Jump to content
gakfan

Der Neubeginn....

19 posts in this topic

Recommended Posts

Hallo Leute,

Mich wunderts trotzdem, dass einige hier jetzt überrascht sind, dass es mit uns finanziell derart steil bergab geht, dass müsste doch jedem schon seit mindestens Saisonbeginn klar gewesen sein!

Und das man uns vorgaukelt, dass wir uns konsolidieren, das gequatsche von Sükar, Sticher und Co. ist ja auch nicht zum aushalten.

So wird's ausgehen:

Der Zwangsausgleich von Sturm wird durchgehen, sie werden eine Lizenz erhalten, der Zwangsausgleich des GAK (den es bestimmt noch vor dem ersten Spiel im Frühjahr geben wird, da bin ich mir sicher) wird nicht durchgehen und somit wird der GAK auch keine Lizenz bekommen (auch nicht in 99. Instanz!) und somit werden wir uns über Jahre aus der höchsten öst. Liga verabschieden und in der Regionalliga bzw. in der Landesliga neu anfangen!!

Freu mich schon auf die zahlreichen Derbies im Trainingszentrum (wenn wir das dann überhaupt noch nutzen dürfen, gehe davon aus, dass es sich Nik Pichler unter den Nagel reissen wird!) wo dann wirklich nur mehr die echten Fans zu sehen sind und wo man dann auch nicht mehr schimpft, dass in die UPC-Arena nur mehr 4.000 Leute, sondern im TZ 500 Leute kommen!

Leute seht es ein, man hat uns seit dem Titel verarscht, kontinuierliche Misswirtschaft betrieben, Spielerflops zu überhöhten Verträgen geholt und jetzt im letzten Jahr die Insolvenz durch Spielerverkäufe von Aufhauser, Tokic, Bazina,... noch hinauszögern können.

Es muss ein Zeichen von uns (den FANS) gesetzt werden, dass wir uns sowas nach dem Neubeginn nicht mehr gefallen lassen.

Und ein Neubeginn setzt voraus, dass keiner, der den Karren in den Dreck gefahren hat (Roth, Sükar, Sticher, Svetits, egal wer dabei war) eine eidesstattliche Erklärung unterschreibt, dass er in Zukunft NICHTS mehr mit dem GAK zu tun hat, ausser ihn zu sponsern (dafür aber nicht erhält, keine VIP-Karten, kein Mitspracherecht bei Entscheidungen, wirklich NICHTS!)

Bitte um rege Teilnahme zur Diskusion und um ernstgemeinte Vorschläge, wie man's in Zukunft besser machen kann!

Edited by gakfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

ob die zukunft so aussehen wird weiss ich nicht....rosig wirds sicher nicht!

und lügen im verein gibts nunmehr in jeder fussballstadt, bei uns ist es halt durch die sportliche situation noch schlimmer.

fragt man den vorstand ist natürlich alles über die finanzielle tristesse dahergelogen. ja ja 80% sind ja schon bewältigt, 20 fehlen noch....

A SO AN SCHAS!

ham tuma nix, alle wollens was, also woher?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ein Neubeginn setzt voraus, dass keiner, der den Karren in den Dreck gefahren hat (Roth, Sükar, Sticher, Svetits, egal wer dabei war) eine eidesstattliche Erklärung unterschreibt, dass er in Zukunft NICHTS mehr mit dem GAK zu tun hat, ausser ihn zu sponsern (dafür aber nicht erhält, keine VIP-Karten, kein Mitspracherecht bei Entscheidungen, wirklich NICHTS!)

und wer soll dann dann auch nur irgendetwas bezahlen? wenn du davon ausgehst, dass jemand geld zu verschencken hat, dann irrst du dich! und wenn jemand jede menge kohle investiert, dann wird er zwangsläufig im vorstand sitzen wollen, um zu sehen, was mit seiner kohle passiert! denn sonst könnte man doch auch jetzt schon einen sponsor finden....

aber am besten find ich deinen vorschlag mit den vip karten: wenn jemand hausnummer 150000€ bezahlt, dann soll er nichteinmal karten dazubekommen? genau das hat der herr sükar so gemacht! deswegen sind auch einige -wenn nicht viele sponsoren weg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, da hat gigman recht, dass man ohne Gegenleistung einfach so einen Sponsorvertrag unterschreibt und dafür von der anderen Seite nichts bekommt, das funktioniert so nicht, nirgendwo. Karten müssen für potentielle Geldgeber da sein, Sympatien für ihn/sie hin oder her. Und auch eine gewisse Mitsprach, denn sonst hast den Sükar-Effekt...

Bin gespannt, wer jetzt nächsten Dienstag tatsächlich aus seinem Vertrag aussteigen wird. Die Fotos vom Trainingszentrum zeigen eigentlich einen grossen Teil der Mannschaft, der (noch) da sind. Der Standfest-Transfer ist übrigens erst heute finalisiert worden (laut g-a-k.at).

Wie solls weitergehen? Hmmm, jetzt geistern erst einmal unzählige Gerüchte, Mutmaßungen etc. in der Gegend herum. Keiner, wie immer, wird uns definitiv die Wahrheit sagen. Auch nicht dieser Dr. Wainig, der sich die Bücher recht genau angeschaut haben dürfte. Ich will einmal konkrete Zahlen sehen, eine Offenlegung des Budgets, so wie es die Wiener bereitwillig gemacht haben. Und selbst wenn das nicht passieren wird, wird bald die ganze Wahrheit zu Tage treten. Wie es dann weitergehen wird? Ich denk mir fast so wie in Tirol: Zwangsabstieg, die Mannschaft wird sich in alle Himmelsrichtungen verstreuen, die Kampfmannschaft wird nur aus Amateuren bestehen, vielleicht verstärkt mit dem einen oder anderen ehemaligen Bundesligakicker.

Obwohl ich mir selbiges nicht wünsche, aber die Realität scheint auf dieses Szenario hinauszulaufen. Vermutlich wirds bei Sturm ähnlich ausgehen. Was dann allerdings aus der Liebenauer Betonschüssel wird, das weiß dann keiner so genau, denn leisten kann sich dann keiner der beiden Vereine die Mieten. Schon jetzt kaum, man sieht zu, dass man irgendwie pari aussteigt, Gewinn wird über die Stadion"einnahmen" kaum mehr gemacht.

Uns kann, so mein Eindruck, wohl nur noch ein Wunder helfen... :heul::heul::heul:

Edit: Hamma eigentlich irgendwo einen reichen Ex- oder Exil-GAKler, der ein bisserl was auf der hohen Kante hat und NICHT Roth heißt? :shy:

Edited by schurlibua

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war wirklich überrascht, da ich nicht geahnt hab, dass es so schlimm um den GAK steht.

Allerdings, wenn Sturm die Lizenz bekommt (bei € 15 Mio. Schulden!) müsste sie der GAK auch bekommen.

Wie man beim SC Bregenz gesehen hat, ist ein Neuanfang oftmals besser. Dem Verein ist es von den Statuten untersagt, auch nur 1 Cent Minus zu machen, dem neuen Bregenzer Verein geht es besser, als es SW Bregenz die letzten Jahre je gegangen ist - einzig der Weg nach oben zurück in die RZ-Liga ist ein weiter... (der SC Bregenz musste - österreichweit gesehen - in der 5. Liga anfangen)

Drücke dem GAK die Daumen, dass der Neuanfang ähnlich erfolgreich verläuft, wie von Bregenz (aufgestiegen im ersten Jahr, diese Saison als Aufsteiger wieder auf einem Aufstiegsplatz - Tabellenführer in der 4. Liga, bei einem Aufstieg wäre man in der 3. Liga - RLW...)

Edited by Anywish

Share this post


Link to post
Share on other sites

im gak - forum steht immer wieder, dass man für standfest eine ablöse bekommen hat. ich habe aber im standard gelesen, dass man den vertrag mit standfest einvernehmlich gelöst hat, das heißt er war ablösefrei!

Also wahrscheinlich ist, dass die Austria seine Gehaltsforderungen an den GAK in irgendeiner Form gedeckelt hat und somit keine Ablöse bezahlen musste. Allerdings, und das hab ich oben schon geschrieben, ist der Transfer erst heute finalisiert worden. Vielleicht wurden da Zahlungsmodalitäten konkretisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und wer soll dann dann auch nur irgendetwas bezahlen? wenn du davon ausgehst, dass jemand geld zu verschencken hat, dann irrst du dich! und wenn jemand jede menge kohle investiert, dann wird er zwangsläufig im vorstand sitzen wollen, um zu sehen, was mit seiner kohle passiert! denn sonst könnte man doch auch jetzt schon einen sponsor finden....

aber am besten find ich deinen vorschlag mit den vip karten: wenn jemand hausnummer 150000€ bezahlt, dann soll er nichteinmal karten dazubekommen? genau das hat der herr sükar so gemacht! deswegen sind auch einige -wenn nicht viele sponsoren weg

Das war auf die bisherigen Herren umgemünzt, die den Karren in den Dreck gefahren haben (sprich Roth, Sükar, Sticher und Svetits... Aus die Maus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war auf die bisherigen Herren umgemünzt, die den Karren in den Dreck gefahren haben (sprich Roth, Sükar, Sticher und Svetits... Aus die Maus!

hmmm... von denen hat eigentlich nur der rudi wirklich viel geld investiert (und auch wieder einiges-sicher NICHT alles wieder entnommen)! sükar hat keinen cent investiert, sondern nur sponsoren und gönner vertrieben! sticher hat! leider auch nicht so viel geld, um es in den gak zu stecken, also wer zum hugo sollte was einzahlen? ich würde, wenn ich hätte ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist mit in der Steiermark ansässigen Großunternehmen wie:

- Sebring

- Remus

- ESTAG

- STEWEAG

- GRAWE

- Böhler Edelstahl

- Norske Skog

- Pankl

- Pewag

- VOEST Alpine

Da sollte doch was zu holen sein.

Entweder man hat von denen schon eine Abfuhr bekommen, oder man traut sich nicht einfach mal anzuklopfen.

Und wenn's nur ein Bandensponsor oder Spieltagssponsor ist, der die Kosten für die Stadionmiete übernimmt, jeder Cent hilft!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleine Zeitung online:

09.01.2007 21:37

"Streik wird es keinen geben"

Nach einem Gespräch mit Vertretern der Mannschaft sieht GAK-Boss Stephan Sticher die Zukunft wieder etwas rosiger. 1,5 Millionen Euro muss er aber trotzdem schleunigst auftreiben.

Verärgert, enttäuscht und doch verständnisvoll. Das Gefühlsleben des Stephan Sticher glich in den letzten Stunden einer Hochschaubahn. Die öffentliche Streikdrohung der Spieler ist dem GAK-Präsidenten sauer aufgestoßen. "Ich kann einfach nicht verstehen, warum man mit diesen Dingen an die Öffentlichkeit gegangen ist." Die Spieler wiederum rechtfertigen ihren Schritt, dass sie die ständigen leeren Versprechungen und die Hinhaltetaktik satt haben.

Schwer zu reparieren. Sticher aber sagt, dass dieser Flurschaden nur schwer zu reparieren sei und werfe ihn mit seinen Bemühungen, den Klub zu sanieren, weit zurück. Er habe ein Konzept, welches er nicht verraten könne, deutet der 50-Jährige immer und immer wieder kryptisch an. 80 Prozent der Altlasten-Sanierung seien erledigt, "und die 20-Prozent-Hürde werde ich auch noch schaffen", gibt sich das rote Oberhaupt zuversichtlich und kämpferisch.

Das Unwort der Saison. Apropos "20-Prozent-Hürde". Dieses Wort hat gute Chancen auf den Titel "Unwort der Saison", schließlich hört man es vom GAK-Boss bereits seit Monaten. "Ich weiß," nimmt er es gelassen und lässt sich dann doch ein wenig in die Karten blicken. "1,5 Millionen Euro muss ich kurzfristig auftreiben. Das sind die ausstehenden Gehälter, offene Beträge bei Finanz und GKK sowie Schulden bei Liferanten. Wenn wir das jetzt noch packen, haben wir es geschafft, denn das Frühjahr ist ausfinanziert." Und in seinem geheimnisvollen Konzept soll es sogar eine Lizenz-Garantie für die kommende Saison geben.

Kein Rücktritt. An Rücktritt hat er trotz aller Probleme noch nie gedacht. Schließlich komme er "nur" zum Handkuss für die Versäumnisse seiner Vorgänger. Ob Sticher und seine Präsidiums-Kollegen imstande sind, die Frist der Spieler einzuhalten, konnte er gestern nicht sagen. Nach einem "konstruktivem Gespräch" mit fünf Spielervertretern sah der 50-Jährige die Welt allerdings schon wieder etwas rosiger. Mehr Informationen gäbe es aber in rund zwei Wochen. Anmerkung: Da ist die Zahlungsfrist aber längst verstrichen. "Trotzdem glaube ich, dass es keinen Streik geben wird."

Alle an einem Strang. Gestern hat Sticher jedenfalls trotzdem den Anwaltsbrief, den die Mannschaft persönlich im GAK-Sekretariat abgegeben hat, gegengezeichnet. Was wiederum verzichtbar gewesen wäre. Denn die Spieler haben sich mit einem zweiten, eingeschriebenen Schreiben abgesichert. Wie auch immer. Ab heute wird wieder an einem Strang gezogen. Schließlich wollen alle den GAK auch in der kommenden Saison in der obersten Spielklasse sehen. .

PETER KLIMKEIT, THOMAS PLAUDER

Hat er nicht vor kurzem gesagt, dass wir bei Finanz und GKK KEINE Schulden hätten? :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: Keine Ahnung, inwieweit mit den von gakfan angeführten Betrieben schon einmal verhandelt wurde, aber versuchen sollte man es einmal, mehr als "Nein!" sagen können sie ohnehin nicht.

Nur: Die Kohle muss bald auftauchen.

Und folgendes bei der "Krone" (Artikel bei g-a-k.at):

Nach Kassasturz gibt's 1,5 Millionen € alte Verbindlichkeiten", sagt Wainig, "da sind Zahlungen an Ex-Spieler wie Goossens und Kimoni drinnen. " Dazu sind drei Monatsgehälter offen - "das macht 500.000 € aus", so Sticher. "2,8 Millionen sind für den Rest der Saison nötig," meint Wainig, ,,400.000 € pro Monat, wenn die Mannschaft viel gewinnt." Abzüglich der Einnahmen. (TV, Sponsoren, Förderungen, Zuseher, Transfererlöse ) wurde ein 400.000 €-Minus fürs Frühjahr einkalkuliert - bei einem Schnitt von 3500 Fans. Kämen 5500 pro Spiel, gäbe es kein Minus. Angsterregend sei die Situation laut Wainig nicht: "Das war sie vor zwei Jahren, bevor die Notbremse gezogen wurde." In der Meistersaison wurden 16 Millionen ausgegeben, mittlerweile ist das Budget um 60 Prozent reduziert. "Drei Viertel der Altlasten wurden bereits abgetragen. Ich glaube, unsere Führung schafft auch den Rest." Für die Tilgung der Altlasten gäbe es folgende Lösungen: Ein kurzfristiger Kredit bei zwei Banken, für den das Präsidium bürgen müsste. Ein prozentueller Aufteilungsschlüssel wurde im Vorstand schon besprochen; oder eine Verpfandung von Sponsorgeldern an Banken. Auch ein langfristiger Kredit, der über das Budget abgedeckt wird, ist Thema. Fix: "Es gibt keinen Ausverkaufl", so Wainig.

Wenns Wetter so bleibt, krieg ma mit viel Beten und Hoffen einen Schnitt von vielleicht 4500-5000 Fans zusammen. Ein Traum wären natürlich die 5500, aber der aktuelle Schnitt wird ziemlich sicher nicht überboten, so wie ich unsere Pappenheimer kenne. Und "20-Prozent-Hürde" hat wirklich Chance auf den Titel "Unwort des Jahres"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

[...] der Zwangsausgleich des GAK (den es bestimmt noch vor dem ersten Spiel im Frühjahr geben wird, da bin ich mir sicher) wird nicht durchgehen und somit wird der GAK auch keine Lizenz bekommen (auch nicht in 99. Instanz!) und somit werden wir uns über Jahre aus der höchsten öst. Liga verabschieden und in der Regionalliga bzw. in der Landesliga neu anfangen!!

Glaube ich nicht und hoffe ich nicht. Der Anteil des Trainingszentrums ist einiges wert, mit dem wird man sich die Lizenz für die kommende Saison retten müssen. Dass es im Moment nicht klug ist, einen Zwangsausgleich anzustreben, ist auch klar: Man kann nicht alle potentiellen Geldgeber in schwarze und rote unterteilen, direkt nach Sturm auf "Betteljagd" zu gehen, wäre nicht zielführend. In einem Jahr schaut das ganz anders aus. Hier muss sich die GAK- Führung den Vorwurf gefallen lassen, die Zeichen der Zeit übersehen zu haben. Hätte man vor Sturm den Konkurs angemeldet, hätten wir jetzt das Problem (nicht, dass die finanzielle Lage nicht auch so eines darstellte). Langfristig ohne Zwangsausgleich über die Runden zu kommen ist mehr als utopisch.

Leute seht es ein, man hat uns seit dem Titel verarscht, kontinuierliche Misswirtschaft betrieben, Spielerflops zu überhöhten Verträgen geholt und jetzt im letzten Jahr die Insolvenz durch Spielerverkäufe von Aufhauser, Tokic, Bazina,... noch hinauszögern können.

Zumindest ist bei euch nicht viel besser gewirtschaftet worden als bei uns, das ist jetzt klar. Jahrelang wurde das Saubermann- Image gepflegt und wurde auf Sturm herabgeschaut, als der Verein in Graz, der professionell und gut arbeitet. Bei Sturm wurde nicht anders gepfuscht, nur in größerem Rahmen und medienwirksamer.

Ich war wirklich überrascht, da ich nicht geahnt hab, dass es so schlimm um den GAK steht.

Ich bin überrascht, von Dir zu diesem Thema noch nichts gelesen zu haben.

Allerdings, wenn Sturm die Lizenz bekommt (bei € 15 Mio. Schulden!) müsste sie der GAK auch bekommen.

Was beides ja wohl eine Riesenfrechheit gegenüber allen Bregenzfans auf der ganzen Welt darstellen würde!

Wie man beim SC Bregenz gesehen hat, ist ein Neuanfang oftmals besser.

Wias man beim SC Bregenz gesehen hat ist, dass ihn niemand interessiert außerhalb von Vorarlberg, egal ob in schwarz weiß oder nicht...

:laugh::verbot:

Schwarz-Weiß

Der Arnold ist ein Roter...

Edited by Sturmforever

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...