Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
rigobert.song

die 5 ueberschaetztesten bands/musiker

30 Beiträge in diesem Thema

1) bon jovi

2) oasis (was etwas paradox ist, schlieszlich machten sie eine der besten cds ueberhaupt (WTSMG), aber danach klangen alle irgendwie gleich. auszerdem ging es mir immer schon auf die nerven, dass britpop fuer die oeffentlichkeit des kontinents stets nur aus oasis bestand)

3) phil collins

4) u2

5) die toten hosen

und damit meine ich, von ernstzunehmenden musikkritikern ueberschaetzt. dass zb caught in the act vom bravo noch staerker ueberschaetzt wurden, mag sein, steht allerdings hier nicht zur diskussion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch, in dieser Wertung haben die Hosen, U2 und Oasis genau gar nichts verloren, Bon Jovi eher auch nicht...

Schwer zu beurteilen allerdings, da sehr subjektiv. Für mich sind diese ganzen gecoverten neumodischen Bands weit überschätzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bands, die sich so lange halten sind grundsätzlich eher nicht überschätzt.

Phil Collins mit seiner Genesis-Zeit definitiv auch nicht.

achja. hoffnungslos überschätzt sind für mich die Strokes

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass U2 und die Hosen auf deiner Liste Platz finden, gefällt mir gar nicht, ist jedoch auch deine Meinung!

Meine Meinung, sofern sie von irgend jemanden "geschätzt" werden, sind es die Starmaniacs. :glubsch:

*edit*

-) Starmaniacs

-) Britney Spears

bearbeitet von m@x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... wenn man mal eine kleine History von U2 liest, wird man wohl an eine Stelle kommen, die in etwa lautet "wir konnten am Anfang keiner ein Instrument spielen". Zum heutigen Standpunkt muss man aber sagen, dass die wirklich einiges draufhaben. Warum bist du der Meinung, dass sie überschätzt sind?

Bon Jovi sind ein eigenes Kapitel. Richie Sambora ist ein genialer Komponist (siehe alle Erfolge von Bon Jovi) - seine Solokarriere war halt nicht der große Erfolg weil der "Jon" von Bon Jovi gefehlt hat.

Von Phil Collins kenn ich zu wenig, bin aber mit seinen Songs eher zufrieden und weiß auch nicht warum er überschätzt sein soll.

Mit den Hosen und Oasis kann ich mich anfreunden.

Meine Wertung:

Madonna

Xavier Naidoo

Kylie Minogue

Bruce Springsteen (nachdem ich das Grammy-Album "The Rising" gehört habe :nein:)

bearbeitet von Relii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Hosen und Oasis kann ich mich anfreunden.

Genauso könnte ich dich fragen, warum du es wagst, die Hosen zu erwähnen... :p:v:

In diesem Beitrag zumindest!

Nein, im Ernst,

U2 wurde von mir einfach nur erwähnt, weil ich mich mit der Musik nicht anfreunden kann, aber sie trtozdem eine rießige Fangemeinde haben. Es ist einfach nicht meine Musik. Hab aber kein Problem damit, dass andere Leute 20 Euro für ein U2 Album ausgeben. Ich tus jedenfalls nicht := .

bearbeitet von sstbonobo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Rigo...

... das mit Oasis haben wir ja schon am Nuke ausdiskutiert, soweit mein Erinnerungsvermögen mich nicht trügt :D

Meine "Favoriten"

Limp Bizkit

diese ganze, Gott sei dank schon im abklingen begriffene, Boybandbewegung

Atomic Ti... ähm Kitten

Simpley Red

und sonst noch einige dir mir aber grad nicht einfallen wollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

The Strokes

The Hives

The Vines

Stimmt, versteh ich auch nicht warum solche Bands hochgelobt werden, genauso die White Stripes, wobei die wenigstens noch halbwegs akzeptabel sind.

Limp Bizkit

diese ganze, Gott sei dank schon im abklingen begriffene, Boybandbewegung

Atomic Ti... ähm Kitten

Sind die schon jemals von seriösen Personen bewertet worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

drei punkte:

1) die wertung ist natuerlich subjektiv, man wird kaum zwei leute mit den selben ansichten finden.

2) ich sage nicht, dass die bands grundsaetzlich schlecht sind (insbesondere wie erwaehnt oasis, aber durchaus auch u2), nur werden sie in meinen augen den superlativen mit denen sie stets beschrieben werden eben nicht gerecht. die toten hosen sind ein bisserl ein eigenes kapitel, ihnen wurde zumindest nicht zugeschrieben, die beste band der welt zu sein, wie den anderen, aber sie leben nun doch fast nur noch davon, eine 'kultband' zu sein...

3) die starmaniacs werden nicht ueberschaetzt, jeder weisz, dass sie scheisze sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.