Jump to content
glass

Austria Klagenfurt vs. FC Kärnten

Recommended Posts

würd mich auch interressieren. es gab doch vor Jahren, in der Anfangsphase des FCK mal das Bestreben in violetten Auswärtstrikots aufzulaufen... Wieso is draus nix geworden?

Weils grad dazu passt: Wie ist die Situation in Villach, nach dem Ende des VSV? Da gibts ja auch eine Neugründung in Anlehnung an den VSV - SV Villach oder so...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Fanklub Barrakudas hat violett noch aufgezeigt als der FCK noch in der Bundesliga war. Aber denen ist glaub ich der Fetzen gfladert worden und die haben sich dann wohl aufgelöst. (zumindest gibts weder hp noch sonst was). Gerade in Zweitliga-Zeiten wären Veränderungen noch realistischer. Aber im großen ganzen gabs nie irgendwelchen Druck (bis auf die Idee mit den violetten Auswärtsdressen (waren nicht lieferbar:).

Austria Klagenfurt ist mmn. also mausetot. Auch schon quasi vor der Fusion. Als kleiner Bub bin ich damals noch mit Fahrrad ins Wörthersee Stadion gefahren zu Austria gegen ATUS Ferlach in der Landesliga. 150 Zuschauer im gerade erst renovierten 11.000er Oval und nichtmal die Lautsprecher waren an. Der FCK oder Austria/VSV war mir irgendwie nie symphatisch, obwohls der Heimverein wäre.

Edited by chrimissimo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwecks Studienfreizeitvertreib war ich schon des Öfteren beim FCK.

Mir wäre seit der Übersiedlung nach Fischl noch kein einziger "Violetter" aufgefallen.

Eine "Back to the Roots" - Aktion würde aber bei diesem Klub wahrscheinlich eh nichts bringen....

Ich will keinem zu nahe treten, aber wäre ich ein echter Supporter der Austria Klagenfurt, so könnte ich mich überhaupt nicht mit einem Klub identifizieren, der ein ganzes Bundesland, ein bißchen auch als Werbezweck vertritt...

Außerdem wäre für mich eine Zusammenarbeit mit den Amigos und Anhängsel nur schwer vorstellbar...Sorry :laugh:

Nichtsdestotrotz findet man manchmal jemanden mit einem violetten Schal beim FCK. Dieser Schal stammt vom einstigen Stolz Österreichs, der hoffentlich wieder zum Ruhme gelangt, SV Austria Salzburg 1933 :love::love:

Der Junge mit diesem Schal bin dann ich :D

Edited by Commando Pinzgau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will keinem zu nahe treten, aber wäre ich ein echter Supporter der Austria Klagenfurt, so könnte ich mich überhaupt nicht mit einem Klub identifizieren,

1248175[/snapback]

Wie gesagt das gabs ja fast nicht, so rund 100-200 zuschaer in der landesliga und an fast jeder dorfklub hat so einen besuch. und an sowas wie support kann ich mich auch nicht erinnern. die amigos und barrakudas haben sich auch eher danach gegründet was ich micht entsinnen kann, wobei für die ersteren die fusion und der fc kärnten kein problem war (parallelen zu den RB-fanklubs? ;) )

Edited by chrimissimo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber im großen ganzen gabs nie irgendwelchen Druck (bis auf die Idee mit den violetten Auswärtsdressen (waren nicht lieferbar:).

Ja, stimmt ! Die Ausrede vom Club war damals recht einfach: "Adidas kann Dressen in soner Farbe nicht liefern" ....

Außerdem wären die alten Farben ja für die Sponsoren nicht tragbar ... !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieder stirbt leise ein Traditionverein, für mich als traditionsbewußten Fußballfan traurig mitanzusehen ... :(:( Schade dass diese künstlichen und identitätlosen "Pseudoklubs" a la RedBull, FC Kärnten immer mehr im Vormarsch sind, diese Entwicklung ist wirklich besorgniserrregend vorallem weil sie auf Kosten von Traditionsvereinen geht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich viel besorgniserregender finde ist, daß die "neuen" Vereine oft mehr Zuschauer haben, und man sowas früher oder später demokratisch gesehen akzeptieren muß.

Was jedoch meiner Meinung nach ausschlaggebend ist: Sowohl in Innsbruck, als auch in Salzburg, als auch in Klagenfurt gabs nie wirkliche Konkurrenz, daher ist der Name für "den" Verein austauschbarer als in Städten mit gewachsenen Rivalitäten wie Linz, Graz oder Wien. Gottseidank.

Obwohl selbst das nicht 100%ig schützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab grad milan : anderlecht geschaut, und anderlecht lief mit violetten adidas dressen auf.

als grunbd wurde ja angegeben dass man min 5000 stück bestellen müsse,weil es sonst keinen in violett spielenden verein mit adidas als ausrüster gäbe, und sich das daher ned auszahlt.

diese ausrede kanns also nimmer geben. :smoke:

Edited by kicko

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier mal ein paar Fakten:

Die BARRAKUDAS wurden zu Kärntner Liga (Landesliga)-Zeiten gegründet. Das war 1995.

Diese Gruppierung war auch die einzige, die sich nicht den von Oben, sprich dem Vorstand bevormunden ließ, wie z.B. andere Fanclubs im Umfeld des Vereines. Dies betraf sowohl die lächerliche Kommerzialisierung des Vereines, den Farbenwechsel von Violett auf Gelb (der eigentlich nur einer Abgrenzung zu anderen österreichischen Vereinen dienen sollte und man sich davon wirtschaftlich etwas versprach), sowie die klare positive Haltung zum neuen Stadion in Klagenfurt.

Weiters wurde auch eine sehr erfolgreiche e-mail Aktion gestartet, um die violette Farbe wieder zu einem Teil des klagenfurter Traditionsklubs zu machen. Hunderte mails erreichten damals die Geschäftsstelle des FC Kärnten, wie sich der Klub nun selbst nannte. Die Reaktion war, dass man nach Abstieg des Klubs aus der Bundesliga mit Vertretern der BARRAKUDAS das Gespräch suchte. In diesem Gespräch wurde angeboten, dass zur neuen Saision violette Awaydressen durchaus im Bereich des Möglichen wären, jedoch mussten sich die BDS dazu bereiterklären, ein gewisses Kontingent an Dressen anzukaufen. Dieser Würgegriff, der darauf abzielte den Fanclub finanziell auszubluten und ihn in ein Abhängigkeitsverhältnis zu bringen, sowie die Dreistigkeit der Herren Pacheiner und des Herrn Stadionsprechers Geld einzutreiben, veranlassten die BDS dieses "Angebot" zurückzuweisen.

Ab diesem Zeitpunkt war es nicht mehr möglich, diesen Verein zu unterstützen. So war es auch möglich, dass bei einem Heimspiel das Transparent der BARRAKUDAS den Viking aus Linz zum Opfer fiel. Warum? Weil es einfach nicht mehr vom Zaun abgenommen wurde.

Ich will gar nicht soweit ausholen, dass Fanbetreuer hauptberuflich Polizisten am Wörthersee sind, oder gar, dass Bullen Fanclubmitglieder in der Arbeit "besuchen" kommen....

Der Grund, warum es keinen violetten Support mehr gibt ist, dass der Klub nicht mehr "unser" Klub ist. Er wurde von den Vereinsverantwortlichen zu Tode kommerzialisiert.

Zum Schluß ein kleiner Denkanstoß: In der BuLi hatte der FCK das drittgrößte Budget in Österreich. Wo sind wir nun?

...Der Fisch fängt am Kopf zu stinken an....dieser gehört abgeschnitten.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Grund, warum es keinen violetten Support mehr gibt ist, dass der Klub nicht mehr "unser" Klub ist. Er wurde von den Vereinsverantwortlichen zu Tode kommerzialisiert.

1287630[/snapback]

Aja und warum waren dann immer alle bei den Bundesliga Spielen?

Und auch away brauchte man sich nicht verstecken, vorallem beim letzten Spiel in Wien. Wo alle noch meinten egal wenn wir absteigen , wir bleiben dem Klub treu.

Und da hiess der Klub auch schon FCK mit anderen Klubfarben und dennoch waren immer alle dabei.

Fakt ist das nach dem Abstieg keiner mehr Bock hatte irgendwas zu machen, und das ist das traurige. Wären wir in der Bundesliga geblieben hätte das ganze sicher anders ausgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sowie die klare positive Haltung zum neuen Stadion in Klagenfurt.

was hat euch an einem neuen stadion gestört?

das wörtherseesatadion is auch von der sicht ned grad der hammer gwesen.

sowie die Dreistigkeit der Herren Pacheiner und des Herrn Stadionsprechers Geld einzutreiben, veranlassten die BDS dieses "Angebot" zurückzuweisen.

wie is das genau gelaufen?

ich dachte es gab keine dressen weil sie mangels anderem von adidas gesponserten vereins min. 5000 hätten bestellen müssen?

zumindest war das die offizielle ausrede soweit ich mich erinnere.

Ab diesem Zeitpunkt war es nicht mehr möglich, diesen Verein zu unterstützen. So war es auch möglich, dass bei einem Heimspiel das Transparent der BARRAKUDAS den Viking aus Linz zum Opfer fiel. Warum? Weil es einfach nicht mehr vom Zaun abgenommen wurde.

verteh ich ned ganz. ihr habt das transparent hängen gelassen?

Ich will gar nicht soweit ausholen, dass Fanbetreuer hauptberuflich Polizisten am Wörthersee sind, oder gar, dass Bullen Fanclubmitglieder in der Arbeit "besuchen" kommen....

das is ja zum :kotz:

Der Grund, warum es keinen violetten Support mehr gibt ist, dass der Klub nicht mehr "unser" Klub ist. Er wurde von den Vereinsverantwortlichen zu Tode kommerzialisiert.

mehr als verständlich.

trotzdem schade dass es eure page nimmer gibt, die artikel hatten schon salz :super: und wären ein mahnmal für die austria.

Edited by kicko

Share this post


Link to post
Share on other sites



  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...