Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Iniesta

das Kuriositätenkabinett

12 Beiträge in diesem Thema

Int. Fußball - "Falsches" Togo in Bahrain

Eurosport - Di 14.Sep. 20:24:00 2010

Bahrain ist nicht gerade als Fußballnation bekannt. Deshalb war der Länderspielerfolg vergangene Woche durchaus als Erfolg zu werten. Mit 3:0 wurde Togo nach Hause geschickt. Wie sich jetzt herausstellte haben sie sich allerdings zu früh gefreut. Denn das Nationalteam Togos war gar nicht in Bahrain.

Ein "falsches" Nationalteam von Togo hat in der vergangenen Woche ein Länderspiel in Bahrain mit 0:3 verloren. Dies gab der Verband des afrikanischen Landes bekannt. "Die Spieler, die an diesem Match teilgenommen haben, waren nicht echt. Wir haben kein Fußball-Team nach Bahrain geschickt. Die Spieler sind uns unbekannt", sagte Seiyi Memene, der Interimspräsident des togoischen Fußball-Verbandes. Nabine Gnonh vom Sportministerium des Landes kündigte eine Untersuchung der Partie an, die im Nationalstadion von Bahrain stattgefunden hatte.

Nach dem Willen von Sportminister Christophe Tchao soll sich auch der Weltfußballverband mit der Angelegenheit beschäftigen. Die FIFA kommentierte den Vorgang vorerst nicht, weil es sich um keine offizielle Partie handelte. Nach den Regeln des Dachverbandes können nationale Verbände ihre Freundschaftsspiele in Eigenregie vereinbaren.

Quelle

:lol:

Nachdem das ja kein "richtiges" Länderspiel ist, post ich es auch nicht im Länderspiele-Channel.

bearbeitet von Iniesta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Jo-Jo Klub SK Brann Bergen

Abstieg 1979

Aufstieg 1980

Abstieg 1981

Aufstieg 1982

Abstieg 1983

Aufstieg 1984

Abstieg 1985

Aufstieg 1986

Europas Fahrstuhlmannschaft Nummer 1: Haladás Szombathely

Aufstiege: 1936, 1939, 1942, 1945, 1962, 1966, 1973, 1981, 1991, 1993, 1995, 2001, 2003, 2008

Abstiege: 1937, 1941, 1943, 1960, 1963, 1972, 1979, 1990, 1992, 1994, 2000, 2002, 2004

bearbeitet von lila-fehér

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Torlos in die Europa League

Zwergklub sorgt für Novum

Ein Treffer ist dem russischen Zweitligisten Alania Wladikawkas im Pokal nicht vergönnt, dafür aber alles Glück der Fußball-Welt. Deshalb schaffen es die Glücksritter aus Nordossetien auch ohne reguläres Tor nicht nur ins Pokalfinale, sondern von dort sogar in die Europa League.

Kein Tor geschossen, dennoch in der Europa League: Dieses Kunststück hat der russische Fußball-Zweitligist Alania Wladikawkas geschafft. Der 1921 gegründete russische Meister von 1995 erreichte das Pokalfinale gegen ZSKA Moskau, ohne überhaupt ein Tor geschossen zu haben.

Dreimal endeten die Partien nach 120 Minuten ohne Treffer, Wladikawkas setzte sich danach jeweils im Elfmeterschießen durch. Einmal trat der Gegner nicht an, da er bankrott war.

Der Lohn für das unglaubliche Glück der Mannschaft ist ein Platz in der kommenden Europa League, da Finalgegner ZSKA bereits für diesen Wettbewerb qualifiziert war.

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Zwergklub-sorgt-fuer-Novum-article3318986.html :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.