Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mampfi

GAK droht neuerlicher Konkursantrag

28 Beiträge in diesem Thema

Danke schön! :)

Zum Thema... nichts, was die Spatzen nicht schon länger geträllert hätten.

Aber bei den tatsächlichen Machtverhältnissen im Klub kann ja keiner den Überblick haben... langsam denk ich, dass es überhaupt keine Machtverhältnisse mehr gibt.

Ein schwacher Präsident, die permanenten Querschüsse der TR, deren einziges Anliegen es offenbar ist, sich selbst zu bereichern. Und zum Drüberstreuen ein Haufen Investoren, die z.T. unbekannt sind und von denen keiner weiß, welche Absichten sie verfolgen. Und wahrscheinlich ziehen nicht mal von denen alle an einem Strang. Ein einziger großer Machtkampf also, ohne, dass irgendwer das Ruder in Hand hätte.

Kurz und bündig: Sowas muss ja schief gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schön! :)

Zum Thema... nichts, was die Spatzen nicht schon länger geträllert hätten.

Aber bei den tatsächlichen Machtverhältnissen im Klub kann ja keiner den Überblick haben... langsam denk ich, dass es überhaupt keine Machtverhältnisse mehr gibt.

Ein schwacher Präsident, die permanenten Querschüsse der TR, deren einziges Anliegen es offenbar ist, sich selbst zu bereichern. Und zum Drüberstreuen ein Haufen Investoren, die z.T. unbekannt sind und von denen keiner weiß, welche Absichten sie verfolgen. Und wahrscheinlich ziehen nicht mal von denen alle an einem Strang. Ein einziger großer Machtkampf also, ohne, dass irgendwer das Ruder in Hand hätte.

Kurz und bündig: Sowas muss ja schief gehen!

Nicht zu vergessen: Der "Investorenvertrag", der sensationelle Auftritt von Karl "Garli" Fink, unserem Retter, die Ära Egi und so vieles mehr, das sich in den letzten Jahren zusammengeläppert hat. Bin gespannt, ob sie den Karren wirklich an die Wand krachen lassen, die Herren Investoren, denn Mieter gibts dann fürs TZ keinen mehr, den sie melken können.

Es gibt da ein Sprichwort, das mMn die Situation recht gut trifft: "Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er zerbricht!", und wir sind mittlerweile so weit. Eins steht für mich fest: Ein Nachfolgeverein, der quasi als Zombi im TZ vor sich hinvegetieren darf und als Erhalt der "Akademie" beispielsweise herhalten darf, der von Investoren aufgezogen wird, interessiert mich nicht. Österreichs Fußball wäre für mich in diesem Moment ein für allemal tot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eins steht für mich fest: Ein Nachfolgeverein, der quasi als Zombi im TZ vor sich hinvegetieren darf und als Erhalt der "Akademie" beispielsweise herhalten darf, der von Investoren aufgezogen wird, interessiert mich nicht. Österreichs Fußball wäre für mich in diesem Moment ein für allemal tot.
QFMFT!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für den zwar inhaltlich richtigen, aber nicht gerade geistig durchdachten beitrag. mitleid benötigen wir keinesfalls, schon gar nicht von seiten einiger fans des stadtrivalen, habt´s ja selber genug zu tun!

back to konkurs (im wahrsten sinne des wortes). wundert mich nicht, und wenn wir auch diesen überleben, kommt eh wieder einer :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für den zwar inhaltlich richtigen, aber nicht gerade geistig durchdachten beitrag. mitleid benötigen wir keinesfalls, schon gar nicht von seiten einiger fans des stadtrivalen, habt´s ja selber genug zu tun!

back to konkurs (im wahrsten sinne des wortes). wundert mich nicht, und wenn wir auch diesen überleben, kommt eh wieder einer :v:

???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball...nvestoren.story

Und wieder zahlten die GAK-Investoren

Zehn Tage gibt sich GAK-Präsident Anton Kürschner noch, um die Weichen für ein neues Budget zu stellen und um die Generalversammlung vorzubereiten. Investoren sprangen ein, um die Liquidität zu gewährleisten.

Ebenso zuversichtlich ist Kürschner, dass die Bundesliga dem GAK noch Geld in drei Verfahren überweisen wird. Zum einen die Ausbildungsentschädigung für Zlatko Junuzovic, zum anderen die Abstiegs-Prämie sowie die Euro-Prämie.

Luftschlösser ole, obendrein ne gute Basis wenn man jemals wieder in der Bundesliga spielen will :glubsch:

"In den nächsten zehn Tagen will ich die Vorbereitungen für die Generalversammlung abgeschlossen haben", setzt sich der Präsident eine klare Frist. Stattfinden soll diese dann Ende Oktober oder Anfang November. Dann wird man sehen, ob sein neues, von Walter Messner erstelltes 1,6 Millionen Euro Budget, das auch den Erhaltung von Akademie und Trainingszentrum beinhaltet, aufzustellen ist.
Wobei die Einnahmen aus dem Ticketverkauf rund 75 Prozent des Budgets ausmachen.

75% :laugh: 0,75 * 1,6 Mio = 1,2 Mio - macht dann 2000 Dauerkarten á 500 Euro + 333 verkaufte Tagestickets um wohlfeile 40 Euro :clap:

bearbeitet von Obsolet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball...nvestoren.story

Luftschlösser ole, obendrein ne gute Basis wenn man jemals wieder in der Bundesliga spielen will :glubsch:

75% :laugh: 0,75 * 1,6 Mio = 1,2 Mio - macht dann 2000 Dauerkarten á 500 Euro + 333 verkaufte Tagestickets um wohlfeile 40 Euro :clap:

Jaja, der Über-Betriebswirt Schilcher kann halt rechnen! Es schimpfen jetzt zwar alle über die Kleine (ich auch), micht würds aber nicht wundern wenn diese Aussage wirklich von Messner oder Schilcher kommt... Fern jeglicher Realität, aber immer aufs eigene Wohl bedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll: 75% :laugh: 0,75 * 1,6 Mio = 1,2 Mio - macht dann 2000 Dauerkarten á 500 Euro + 333 verkaufte Tagestickets um wohlfeile 40 Euro :clap:

Ist: Dauerkarten normal (1655*100) + Dauerkarten VIP (300*980) + Tageskarten normal (200*12*15) + Tageskarten VIP (50*70*15) = 548.000€ :ratlos:

Delta: 1.200.000 - 548.000€ = 652.000€, immerhin 45,67% des Budgets, wo es aber 75% sein sollten, die durch das Ticketing hereinkommen sollten :hää?deppat?:

Lösungsvorschläge :nein: keine - fünf setzen!

Bei uns in der Firma nennt man das Unterdeckung oder Deckungslücke. Wenn ich mit den Zahlen zu unserem Geschäftsführer gehe, flieg ich bei seinem Fenster aus dem 6. Stock raus und schlag auf dem Asphalt auf - da hab ich dann keine Meter mehr! :redangry:

bearbeitet von gakfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für eine großartige Kalkulation der heldenhaften GAK-Retter :sleepy: ! Und der Artikel ist auch großartig recherchiert, wieder einmal ein :super: mit einem kräftigen ;) und einem dreifachen :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: , was dem Ölbaron nicht genehm ist, wird einfach nicht in der KleZe nicht veröffentlicht. Ich hab im offiziellen Forum ein Statement von Vize Rannegger a.k.a. HARA gelesen, ich kopiers hier her:

Replik auf: Und wieder zahlten die GAK-Investoren

Leider gaben mir die Redakteure der Kleinen Zeitung (Michl, Molidor) nicht

die Möglichkeit meine Sicht der Dinge darzustellen, was eigentlich der journalistischen Sorgfaltspflicht widerspricht!

Darum antworte ich auf diesem Wege, um bei der Wahrheit zu bleiben!

Punkt 1. Niemand will die Akademie weghaben!

Denn wir haben keine Akademie - würden wir die Kooperation mit der HIB-Liebenau auflösen - dann hätten wir ab der U15 keinen Nachwuchs! Schwachsinn! wir müssen nur den finanziellen Überblick haben! Selbstverständlich brauchen wir diese Kooperation! Habe mich mit dem Akademieleiter Böcksteiner getroffen - wird mir diese Woche das genaue Budget vorlegen! Auch dort werden wir zusätzliche Einnahme- und auch Einsparungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeiten!

Punkt 2. Ticketverkauf

„Wobei die Einnahmen aus dem Ticketverkauf rund 75 Prozent des Budgets ausmachen.“

Dieser Punkt ist so dämlich, dass jeder Kommentar zwecklos ist!

Den Fans die jedes Jahr für ihren GAK bluten (Abos, Mitgliedsbeiträge, Fanaktionen, Merchandising, …) den Ball zuzuspielen ist mehr als nur fragwürdig! Was uns wirklich fehlt sind kleinere und mittlere Sponsoren mit regionalem Bezug und VIPs, die ihre Karten bezahlen!

Punkt 3. Das Trainingszentrum

„Diese Gruppe um Vizepräsident Harald Rannegger würde sich von finanziellem Ballast, sprich Akademie und Trainingszentrum trennen,“ auch schlecht bzw. gar nicht recherchiert!

War ist vielmehr jener Vorschlag: Der GAK soll von den Investoren jenen Teil des Vertrages erfüllen, der die Benutzung der Trainings-Plätze für unsere Mannschaften zum Inhalt hat. Der administrative Teil Büros etc. macht in etwa 100.000.- € per anno aus ist für einen Regionalligisten nicht leistbar. Wenn wir allerdings als GAK als Mieter von Plätzen auftrete und dafür bezahlen, dann möchte ich nicht mit der Erhaltung dieser Plätze finanziell nicht belastet werden, wenn schon die ganze Vermarktung des TZ den Investoren zufällt! In Zahlen bedeutet das. Der GAK mietet die benötigten Trainingsplatze im Monat um 6.000.- €, damit ist aber alles bedient. Getrennte Kosten, gute Freunde und Neu-Formulierung des Investorenvertrages!

Punkte 4. Der bloße Weiterbestand des Klubs als oberstes Ziel

Es gibt keinen zweiten Flügel und keine offenen Grabenkämpfe – es gibt Personen, die in der Sache nicht einer Meinung sind! Ja ich bekenne mich zum „bloßen“ Weiterbestand des Vereins als oberstes Ziel!

Ja, ich war ein unartiges Kind …

… und das wird immer so sein!*

Feuerrote Grüße

>HARA<

Harry Rannegger, damit nicht wieder jemand sagen kann, ich verstecke mich hinter einem Pseudonym!

* auch wenn ich bedroht und in den Medien mit Presseaussendung der Investoren diskredidiert werde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.