30 Beiträge in diesem Thema

Spiele mit dem Gedanken, meine Bank zu wechseln.

Hat jemand damit Erfahrung?

Welche Bank würdet ihr empfehlen?

Auf was ist zu achten? Welche Konditionen sind wichtig?

Was haltet ihr von sogenannten Online-Banka ala Easybank - bessere "Konditionen" aber keine pers. Betreuung?

(Bin bei Bank Austria)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spiele mit dem Gedanken, meine Bank zu wechseln.

Hat jemand damit Erfahrung?

Welche Bank würdet ihr empfehlen?

Auf was ist zu achten? Welche Konditionen sind wichtig?

Was haltet ihr von sogenannten Online-Banka ala Easybank - bessere "Konditionen" aber keine pers. Betreuung?

(Bin bei Bank Austria)

lg

Kommt immer drauf an wo deine Prioritäten sind und was du vor hast. Ich persönlich brauch keine eigene Betreuung und kann mit Online Banking und Bankomaten gut leben.

Bzgl. Konditionen kann ich dir nur den Bankenrechner empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe vor ca. einem jahr von bawag auf easy-bank gewechselt (gehören ja eh zusammen) und bin äußerst zufrieden. der umstieg hat reibungslos funktioniert. in der zwischenzeit habe ich auch einige leute geworben und jedesmal 50 eur gutgeschrieben bekommen. wennst keine außergewöhnlichen sachen vorhast gibts eine klar empfehlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wennst nur ein Girokonto willst, würd ich auf jeden Fall zur Easybank wechseln, das kost nix, wennst ein regelmäßiges Einkommen hast.

Was "normales" Sparen betrifft, einfach dort ein Sparkonto aufmachen, wos grad die besten Zinsen gibt (easybank, Porschebank, IngDiBa etc.).

Und wenns um was größeres geht (Kredite, Anleihen etc.), solltest dich sowieso in ein paar Banken persönlich beraten lassen und dann das beste Angebot wählen, wurscht wo du dein Girokonto hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also weiß ja nicht wie das im rest österreichs ausschaut aber ich bin jetzt bei der kärntner und total unzufrieden da war es bei der bks besser.

damals hab ich am 29ten3 sachen überwiesen und dachte wenn am 1ten geld kommt wird das dan e abgebucht. fehlanzeige ich musste das alles nochmals ausfüllen und einzahlen der hat mir das nichteinmal beim schalter gmacht wenn ich mich schon ausnehmen lass erwarte ich da wenigstens etwas service deswegen mein tipp bks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also weiß ja nicht wie das im rest österreichs ausschaut aber ich bin jetzt bei der kärntner und total unzufrieden da war es bei der bks besser.

damals hab ich am 29ten3 sachen überwiesen und dachte wenn am 1ten geld kommt wird das dan e abgebucht. fehlanzeige ich musste das alles nochmals ausfüllen und einzahlen der hat mir das nichteinmal beim schalter gmacht wenn ich mich schon ausnehmen lass erwarte ich da wenigstens etwas service deswegen mein tipp bks

:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt ein konto bei der easybank und zum ersten mal eine kreditkarte. Muss ich mr was auf meine kreditkarte raufbuchen vom konto oder wird das automatisch ausgeglichen? es ist sicher eine selten dämliche frage, aber auch solche müssen gestellt werden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab jetzt ein konto bei der easybank und zum ersten mal eine kreditkarte. Muss ich mr was auf meine kreditkarte raufbuchen vom konto oder wird das automatisch ausgeglichen? es ist sicher eine selten dämliche frage, aber auch solche müssen gestellt werden. ;)
Kommt auf die Kreditkarte drauf an.

Es gibt die Möglichkeit, dass das, was Du mit der KK bezahlt hast, monatlich von Deinem Konto abgebucht wird (bei uns die gängiste Methode), dass Du ein eigenes KK-Konto hast, wo Du bis zu xy Euro überziehen kannst und das bis zum Tag z ausgleichen musst (und natürlich Überzugszinsen bezahlst) oder dass Du eine Pre-Paid-Karte hast, mit der Du nur soviel ausgeben kannst, wie Du vorher draugeladen hast.

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.