Jump to content
OoK_PS

Sturm - Salzburg 2:1

39 posts in this topic

Recommended Posts

Es ist zwar nicht das 4:0 vom letzten mal geworden, aber das wäre ja zu viel des guten gewesen :D

Aber jetzt ernsthaft: Seit langem wieder etwas ganz besonders im LS. Die Stimmung war herausragend, natürlich abhängig vom Spielverlauf. Aber das Highlight war trotzdem, als eine halbe stunde nach spielende nur noch ca. 200 fans im stadion waren, die spieler wieder rauskamen, und adam ledwon in polnischen akzent "samma schworz..." angestimmt hat. Traumhaft :smoke: !

Freu mich jetzt schon auf die Reise nach Innsbruck. Vl. kann man ja wieder drei Punkte mit nach Hause nehmen! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

rabihou :clap: so genial sein blick, wenn ihn einer anmault. nach dem motto "wos is'n los" :wos?::laugh:

kovac ist eine null³ unfassbar, warum der in der deutschen gespielt hat...

leitgeb und rabihou waren laut zsfg. die besten.

und warum singen wir manchmal auch dieses "o o o oo" ( :D ) wie rapid. :glubsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

und warum singen wir manchmal auch dieses "o o o oo" (  :D ) wie rapid.  :glubsch:

1230137[/snapback]

das wird zur zeit in fast allen stadien in europa gesungen, warum also nicht bei uns?

Edited by Kaufi

Share this post


Link to post
Share on other sites

das wird zur zeit in fast allen stadien in europa gesungen, warum also nicht bei uns?

1230139[/snapback]

Kann es sein, dass wir das nebenbei auch als unser früheres "oioioi..." benützen?? Nach jeder vergebenen Chance der Salzburger wurde es wieder angestimmt.

PS: Trap: "Isse da Karaffe, müsse ma Karaffe voll mache!" 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir die erste Mannschaft die die Kommerzler besiegt, einfach unfassbar, Dankeschön! :finger:

Plautz allerdings gehört auf lebenslang für alle nationalen und internationalen Bewerbe gesperrt für diesen Versuch der Spielmanipulation!

Mein persönliches Highlight war aber definitiv Adam Ledwon!

Nach dem Spiel zeigt er zu den Fans, dass sie still sein sollen, als diese sich wunderten was er will brüllt er auf einmal los "Samma Schwoaz" ....... und fungiert als Vorsänger!

Einfach nur sensationell, sowas gibts glaub ich in Europa nicht oft, spontan fällt mir da nur Kasey Keller ein!

Und auch Super Leistung heute von Rabihou, heute waren eigentlich alle stark, bis auf Rauter wie immer halt.......

Und Szamo hat mir heute auch nicht so gefallen, das Tor war definitiv seines, und die eine Szene wo er Vonlanthen im Strafraum "ausgespielt" hat und fast den Ball verloren hätte, da hätt ich mich auch fast angekackt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

bester bei Sturm: Rabihou, bei Salzburg Vonlanthen.

1229950[/snapback]

hat im stadion anders ausgesehen, allerdings beide sehr vergleichbare spieler. beide scheinbar wendig, scheinbar technisch stark und doch basiert der großteil auf vater zufall

und warum singen wir manchmal auch dieses "o o o oo" ( biggrin.gif ) wie rapid.

was heißt da wie rapid? :finger:

das kommt von brüssel und wurde von der roma übernommen (C'è solo la rooooma) - rapid waren dann in Ö die ersten und seit dem italienischen WM-Sieg singts eh halb europa :zzz:

ist bei uns übrigens auch schon seit längerem zu hören...

Kann es sein, dass wir das nebenbei auch als unser früheres "oioioi..." benützen?? Nach jeder vergebenen Chance der Salzburger wurde es wieder angestimmt.

nein, ganz was anderes :winke:

spiel war wahrlich sehr sehenswert und spannend bis zuletzt, wobei es klar war, dass nur wir diese spannung produzieren können. mit unkonzentriertheiten, holten wir rb zurück ins spiel, denn viel produktives kam da ja eigentlich nicht. das große problem bei uns: jede standardsituation, jede hohe flanke sind momentan ein grund den atem anzuhalten. unfassbar unsicher dieser szamo. aber egal, verdient gewonnen, so solls sein :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmen zum Spiel

Franco Foda (Sturm-Trainer): "Bis zu gestandenen Spielern ist es noch ein großer Schritt. In der ersten Spielhälfte haben wir sehr stark gespielt, waren aggressiv. In der zweiten Spielhälfte haben wir gemerkt, dass wir viele junge Spieler im Kader haben, da haben wir uns zu weit zurückgedrängen lassen. Wir haben uns selbst das Leben schwer gemacht, aber wie die Mannschaft heute aufgetreten ist war positiv."

Giovanni Trapattoni (Salzburg-Trainer): "Ich bin ein bisschen böse, aber die erste Niederlage ist wie eine Lektion. Wir sind noch nicht so weit, um das Spiel zu bestimmen. Wir haben in der ersten Spielhälfte so gespeilt, als wären wir Meister. Das Grazer Mittelfeld war da klar stärker. In der zweiten Hälfte war es besser, da ist alles nach vor gegangen. Alle Spieler müssen von Beginn weg mit mehr Biss spielen."

Niko Kovac (Salzburg-Kapitän): "Wenn man ehrlich ist, muss man sich nur die letzten Auswärtsspiele anschauen - wir waren immer an der Schwelle zur Niederlage. Wir haben darum gebettelt. Die erste Spielhälfte haben wir versucht konstruktiv zu spielen, waren aber schlecht. In der zweiten ging dann was, wenn wir von Anfang an so gespielt hätten, wäre es wahrscheinlich anders ausgegangen."

kleine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...