Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schooontn

Stockholm

90 Beiträge in diesem Thema

Bin im April 41 Stunden lang in Stockholm und brauch mal bitte ein paar Tipps/Erfahrungsberichte.

Was schaut man sich an/wie sind die Bus/Zugverbindungen vom Flughafen in die Innenstadt/wo geht man essen/trinken etc?

Danke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Museen je nach Geschmack Nationalmuseum (Wikinger), Wasamuseum (Schiff) oder Skansen (Freiluftmuseum mit Tieren, Holzhäusern und samischer Kultur).

Altstadt zu Fuß durchqueren. Eventuell mit dem Boot fahren. Auf der Rathausesplanade sitzen.

Café direkt am Wasser: Södra Riddarholmshamnen 15, 111 28 Stockholm, Schweden

Und viel Geld mitnehmen. Es ist alles sehr teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir sind im august für 2 nächte (deutlich mehr als 48h) dort.

a) stockholm-card ist zwar teuer, dafür sind halt viele dinge kostenlos dabei (und nicht wie in anderen städten mit lausigen 10-20% rabatt). könnte sich das lohnen?

wer möchten uns durchaus einiges anschauen, denn danach sind wir eh in weniger großstädtisch ausgeprägten gegenden.

b) hotel sind 3 in der engeren auswahl, alle drei sogar unter 100 euro die nacht, was in stockholm anscheinend schon eine schwierige grenze ist, so man bad&wc im zimmer haben will, bei einem wär's eh ein festerloses zimmer... oder hat jemand einen weiteren geheimtipp? das bema kostet jedenfalls zuviel. das prince philipp könnte mithalten, ist aber viel zu weit draußen.

c) arlanda-express könnte zwar dank sommerspecial zu zweit leistbar sein, aber würde eigentlich die stockholm-card (oder ein normales öffi-ticket für stockholm) mit einem normalen langsamen zug auch bis zum flughafen gültig sein?

d) skansen steht auf der wunschliste: wie lange braucht man dafür ungefähr und würdet ihr das ebenfalls empfehlen?

für restliche tipps bin ich natürlich auch dankbar, aber nicht so vorrangig wie vor allem a-c.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

? das bema kostet jedenfalls zuviel. das prince philipp könnte mithalten, ist aber viel zu weit draußen.

das überrascht mich doch wirklich, wir haben vor einem jahr, ca 40 euro im bema bezahlt. war aber im mai, daran wirds liegen.

edit: habs jetzt kurz getestet für mitte august, 2 nächte 2500 kronen für ein doppelzimmer ( also nicht pro person)

bearbeitet von falcomitdemkoks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei hotels muss man sich immer den aktuellen zeitraum anschauen, nur wenige hotels agieren abseits der buchungsplattformen mit mehr oder weniger fixen preisen (nur mit saisonaufschlägen).

291 euro für 2 nächste ist jedenfalls zuviel. werde heute nachmittag eines meiner drei in der engeren auswahl buchen (+- 100 euro die nacht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, nachdem august ist, wird's zeit für ein update:

a) stockholm-card wird wohl ziemlich fix anvisiert, wahrscheinlich sogar für 48h, weil wir ziemlich viel machen wollen in stockholm und 2 tage nicht viel teurer als für einen tag. falls jemand bestimmte damit kostenlos zu besuchende attraktionen empfehlen will, nur her damit (siehe auch unten).

b) hotelmäßig sind wir nun direkt beim hauptbahnhof untergebracht, haben sogar ein fenster, frühstück ohnehin, luxus pur also. das unkündbar vorreservieren hat sich preislich auch ordentlich ausgezahlt.

http://www.nordicseahotel.se/en/

c) arlanda-express könnte zwar dank sommerspecial zu zweit leistbar sein, aber würde eigentlich die stockholm-card (oder ein normales öffi-ticket für stockholm) mit einem normalen langsamen zug auch bis zum flughafen gültig sein?

also, was tun in stockholm im august?

gibt's finanziell attraktive geheimtipps für die nahrungsaufnahme?

bzw. was aus dieser liste könnte sich alles lohnen?

Hier eine Liste ausgewählter Attraktionen, die Sie mit der Stockholm Card kostenfrei besuchen können:
• Schwedisches Architekturmuseum
• Armeemuseum
• Bergius Botanischer Garten
• Bonniers Konsthall (Kunsthalle)
• Chinesischer Pavillon (nur im Sommer)
Rathaus Stadshuset (nur geführte Besichtigung)
• Stockholmer Stadtmuseum
• Schloss Drottningholm
• Hoftheater Drottningholm (nur im Sommer)
• Fotografiska - Fotografiemuseum
Schloss Gripsholm (nur im Sommer)
• Vergnügungspark Gröna Lund(nur im Sommer)
• Königliches Opernhaus (geführte Besichtigung, nur im Sommer)
• Gustav III. Antiquitätenmuseum (nur im Sommer)
• Gustav III. Pavillon (nur im Sommer)
• Porzellanmuseum in Gustavsberg
• Jüdisches Museum
Junibacken (Kindermuseum)
• Liljevalchs Konsthall
• Moderna museet (Museum für moderne Kunst)
• Nationales Geschichtsmuseum
• Nationales Schifffahrtsmuseum
• Nationalmuseum
• Nobelmuseum
Nordiska Museum (Nordisches Museum)
• Königlicher Palast
• Riddarholmen Kirche (nur im Sommer)
• Rosendal Schloss (nur im Sommer)
• Rosenberg Schloss (nur im Sommer)
Skansen Freilichtmuseum
• Skansen-Aquarium
• SkyView - auf dem Globen
• Stockholmer Kathedrale
• Stockholmer Konzert Halle - geführte Besichtigungen (nur im Sommer )
• Strindberg-Museum
• Prinz Eugens Waldemarsudde
Vasa-Museum
• Festungsmuseum Vaxholm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die beiden schifferlfahrten sind natürlich ohnehin fix eingeplant, so die boote dann nicht voll sind (fahren aber eh sehr häufig):

Folgende Leistungen bietet die Stockholm Card:
• Freie Fahrt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn, Bus, Straßenbahn, Nahverkehrszüge)
• kostenlose Teilnahme an der Royal Canal Tour-Bootsfahrt (April bis Dezember)
• Freie Fahrt mit der M/S Emelie bis Djurgarden und Hammarby Sjöstad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke!! skansen wird fix besucht, vasa-museum klingt auch sehr nett, zumindest eine runde möchte ich dort schon drehen.

gibt's beim rathaus etwas spezielles zu sehen oder einfach halt von außen anschauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für den tipp, das schaut wirklich imposant aus und klingt unkompliziert (und kostenlos ist die tour für mich dann auch):

http://international.stockholm.se/City-Hall/Guided-tours-of-the-City-Hall/Opening-hours-and-admission/

ein eigenes nobelpreismuseum gibt's übrigens auch, hast du dazu zufällig auch erfahrungen?

die edith hat gerade entdeckt, dass man auf den turm auch gehen kann (und wieder kostenlos, yeah, wenn man die karte hat): spricht nichts dagegen, wenn man städte gerne von oben sehen mag, oder?

bearbeitet von raumplaner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im Nobelmuseum war ich nicht, aber wenns gratis ist kannst sicher mal reinschauen.

Die Aussicht vom Turm wuerde ich machen, zahlt sich immer aus. Die Aussicht vom Katarinahiss(wenn offen) bzw. vom Hotel neben dem Katerinahiss ist auch eine Empfehlung wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.