CCCP1919

DER GROSSE NACHWUCHSTHREAD

240 Beiträge in diesem Thema

Camp für Nachwuchstorhüter

Die KEEPERSglory-Tormannschule von Reinhard und Philip Großalber veranstaltet in den Sommerferien ein viertägiges Camp (31. Juli bis 3. August) in Steyr

http://www.vorwaerts-steyr.at/news/camp-fuer-nachwuchstorhueter.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat wer von euch genauere Infos was da beim U16 Spiel gegen Union Haid wirklich vorgfallen ist, bezüglich Polizeieisnatz etc.

Die Internet-Portale stürzen sich ja drauf (fanreport etc.) und da Oberauer Heinz ist auch auf 180.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werndlstädter schrieb vor 4 Minuten:

laut Fanreport: übermotivierte Eltern, die es scheinbar besser wussten als der Schiri. Platzsturm und Handgreiflichkeiten haben halt am Fussballplatz nix verloren.

Steht auch in der heutigen Kronenzeitung

 

20171016_160406.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rooster schrieb vor 17 Stunden:

Meister Yoda diesen Artikel geschrieben hat.

Abgesehen von der Grammatik des Krone-Artikels klingt die Sache beschämend.
Wie durchgeknallt muss man als Elternteil sein, nach dem Spiel von 15-jährigen das Spielfeld zu stürmen? 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rabauke schrieb vor einer Stunde:

Abgesehen von der Grammatik des Krone-Artikels klingt die Sache beschämend.
Wie durchgeknallt muss man als Elternteil sein, nach dem Spiel von 15-jährigen das Spielfeld zu stürmen?

Das sowieso.

Erinnert mich stark an die Wahnsinnigen beim Linzer Kindermarathon letztes Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Gerald Scheiblehner, Sportlicher Leiter des SK Vorwärts Steyr, zu den Vorkommnissen beim U16-Nachwuchsspiel gegen Dsg Union Haid:

Im Namen des Vereins möchte ich mich für das Verhalten einiger Erwachsener, egal ob diese unserem Verein oder dem gegnerischen Verein zugehörig sind, entschuldigen. Ich empfinde es als sehr traurig, dass Eltern ihre Rolle als Vorbilder in diesem Fall in keinster Weise wahrgenommen haben und unseren Spielerinnen und Spielern, Trainerinnen und Trainern, dem ganzen Verein, in Wahrheit dem besten Sport der Welt einen großen Imageschaden zugefügt haben.

Wir freuen uns über jeden Elternteil, der die Kinder unterstützt! Es gibt aber klare Grenzen, an die sich nicht nur unsere Spielerinnen und Spieler halten müssen, sondern alle Personen, die ein Nachwuchsspiel des SK Vorwärts Steyr besuchen:

· Eltern sollen ihre Mädels und Jungs loben und positiv unterstützen
· Ein positives Verhalten am Spielfeldrand abgeben
· Eltern sollen nach Niederlagen trösten
· Eltern sollen Fairness vorleben
· Kein Ergebnis- oder Leistungsdenken an den Tag legen
· Keine Kommandos zu den Kindern auf dem Spielfeld abgeben – das ist Sache des Trainers/der Trainerin!

Der SK Vorwärts Steyr wird den Fall intern bis ins letzte Detail klären und wird die nötigen Konsequenzen und Lehren daraus ziehen. Jedenfalls wird in naher Zukunft ein Elternabend organisiert, bei dem ALLE Eltern herzlich eingeladen sind. In Zusammenarbeit mit dem Oberösterreichischen Fußballverband werden wir wieder genauer hinschauen müssen, um solche Vorfälle künftig zu vermeiden! Die Kinder und Jugendlichen sollen sich bei uns wohl fühlen und neben dem Fußball spielen auch soziale Kompetenzen aufbauen. Werte wie Respekt, Toleranz, Fairness sollen nicht nur geschriebene Wörter sein, sondern im Vereinsalltag gelebt werden.

Emotionen gehören dazu und es passieren auch Fehler. Dieser Vorfall ist aber klar über die Grenzen gegangen und wir als Verein, der großen Wert auf unsere Nachwuchsarbeit legt, distanzieren uns ganz klar von diesem Verhalten.

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass alle wieder ein Stück mehr aufeinander aufpassen, dass das Spiel und die Kinder im Vordergrund stehen und wir wieder mit positiven Nachrichten auf uns aufmerksam machen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Trainerinnen und Trainer, auf unsere Fußballerinnen und Fußballer! Nochmals ein Appell an alle Erwachsenen: Nehmt eure Vorbildwirkung wahr!

Quelle: Skamander App & Facebook...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Aussagen des Schiris und der He relativieren das Geschehen etwas.

http://mobil.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/Handgemenge-bei-U16-Spiel-Vorwaerts-laedt-zu-Elternabend;art68,2709905

Nichtsdetotrotz: Es sind Schlagzeilen, auf die wir verzichten können.

Sehr professionell die Reaktion des Vereins: Weder schönreden noch dramatisieren. Aber klarstellen, wo die Grenzen sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.