Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
schurlibua

Let´s get ready to rumble - Der GAK-Prozess

44 posts in this topic

Recommended Posts

Naja bis der Kartnig seine Haft antreten muss werden schon noch 2,3 Jahre vergehen, und ob er dann noch lebt oder gesundheitlich in der Lage ist in ein normales Gefägnis zu gehen scheint mir fraglich bei seinem Lebensstil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat doch beim Kartnig auch ewig gedauert.....

Sie werden schon bestraft werden ,langsam aber doch

Ein Herr Roth ist da allerdings politisch gesehen ein anderes Kaliber. Einem Vollproleten, der ja auch Lederhosenpornos in seinem Haus in Schladming gedreht hat, kann man leichter 5 Jahre Haft aufbrummen (wobei auch da noch nicht das letzte Wort gesprochen ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werden wohl noch einige Jahre vergehen bis der Prozess beginnt....

Gewisse honorige Persönlichkeiten ( inklusive seinem schmierigen Vorgänger, der komischerweise immer wieder ein neues Betätigungsfeld findet ) werden wohl mit einem blauen Auge davonkommen. Habe so die Befürchtung dass es dann vermutlich die Falschen treffen wird.

Und der Blade wird a la Herberstein niemals sitzen gehen. Kann mir nicht vorstellen, dass die drei Jahre wegen versuchten Betrug aufrecht bleiben.

Den Rest darf er dann mittels Fußfessel an seinem Pool verbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja... ein Bissl Zeit habens schon noch. Die Delikte, die hier wohl angezogen werden, haben eine Verjährungsfrist von 10 Jahren... außerdem werden die meisten der Verantwortlichen bereits als Beschuldigte geführt, wodurch die Verjährungsfrist auch gehemmt wird.

Also auf den Verjährungseinwand sollte keiner ernsthaft zocken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werden wohl noch einige Jahre vergehen bis der Prozess beginnt....

Gewisse honorige Persönlichkeiten ( inklusive seinem schmierigen Vorgänger, der komischerweise immer wieder ein neues Betätigungsfeld findet ) werden wohl mit einem blauen Auge davonkommen. Habe so die Befürchtung dass es dann vermutlich die Falschen treffen wird.

Und der Blade wird a la Herberstein niemals sitzen gehen. Kann mir nicht vorstellen, dass die drei Jahre wegen versuchten Betrug aufrecht bleiben.

Den Rest darf er dann mittels Fußfessel an seinem Pool verbringen.

Nun, immerhin ist dem Dicken zu Gute zuzugestehen, dass er schon einige Zeit in U Haft gesessen ist; Die ist ihm natürlich anzurechnen. Tipp drauf, dass die Instanz die Strafe auf 3 Jahre reduzieren wird. Das halbe Jahr U Haft wir ihm angerechnet, er sitzt noch 10 Monate und kommt mit der Weihnachtsamnestie raus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird doch nicht ...

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/gericht/5656379/Fussballkrimi-GAK_Staatsanwalt-mit-18-Beschuldigten-des-alten-GAK

[Da wieder einmal hinter Bezahlschranke, vielleicht kann wer den Artikel hier einstellen]

W.

Edited by Grazer Athletiksport Klub

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fußballkrimi GAK | Staatsanwalt mit 18 Beschuldigten des alten GAK fertig

Anklage, Diversion oder Einstellung? Die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft ist mit ihrem Vorhabensbericht zu den restlichen 18 Beschuldigten fertig.

Von Thomas Rossacher | 05.50 Uhr, 09. Juli 2019

 

Betrug, Steuerverkürzung, Schwarzgeldzahlungen, Bilanzfälschung? Seit 2007 geht die Justiz den Geschäften und Pleiten des alten GAK nach, nun dürfte die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) einen entscheidenden Schritt weiter sein.

Nachdem die Anklagebehörde die Ermittlungen bei vier Beschuldigten Anfang 2019 abgeschlossen hat, ist dies nun mit den restlichen 18 Beschuldigten geschehen.

Heißt: Alle Ermittlungen sind abgeschlossen. Der Vorhabensbericht zu den noch offenen Faktenkomplexen wurde erstattet. Soweit eine Sprecherin der WKStA am Montag. Der brisante Vorhabensbericht ist derzeit in der Oberstaatsanwaltschaft zur Prüfung.

Wie schon beim ersten Teil wird wohl auch dieser noch dem Justizministerium geschickt, bevor ihn die Anklagebehörde zurück erhält. Erst dann wird über Anklage, Diversion oder Einstellung gesprochen.

Ob heuer tatsächlich noch ein Prozess im Grazer Fußballkrimi stattfindet, bleibt abzuwarten. Bevor auch nur eine Anklage rechtskräftig ist, kann diese freilich beeinsprucht werden. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...