Jump to content
Sign in to follow this  
Gampern

Formel Eins: FOTA beschliesst eigene Serie

Recommended Posts

brandaktuell:

FOTA Press Release

Formel Eins: FOTA beschliesst eigene Serie!

http://www.autosport.com/news/report.php/id/76292

BBC hat's auch schon: F1 teams to set up rival series

The major drivers, stars, brands, sponsors, promoters and companies historically associated with the highest level of motorsport will all feature in this new series.

edit: OK, die offizielle Seite ist nun wieder erreichbar, in den anderen Links steht im Prinzip eh überall das Gleiche bzw. wurden upgedated.

Edited by Gampern

Share this post


Link to post
Share on other sites

:eek:

Wär ja zu geil (weil dann endlich die Teams das Geld bekommen und nicht von Bernie & Co mit grad 50% abgespeist werden) obs wirklich dazu kommt :wos?:

Vielleicht tritt auch der abartige Mosley endlich zurück :winke:

Trau Eccelstone zu dass er in die Not die Seiten wechselt und plötzlich selber zu anderen Konditionen die Piratenserie macht bevor er mit leeren Händen dasteht. :smoke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahaha, wenn die FOTA eine eigene Serie startet, viel Spaß! Ich werds mir nicht anschauen.

Vor allem würds mich freuen, wenn solche Arsch-Teams wie Ferrari, Red Bull und Toro Rosso weg wären und dafür neue, interessante Teams kommen.

Vor allem hat Mosley genug neue Teams, um - auch ohne die 8 FOTA-Teams - 13 Teams zusammen zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahaha, wenn die FIA ihre Wappler-Serie startet, viel Spaß! Ich werds mir nicht anschauen.

Vor allem würds mich freuen, wenn solche Arschlöcher wie Ecclestone und Mosley weg wären und dafür neue Leute ans Ruder kommen.

Vor allem hat Mosley genug unbedeutende Teams, um - auch ohne die 8 FOTA-Teams - 13 Teams zusammen zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahaha, wenn die FOTA eine eigene Serie startet, viel Spaß! Ich werds mir nicht anschauen.

Vor allem würds mich freuen, wenn solche Arsch-Teams wie Ferrari, Red Bull und Toro Rosso weg wären und dafür neue, interessante Teams kommen.

Vor allem hat Mosley genug neue Teams, um - auch ohne die 8 FOTA-Teams - 13 Teams zusammen zu bekommen.

Mah so sche, Anywish gemeinsam mit Mosley und Ecclestone auf einem Kreuzzug gegen die Kommerzialisierung des Motorsports. :love::lol:

Edited by ianrush

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch nicht das es die 8 FOTA Teams in eine neue Rennserie zieht. Aber wenn dem so sein sollte dann kann ich das auch verstehen. Warum hat Mosley den Vorschlag der FOTA Teams nicht angenommen die Kosten binnen 3 Jahren auf 45 Mio. € zu senken? Das war mMn. ein guter Vorschlag und das Problem wäre schon gelöst. Aber hier geht es einfach darum das jeder seinen Kopf durchsetzen will und keiner nachgeben darf sonst könnte er ja als " Verlierer" dastehen.

Ich persönlich werde mir ( sollte es zur neuen Rennserie kommen) auf jeden Fall die neue Rennserie ansehen. Die Formel 1 mit irgendwelchen Kommerzteams und irgendwelchen Fahrern ( die keiner kennt) interessiert mich sicher nicht.

Niki Lauda hat es eh auf den Punkt gebracht. Das Problem für die Formel 1 ohne den Topteams wird sein das es sich niemand ansehen wird. Teams und Fahrer die keiner kennt und keiner einen Weltmeistertitel oder sonstiges vorzuweisen hat ist für mich persönlich sicherlich nicht interessant. Da sehe ich lieber Felipe Massa im neuen F2010 zu wie er sich mit Alonso, Raikkönen & Hamilton um den WM Titel duelliert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie die Nachrichtenagenturen AFP und AP melden, haben sich die Streitparteien im Machtkampf um die Zukunft der Formel 1 am Mittwoch in Paris geeinigt.

Die Formel 1 bleibt in ihrer bisherigen Form bestehen, die "Rebellen" der Teamvereinigung FOTA verzichten auf die Gründung einer eigenen Rennserie. Dafür wird FIA-Präsident Max Mosley auf eine Wiederkandidatur im Oktober verzichten. "Damit herrscht wieder Friede", wurde Mosley von der AP zitiert.

© sport.orf.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

na da hat der Lauda ja mal wieder komplett gegen die Wand analysiert.

Seit Sonntag hört man von ihm nur: die Teams wern' den FIA-Präsidenten nicht absägen, des geht ned, des hats noch nie gebn, daas spielt sich so nicht. Sogar im Deutschlandfunk heute morgen.

:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...