Jump to content
schurlibua

Kooperation/Fusion KSV bzw. FC Gratkorn mit dem GAK?

18 posts in this topic

Recommended Posts

Viel unangenehmer als Niederlagen oder verpasste Siege (siehe unten) ist die Ungewissheit über die Anzahl der Abstiegsplätze. Da ist zum einen der „Fall GAK“. Wegen der weiteren Finanzierung des Zwangsausgleichs herrscht noch keine völlige Klarheit, dazu munkelt man über eine Kooperation (oder gar eine Fusion?) mit Kapfenberg, sollten diese in die Bundesliga aufsteigen. Zumindest über ersteres wird es in den kommenden Wochen Antworten geben.

Meinungen?

Edited by schurlibua

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schiach. Macht man eine Kooperation und diese wird beendet (je nach Vertrag) bzw. läuft aus, dann ist der GAK wieder dort, wo er jetzt ist. Oder gar schlimmer....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kooperation nein, Fusion nein!

Hört auf mit diesen beschissenen Hirngespinsten, wir sind ein eigenständiger Verein und das werden wir bleiben.

Wir sind nicht Pasching, Kärnten oder sonst ein Retortenklub!

Share this post


Link to post
Share on other sites

völlig unrealistisch, zumal der KSV ja selbst in die BL aufsteigen kann.

weder eine fusion noch so eine tolle kooperation bringen uns was, warum eigentlich immer alles mit dem KSV?

was wir damals von unserer kooperation hatten weiss ich heute noch nicht. die jungen spieler landeten bei kapfenberg und nun klopfen sie an die BL türe....ein also recht einseitiger nutzen damals.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einer Fusion kann ich mich beim besten Willen nicht anfreunden...

Allerdings: Gerüchte in dieser Hinsicht kommen ja quasi wöchentlich aus irgendeiner Richtung.

Und wies mit dem Zwangsausgleich samt der Finanzierung ausschaut, kann ja auch keiner wirklich sagen; Tendenziell tipp ich auf "beschissen". :wos?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

also für mich wäre das ein grund für die endgültige abwendung vom österreichischen klubfussball...

die motivation dahinter ist aber klar: ksv bekäme neue sponsoren und wir wären (aller voraussicht nach) wieder erstklassig!

aber wayne interessierts???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stand in unserer heißgeliebten "Kleinen Zeitung":

21.04.2008 20:41

KSV-Boss Fuchs dementiert die Lizenz-Gerüchte

Der Kampf um Auf- und Abstieg in der Bundesliga wird zur Nervensache.

"Kapfenberg bekommt keine Lizenz für die T-Mobile-Liga", meldet die Gerüchteküche in Vorarlberg. Der Tabellenführer könne nicht aufsteigen, Innsbruck würde in der Liga bleiben. Zudem kursieren Gerüchte über eine Fusion mit dem GAK, samt KSV-Heimspielen in der UPC Arena.

"Der GAK ist kein Thema". "Völliger Blödsinn", kontert Kapfenberg-Boss Erwin Fuchs. "Wir hatten noch nie Lizenz-Probleme und werden auch heuer keine haben." Er vermutet, dass die Gerüchte bewusst von der Admira gestreut werden, weil die Südstädter einen Rechtsstreit mit dem KSV austragen. Es geht um die Ausbildungsentschädigung für Verteidiger Patrick Osoinik, die der KSV noch nicht bezahlt hat. "Das ist mit unseren Anwälten abgestimmt, wir erwarten da keinerlei Probleme", betont Fuchs. Eine Fusion mit dem GAK sei überhaupt kein Thema.

CHRISTOPH HEIGL

Ich hab letztens beim Vöcklabruckspiel noch ein anderes Gerücht aufgeschnappt:

Nämlich, dass so etwas wie eine "Lizenzübernahme" der Gratkorner Lizenz geben soll. Denn trotz der Sponsorengelder des Bestattungsunternehmens "PAX" droht es den FCG zu "zerreissen", weil ja unter anderem das örtliche Thyssen-Krupp-Werk zusperrt, das dem Verein finanziell ordentlich unter die Arme gegriffen haben soll.

Letztlich bleibt aber immer Fragen übrig: Woher soll plötzlich das Geld für den Profifußball herkommen, wenn man noch nicht einmal den ZA zu 100 % ausfinanziert haben soll, auch wenn man im Stadion gehört hat, dass es sich ausgehen soll? Die Sponsoren rennen dem GAK ja aus verschiedenen Gründen nicht gerade die Türe ein, einen kennen wir ja, mit dem will absolut keiner mehr reden ... eh scho wissen. Außerdem bräuchte man teure Verstärkungen, um die Klasse zu halten, die man sich aktuell sicher nicht leisten kann, geschweige denn Siegesprämien.

Edited by schurlibua

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja bei einer fusion mit gratkorn müssten wir ja die spieler mitübernehmen, somit würde wir nicht ganz so schlecht dastehen!

Würd auch räumlich weit mehr Sinn machen als mit Kapfenberg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte da ein Déjà-vu:

www.kleinezeitung.at

Hoffnung für den GAK? Der Red-Zac-Klub FC Kärnten und die Grazer verhandeln über einen Standortwechsel nach Graz.

Es wird nochmal spannend um den GAK

Nein, verehrte Leser, eines vorweg, das Sommerloch hat sich noch nicht geöffnet. Trotzdem klingen die neuesten Meldungen aus Fußball-Kärnten und vom GAK unglaubwürdig, wie jene alljährlichen Sommer-Storys über das Ungeheuer von Loch Ness. Und doch ist etwas Wahres dran - der GAK und der FC Kärnten üben sich im heftigen Liebeswerben. Das Objekt der Begierde - die Lizenz des Kärntner Red-Zac-Klubs.

Gespräche bestätigt. "Wir führen Gespräche, das stimmt", bestätigt GAK-Präsident Stephan Sticher die Gerüchte. Mit wem die GAK-Verhandler gesprochen haben? Mit Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider und FCK-Präsident Josef Steindorfer. Der Plan: Was mit Pasching und dem SK Austria Kärnten in der Bundesliga funktioniert hat, nämlich ein Standortwechsel, soll auch zwischen dem Regionalligisten wider Willen und dem Red-Zac-Klub funktionieren. "Wir wären bereit, mit dem GAK zusammenzuarbeiten. Uns schwebt eine Fußballachse Süd vor, mit zwei Akademien und einer Kooperation zwischen dem FCK und dem GAK", spricht es Haider auch ganz offen aus.

Einziges Problem ist noch das liebe Geld - etwas, das der hoch verschuldete FC Kärnten, Insider munkeln von über einer Million Euro Schulden, dringend braucht und der GAK nicht hat. Derzeit trennen die beiden "Verliebten" noch Welten. Die Kärntner wollen für ihre Lizenz 1,7 Millionen Euro. "Das ist für uns aber absolut unfinanzierbar. Unsere Schmerzgrenze liegt zwischen 500.000 und 800.000 Euro", schätzt Sticher die derzeitige Situation ein. Für Haider wäre das Finanzielle kein Problem. "Der steirische Landeshauptmann Franz Voves soll Geld auf den Tisch legen, wie es auch ich gemacht habe, damit ein Traditionsklub wie der GAK in der Bundesliga bleibt."

Nicht in den Statuten. Am Montag wird weiterverhandelt, "Natürlich wären wir sehr interessiert, aber ich führe den GAK nicht mehr in eine Schuldenfalle und daher schätze ich im Moment die Erfolgschancen mit 30:70 ein", so Sticher, der übrigens auf jeden Fall an Trainer Didi Pegam festhalten will, egal, wie dieses neue Kapitel in der mittlerweile "unendlichen GAK-Geschichte" ausgeht. Eines drängt aber, die Zeit, am 31. Juli wäre Meisterschaftsbeginn in der Red-Zac-Liga, am 3. August in der Regionalliga. Fristen für einen Standortwechsel gibt es laut Mario Canori, dem Präsidenten des frisch gebackenen Bundesligisten SK Austria Kärnten, nicht. "Weil ein Vereinssitzwechsel in den Bundesliga-Statuten nicht geregelt ist."

Fraglich. Allerdings müssten beide Klubs noch eine Generalversammlung abhalten und der GAK eine Namensänderung vornehmen. Für Canori kein Problem. "Wenn alle Beteiligten wollen, dann müsste das Vorhaben auch gelingen." Für die Bundesliga wäre der zweite "Lizenz-Verkauf" innerhalb von nur wenigen Monaten allerdings ein absolutes Fiasko und würde sämtliche sportlichen Bewerbe langsam, aber sicher ad absurdum führen.

lieber RL als RZL mit einer fusion :hää?deppat?:

Nur, dass ich diesmal glaube, dass nicht einmal Gespräche geführt werden, weil's SINNLOS ist!!!! Kein Verein ohne Fans und Mitglieder und die werden NICHT glücklich sein!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

also für mich wäre das ein grund für die endgültige abwendung vom österreichischen klubfussball...

Seh ich auch so. Nein zu einer Kooperation, nein zu einer Fusion und nein zu einer Standortverlegung wie bei Pasching - Klagenfurt. Ich verstehe sowieso nicht warum der KSV an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sein sollte, außer ein paar Spielern schaut bei uns nicht viel raus und die kann man bei unserer Lage sicher auch anders verpflichten. An unserem prestigeträchtigen Namen sind's sicher auch nicht dran.

Aber vor einem 3/4 Jahr war's zuerst FC Kärnten, dann der DSV und Bad Aussee dürf ma auch nicht vergessen. So wie damals wird auch jetzt nichts dahinter stecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stand in unserer heißgeliebten "Kleinen Zeitung":

Ich hab letztens beim Vöcklabruckspiel noch ein anderes Gerücht aufgeschnappt:

Nämlich, dass so etwas wie eine "Lizenzübernahme" der Gratkorner Lizenz geben soll. Denn trotz der Sponsorengelder des Bestattungsunternehmens "PAX" droht es den FCG zu "zerreissen", weil ja unter anderem das örtliche Thyssen-Krupp-Werk zusperrt, das dem Verein finanziell ordentlich unter die Arme gegriffen haben soll.

Letztlich bleibt aber immer Fragen übrig: Woher soll plötzlich das Geld für den Profifußball herkommen, wenn man noch nicht einmal den ZA zu 100 % ausfinanziert haben soll, auch wenn man im Stadion gehört hat, dass es sich ausgehen soll? Die Sponsoren rennen dem GAK ja aus verschiedenen Gründen nicht gerade die Türe ein, einen kennen wir ja, mit dem will absolut keiner mehr reden ... eh scho wissen. Außerdem bräuchte man teure Verstärkungen, um die Klasse zu halten, die man sich aktuell sicher nicht leisten kann, geschweige denn Siegesprämien.

aha, interessant nur das thyssen keinen euro in den FC Gratkorn gepumpt hat, da war wer kreativ

ja also aus 2 kranken vereinen aus dem grazer raum mach einen oder wie :wos?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...