Jump to content
freaaak

28. Runde: FC Wacker Innsbruck - SC Wiener Neustadt

51 posts in this topic

Recommended Posts

Nach dem heißen Unentschieden im Osten, kommen die Magnaten zum zweiten Spiel in der Doppelrunde nun in den Westen.

Als positives Vorzeichen für diese Partie sehe ich, dass Bea nach seiner Gelbsperre wieder ran darf und wir nicht mehr so arg schwimmen werden, wie wir es gestern in den ersten 20 Minuten getan haben. Blöd ist nur, dass sich die Liste der nicht zur Verfügung stehenden Spieler trotz der Rückkehr unseres Beas nicht reduziert. Im Gegenteil, durch die zwei Platzverweise (Bammer Gelb-Rot, Öbster direkt Rot) verlängert sich sie sogar.

Wie ist euer Bauchgefühl? Meins sagt, dass wir aufgrund des Heimvorteils die Wiener Neustädter in einer ähnlich umkämpften Partie auf jeden Fall bezwingen können.

Tipp: 3:1, Schreter, Burgic, Perstaller bzw. Burgstaller

Edited by freaaak

Share this post


Link to post
Share on other sites

maximal ein unentschieden

naja bea kehrt zurück, dann sollte der Schwimmkurs in der Abwehr hoffentlich beendet sein

und hoffentlich experimentiert kogler nicht wieder so mit der startaufstellung, die gegen wiener neustadt war ja ein graus.

Würde sagen mit viel Glück ist sogar ein Sieg drinnen, Magic Aigner fehlt ja auch, kann nur gut sein für uns....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aigner schiesst seine Tore prinzipiell gegen Wacker Innsbruck, das ist so eine dumme Angewohnheit von ihm. Sein Ausfall ist bestimmt kein Nachteil.

naja, in diesem heurigen frühjahr wäre es relativ wurscht gewesen, ob er bei uns dabei ist oder nicht - von top-form war er zuletzt ja nicht unbedingt geschlagen...;-)

aber gut, wenn unser peter schöttel nicht gerade so wie gegen die austria heuer (als aigner auch fehlte) mehr oder weniger auf burgstaller als spitze setzt, sondern ihn dort belässt, wo er gut ist - nämlich hinter den/der spitze -, dann werdet ihr euren bea sicher gut gebrauchen können...

auf ein gutes spiel!

Share this post


Link to post
Share on other sites

denke und hoffe es wird ein besseres Spiel als am Samstag, vor allem da wie angesprochen Bea wieder fit ist....ansonsten bin ich auf die Aufstellung gespannt...hoffe Pichler und Burgic können sich noch ein, zwei Spiele zusammenreißen und keine Gelbe Karte abholen, da ja Rapid und Salzburg kommen.

gleiche Aufstellung wie am Samstag bis, dass Bea anstatt Dakovic spielt....und eventuell Pichler Hauser Platz machen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Rückkehr von Bea ist für uns imens wichtig. Es ist ersichtlich, dass er das Herz der Abwehr und gegenwäritg unser wichtigster Spieler ist. Eine konzentrierte Leistung beim Heimspiel gegen Wiener Neustadt, dann klappt es auch mit den drei Punkten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Rückkehr von Bea ist für uns imens wichtig. Es ist ersichtlich, dass er das Herz der Abwehr und gegenwäritg unser wichtigster Spieler ist. Eine konzentrierte Leistung beim Heimspiel gegen Wiener Neustadt, dann klappt es auch mit den drei Punkten.

dem ist ( fast ) nichts mehr hinzuzufügen ggg

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin dagegen. svejnoha überzeugt mich in letxter zeit gar nicht. hat m.m. mehr als ein gegentor mitverschuldet. abwehr sollte daher Dakovic(Harding) - Bea - Pichler - Hauser(Bilgen) lauten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin dagegen. svejnoha überzeugt mich in letxter zeit gar nicht. hat m.m. mehr als ein gegentor mitverschuldet. abwehr sollte daher Dakovic(Harding) - Bea - Pichler - Hauser(Bilgen) lauten.

Bin exakt deiner Meinung.

Zudem bin ich der Meinung, dass in einer Innenverteidigung ein "Läufer" und ein "Routinier" stehen sollte. Passiert einmal ein Defensivfehler, kann man durch einen schnellen IV den eher ausbessern, als mit einem eher antizipierenden Spielertyp wie Bea.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin (wie im Frühling schon öfters) sehr gespannt, wie die Aufstellung aussehen wird. Ich persönlich würd's so machen:

Burgic - Perstaller

Schreter - Merino - Löffler

Abraham

Hauser - Bea - Pichler - Harding

Grünwald

In der Abwehr hat mich Swejnoha leider über das gesamte Frühjahr keinen besonders sicheren Eindruck gemacht. Die Innenverteidigung mit Pichler und Bea war im Herbst dagegen meistens sehr sicher und sollte meiner Meinung nach wiederbelebt werden. Harding und Hauser kann man eventuell auch durch Dakovic oder Bergmann ersetzen, wenn's etwas offensiver sein soll.

Abraham ist für mich wie immer gesetzt und nachdem Burgic und Perstaller vorne im letzen Spiel offenbar gut harmoniert haben (hab das Spiel aber leider nicht gesehen), wird Schreter dort nicht unbedingt gebraucht und kann die linke Seite übernehmen. Für Merino offensiv in der Mitte sehe ich auch keine Alternative. Rechtes Mittelfeld bleibt für mich fraglich. Löffler oder eventuell Bergmann?

Nachdem ich die letzten beiden Spiele nicht sehen konnte, weil ich unterwegs war freu ich mich auf's Spiel :-). Auch wenn's (wie eigentlich immer) ein schweres Spiel wird, tippe ic auf einen hart erkämpften 2:1 Heimsieg. Es wird Zeit gegen Neustadt endlich zu gewinnen ;-).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...