Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Bulldog

WIENER wehrt euch!

33 Beiträge in diesem Thema

Wer von euch kommt aller zum Relegationsspiel

Schwechat - Pleitegeier United?

Ich hoffe schwer, das sich so viele wie möglich Violette UND Grüne in Schwechat einfinden, um den Meister der Regionalliga OST gegen die Fast-Schweizer zu unterstützen!

Und für alle die meinen das die Tiroler ja sooo symphatisch und garnicht präpotent sind: Folge dem Link und ließ das Interview..

http://www.ostliga.at/news/svs04.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

armes fußballwien

ja, wien, nein nicht nur wien, ganz österreich ist wirklich arm wenn wiener zu vereinen aus anderen bundesländern halten... :angry::mad::nope:

aber wohl noch in der gloryhunterzeit 94 groß geworden...

bearbeitet von Bulldog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also arm find ich es nur wenn man es vereinen mit ordentlich viel fanpotential nicht gönnt oben dabei zu sein. du hast recht, österreich ist im moment ziemlich arm was fußball anbelangt - und genau deshalb braucht fußballösterreich wieder vereine wie die innsbruck - darauf kommt es an. das sag ich als stolzer wiener, genauso auch als salzburg-anhänger.

abgesehen davon is die nazi-zeit schon lang vorbei - schwechart ist nun mal auch ein anderes bundesland als WIEN!

dass ich rapid bzw. die wiener austria lächerlich bzw. arm finde hat nichts damit zu tun, dass ich 87-jahrgang bin. da es auch nicht wirklich zur diskussion beiträgt, werd ich jez nicht meine persönliche fußball und fan geschichte erzählen - das kann dir ja wohl egal sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, wien, nein nicht nur wien, ganz österreich ist wirklich arm wenn wiener zu vereinen aus anderen bundesländern halten... :angry::mad::nope:

Ist das bei Wienern dann Verrat oder Einsicht? :augenbrauen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also arm find ich es nur wenn man es vereinen mit ordentlich viel fanpotential nicht gönnt oben dabei zu sein. du hast recht, österreich ist im moment ziemlich arm was fußball anbelangt - und genau deshalb braucht fußballösterreich wieder vereine wie die innsbruck - darauf kommt es an. das sag ich als stolzer wiener, genauso auch als salzburg-anhänger.

abgesehen davon is die nazi-zeit schon lang vorbei - schwechart ist nun mal auch ein anderes bundesland als WIEN!

dass ich rapid bzw. die wiener austria lächerlich bzw. arm finde hat nichts damit zu tun, dass ich 87-jahrgang bin. da es auch nicht wirklich zur diskussion beiträgt, werd ich jez nicht meine persönliche fußball und fan geschichte erzählen - das kann dir ja wohl egal sein

@gemels:

1., die fans sind dabei noch die einzigen die mir wirklich leid tun so verarscht zu werden. denen hätt ich als einziger den verbleib auch in liga 1 gegönnt.

außerdem bzgl zuschauerpotential: wie hoch ist denn der schnitt bei nicht-relegationsspielen gewesen? wie war er denn bevor die meistertitel ergaunert wurden?

2., würde ich dich bitten das ganze nicht in eine politische diskussion zu führen. das ganze thema hat nix mit der nazi-zeit zu tun. aber schwechat ist mir als wiener immer noch näher als tirol. abgesehen davon hab ich nie gesagt ein Fan von Schwechat zu sein, sondern das ich mit ihnen eher symphatisiere als mit tirol.

3., dein jahrgang erklärt einiges. du kennst es halt nicht anders, und bist in eine zeit gewachsen in der man es nicht anders kannte.

4., der österreichische fussball wird jetzt nicht gerettet wenn tirol aufsteigt. einmal ganz abgesehen davon das ich nichts tiefer finde als fussballfans die im eigenen land die eigene nationalmannschaft auspfeifen. und hier noch dazu das nachwuchsteam! traurig, traurig.

sei fan von was du willst! will dir hier nicht vorschreiben was du sein solltest, aber findest du es nicht selber bedenklich wenn sich nicht einmal mehr wiener für den wiener fussball begeistern können? ich meine, stell dir mal vor alle wiener wären fans von tirol, salzburg oder sonstwas. wo kämen wir da hin? finde das ausgesprochen schlimm! stell dir vor in milan wächst einer als Juve-Fan auf. Sicher, wird immer irgendwo ausnahmen geben, aber trau mich wetten 99,9 % aller italienisch Bewohner einer Stadt identifizieren sich mit den vereinen IHRER Stadt! Pack schon nicht wie es gehen würde wenn ich im Salzburg-Sektor stehe und alle schreien "Scheiß Wiener" oder so Geschichten. Machst du dann nur die Ohren zu und denkst dir ist ja nur Spaß, oder schreist du dann auch selber mit? was ja ziemlich paradox wäre. also das könnt ich emotionell wohl nicht so einfach verkraften wenn ich inmitten von fans stehe die leute wie mich beschimpfen....

@sstbonobo

Ist das bei Wienern dann Verrat oder Einsicht?

Finde es nicht als Verrat, sondern finde es einfach nur traurig wenn man sich nicht mit seiner eigenen Stadt identifiziert.

Aber nur soweit eines: ich habe mehr achtung vor einem wiener der von geburt an mit einem verein aus dem bundesland symphatiert, als vor einem gloryhunter der irgendwann einmal die vereinszugehörigkeit wechselt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also auf die innsbrucker kann ich herzlichst verzichten! seit dem abstieg haben die nur mehr von einem durchmarsch gesprochen.....mir würde es gefallen, wenn sie auf die goschn fliegen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

find ich echt stark was hier abgeht! :glubsch:

stellt euch vor: ich als rapidler sympathisiere sehr mit sturm graz, tirol, bregenz und auch salzburg! ooooooooohhh!!! sowas aber auch, gelle? ;)

was ist dabei? ich bin trotzdem durch und durch grün-weisser!! und wenn ein anderer österreichischer verein im europacup spielt halte ich selbstverständlich zu denen...aber anscheinend dürfte das gar nicht so selbstverständlich sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oje. der arme schwechat-obmann.

der platzwart hat zum spaß 4-0 für wacker auf die anzeigetafel geschrieben.... :heul:

das ist ja wirklich ein äußerst lächerliches interview!

außerdem bzgl zuschauerpotential: wie hoch ist denn der schnitt bei nicht-relegationsspielen gewesen? wie war er denn bevor die meistertitel ergaunert wurden?

zuschauerpotential hat innsbruck sicher mehr als schwechat.

316 zuschauer pro spiel spricht wohl für sich.

bearbeitet von herrgesangsverein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem beim Rhetortenclub ist auch: wie heißt der Club dann in der 1.Division.

Soweit mir erinnerlich, wird diese Spielgemeinschaft aufgelöst. Weiß zwar ned was das soll, aber bitte...

Zuschauerdurchschnitt lag in Tirol doch wesentlich höher als in Schwechat - so um die 5000 wenn ich mich recht erinnere !

Und 316 Zuschauer pro Spiel für Schwechat kann ich mir auch ned vorstellen.

Häkel hin oder her: Präpotenz gehört einfach bestraft. Lasse das mal hier in den Raum gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.