Jump to content
culixo

Der Sir Thommy Parits Thread

16 posts in this topic

Recommended Posts

Ihr Führungsstil wird oft als sehr konsensorientiert, überlegt und besonnen wahrgenommen, täuscht das ?

Wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich das jedem direkt ins Gesicht, aber ich bin sicher nicht der, der immer auf den Tisch haut oder ausfällig wird. In meinem Alter hat man das auch nicht mehr nötig. Meine Philosophie ist es, nicht den falschen Stolz zu haben, um auch Verantwortung abzugeben. Ich hatte 21 Jahre lang eine Tankstelle. Wenn ich da immer alle Fäden in der Hand hätte haben wollen, wäre ich 24 Stunden am Tag dort gesessen. Man muss sich auf Leute verlassen können und ihnen auch Verantwortung übertragen. Damals auf der Tankstelle war das genauso wichtig wie heute hier im Verein.

Ich muß jetzt mal einen eigenen Beitrag für Thommy Parits aufmachen.

Ich glaube, vielen ist gar nicht bewußt, was wir mit ihm einen echten Goldgriff gemacht haben.

Die oben zitierten Aussagen sind für mich ein Hauptgrund für seinen Erfolg. Da ich lange in der Privatwirtschaft war, weiß ich, daß man Manager mit einer derartigen Einstellung mit einer Lupe suchen muß.

Die meisten arbeiten nur in die eigenen Tasche, sichern ihre Position ab oder suchen die richtigen Wegweiser in den Hintern der Vorgesetzten - Problemlösungswille und -kompetenz gleich null.

Und genau DAS ist auch der große Unterschied zu den unzähligen Managern, die vorher bei der Austria waren. Er hat in einem Jahr geschafft, was andere in einem ganzen Jahrzehnt nicht zu Wege gebracht haben.

Insofern muß ich hier mal meiner Begeisterung Ausdruck verleihen und mich bei Herrn Parits für diese Einstellung bedanken. Ich hoffe, wir haben noch lange das Glück, daß er für die Austria in dieser Position tätig ist, denn selbst wenn mal das eine oder andere schiefläuft, so kann man sich sicher sein, daß er jede seiner Entscheidungen mit (violettem) Herz und Hirn trifft und für den Verein das Beste will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicherlich die beste Verpflichtung seit Stronach an der Macht ist. Er wird auch einmal den einen oder anderen Fehler machen, aber selbst dann werden die positiven Punkte bei weitem überwiegen. Das sollte man nur nie vergessen (so manchen gibt es immer der vergisst, siehe Beispiel Peter Schöttel). Der Austria konnte wohl nicht viel besseres passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

. Der Austria konnte wohl nicht viel besseres passieren.

danke!

hab`mir erst gestern bei sport am montag gedacht, als er nüchtern, fair & treffsicher das derby analysiert hat. er hat einfach stil und klasse vom scheitel bis zur sohle!

keine suderei, respekt vor dem gegner, offensichtliche liebe zum fußballsport als solchen!

SO stelle ich mir einen repräsentanten der austria wien vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich schließe mich den lobeshymnen zu parits vorbehaltlos an.

seit ihm rennt es ihm verein ruhig (endlich), entscheidungen werden endlich auch einmal vorher durchdacht und sportlich ist eine klare linie zu erkennen.

parits ist wirklich der beste mann seit langem, der im direkten umfeld der austria tätig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

na zumindest hat stronach heuer nicht versucht die halbe mannschaft zu verkaufen. da wird im parits sicher reingredet habn :lol:

angeblich soll der totalumbau mit dem verkauf von vielen (ausländischen) leistungsträgern und die verpflichtung von einheimischen der kaliber wimmer,wallner,aigner,... auch eine überzeugte idee/philosophie von stinkels gewesen sein. er soll sogar den verkauf von papac oder ceh forciert haben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

angeblich soll der totalumbau mit dem verkauf von vielen (ausländischen) leistungsträgern und die verpflichtung von einheimischen der kaliber wimmer,wallner,aigner,... auch eine überzeugte idee/philosophie von stinkels gewesen sein. er soll sogar den verkauf von papac oder ceh forciert haben...

aufpassn, über den haune lass ich nix kommen :verbot:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest _Michi_

Über Aigner darf man nix sagen,der is sozusagen im LEO...

Er ist einfach etwas über Gott einzustufen!

Sowas wie der Strohhalm unter den Nadeln.

Oder der Pommes unter den Frites...

Edited by _Michi_

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...