anders :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem Update zur Fünfjahreswertung:

Vorbei ist die internationale Saison hingegen für Petrolul Ploiesti sowie Astra Giurgiu, die gegen Swansea sowie Hapoel Tel-Aviv ausschieden.

Astra ist gegen Maccabi Haifa ausgeschieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Kritik - Wir, bzw zumindest ich sehe das halt anders.

Es ist ja auch nicht so, dass nur wie diese Begriffe verwenden - der Begriff Wandspieler stammt beispielsweise von Ottmar Hitzfeld und wird u.a. auch vom kicker, 11Freunde und Tageszeitungen verwendet. Wir befinden uns also in guter Gesellschaft.

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/auslaufmodell-wandspieler,10810590,10599274.html

http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/spielrunde/dfb-pokal/2013-14/1/1888118/spielbericht_msv-duisburg-1_sc-paderborn-07-109.html

http://www.11freunde.de/galerie/bildergalerie-die-schoensten-vorstellungsfotos

Falls dich das wirklich interessiert, dann empfehle ich dir diese Links:

http://spielverlagerung.de/taktische-mittel/nadelspieler/

http://www.fussballtraining.de/fussball-news/der-nadelspieler/9519

so ist es

Schau, jeder hat eine andere Wahrnehmung und wenn es sich für dich lächerlich anhört, dann müssen wir damit leben. Ich verstehe, dass diese Wortschöpfungen, die ja nicht wir erfunden haben, für dich nicht ästhetisch klingen. Für Leser, die sich überwiegend für Taktik interessieren, sind diese Begriffe jedoch hilfreich.

Ich möchte das jetzt eigentlich nicht wieder in eine Grundsatzdiskussion ausarten lassen - dazu fehlt mir die Zeit und Lust. Ich verstehe deine Ansicht, werde dich aber nicht von meiner Sicht überzeugen können und du mich nicht von deiner. Ist ja auch nicht schlimm, jeder sieht die Dinge anders :)

ok, das wort "wandspieler" hab ich schon das ein oder andere mal wo gelesen (man kann aber sicherlich auch ohne auskommen). das wort "nadelspieler" jedoch noch nirgends (und es wird wohl nicht nur mir so gehen) ... und spätestens beim "breitengeber", zieht die ausrede "taktischer jargon" nicht mehr, denn sowas zu schreiben ist einfach nicht deutsch. aber ich weiß eh, dass wir da auf keinen grünen zweig kommen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, das wort "wandspieler" hab ich schon das ein oder andere mal wo gelesen (man kann aber sicherlich auch ohne auskommen). das wort "nadelspieler" jedoch noch nirgends (und es wird wohl nicht nur mir so gehen) ... und spätestens beim "breitengeber", zieht die ausrede "taktischer jargon" nicht mehr, denn sowas zu schreiben ist einfach nicht deutsch. aber ich weiß eh, dass wir da auf keinen grünen zweig kommen werden.

Das "Wort" Breitengeber bilde ich mir ein regelmäßig auf Sport1 zu hören.

Würde Artikel ohne diese Wortkreationen aber auch weit angenehmer finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also gut, nach dem interview mit r. schmidt heute muss ich zugeben, dass das maric'sche pseudo-deutsch anscheinend von div. handelnden personen vorgelebt (und von div. journalisten einfach so übernommen) wird:

Jeder weiß, dass wir bei Ballbesitz oder durch schnelles Umschaltspiel versuchen, mit tiefen, flachen Bällen durch Kombinationen vor die Abwehr zu kommen.

:confused: (ganz was neues... kombinationen versucht ja sonst niemand im fussballsport. und "vor" die abwehr zu kommen bringt was genau? oder ist nur "das andere vorne", also "hinter die abwehr" gemeint?)

Gegen Ried hatten wir etwa sehr guten Tiefgang und haben einfach den Block überspielt.

:facepalm:

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine Fragen zur Analyse des 3:3 zwischen Wacker Innsbruck und Amdira Mödling:


Ideen zweier guter Mannschaften mit der Umsetzung zweier schwächerer Teams

welche beiden Mannschaften sind hier gemeint?

Real Madrid, Austria Wien, Salzburg, Rapid Wien, Galastaray Istanbul, Bayern München, Borrussia Dortmund, Gladbach oder Schalke???

Wer sind die beiden oft genannten Achter? Es würde wahrscheinlich einfacher sein, würde man diese zwei Spieler, die ja immer wieder angesprochen werden, mit einer Farbe kennzeichnen.

Ansonsten recht nett, dass wieder einmal die kleineren Teams beobachtet wurden.

An und für sich eine gute Idee, doch, eine kompaktere Analyse, nicht nur Spielanalysse, hätte mehr Erkenntnis gebracht und würde ich interessanter finden. So, in die Art, wie man einen Artikel über die SV Ried gemacht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...