n`alex

Hausverbote + Stadionverbote

46 Beiträge in diesem Thema

machen wir mal einen diskussions-thread darüber auf, denke das hat man lang genug intern besprochen.

wie vielen schon bekannt ist oder auch nicht, weht in altach jetzt ein anderer "wind". der neue postenkomandant in altach fühlt sich persönlich angesprochen bei den buchstaben ACAB, und hat im verein durchgesetzt das diese Doppelhalter/Fahnen, halt alles wo das drauf steht per Strafe verboten wird. da es rechtlich nicht strafbar ist und kein stadionverbot verhängt werden kann, wird das mit hausverboten geahndet.

die nächsten schritte, die auch schon angesprochen wurden sind, das auch alle doppelhalter mit "anrüchigen" sprüchen, wörtern etc. nichts auf der fantribüne zu suchen haben.

trotz mehrfachem protest und internen gesprächen ist der verein nicht bereit auf irgendwelche kompromisse einzugehen, im gegenteil, es wird mit weiteren sanktionen gedroht bei allem was auf der nord-tribüne passiert. sei es becher-werfer, irgendwelche pyros, acab-fahnen/dh. es wird sich bei allem bei den fanclubs abgeputzt.

leider ist der "kampf" recht schwer, weil der eigene sicherheitschef sehr aktiv gegen die eigenen fans vorgeht (während die gäste und der rest des stadions nichts zu befürchten hat, wie es scheint....) und wird dabei noch von unserem "fanbeauftragten" massiv unterstützt.

es ist zu befürchten das die heim-stimmung in den kommenden spielen sehr darunter leiden wird und es sehr wahrscheinlich keine grösseren choreographien geben wird, aber das scheint den herren nicht wichtig genug zu sein, hauptsache ein mann hat seinen willen durchgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

trotz mehrfachem protest und internen gesprächen ist der verein nicht bereit auf irgendwelche kompromisse einzugehen, im gegenteil, es wird mit weiteren sanktionen gedroht bei allem was auf der nord-tribüne passiert. sei es becher-werfer, irgendwelche pyros, acab-fahnen/dh. es wird sich bei allem bei den fanclubs abgeputzt.

Zur Klarstellung: Nicht das zB Becherwerfer positiv sind, allerings haben dann die Fanclubs die Folgen zu tragen, selbst wenn dies ein Vereinsmitarbeiter wäre.

Dass sich der Verein lieber ein Red-Bull-Eventpublikum wünscht, ist zwar nichts Neues, dass man aber mittlerweile so konsquent vorgeht, ist neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider ist der "kampf" recht schwer, weil der eigene sicherheitschef sehr aktiv gegen die eigenen fans vorgeht (während die gäste und der rest des stadions nichts zu befürchten hat, wie es scheint....) und wird dabei noch von unserem "fanbeauftragten" massiv unterstützt.

wer ist den euer fanbeauftragter??

da gibt es nur eines, entweder sich den gegebenheiten anpassen "vip - mitglied werden, als normaler zuschauer auf das spiel gehen" oder dem verein den rücken drehen. das altach immer mehr auf buisness klub macht sieht man ja schon letzen jahre. wenn die vereinsführung da konsequent bleibt habt ihr keine chance. das hat der länge wohl vom grad gelernt!!

gut für uns so können wir uns als verein für alle päsentieren!!!

bearbeitet von Antihero1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Klarstellung: Nicht das zB Becherwerfer positiv sind, allerings haben dann die Fanclubs die Folgen zu tragen, selbst wenn dies ein Vereinsmitarbeiter wäre.

Dass sich der Verein lieber ein Red-Bull-Eventpublikum wünscht, ist zwar nichts Neues, dass man aber mittlerweile so konsquent vorgeht, ist neu.

natürlich verurteilt der gesamte fanclub becherwerfer, und hat das auch schon mehrere male kund getan. bier darf man nicht verschütten!! nur das wir uns willkürlich sachen verbieten lassen müssen und gleichzeitig die herren die uns ins gesicht grinsen und aussperren unterstützen sollen bei ihrer jagd auf diese "verbrecher" mit der konsequenz das noch schärfer gegen uns vorgegangen wird wenn wir das nicht machen ist nicht akzeptabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer ist den euer fanbeauftragter??

da gibt es nur eines, entweder sich den gegebenheiten anpassen "vip - mitglied werden, als normaler zuschauer auf das spiel gehen" oder dem verein den rücken drehen. das altach immer mehr auf buisness klub macht sieht man ja schon letzen jahre. wenn die vereinsführung da konsequent bleibt habt ihr keine chance. das hat der länge wohl vom grad gelernt!!

gut für uns so können wir uns als verein für alle päsentieren!!!

ein etwas älterer mann

dem verein werde ich nicht den rücken drehen oder kehren das ist auch ein teil unser verein und das man wegen einem sicherheitsbeauftragten der (glaube nach dem innsbruckdesater) eingestellt wurde sinnlos altachfans aussperrt ist idiotisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das altach immer mehr auf buisness klub macht sieht man ja schon letzen jahre. wenn die vereinsführung da konsequent bleibt habt ihr keine chance. das hat der länge wohl vom grad gelernt!!

etwas relativieren möchte ich dann schon noch, mit dem derzeitigen kurs und den bisherigen resultaten der gespräche kann keiner zufrieden sein und ich persönlich bin zur zeit eigentlich entsetzt wie intolerant man in altach fast über nacht geworden ist, aber es ist nicht so, dass man sich einen verein komplett ohne fans wünscht. dagegen hat zb die wenigkeit von spielern und trainer was.

ich bin auch überzeugt, dass es nachwievor kompromissbereite leute sowohl im verein als auch bei der polizei gibt, leider sitzen diese aber zur zeit nicht am richtigen hebel.

bearbeitet von ExilXi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer ist den euer fanbeauftragter??

da gibt es nur eines, entweder sich den gegebenheiten anpassen "vip - mitglied werden, als normaler zuschauer auf das spiel gehen" oder dem verein den rücken drehen. das altach immer mehr auf buisness klub macht sieht man ja schon letzen jahre. wenn die vereinsführung da konsequent bleibt habt ihr keine chance. das hat der länge wohl vom grad gelernt!!

gut für uns so können wir uns als verein für alle päsentieren!!!

Und wiedermal hat ein Lustenauer alles komplett falsch verstanden.

Es geht hier weniger um die Vereinsspitze, sondern um einige, die sich profilieren wollen und sich auch der neuen Polizeiführung in Altach bei allem fügen.

Außerdem geht es nicht um einen Businessklub, sondern um ein Eventpublikum. Dass du das vermischt und hier wieder den den Grad ins Spiel bringt, zeigt davon, dass du hier wieder deine Wunschverstellungen mit der Realität vermischt.

Eigentlich hab ich nur wieder ins ASB geschaut, um über dieses Thema zu diskutieren. Aber es war ja klar, dass die ganzen Luschen wieder ihren Scheiß reinschreiben, der mit dem Thema rein gar nichts zu tun hat.

ich bin auch überzeugt, dass es nachwievor kompromissbereite leute sowohl im verein als auch bei der polizei gibt, leider sitzen diese aber zur zeit nicht richtigen hebel.

Genau darum geht es. Leider kapieren es viele noch nicht, dass sie mit diesem Kurs vieles zerstören was in letzter Zeit aufgebaut wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich hab ich nur wieder ins ASB geschaut, um über dieses Thema zu diskutieren. Aber es war ja klar, dass die ganzen Luschen wieder ihren Scheiß reinschreiben, der mit dem Thema rein gar nichts zu tun hat.

Genau darum geht es. Leider kapieren es viele noch nicht, dass sie mit diesem Kurs vieles zerstören was in letzter Zeit aufgebaut wurde.

bis jetzt habe eingentlich nur ich meinen senf dazugegeben und sonst keiner von uns!!

und das sich der verein ein nicht auf die die fans gibt wurde mir jetzt schon mehrmals bestätigt und wird auch hier im forum so propangiert.

von einem längle ist auch nicht anderes zu erwarten!

bearbeitet von Antihero1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der neue postenkomandant in altach fühlt sich persönlich angesprochen bei den buchstaben ACAB, und hat im verein durchgesetzt das diese Doppelhalter/Fahnen, halt alles wo das drauf steht per Strafe verboten wird.

Sehr gut. Sind ja auch selten dämlich Plakate, die nichts im Stadion verloren haben (und damit meine ich jedes Stadion, ob Altach, Luschnou oder Buxtehude).

die nächsten schritte, die auch schon angesprochen wurden sind, das auch alle doppelhalter mit "anrüchigen" sprüchen, wörtern etc. nichts auf der fantribüne zu suchen haben.

Blödsinn. Was auch immer mit "anrüchig" gemeint ist, solange nichts verbotenes/rassistisches/etc. drauf steht sollen die Fans hochhalten, was sie wollen.

Aber es war ja klar, dass die ganzen Luschen wieder ihren Scheiß reinschreiben, der mit dem Thema rein gar nichts zu tun hat.

Du bist doch ein Baumrenner. Ein einziger Lustenauer schreibt etwas, das auch noch zu 100% mit dem Thema zu tun hat, aber sofort kommt es wieder zum Beißreflex (die ganzen Luschen). Kapierst Du irgendwann, dass das "A" in "ASB" nicht für Altach steht? Aber sollen sie euch aussperren. Bei der Agression, die hier im Forum bei euch schon herrscht.

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist zu befürchten das die heim-stimmung in den kommenden spielen sehr darunter leiden wird und es sehr wahrscheinlich keine grösseren choreographien geben wird, aber das scheint den herren nicht wichtig genug zu sein, hauptsache ein mann hat seinen willen durchgesetzt.

jetzt geht es euch gleich wie uns.. wir dürfen auch schon lange mehr keine Choreos machen. leider.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut. Sind ja auch selten dämlich Plakate, die nichts im Stadion verloren haben (und damit meine ich jedes Stadion, ob Altach, Luschnou oder Buxtehude).

Blödsinn.

solange nichts verbotenes/rassistisches/etc. drauf steht sollen die Fans hochhalten, was sie wollen.

Damit triffst du den Punkt.

Ich brauch das ACAB persönlich auch nicht, aber wie lässt sich deine erste Aussage mit deiner sonst so liberalen Einstellung vereinbaren? :ratlos:

jetzt geht es euch gleich wie uns.. wir dürfen auch schon lange mehr keine Choreos machen. leider.....

jetzt muss ich den Verein doch verteidigen. Davon war und ist nicht die Rede.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist doch ein Baumrenner. Ein einziger Lustenauer schreibt etwas, das auch noch zu 100% mit dem Thema zu tun hat, aber sofort kommt es wieder zum Beißreflex (die ganzen Luschen). Kapierst Du irgendwann, dass das "A" in "ASB" nicht für Altach steht? Aber sollen sie euch aussperren. Bei der Agression, die hier im Forum bei euch schon herrscht.

Genau, Grad und Businessklub sind hier ontopic. HAHAHAHAHA. Realitätsfremd wie eh und je.

Ich habe mich aus dem ASB verabschiedet weil ich die Lügen und Provokationen der Luschen (ich bleib bei diesem Begriff) nicht mehr aushalte. Da kann man nur aggresiv werden. Sonst ginge es hier ja friedlich zu.

Ich brauch das ACAB persönlich auch nicht, aber wie lässt sich deine erste Aussage mit deiner sonst so liberalen Einstellung vereinbaren? :ratlos:

Typische Heuchlerei des Fremden, ist nix neues.

Um den Inhalt oder die "ACAB-Message" geht es schon lange nicht mehr. Es geht darum, dass man sich nichts Legales verbieten lassen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut. Sind ja auch selten dämlich Plakate, die nichts im Stadion verloren haben (und damit meine ich jedes Stadion, ob Altach, Luschnou oder Buxtehude).

Blödsinn. Was auch immer mit "anrüchig" gemeint ist, solange nichts verbotenes/rassistisches/etc. drauf steht sollen die Fans hochhalten, was sie wollen.

Du bist doch ein Baumrenner. Ein einziger Lustenauer schreibt etwas, das auch noch zu 100% mit dem Thema zu tun hat, aber sofort kommt es wieder zum Beißreflex (die ganzen Luschen). Kapierst Du irgendwann, dass das "A" in "ASB" nicht für Altach steht? Aber sollen sie euch aussperren. Bei der Agression, die hier im Forum bei euch schon herrscht.

ja was jetzt? wenns nichts verbotenes ist dann passts, oder darf der verein entscheiden was verboten ist oder nicht?

ACAB --> nicht verboten

Fussball - Ficken - Alkohol --> nicht verboten

trotzdem dürfen die beiden nicht ins stadion?

erklärung wäre nicht schlecht.

das man es persönlich nicht braucht ist eine andere geschichte, aber anderen die meinung verbieten weils halt grad einem nicht passt ist was anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.