Jump to content
Nettingsdorf105

Saison 2007/2008

68 posts in this topic

Recommended Posts

Nachdem die Eferdinger im letzten Spiel den Meistertitel der LLW aus der Hand gegeben haben werden wohl beide OÖ-Liga Absteiger in die LLW absteigen und die Eferdinger in die LLO wechseln.

Statt Pichling und Ottensheim werden die Aufsteiger Katsdorf (BLN) und Hörsching (BLO) dazustossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Bad Ischl und Ranshofen in die West-Liga gehen:

Steigt in der Ost einer weniger ab?

Oder kommt ein Team von der West-Liga in die Ost???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eder

Wenn Bad Ischl und Ranshofen in die West-Liga gehen:

Steigt in der Ost einer weniger ab?

Oder kommt ein Team von der West-Liga in die Ost???

:glubsch: Nettingsdorfer lesen - Eferding !

Share this post


Link to post
Share on other sites

A jetzt hob is checkt!

Bin noch übernachtig...

Hob mi scho gefürchtet das wir nach Pichling müssen.

Dort wurde ich mit "Bis nächstes Jahr verabschiedet..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf der fußballerischen gerüchtebörse wir folgender "deal" gehandelt: grad läßt schicklgruber zu st.florian (windtner!!) ziehen und bekommt im gegenzug für pasching die spielgenehmigung in der oö-liga. aufstockung auf 16 vereine. nachdem aus der rl 2 oberösterreicher runter kommen müsste zusätzlich der sv wallern absteigen. das wird ihnen bei einer aufstockung dann erspart bleiben (können). aber frage: warum keine relegation mit den zweitplazierten der landesligen? ich meine, wenn man die anderen vereine der oö-liga fragen würde wäre die antwort klar. die aussicht auf mitreisende vorwärts-fans hat ja in der letzten zeit schon diverse vereinskassiere der oö feuchte hände bekommen lassen. und dann weisskirchen: bäääh!

wenn wirklich die oö aufgestockt wird, wo steht geschrieben, dass nicht auch ein zweitplazierter einer landesliga zum zug kommen könnte?

sollte nicht viellecht von vereins-seite versucht werden dieses thema beim verband ins spiel zu bringen.

man denke nur: noch ein "endspiel" in der relegation. die aussicht auf einnahmen müsste eigentlich auch für andere ein heißes argument sein.

was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast ja recht. weit hergeholt, aber vielleicht sind ja die bestimmungen wer der nutznießer einer aufstockung sein darf gar nicht so eindeutig. oder - noch wahrscheinlicher - es gibt gar keine (damit man im bedarfsfall leichter ein bisserl tricksen kann (der österreichische weg halt).

und dann würd ich sagen, sollte man alles erdenkliche probieren, auch wenn nur ein fünkchen eine chance bestünde, um diesen SENSATIONELLEN FANS (es war phänomenal gestern!) ein weiteres jahr ochsentour durch die landesliga erspart bleibt.

(aber auch anders wern mas aushalten!!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

tricksen können von mir aus die anderen, schlage vor der SKV bleibt beim fußball. wir werden ja sowieso meister, der herzen auf jeden fall :love::love::love:

mir reicht das, will nicht den schöni gegen die OÖL tauschen oder so nen scheiss!

Share this post


Link to post
Share on other sites

o.k. falsch rübergekommen. tricksen ist auch das meinge nicht. so wollte ich es nicht verstandne wissen.

meine überlegungen haben sich nur daraus entwickelt, dass für mich nicht schlüssig feststehen muss, dass der zusätzliche "winner" bei einer aufstockung unbedingt einer "von oben" sein muss. und relegationen in solchen fällen sind jedenfalls im ausland (italien) nicht unbekanntes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf der fußballerischen gerüchtebörse wir folgender "deal" gehandelt: grad läßt schicklgruber zu st.florian (windtner!!) ziehen und bekommt im gegenzug für pasching die spielgenehmigung in der oö-liga. aufstockung auf 16 vereine. nachdem aus der rl 2 oberösterreicher runter kommen müsste zusätzlich der sv wallern absteigen. das wird ihnen bei einer aufstockung dann erspart bleiben (können). aber frage: warum keine relegation mit den zweitplazierten der landesligen? ich meine, wenn man die anderen vereine der oö-liga fragen würde wäre die antwort klar. die aussicht auf mitreisende vorwärts-fans hat ja in der letzten zeit schon diverse vereinskassiere der oö feuchte hände bekommen lassen. und dann weisskirchen: bäääh!

wenn wirklich die oö aufgestockt wird, wo steht geschrieben, dass nicht auch ein zweitplazierter einer landesliga zum zug kommen könnte?

sollte nicht viellecht von vereins-seite versucht werden dieses thema beim verband ins spiel zu bringen.

man denke nur: noch ein "endspiel" in der relegation. die aussicht auf einnahmen müsste eigentlich auch für andere ein heißes argument sein.

was meint ihr?

Geschrieben steht´s in den Auf- und Abstiegsbestimmungen - Meisterschaft 2006/2007!

Hier ist auch festgehalten, dass eine OÖ Mannschaft der Bundesliga ausschließlich bei einem Lizenzentzug in die OÖ Liga eingeteilt wird.

So und noch im Detail:

2 Absteiger aus den Bundesligen (Kapfenberg/GAK und Hartberg) in die RLM, 1 Aufsteiger aus der RLM in die Red Zac (Bad Aussee), somit 1 Verein zuviel in der RLM, fakto statt 3 sind es dann 4 Absteiger!

4 Absteiger aus der RLM (Perg, BW Linz, Voitsberg und Köflach) in die Landesverbände somit defakto 2 Absteiger in die OÖ Liga, 1 Aufsteiger (Gmunden) in die RLM, somit 2 Vereine zuviel in der OÖ Liga (14 Mannschaften, da nur bei 3 oder mehr Absteigern aus der RLM in die OÖ Liga aufgestockt wird), daher 3 Absteiger in die LL (Ranshofen, Ischl, Wallern).

Sollte doch ein wahnwitziger Beschluss gefasst werden, eine Mannschaft die praktisch über kein Fanpotential (Superiors :glubsch: ) verfügt, neu gegründet wurde und einen Totengräber als Präsidenten hat, die Spielberechtigung für die OÖ Liga zu geben müsste entweder die LASK 1b noch absteigen oder auf 16 aufgestockt werden, was wiederum nur Wallern zu Gute kommen kann, denn von einem zusätzlichen Aufstieg eines Zweitplatzierten (und der bessere (Punktemäßig) wäre ohnehin Eferding) steht nichts in den Statuten.

:finger: Somit bleiben wir in der LLO, treffen unsere Freund und werden in der Saison 2007/2008 Meister! :finger:

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt beginnen wir uns wieder zu treffen.

wenn dieser "wahnsinnige" beschluss gefasst wird (und das wird er!!) und damit etwas erfunden wird, was nicht in einem regulativ steht, warum nicht dann wenigstens kreativ weiterdenken?

erinnert ihr euch noch an die ehemaligen aufstiegsspiele in die rl?

also warum keine relegation um den letzten oö-liga-platz? zuerst die zweitplazierten der lo und lw gegeneinander, sieger gegen wallern. alleine schon aus "wirtschaftlicher" sicht höchst interessant (und wir wissen ja: wenn´s der wirtschaft gut geht ... := )

ehrlich gesagt: ich könnte auf die "freunde" aus der lo gerne bereits ein jahr früher verzichten. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...