Frenkie Schinkels


Hurricane
 Share

Recommended Posts

Postinho

Eines muss man schon sagen. Der Schinkels hat es in zwei Saisonen (eigentlich weniger, da er ja erst seit 6 Mai des Vorjahres im Amt ist), immerhin auf 2 Cupsiege und einen Meistertitel gebracht.

Seine Aufstellungen besonders zu Beginn der Saison haben mich teilweise in Rage versetzt, aber in dieser Hinsicht hat er eindeutig dazugelernt. (siehe gestern die Auswechslung Kiesi (rot gefährdet) mit Radomski)

Sprücheklopfer ist er auf alle Fälle ein genialer. => beste Badewascheltrainer der Liga :super:

Plus:

2 Cupsiege

1 Meistertiel

Negativ:

Uefacup aus

Horrserie bei Derbies beendet

Share this post


Link to post
Share on other sites

legende

Oh mein Gott, jetzt gibt's sogar schon einen Thread mit "einer der erfolgreichsten Trainer" als Untertitel. Nach immerhin einem Meistertitel.

Komplett irr.

Edited by Relii

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder darf mal drüber...

Er hat sich recht gut enwickelt und viele seiner Macken ausgemerzt, aber das Aus gegen Stavanger werd ich ihm so schnell nicht verzeihen ...

Trotzdem ein Danke für Cup und Meister :super:

Die altwiener Weisheit "Schau ma moi" hat da wieder mal zogen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

* 1911 - 2021 * die Austria ist tot - lang lebe die Austria *
Oh mein Gott, jetzt gibt's sogar schon einen Thread mit "einer der erfolgreichsten Trainer" als Untertitel. Nach immerhin einem Meistertitel.

Komplett irr.

1x Meister, 2x Cupsieger ... damit ist er der erfolgreichste Trainer der letzten 15 Jahre... (eigentlich der zweiterfolgreichste... Prohaska wurde 1990-1992 2x Meister und 2x Cupsieger)

Edited by dos Santos

Share this post


Link to post
Share on other sites

I don't puke when I drink. I puke when I don't.
Komplett irr.

1057808[/snapback]

Das einzige, was hier irr ist, ist dein Avatar.

Woher rühren deine Komplexe gegenüber Schinkels?

Muss ja von irgendwo her kommen, oder ist es einfach cool, auf der "xxx raus" Ebene zu fahren.

Deine Komentare werden echt immer lächerlicher, außer sinnlose Hasstiraden kommt da gar nichts mehr.

Einfach nur traurig.

Ach ja, fast hätt ich es vergessen:

:support: Forza Schinkels (so wie übrigens schon das ganze Jahr über).

Ein Jahr dabei, 2 mal Cupsieger, ein Mal Meister, eine unglaubliche Bilanz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

FAK, in guten wie in schlechten Zeiten.....
Das einzige, was hier irr ist, ist dein Avatar.

Woher rühren deine Komplexe gegenüber Schinkels?

Muss ja von irgendwo her kommen, oder ist es einfach cool, auf der "xxx raus" Ebene zu fahren.

Deine Komentare werden echt immer lächerlicher, außer sinnlose Hasstiraden kommt da gar nichts mehr.

Einfach nur traurig.

Ach ja, fast hätt ich es vergessen:

:support: Forza Schinkels (so wie übrigens schon das ganze Jahr über).

Ein Jahr dabei, 2 mal Cupsieger, ein Mal Meister, eine unglaubliche Bilanz.

1057825[/snapback]

das stimmt leider :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

legende
Woher rühren deine Komplexe gegenüber Schinkels?

Komplexe?

Weil ich mich leider Gottes nicht ins Premiere Studio stellen, während die Austria unglücklich in Dnjepopetrowsk (Gruppenphase) verliert, und etwas von "das ist einer Austria nicht würdig" daherschwafeln kann, kurz darauf als "Scout" engagiert werde um dann als Trainer auf der Austria Bank zu landen und weitere Sprüche à la "die Austria muss ein Offensivfeuerwerk abbrennen" klopfen kann. Das Offensivfeuerwerk hat man besonders toll im UEFA Cup bemerkt.

Ein Jahr später ist man in einer Saison Meister, die sich eigentlich gar keinen Meister verdient hätte. Mit weniger Punkten als man im Jahr zuvor 4. wurde.

Nochmals: Komplett Irr. Das ganze Jahr.

Dass Schinkels sich dann noch wirklich zwei Cupsiege und einen Meistertitel ans Revers heften kann, setzt dem ganzen Irrsinn überhaupt die Krone auf.

Edited by Relii

Share this post


Link to post
Share on other sites

the beautiful
Komplexe?

Weil ich mich leider Gottes nicht ins Premiere Studio stellen, während die Austria unglücklich in Dnjepopetrowsk (Gruppenphase) verliert, und etwas von "das ist einer Austria nicht würdig" daherschwafeln kann, kurz darauf als "Scout" engagiert werde um dann als Trainer auf der Austria Bank zu landen und weitere Sprüche à la "die Austria muss ein Offensivfeuerwerk abbrennen" klopfen kann. Das Offensivfeuerwerk hat man besonders toll im UEFA Cup bemerkt.

Ein Jahr später ist man in einer Saison Meister, die sich eigentlich gar keinen Meister verdient hätte. Mit weniger Punkten als man im Jahr zuvor 4. wurde.

Nochmals: Komplett Irr. Das ganze Jahr.

Dass Schinkels sich dann noch wirklich zwei Cupsiege und einen Meistertitel ans Revers heften kann, setzt dem ganzen Irrsinn überhaupt die Krone auf.

1057837[/snapback]

net weinen :streichler:

sicher ist die vorgeschichte irr, das double dafür aber realität

die 2 saisonen davor haben andere die entscheidenen spiele nicht gewinnen können, heuer wurden sie gewonnen

und um nix anderes gehts im endeffekt

ich bin nach wie vor nicht von Schinkels überzeugt, aber er hat im saisonfinish eine mannschaft zusammen gehabt, die den erfolg durch kampf erzwungen hat

dafür gebührt ihm respekt, egal ob dir das gefällt oder nicht :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

I don't puke when I drink. I puke when I don't.
Ein Jahr später ist man in einer Saison Meister, die sich eigentlich gar keinen Meister verdient hätte. Mit weniger Punkten als man im Jahr zuvor 4. wurde.

1057837[/snapback]

Ja stimmt, weil vorige Saison Rapid mit 72 Punkten Meister wurde, und wir heuer nur mit 67, sollte man den Meistertitel am Besten gar nicht vergeben. 8P

Am Gerechtesten wäre ja eigentlich, man nimmt die 81 Punkte von Sturm aus der Saison 97/98 als Maßstab her, und wenn man die nicht erreicht, gibt`s dann keinen Meister, weil zu schwach. :hää?deppat?:

Es bringt aber sowieso nichts, mit dir zu diskutieren, weil einfache Gemüter daran auszumachen sind, dass sie immer mit irgendwelchen "Argumenten" aus der Vergangenheit etc. daherkommen, um sich in ihrer Meinung überzeugt zu fühlen.

"Wir sind im Uefa-Cup gegen Stavanger ausgeschieden, Rapid hatte mehr Punkte letzte Saison als Meister, Schinkels hat damal im Premiere Studio blöd geredet."

Diese Sätze ziehen sich jetzt schon durch die ganze Saison, werden immer wieder heruntergebetet, egal ob wir Double-Gewinner sind, ob wir gut spielen, oder sonst was.

Wie gesagt, einfache Gemüter müssen sich immer an Floskeln aus der Vergangenheit klammern, weil Fakten oder Tatsachen, warum zum jetzigen Zeitpunkt Schinkels nicht gefeiert werden sollte - er hat ja schlussendlich alles richtig gemacht - kann man sowieso keine bringen.

Und ganz ehrlich: Wenn es eine Initialzündung für ihn war, seine Taktik vom Anfang der Saison nach dem Ausscheiden gegen Stavanger zu überdenken, dann bin ich froh, dass wir gegen die Norweger rausgeflogen sind.

Ein Double zählt für mich jedenfalls 10 mal mehr, als ein Viertelfinale des Uefa-Cups, an das sich in 2-3 Jahren bis auf Austrianer eh niemand mehr erinnern kann, sofern es überhaupt wahrgenommen wurde.

Edited by 19FAK11

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho
Komplexe?

Weil ich mich leider Gottes nicht ins Premiere Studio stellen, während die Austria unglücklich in Dnjepopetrowsk (Gruppenphase) verliert, und etwas von "das ist einer Austria nicht würdig" daherschwafeln kann, kurz darauf als "Scout" engagiert werde um dann als Trainer auf der Austria Bank zu landen und weitere Sprüche à la "die Austria muss ein Offensivfeuerwerk abbrennen" klopfen kann. Das Offensivfeuerwerk hat man besonders toll im UEFA Cup bemerkt.

Ein Jahr später ist man in einer Saison Meister, die sich eigentlich gar keinen Meister verdient hätte. Mit weniger Punkten als man im Jahr zuvor 4. wurde.

Nochmals: Komplett Irr. Das ganze Jahr.

Dass Schinkels sich dann noch wirklich zwei Cupsiege und einen Meistertitel ans Revers heften kann, setzt dem ganzen Irrsinn überhaupt die Krone auf.

1057837[/snapback]

also wirfst du ihm eigentlich nur das uefacup aus vor, welches eh für alle der negative kritikpunkt ist.

ansonsten hat er sich meiner meinung nach entwickelt und hat einiges dazugelernt. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder darf mal drüber...
Ein Double zählt für mich jedenfalls 10 mal mehr, als ein Viertelfinale des Uefa-Cups, an das sich in 2-3 Jahren bis auf Austrianer eh niemand mehr erinnern kann, sofern es überhaupt wahrgenommen wurde.

1057852[/snapback]

najo :wos?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

The cake is a lie

Wie bereits gepostet liegt auch mir Stavanger noch schwer im Magen, aber es sieht fast so aus, als hätte er etwas hinzugelernt.

Andererseits muss man auch sagen, dass wir sicherlich auch durch die schwachen Leistungen der Gegner profitiert haben, denn wie Relii meinte, haben wir dieses Jahr weniger Punkte als letztes (oder doch nicht? gefühlsmäßig würd ich sagen, bin aber zu faul um nachzusehen).

Ob ein Trainer der gerade ein paar Fehler ausmerzen konnte und durch oben genannte Umstände begünstigt Meister geworden ist einer Austria würdig ist kann man nicht wirklich beurteilen. Wenn seine Anlagen als Trainer gut sind, er nur zusätzlich diese paar Macken gehabt hat, dann ja. Auch Walter Schachner war ohne viel Erfahrung ein Super-Trainer. Wenn diese Macken aber seine gesamte damalige Trainerkompetenz ausgemacht haben und er jetzt auf ein anderes Konzept umgeschwenkt ist ist und bleibt er ein Lehrling - das wäre absolut unwürdig für einen Profiverein wie Austria.

Ich bin momentan zufrieden, werde meine weitere Ansicht über Schinkels von den EC-Spielen abhängig machen, dann werden wir sehen ob dieser Trainer Potential hat. Dann bin ich auch bereit meine ursprüngliche Meinung zu revidieren und ihn als Neu-Schachner zu bezeichnen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

legende
Ja stimmt, weil vorige Saison Rapid mit 72 Punkten Meister wurde, und wir heuer nur mit 67, sollte man den Meistertitel am Besten gar nicht vergeben.

Du willst es nicht verstehen, oder?

Schinkels hat einfach nur das Glück gehabt, dass die Liga heuer einfach nur schwach war. Umso irrer (das Wort passt in dem Zusammenhang so gut wie selten zuvor), dass man mit einer schlechteren Leistung als letztes Jahr Meister werden konnte.

Dass der Trainer, der im UEFA Cup (dass die Gegner eigentlich auch unterirdisch waren, ist eh nicht erwähnenswert) gerade mal einen Sieg erreicht hat, in fünf Cupspielen zwei Titel holt und in der oben angesprochenen schlechten Liga Meister geworden ist, jetzt als einer der erfolgreichsten Trainer gefeiert wird, das derblas' ich einfach nicht.

Dass er noch dazu der größte Kotzbrocken in Österreich ist, ist dann auch schon egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.