Jump to content
gakfan

Tägliche News vom GAK

4,306 posts in this topic

Recommended Posts

Grazer Athletiksport Klub schrieb vor 16 Stunden:

Ich hoffe auch, dass man ihn bald wieder am Fußballplatz sieht und er noch dem Didi ein bisserl zur Seite stehen kann, bevor der Generationswechsel stattfindet!!!

W.

Ob ihm das sein Arzt erlauben wird, nach einem Herzinfarkt sich Spiele der Roten anschauen zu dürfen, bezweifle ich. Halte ich schon kaum aus. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
bertl80 schrieb vor 14 Minuten:

Super! Bin überzeugt davon, dass dies sportlich ein sehr erfolgreiches Projekt wird - die Mädls von den Juniors sind ja wirklich schon stark drauf!

Hat man da irgendwie einen vergleich?
Ich kann das überhaupt net einschätzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Feigling10 schrieb vor 13 Minuten:

Hat man da irgendwie einen vergleich?
Ich kann das überhaupt net einschätzen.

Um ehrlich zu sein: ich hab zumindest keinen Vergleich (und insofern war meine Aussage natürlich nicht mit Fakten belegt sondern subjektives Gefühl). Aber was ich mitbekommen habe spielen die Mädls im Nachwuchsbereich in den Burschen - Ligen mit und sind dort durchaus "ebenbürtig".  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Feigling10 schrieb vor einer Stunde:

Hat man da irgendwie einen vergleich?
Ich kann das überhaupt net einschätzen.

In den letzten Jahren beherrschen die GAK-Mädels die steirische U14-Auswahl, mit Cynthia Adamu und Lena Breznik sind zwei GAK-Kickerinnen die einzigen steirischen Spielerinnen bei der ÖFB-Frauenakademie.

Natürlich ist der Schritt in den Erwachsenenfußball was Anderes, es würde mich aber nicht wundern, wenn die Frauen in absehbarer Zeit auch österreichweit spielen könnten ...

Das Potential ist auf jeden Fall da, v. a. wird bei uns wirklich intensiv Nachwuchsarbeit betrieben, was nicht bei allen Grazer Frauenfußballvereinen der Fall ist (damit meine ich nicht LUV!).

2017 ist beispielweise Maya Kroc zum FC Bayern München gewechselt.

W.

Edited by Grazer Athletiksport Klub

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, gehört zu einem vollständigen Fußballverein natürlich dazu! Viel Erfolg! Schön, dass der GAK-Fußball sich nicht auf die Profimannschaft reduziert, sondern sich zu einem sehr breit aufgestellten Verein entwickelt (hat), der wichtig für die ganze Region ist. Der GAK als Allround-Sportverein ist ohnehin seit über 100 Jahren Garant für Erfolg. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grazer Athletiksport Klub schrieb vor 16 Minuten:

In den letzten Jahren beherrschen die GAK-Mädels die steirische U14-Auswahl, mit Cynthia Adamu und Lena Breznik sind zwei GAK-Kickerinnen die einzigen steirischen Spielerinnen bei der ÖFB-Frauenakademie.

Natürlich ist der Schritt in den Erwachsenenfußball was Anderes, es würde mich aber nicht wundern, wenn die Frauen in absehbarer Zeit auch österreichweit spielen könnten ...

Das Potential ist auf jeden Fall da, v. a. wird bei uns wirklich intensiv Nachwuchsarbeit betrieben, was nicht bei allen Grazer Frauenfußballvereinen der Fall ist (damit meine ich nicht LUV!).

2017 ist beispielweise Maya Kroc zum FC Bayern München gewechselt.

W.

Wie ist das bei den genannten Adamu und Breznik: die sind in der ÖFB - Akademie (die ist in St. Pölten denk ich?) aber sie sind nach wie vor GAK-Spielerinnen und dürfen dann auch für uns spielen? Oder wie läuft das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freut mich, dass man sich auch im Frauen-Fußball weiterentwickelt und nicht für andere Vereine ausbildet. Damit hat man nächste Saison vier Mannschaften im Erwachsenenbereich, richtig stark was man da aufgebaut hat. Das sucht österreichweit wohl seinesgleichen.  

bertl80 schrieb vor 4 Stunden:

Wie ist das bei den genannten Adamu und Breznik: die sind in der ÖFB - Akademie (die ist in St. Pölten denk ich?) aber sie sind nach wie vor GAK-Spielerinnen und dürfen dann auch für uns spielen? Oder wie läuft das?

Grundsätzlich bleiben die bei ihren Vereinen gemeldet und können dort spielen. Aber die beiden zählen zu den talentiertesten Spielerinnen in ihrem Jahrgang in ganz Österreich. Da kann ich mir vorstellen, dass die nicht mehr in der Oberliga spielen, sondern bei Bundesligisten (oder im Ausland) unterkommen können (St. Pölten, Austria, Sturm - wobei Sturm ja eine eigene Frauen-AKA hat). Da hätten sie dann auch die Chance in der Future League zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...