Source

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    7.568
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Source

  • Rang
    Nagymarton

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

13.031 Profilaufrufe
  1. Den SVM Bezug seh ich beim Ivanschitz jetzt auch nicht so stark. Der ist ja gleich von Baumgarten zu Rapid. Ein SVM Fan von Kindesbeinen an wird er auch nicht sein. Eine Sensation wär ein Fuchs Comeback, der würd sicher einige Zuschauer anlocken bzw. auch einen sportlichen Mehrwert bringen.
  2. Jetzt bitte auskontern. Die Verteidigung hält eh sehr gut.
  3. Der Ref ist echt eine komplette Vorgabe.
  4. Wir waren finde ich zu schlampig, gegen 10 Innsbrucker muss man das viel kontrollierter zu Ende spielen. Das Ganze hat schlampig und ideenlos gewirkt obwohl die Innsbrucker ohne den Schiedsrichter niemals ausgeglichen hätten. Am Ende ist es aber wurscht. Hauptsache 3 Punkte.
  5. Der Tormann hätte noch eingreifen können deswegen mMn kein Torraub. Handspiel war das übrigens sowieso keines.
  6. Absichtlicher geht ein Handspiel gar nicht
  7. Das ist zwar bitter aber irgendwie auch egal. Der Klassenerhalt ist wichtiger.
  8. Das wird leider eine richtig grausliche Saison. Hätte ich mir ganz ehrlich nicht gedacht.
  9. Der Prosenik wird nicht mehr als ein Ergänzungsspieler sein. Gegen Rapid hat der glaube ich immer gut getroffen, da sollten wir ihn einsetzen
  10. Najo, zumindest in der Wdh auf laola schauts schon so aus als ob er ihn am Fuß trifft bevor er den Ball spielt. Blöde Gschicht. Zumindest wirkt die Mannschaft stabilisiert. Gegen die Austria kann man Auswärts schonmal verlieren.
  11. Und wo genau ist da jetzt das Problem?
  12. Elfer verschossen und gleich das Gegentor. Wir brauchen noch einen Verteidiger!
  13. Sei mir nicht böse aber was erwartest du? Wenn wir gegen Salzburg aufmachen steht's am Schluss 5:0. Salzburg ist die mit Abstand beste Mannschaft der Liga so realistisch muss man sein. Da Spiel ich lieber auf den Punkt, der ist mehr wert als Anerkennung. Die gestrige Strategie ist uns gegen euch außerdem schon einige Male gut aufgegangen. Gegen die direkte Konkurrenz spielen wir klarerweise anders, siehe letzte Runde.
  14. Ihr Hass macht ihn stark
  15. Warum sollt man diese Intelligenzleistung nicht stehn lassen? Luis