Jump to content
Sign in to follow this  
Tom.

Leere Stadien bei der WM?

40 posts in this topic

Recommended Posts

500,000 WCup tickets unsold, empty stadiums loom

By GERALD IMRAY (AP) – 2 days ago

JOHANNESBURG — World Cup organizers say 500,000 tickets are unsold and fear "tragic" empty stadiums at soccer's showcase event.

FIFA said Friday the tickets would go on sale over the counter to the general public in South Africa from April 15. Organizers will then have less than two months to sell nearly a quarter of the tournament's total match tickets to avoid empty seats.

"I think that today there is one challenge that we definitely have to work on," FIFA secretary general Jerome Valcke told The Associated Press. "It's to make sure all the stadiums are full and that we are selling all these tickets."

Organizers conceded their initial online process was not suited to local fans, who are generally poor, do not have credit cards and are not used to buying tickets on the Internet.

Valcke said "There is always time to learn", while organizing committee chief Danny Jordaan said it would be "tragic" for the host country if stadiums were empty.

"If we do have empty stadiums, it will reinforce the idea that football is not supported in the country and that would be tragic," Jordaan said.

"The reality is that this is a football-mad country."

Sales have not reflected that.

Jordaan urged fans to "go buy now" at the 11 World Cup ticketing centers and at supermarkets and banks.

In Soweto to unveil the official match ticket, with its unique barcodes to avoid forging and combat black market selling, tournament organizers could not avoid the biggest problem with the tickets: not enough people are buying them.

FIFA said 2.2 million tickets had been sold ahead of the fifth and final sales phase. Fans in the host country had bought 925,437, followed by the United States with 118,945.

But just 67,654 World Cup tickets have been sold in the UK, less than the number of fans who typically attend a Manchester United home game. Germany has only purchased 32,269.

And FIFA did not say exactly how many of the 500,000 tickets still to go were returned from commercial partners and affiliates. Football's governing body only said it was "a significant number."

The global economic climate and safety fears in South Africa may have played a part in the disappointing foreign sales, but FIFA admitted it had made mistakes with local fans.

"Yes, definitely, the approach at the beginning by using Internet and by using computers was not the most friendly system for the South Africans," Valcke said.

So 120,000 category four tickets, the cheapest and reserved exclusively for South Africans, are still to be sold.

South Africans are being asked to pay $19 for a group game, not including the tournament opener. To watch South Africa play Mexico in the opener a local supporter will have to pay $67.

Soccer fans in the country rarely pay more than $2 for a ticket to watch a local game.

The average monthly income in South Africa is estimated at just over $372.

Valcke said FIFA would consider opening the category four tickets to neighboring African countries if they did not sell.

Organizers said the "positive" interest from U.S. fans was triggered by the country's performances at last year's Confederations Cup in South Africa. "After that the interest (in the United States) skyrocketed," Jordaan said.

But FIFA said it had seen "disappointing" sales in Europe.

"Maybe we are getting too much (soccer)," Valcke said of European fans. "We are getting whatever we want. We have football matches every day. Either the Champions League or the Europa League or the club league or the cups."

Copyright © 2010 The Associated Press. All rights reserved.

Associated Press-Artikel
Die FIFA gibt zu, dass für die WM2010 noch eine halbe Million Tickets nicht verauft wurden und verwendet in diesem Zusammenhang erstmals den Begriff “tragisch” und “dramatisch”. Nur 67.700 Tickets nach UK, nur 32.300 Tickets nach Deutschland, stellvertretend für enttäuschende Verkaufszahlen in Europa. Verkauf über den Internet-Weg war suboptimal zur Ansprache der Südafrikaner. Die Tickets sind zudem zu teuer: 19U$ sind zu viel für eine arme Bevölkerung die gewohnt ist 2US$ für Karten zu zahlen.
allesaussersport.de Edited by Tom.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja wen wunderts, nichts gegen Afrika, aber die Sicherheitslage in Südafrika ist doch eher beängstigend.

Und so ein Großereigniss mit Massenhaft reichen Touristen wird die Lage net grad beruihgen.

DAzu noch die Sache mit Togo als abschreckendes Beispiel...

Dann wäre da noch das Ticketlotto der Fifa.

Ich düs net extra nach Südafrika um mir eine für mich total uninterressante Partie anzutun.

Wird auch Zeit das die Leute das nimmer mitmachen.

Ausserdem das Open Viewing Angebot in Europa ist super mit Party Party und Party noch dazu.

Diese Tröten hält der Europäer auch net aus :facepalm:

Naja genaugenommen war die Euro bei uns ja schon ein Megaflop aber die Fifa hat ihre Rosa Brille auf lebht in ihrer rosa roten Welt und wundert sich wenn deren zahlreichen Fragwürdigen Regulativen Entscheidungen usw die Leute vergraulen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja genaugenommen war die Euro bei uns ja schon ein Megaflop aber die Fifa hat ihre Rosa Brille auf lebht in ihrer rosa roten Welt und wundert sich wenn deren zahlreichen Fragwürdigen Regulativen Entscheidungen usw die Leute vergraulen.

Wieso war die EURO ein Megaflop ?

Was hat die FIFA direkt mit der EURO zu tun ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso war die EURO ein Megaflop ?

Ich glaub er meinte das Public Viewing bzw. Fanmeile.

Was noch hinzukommt, zu allen Punkten die Simschi angesprochen hat, sind die horrenden Preise.

hab zuletzt ein (eh schon herabgesetztes) Angebot eines Reiseveranstalters gesehen.

Um ca. 3500€ mit Flug, Tickets für 2 Spiele und 3 oder 4 Übernachtungen in einem 2*-Hotel!

Ich bin schon in Europa bei 2* skeptisch aber ich will mir gar nicht ausmalen wie sowas in Afrika aussieht. Und dafür 3000€+ :huh?deppat?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Preise hab ich net vergessen aber der Film fing schon an :lol:

Naja zur Euro, wenn man mal von den Österreichspielen absieht war in Österreich net grad viel los.

Gähnende Leeren in Wien, Salzburg, Kärnten usw.

Der Tourismus blieb aus, Party machen in Österreich konnte man dem Rest Europas net schmackhaft machen usw.

Wenn man auf die WM in Ger zurückblickt, und danach auf unsere EM.... naja

Und was die Fifa mit der EM zu tun hat?

Die Fifa ist der Dachverband der Uefa.

Die Uefa organisiert die Euro zwar selbst hält, oder muss sich aber, an die Regeln der Fifa halten.

Übrigens hab irgendwo gelesen der Blatter will jetzt den Friedensnobelpreis weil er die WM in Afrika austrägt :huh?deppat?:

Edited by Simschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Euroin Österreich würde ich jetzt auch nicht als "Megaflop" bzeichnen. Es stimmt schon, dass im Vergleich zur Wm in Deutschland relativ wenig los war, aber die Stadien waren immer voll besetzt. Die Fanmeile wurde von Österreichern und türkischen und kroatischen Wienern belagert, ansonsten konnte man kaum andere Nationen finden.

Was sich die FIFA dabei gedacht hat eine WM in Südafrika auszutragen?

Keine Ahnung, fragt mich was leichteres. Meiner Meinung nach ist es noch zu früh um dort eine solche Sportveranstaltung austragen zu können. Anders als bei einem CL-Spiel hausen dort dann Messi, Ronaldinhio, Christiano Ronaldo, Eto'o, Klose, usw. in einem Land und teilweise sogar in den selben Städten. Ich bin froh, dass Österreich nicht teilnimmt, denn so passiert unseren Spielern nix.

Den Weg den die UEFA einschlägt ist sowieso mehr als fraglich. Nach der WM folgt eine EM in Polen und der Ukraine. Ob dort viel los sein wird wage ich zu bezweifeln. Denke eher, dass sich wenn alles in Polen abspielen wird. :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sich die FIFA dabei gedacht hat eine WM in Südafrika auszutragen?

Keine Ahnung, fragt mich was leichteres. Meiner Meinung nach ist es noch zu früh um dort eine solche Sportveranstaltung austragen zu können. Anders als bei einem CL-Spiel hausen dort dann Messi, Ronaldinhio, Christiano Ronaldo, Eto'o, Klose, usw. in einem Land und teilweise sogar in den selben Städten. Ich bin froh, dass Österreich nicht teilnimmt, denn so passiert unseren Spielern nix.

Sag dass mal dem Valderama :lol: ich bin auch dafür dass Deutschland nicht spielt denn sonst bekommen der Ballack Michl und co. noch Durchfall oder werden von den "bösen Negern" überfallen :D

Edited by 60gerTOM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann geht's den Südafrikanern ähnlich wie den unaussprechlichen Giesingern. Keine Kohle und ein überdimensioniertes Stadion, das nicht gefüllt werder kann.

du meinst bestimmt dieses Franz und Uli Gedächtnis-Gummiboot mit schönem Versicherungsnamen in das keiner außer dem roten Theaterpublikum rein will :busserl:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Euroin Österreich würde ich jetzt auch nicht als "Megaflop" bzeichnen. Es stimmt schon, dass im Vergleich zur Wm in Deutschland relativ wenig los war, aber die Stadien waren immer voll besetzt. Die Fanmeile wurde von Österreichern und türkischen und kroatischen Wienern belagert, ansonsten konnte man kaum andere Nationen finden.

genau das meinte ich auch. Man kann von unseren türkischen und ex jugoslawischen Freunden halten was man will, aber bei der EM haben sie ordentlich Stimmung gemacht - ob im Stadion,Fanmeile oder Stadt.

Und mit Deutschland sollten wir uns sowieso nie messen ... da ziehen wir ja meistens den kürzern ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

du meinst bestimmt dieses Franz und Uli Gedächtnis-Gummiboot mit schönem Versicherungsnamen in das keiner außer dem roten Theaterpublikum rein will :busserl:

Bin mir auch ziemilch sicher, dass bei euch das Publikum nur wegen dem Stadion ausbleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Euroin Österreich würde ich jetzt auch nicht als "Megaflop" bzeichnen. Es stimmt schon, dass im Vergleich zur Wm in Deutschland relativ wenig los war, aber die Stadien waren immer voll besetzt. Die Fanmeile wurde von Österreichern und türkischen und kroatischen Wienern belagert, ansonsten konnte man kaum andere Nationen finden.

Was sich die FIFA dabei gedacht hat eine WM in Südafrika auszutragen?

Keine Ahnung, fragt mich was leichteres. Meiner Meinung nach ist es noch zu früh um dort eine solche Sportveranstaltung austragen zu können. Anders als bei einem CL-Spiel hausen dort dann Messi, Ronaldinhio, Christiano Ronaldo, Eto'o, Klose, usw. in einem Land und teilweise sogar in den selben Städten. Ich bin froh, dass Österreich nicht teilnimmt, denn so passiert unseren Spielern nix.

Den Weg den die UEFA einschlägt ist sowieso mehr als fraglich. Nach der WM folgt eine EM in Polen und der Ukraine. Ob dort viel los sein wird wage ich zu bezweifeln. Denke eher, dass sich wenn alles in Polen abspielen wird. :ratlos:

Blatter brauchte die Stimmen der afrikanischen Verbände um FIFA Boss zu bleiben.

Stimmungsmäßig wird die WM ein Flop werden, vor allem die Vorrundenspiele der weniger "Interessanten" Mannschaften werden nur spärlich besucht sein. Glaub nämlich kaum das sich viele Einheimische für Begegnungen wie Slowakei-Neuseeland erwärmen werden können. Wenn da mehr als 15.000 kommen ist das schon ein Erfolg.

Noch dazu die Probleme mit der Sicherheit und die hohen Preise für Pauschalangebote. :facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versteh die ganze aufregung ueber die sicherheit der Touristen und Spieler, Funktionaere ueberhaupt ned. Da wird genau nix passieren, erstens ist Suedafrika in den stadtvierteln/teilen wo sich der Tourist herumtreibt absolut sicher und zweitens wird waehrend der WM eh noch 100mal genauer auf die Sicherheit geschaut werden.

natuerlich wuerd ich mir eine WM woanders wuenschen in einem fantischeren land, aber ich finds nicht im Grunde nicht schlecht. Erstens einmal eine WM in Afrika was sich der kontinent mehr als verdient hat und zweitens koennen sich die suedafrikaner sicher mehr begeistern als die Amis, ebenso brauch ich genauso wenig den asiatischen fan. Aber gut die WM muss auf reisen gehen und die naechste logische konsequenz war nunmal Afrika und da ist sicher Suedafrika die beste Option vielleicht sogar die einzige. Die jetzige WM mit der in Deutschland zu vergleichen halte ich in vielerlei hinsicht fuer nicht fair

Share this post


Link to post
Share on other sites

die fifa gibt am freitag noch einmal 150.000 tixx frei. wenn die wm in europa wäre würden alle tixx schon längst verkauft sein. diese wm wird ein flop ! sportlich vielleicht nicht, aber stimmung ( sch... tröten) und das rund herum auf jedenfall.

p.s. die em war kein flop. in graz ( kein spielort ) waren die public viewing immer voll. das wetter war schlecht jeden 2 tag regen. bei der wm in deutschland war 1 monat lang sonneschein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...