John_McClane

PETER HYBALLA - neuer Trainer

703 Beiträge in diesem Thema

Quelle fb sportwoche

STURM GRAZ hat einen neuen trainer: PETER HYBALLA hat die freigabe von RED BULL und wechselt für zwei Jahre nach graz. was meint ihr dazu?

Hier nun die offizielle Meldung:

Der SK Puntigamer Sturm Graz ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Peter Hyballa (36) wird sein Amt am 5.Juni 2012 antreten. Der Deutsche unterschreibt einen Vertrag bis 2014.

Gut vier Wochen vor dem Trainingsauftakt für die Saison 2012/13 steht der neue Trainer des SK Puntigamer Sturm Graz fest. Peter Hyballa, 36, erhält einen Kontrakt über zwei Jahre. „Er ist ein Mann, der sowohl großes fußballerisches Fachwissen, als auch die nötigen menschlichen Qualitäten für den Posten mitbringt“, sagt Paul Gludovatz, Geschäftsführer Sport des SK Puntigamer Sturm Graz. „Peter Hyballa ist ein Fußballverrückter, im absolut positiven Sinne des Wortes. Er brennt auf seine neue Aufgabe. Wir sind davon überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben und hoffen, dass seine Begeisterung schnell auf die Mannschaft abfärbt.“

Hyballa selbst hat mit seinem neuen Team viel vor: "Das Ziel oben mitzuspielen hat jeder, ich möchte mit Sturm vor allem leidenschaftlichen Fußball zeigen und mit einem attraktiven und offensiven Spielstil die Fans zum Brennen bringen“, so der 36-Jährige, der trotz seines geringen Alters bereits über erstaunlich viel Trainer-Erfahrung verfügt. „Peter Hyballa ist seit 17 Jahren im Fußballgeschäft tätig und hat mehrmals bewiesen, welch großes Potenzial in ihm steckt. Auch das hat bei der Entscheidung für ihn gesprochen“, erklärt Christopher Houben, der wirtschaftliche Geschäftsführer des SK Puntigamer Sturm Graz,„Unser Dank geht auch an Red Bull Salzburg, die Peter Hyballa, trotz des laufenden Vertrages, an den SK Puntigamer Sturm Graz freigegeben haben.“

Zuletzt war der studierte Sportwissenschafter und zweifache Buchautor als Chefoach der Red Bull Juniors in Salzburg tätig. Davor trainierte er den deutschen Zweitligisten Alemannia Aachen und arbeitete als Nachwuchscoach u.a. beim VfL Wolfsburg (2004 bis 2007) und Borussia Dortmund (2007 bis 2010). Von seinem „Vermächtnis“ profitiert der BVB noch heute: Mario Götze wurde von Hyballa entdeckt und an die Kampfmannschaft herangeführt. Heute ist er der Shootingstar der Liga und aus der deutschen Nationalelf nicht mehr wegzudenken. "Die Talenteförderung ist eines meiner besonderen Anliegen, jetzt freue ich mich auf die Arbeit mit den Profis. Ich will einfach zurück ins Stadion", so Hyballa.

Das bedeutet allerdings auch, dass sich die Wege des SK Sturm und Interims-Coach Thomas Kristl (49) mit Saisonende trennen. Sein im Sommer auslaufender Vertrag wird nicht verlängert. Gludovatz: „Thomas Kristl hat die Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und gute Arbeit geleistet. Wir danken ihm für die positive Zusammenarbeit und wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute.“

Der neue Chefcoach Peter Hyballa wird am Mittwoch, dem 16. Mai um 15:30 Uhr im Pressebereich der UPC Arena im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Neben Hyballa stehen Ihnen Paul Gludovatz, Christopher Houben, der Aufsichtsratsvorsitzende Friedrich Santner sowie Vereinspräsident Christian Jauk für Fragen zur Verfügung. Der SK Puntigamer Sturm Graz freut sich auf Ihr Kommen und bittet gleichzeitig um ihr Verständnis, dass Peter Hyballa, sowie die Sturm-Führung bis Mittwoch Nachmittag für keine weiteren Stellungnahmen zur Verfügung stehen.

http://www.sksturm.at/index.php?id=236&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2627&tx_ttnews%5BbackPid%5D=33&cHash=3315269dfa

bearbeitet von John McClane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freut mich, dass das geklappt hat. hoffentlich kann er den vielen vorschusslorbeeren gerecht werden und wird nicht gleich von der kleingeistigen lokalen presse geschnitten.

ist mir auf jeden fall deutlich lieber, als die bequeme österreichische lösung. bin gespannt, ob er spieler von den Juniors mitnimmt.

EDIT:

aber erstmals auf die offiizielle bestätigung warten.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War eh schon klar. Ich bin, was ich so von Hyballa gelesen und gehört hab, positiv angetan und hab ein gutes Gefühl, was die nächsten 2 Spielzeiten betrifft. Weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich bestätigt es der Verein bald!

Ich kannte Hyballa nicht wirklich, bevor er hier und anderswo sehr detailliert beschrieben wurde. Sein Profil klingt so, als würde es perfekt zu Sturm passen, genauer gesagt zum Umbruch mit Gludovatz! Perfekte Lösung, man kann wirklich froh sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War eh schon klar. Ich bin, was ich so von Hyballa gelesen und gehört hab, positiv angetan und hab ein gutes Gefühl, was die nächsten 2 Spielzeiten betrifft. Weiter so!

dachte ich auch :fuckthat:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rasante Wunder erwartet auch keiner. Vielmehr zielstrebiges Arbeiten nach einem klaren und zukunftsträchtigen Konzept. Und da sehe ich mit Gludovatz und Hy-hy-Hyballa genau die richtigen Männer am Steuer! Super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation ... ein wohl sehr guter Trainer, der vor allem mit den jungen kann! Einige Juniors werden wohl den Weg nach Graz finden, was mir aber nicht unsympathisch ist, da ich Sturm als Ausbildungsverein sehr schätze.

Ihr bekommts unsere Talente und wir danach die fertigen Spieler :sehrnervoes: Hyballa bleibt so gesehen "Juniors-Coach"; darf mit den Jungs aber in der Bundesliga arbeiten :meister:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.