schallvogl

FC Salzburg - FC Admira/Wacker

166 Beiträge in diesem Thema

a1.jpg

14. Runde, Bundesliga

409.jpg503.jpg

FC Salzburg - FC Admira/Wacker

Samstag, 3. November 2012, Spielbeginn: 18:30 Uhr

Stadion Wals-Siezenheim, Salzburg

Schiedsrichter: Sascha Amhof (SUI)

Statistik

130 Begegnungen

48 Siege

33 Remis

49 Niederlagen

188:197 Tore

Punkteschnitt 1,362

Höchste Siege: 6:1 (1980/81 bzw. 1989/90) (jew. Meisterschaft)

Höchste Niederlage: 0:5 (1999/00) (Cup)

Letzte Begegnung: 4:4 (18.08.2012) (Meisterschaft)

Letzter Sieg: 2:1 (25.09.2011) (Meisterschaft)

Letzte Niederlage: 0:2 (17.05.2012) (Meisterschaft)

bearbeitet von schallvogl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Grünen haben sich mit sehr viel Glück durchbrunzt heute - sehe nur Licht für uns wenn wir auch ein schnelles Tor schießen (oder besser 2) aber gut dort sind keine Punkte eingeplant also wäre alles ausser einer Niederlage dort eine super Sache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Grünen haben sich mit sehr viel Glück durchbrunzt heute - sehe nur Licht für uns wenn wir auch ein schnelles Tor schießen (oder besser 2) aber gut dort sind keine Punkte eingeplant also wäre alles ausser einer Niederlage dort eine super Sache...

und wenn wir 5 schiessen hilfts a ned ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach der heutigen niederlage und den hinspielereignissen wollen uns die mit sicherheit komplett zerlegen. bin auf die reaktion unserer mannschaft gespannt.

*irone on*Ganz recht, es wird furchtbar tragisch werden. Ein Gegner, der die vorige Partie verloren hat, ist gefährlich, weil waidwund. Ein Gegner, der die vorige Partie gewonnen hat, ist ebenso gefährlich...weil stolzgeschwellte Brust und siegessicher...Auch haben wir keinen Hosiner mehr, also niemand mehr, der Tore schießen kann. Die Tore, die dann doch wer anderer geschossen hat, waren alle Zufall und zählen daher nicht. Auch sind wir ohne Dibon freilich verloren (ist ja erst seit gestern weg). Als wir Anfang der Saison nicht so viele Tore geschossen haben zb 2:1 gegen Innsbruck hat es geheissen, wo ist unser offensiver, attraktiver Spielstil hin... Jetzt fallen wieder viele Tore, ist aber auch schlecht. Alle anderen könnten theoretisch jederzeit einen Lauf haben, nur wir sicher nicht....Egal wie es ist, es ist immer schlecht und schwierig und wir sind chancenlos. Wir werden wohl bis Runde 36 keinen Punkt mehr machen (und / oder Pleitegeier)....warum spielen wir dann die Meisterschaft noch fertig?! :-) *ironie off*

Optimistische Grüße an alle Admira-Pessimisten da draußen!!!

LG Angi

------------

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@angi

Kann den Pessimismus vieler Fans verstehen,wird auch von "oben" vorgelebt(reduziertes Budget,leere Versprechungen von wegen sportlich u.wirtschaftlich nach oben orientieren,keine nach außen erkennbare Unternehmensstruktur,fehlende Transparenz,wenig Aktivitäten zur Fanbindung u.v.m.)Das verbindende Element bleibt jedoch die Liebe zu Admira-Wacker.Die treuen Fans leben es vorbildlich vor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*irone on*Ganz recht, es wird furchtbar tragisch werden. Ein Gegner, der die vorige Partie verloren hat, ist gefährlich, weil waidwund. Ein Gegner, der die vorige Partie gewonnen hat, ist ebenso gefährlich...weil stolzgeschwellte Brust und siegessicher...Auch haben wir keinen Hosiner mehr, also niemand mehr, der Tore schießen kann. Die Tore, die dann doch wer anderer geschossen hat, waren alle Zufall und zählen daher nicht. Auch sind wir ohne Dibon freilich verloren (ist ja erst seit gestern weg). Als wir Anfang der Saison nicht so viele Tore geschossen haben zb 2:1 gegen Innsbruck hat es geheissen, wo ist unser offensiver, attraktiver Spielstil hin... Jetzt fallen wieder viele Tore, ist aber auch schlecht. Alle anderen könnten theoretisch jederzeit einen Lauf haben, nur wir sicher nicht....Egal wie es ist, es ist immer schlecht und schwierig und wir sind chancenlos. Wir werden wohl bis Runde 36 keinen Punkt mehr machen (und / oder Pleitegeier)....warum spielen wir dann die Meisterschaft noch fertig?! :-) *ironie off*

Optimistische Grüße an alle Admira-Pessimisten da draußen!!!

LG Angi

------------

schade, dass du mich zitierst. ich bin einer derjenigen die immer positiv über das team und unseren spielstil schreiben, und über unseren trainer. ich widerspreche jedem der über abstirhsgefahr redet lautstark. warum zitierst du nicht vicaut, der immer alles negativ sieht?

was ich nicht verstehen kann: wieso sollte man gerade nach einem derart miesen spiel, der niederlage gegen abstiegskanditaten nr.1 und vor dem auswärtsspiel beim größten titelkanditaten positiv denken, zumal man sich da beim heimspiel schon derb angeschüttet hat und das gegnerische team seither einen klar erkennbaren sprung vorwärts geschafft hat, während unser team defensiv immer anfälliger wird?

die mannschaft muß aufwachen! sonst wird das wahrlich keine schöne saison mehr. und das ist schade. das team hat potential für viel mehr. ohne die vielen UNNÖTIGEN fehler wären wir heute ganz vorne dabei. ich habe nicht damit gerechnet, dass wir diese saison wieder ganz vorne mitspielen. allein, es wäre möglich gewesen - das team hat das potential dazu. es ist einfach schade, dass die burschen sich selbst immer und immer wieder um den erfolg ihrer arbeit bringen. und diese negativspirale muß gestoppt werden - unbedingt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.