Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Rabinho

Kofler nicht mehr Trainer der Austria

19 posts in this topic

Recommended Posts

Link geht nicht. Ist aber eh die Headline, also bei www.austria-salzburg.at kommt man hin.

Gustl Kofler ist seit Donnerstag Abend nicht mehr Trainer von Austria Salzburg. Die bereits länger andauernden Spannungen führten zu einem irreparablen Bruch zwischen Mannschaft und Trainer. Nach einem einstündigen Gespräch mit den Spielern sah Gustl Kofler keine Möglichkeit mehr, die Mannschaft in Zukunft noch zu erreichen und verkündete darauf seinen Rücktritt.

Obmann-Stellvertreter Thomas Karl meinte dazu: „Mir tut es um den Menschen Gustl Kofler unendlich leid, er war mit vollem Herzblut bei der Sache. Wenn es aber zwischen Mannschaft und Trainer keine Perspektiven mehr gibt, muss man das, so schade es auch ist, zur Kenntnis nehmen.“

Beim Testspiel gegen Mondsee in Henndorf wird der sportliche Leiter

Gerhard Stöger auf der Trainerbank Platz nehmen, an einer Interimslösung wird im Moment intensiv gearbeitet.

Gustl Kofler hat unbestritten maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Neustart des violetten Fußballs in Salzburg, dafür gebührt ihm großer Dank, und genau dafür wird er auch bei der Austria immer unvergessen bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, das kam ziemlich unerwartet. Schade, aber wenn es zwischen ihm und er Mannschaft nicht mehr gepasst hat, ist dies der absolut richtige Schritt. Jetzt darf man gespannt sein, wer die Nachfolge antritt. Auf jeden Fall kann das nicht auch noch Stöger machen, der hat ohnehin schon so viel zu tun :(

In diesem Sinne: viel glück auf deinem weiteren weg gustl!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, aber irgendwie hab ich sowas erwartet. Vielleicht nicht gerade jetzt, aber mich hätt's gewundert, wenn er in der LL noch Trainer gewesen wäre.

Schätze mal neuer Trainer wird ein Auswärtiger sein. Mal sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mendosa: Für dich kam das vll. unerwartet. Aber einige mit besseren Kontakten zur Mannschaft waren eher überrascht, dass Gustl in der Vorbereitung wieder dabei war.

Menschlich war der Gustl sicher absolut toll und auch zu 100 % motiviert. Insofern schmerzt sein Abgang sehr. Andererseits war es seine eigene Entscheidung und die ist auch zu respektieren.

Überraschend war eher, dass er mit der Mannschaft nicht mehr klarkam, die er selbst zusammengestellt hat. Die meisten Spieler kannte er ja von früher.

Edited by amano

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ebenfalls mal ein Gespräch mit einem Spieler, der meinte, dass es eigentlich ein Wahnsinn sei, wie viel unter Kofler trainiert werde. Er hat wahrscheinlich teilweise vergessen, dass er immer noch eine unterklassige Amateurmannschaft trainiert und keine Profis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ebenfalls mal ein Gespräch mit einem Spieler, der meinte, dass es eigentlich ein Wahnsinn sei, wie viel unter Kofler trainiert werde. Er hat wahrscheinlich teilweise vergessen, dass er immer noch eine unterklassige Amateurmannschaft trainiert und keine Profis.

wer soviel geld kassiert wie die spieler bei der austria,sollte sich nicht über trainingsleistungen die er zu erbringen hat aufregen! und wer fast ein 100.000 euro jahresbuget fast zur gänze verpulvert der ist auch keine amateurmannschaft mehr!!! das ist meine meinung dazu, ich denk der bruch mit gustl wird schon noch andere gründe haben!

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

wer soviel geld kassiert wie die spieler bei der austria,sollte sich nicht über trainingsleistungen die er zu erbringen hat aufregen! und wer fast ein 100.000 euro jahresbuget fast zur gänze verpulvert der ist auch keine amateurmannschaft mehr!!! das ist meine meinung dazu, ich denk der bruch mit gustl wird schon noch andere gründe haben!

lg

ich denke du solltest bei der nächsten mitgliederversammlung die ohren besser spitzen.

weder wurde der von dir genannte betrag für die kampfmannschaft verpulvert, noch handelt es sich bei dem von dir genannten betrag um das budget.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke du solltest bei der nächsten mitgliederversammlung die ohren besser spitzen.

weder wurde der von dir genannte betrag für die kampfmannschaft verpulvert, noch handelt es sich bei dem von dir genannten betrag um das budget.

hab sehr gut zugehört; hab nirgends kampfmannschaft geschrieben,und wenn man das verhältniss einnahmen- ausgaben hernimmt kann man doch von einen buget sprechen; aber lassen wird das, das beginnt sich im kreis zu drehen!

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab sehr gut zugehört; hab nirgends kampfmannschaft geschrieben,und wenn man das verhältniss einnahmen- ausgaben hernimmt kann man doch von einen buget sprechen; aber lassen wird das, das beginnt sich im kreis zu drehen!

lg

und was für eine rolle spielt in diesem verhältnis der von dir genannte betrag?

weiters: wann wurden bei der mitgliederversammlung zahlungen an spieler erwähnt? richtig: gar nicht!

der kreis sollte sich per PN weiterdrehen ;)

Edited by Gschmoandi

Share this post


Link to post
Share on other sites

wer soviel geld kassiert wie die spieler bei der austria,sollte sich nicht über trainingsleistungen die er zu erbringen hat aufregen! und wer fast ein 100.000 euro jahresbuget fast zur gänze verpulvert der ist auch keine amateurmannschaft mehr!!! das ist meine meinung dazu, ich denk der bruch mit gustl wird schon noch andere gründe haben!

lg

Ob sie zu viel verdienen oder nicht, kann von uns wahrscheinlich niemand einschätzen. Fakt ist aber, dass bei den Vertragsunterzeichnungen bei so ziemlich jedem Spieler von drei Mal die Woche Training die Rede war. Wenn ich dann in der Vorbereitung dann bis zu neun mal die Woche trainiere, würde ich auch nicht gerade in Jubelschreien ausbrechen.

Oder anderes Beispiel. In einem Testspiel mussten die nicht eingesetzten Spieler, und jene, die erst zur Halbzeit kamen nach dem Spiel noch eine 40 Minütige Sondereinheit schieben.

MMn ist es wirklich kein Wunder, dass zwischen der Mannschaft und Kofler der Bruch unter diesen Umständen irgendwann kommen musste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser Abgang kommt für mich auch sehr überraschend. Habe ich mir nicht erwartet. Unter Kofler wurde eigentlich ganz ansehnlicher Fussball gespielt. Zumindest mir hat es gefallen wie man herzerfrischend nach vorne spielt. Bin jetzt auch gesppannt wer das übernimmt.

x Lars Söndergaard

PS: Scheiss auf die Baby Dosen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...