Jump to content
Toast

Was passiert mit dem "FC Kärnten alt"?

Optionen im Falle einer Lizenzerteilung  

186 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

258 posts in this topic

Recommended Posts

Nachdem laut Steindorfer die Lizenzerteilung (wieder einmal) nur Formsache ist, stellt sich die Frage, was denn mit dem alten FCK passiert.

Die in meinen Augen wahrscheinlichste Lösung dürfte eine Stilllegung sein, auch ein Standortwechsel (St. Veit? St. Andrä?) scheint möglich.

Laut Canori sind 2 Klagenfurter Klubs sehr unwahrscheinlich. Und damit wohl auch das Wunschszenario vieler Fußballfans, einen Klub namens Austria Klagenfurt im nächsten Jahr in der RZ zu sehen (mit Spielern von Amateuren und aktueller Mannschaft).

Aber: Vielleicht sollte das dem Steindorfer jemand ins Ohr legen - eine billige, junge Mannschaft, die sich in der 2.höchsten Spielklasse versuchen kann und im schlimmsten Fall halt absteigt. Der Name "FC Kärnten" wäre für die Bundesligamannschaft frei...

Mich (und viele andere auch) würde diese Mannschaft öfter ins neue Stadion locken als der FCB(zö) neu. Was meint ihr? :ears:

Aber gut, bleiben wir realistisch: Wahrscheinlicher als das ist eine "Fusion" oder etwas ähnliches mit dem SAK - und am wahrscheinlichsten überhaupt wie gesagt die Stilllegung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ned für alle, nur für 24,9% (aber das hatten wir ja schon im Beisl) :D

Und dort sollten diese Diskussionen mMn auch bleiben.

die edith meint, dass wohl ein eigener fc kärnten/bzö-politikthread im beisl keine schlechte idee wär.

macht das einfach - bitte, danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, Beitraege verschieben (und die letzten gehoeren ins Beisl verschoben) kannst nur Du.

jaja, das habe ich gerade gemacht. Bezog sich darauf, in Zukunft bitte dieses Topic für politische Diskussionen zu benutzen:

http://www.austriansoccerboard.at/index.php?showtopic=49136

Edith: OK, war wohl etwas mißverständlich ausgedrückt :)

Edited by Toast

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber: Vielleicht sollte das dem Steindorfer jemand ins Ohr legen - eine billige, junge Mannschaft, die sich in der 2.höchsten Spielklasse versuchen kann und im schlimmsten Fall halt absteigt. Der Name "FC Kärnten" wäre für die Bundesligamannschaft frei...

Mich (und viele andere auch) würde diese Mannschaft öfter ins neue Stadion locken als der FCB(zö) neu. Was meint ihr? :ears:

Wer sollte das machen? Zudem wär ja diese "alternative Linie" irgendwie eine Konkurrenz. Und was hat es mit den zitierten "Übernahmevertrag" zwischen FCK Alt und Neu auf sich. Bezieht sich das nur auf Sponsoren etc... ?

Zur Erinnerung an Austria Klagenfurt:

post-2257-1178979648_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer sollte das machen? Zudem wär ja diese "alternative Linie" irgendwie eine Konkurrenz. Und was hat es mit den zitierten "Übernahmevertrag" zwischen FCK Alt und Neu auf sich. Bezieht sich das nur auf Sponsoren etc... ?

Die Medien müßten die Idee aufgreifen - denke ein Egyd Gstättner wäre dafür sicher zu haben. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber: Vielleicht sollte das dem Steindorfer jemand ins Ohr legen - eine billige, junge Mannschaft, die sich in der 2.höchsten Spielklasse versuchen kann und im schlimmsten Fall halt absteigt.

Steindorfer ist jetzt wohl selber zur Vernunft gekommen:

Aus der heutigen Krone: "Diese Truppe", sagte Klubchef Steindorfer gestern klar, muss der Unterbau für die T-Mobile-Elf bleiben.

Die Stilllegung des Red-Zac-Teams darf - angesichts des Engagements mit dem man in den letzten Jahren den jungen, Kärntner Weg ging - niemals echtes Thema werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Egyd Gstättner ist da schon dabei, in der KTZ-Sportredaktion ist diesbezüglich glaub ich auch kritisches Potential vorhanden, bliebe nur noch die Kärntner Krone... ;)

Am wahrscheinlichsten scheint mir die Amateurteam-Variante. Lt. Canori (meine Politikerabneigung steigt und steigt, auch Edlinger fachtypisch mit der Kaschierung der Peinlichkeit um den 20-Mio-Sponsor) im Sport Am Sonntag werden auch eine Fusion, Kooperation oder ein weiterer Standortwechsel überlegt. Lizenzstilllegung ist unwahrscheinlich.

Edited by chrimissimo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber gut, bleiben wir realistisch: Wahrscheinlicher als das ist eine "Fusion" oder etwas ähnliches mit dem SAK - und am wahrscheinlichsten überhaupt wie gesagt die Stilllegung.

Der SAK nimmt die Lizenz nicht einmal als Geschenk an! Ersten verfügt der SAK über etwas das sich Würde und Anstand nennt und zweitens würde man sich nie an Jörg verkaufen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der SAK nimmt die Lizenz nicht einmal als Geschenk an! Ersten verfügt der SAK über etwas das sich Würde und Anstand nennt und zweitens würde man sich nie an Jörg verkaufen!

Da hast Du hoffentlich recht. War ja auch so gemeint, daß mir selbst diese Variante wahrscheinlicher schien als 2 FCK-Teams. Mittlerweile scheint sich das ganze aber wieder etwas geändert zu haben und 2 Teams des gleichen Vereins sind nicht mehr unwahrscheinlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast Du hoffentlich recht. War ja auch so gemeint, daß mir selbst diese Variante wahrscheinlicher schien als 2 FCK-Teams. Mittlerweile scheint sich das ganze aber wieder etwas geändert zu haben und 2 Teams des gleichen Vereins sind nicht mehr unwahrscheinlich.

Entweder das, oder ein Kooperationsverein (nach Fusion oder Standortwechsel), alles andere würde mich, ehrlich gesagt, sehr überraschen. Aber abwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant wäre folgende Konstellation:

-- Der FC Superfund Kelag BZÖ wieauchimmer in der Bundesliga

-- Der FC Kärnten alt wird personell und organisatorisch von obigem Kunstkonstrukt getrennt und spielt als Austria Klagenfurt in der RedZac weiter.

Ich weiß schon, so wird's sicher nicht kommen, aber es wäre äußerst reizvoll. Welcher Verein würde wohl die höheren Sympathiewerte haben? Welcher Verein würde wohl länger überleben? Denn der FC Superfund Kelag... ist so unsympathisch, dass im Vergleich dazu der FCK alt die Chance hätte, sich als "echte" Kärntner Mannschaft zu positionieren.

Tja..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die Krönung dazu wäre ja dann der Aufstieg aus der Red Zac und der Abstieg des Bundesliga Klubs aber das wird leider nur ein Traum bleiben. :schluchz:

Und heute noch ein Interview in der Kleinen mit Kabat wo er meinte er hätte auch in der Red Zac gespielt denn Vertrag ist Vertrag.

Mit Schachner hätte man sicher ein gutes Team zusammengestellt und wäre dann aufgestiegen.

Hoffentlich zeigt das Red Zac Team nächste Saison was sie können .

Share this post


Link to post
Share on other sites



  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...