Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sabine

Kader nächste Saison?

39 Beiträge in diesem Thema

Es hat ja eigentlich keiner wirklich damit gerechnet dass Ried absteigt. Roitinger hat selbst vorhin vor der Kamera gesagt dass sie für die BuLi geplant haben und nicht für die Red Zac Liga.

Was meint ihr welche Spieler des aktuellen Kaders auch in der 2. Liga den Riedern noch die Treue halten werden bzw. welche werden eurer Meinung nach sicher das Weite suchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gerade wollte ich dieses thema eröffnen...

also. ich vermute, dass spieler wie akagündüz, radovic und drechsel wohl nicht bleiben werden. bei unseren urgesteinen steininger, angerschmid und glasner kann ich mir gut vorstellen, dass sie bleiben. die werden wohl eine gehaltskürzung ertragen (müssen). interessant wirds bei den jungen spielern: kührer zum beispiel wäre auf alle fälle eine hoffnung für die zukunft, auch sidibe möchte ich gern weiter im rieder dress sehen, für die zweite liga reicht sein können allemal. es kommt halt bei den meisten spielern vor allem darauf an, ob es angebote aus der ersten liga gibt...

aber es gibt ja bei ried einige noch jüngere talente: andi bammer, der für die u19-nationalmannschaft schon tore geschossen hat. frankie schiemer, der mit der u17 em-dritter geworden ist. auch wolfi stockinger wird vermutlich jetzt öfter zum einsatz kommen. für solche spieler ist der abstieg ja sogar direkt positiv.

es gibt auf jeden fall einige junge, die nachdrängen, und die den ausblick auf die nächste saison etwas erträglicher gestalten....

wir werden sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schätzt ihr Jürgen Kauz ein?

Ehrlich gesagt glaub ich nicht dass er in der 2. Liga kicken will, jetzt wo er endlich wieder fit zu sein scheint. Außerdem bezweifle ich dass er Gehaltskürzungen in Kauf nehmen wird, weil das hat er schon bei Rapid ob seiner Verletzung getan und irgendwann will er sicher auch beginnen finanziell vorzusorgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glaub nicht, dass kauz bleiben wird. den werd ich aber auch nicht sonderlich vermissen..

hier einmal meine einschätzung:

TORMANN

Michl Andreas - kann froh sein wenn er bleiben darf

Oraze Milan - 67er jahrgang, hört vielleicht auf. hätte aber eigentlich halbwegs erstliganiveau, könnte möglich sein, dass er wechselt.

VERTEIDIGER

Feichtinger Andreas - bleibt

Lesiak Andrzey - hört auf

Nentwich Thomas - bleibt (hoffentlich)

Steininger Günter - bleibt

MITTELFELD

Darazs Thomas - geht

Angerschmid Michael - bleibt

Drechsel Herwig - geht

Glasner Oliver - bleibt

Grassler Herbert - darf von mir aus gehen

Kauz Jürgen - geht

Kührer Rainer - bleibt (hoffentlich)

Laimer Thomas - bleibt

Ortlechner Manuel - bleibt

STÜRMER

Akagündüz Muhammet - geht

Bammer Andreas - bleibt

Lasnik Andreas - bleibt

Radovic Zeljko - geht

Sidibe Ibrahim - bleibt (hoffentlich)

Stockinger Wolfgang - bleibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein erstes wort: scheisse.

die urgesteine dürften bleiben, wenn man den heute im stadion umgehenden gerüchten glaubt. was passiert mit den restlichen spielern? ich bin leider heute nicht mehr in der lage, einen kommentar zu diesem thema abzugeben - folgt morgen.

scheisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die Situation nach dem unerwarteten Abstieg von außen betrachtet, so ist zu befürchten, dass sich in Ried fundamentale Veränderungen abspielen werden, da man mehr oder weniger vor einem Scherbenhaufen steht. Wer kommt oder wer geht, kann ich im Moment keinesfalls beurteilen, Tatsache ist aber, dass jeder der in den letzten Jahren in Ried gespielt hat, im nächsten Jahr von enormer Wichtigkeit in der ersten Liga sein wird. Egal wer!

Was noch viel ernüchternder ist, dass der Abstieg gleichzeitig die Vernichtung der Arbeit vieler Jahre ist. Viele BL-Fans wissen glaub' ich gar nicht, welch' eine Leistung es für einen Verein wie Ried ist, 8 Jahre in der BL bestehen zu können. Die Vorraussetzungen sind nämlich denkbar schlecht: eine kleine Stadt, eine wirtschaftlich relativ (und ich betone relativ) schwache Region ohne Großsponsoren, eine Reihe mehr oder weniger gute Vereine im Umfeld, die die bequemen österreichischen Spieler wegschnappen, 2 Linzer Vereine, die - zumindest einer davon - einen enormen Teil der möglichen Sponsorengelder an Land ziehen, keinesfalls die Unterstützung durch ein Bundesland....

Somit ist der Verbleib in der BL über viele Jahre hinweg nur dem Enthusiasmus und der Einsatzbereitschaft einer kleinen Clique zu verdanken. Dass dieses Projekt einfach irgendwann scheitern musste, war mMn relativ klar. Dass es heuer passiert, ist unverständlich und unerklärlich. Dennoch finde ich, dass es eine Chance ist, sich von Leuten wie Radovic oder Kauz zu verabschieden, und wieder völlig "back to the roots" zu gehen und von vorne zu beginnen - dieses Mal aber auf einem höheren Niveau als damals in der Landesliga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

pah - i bin sowas von lässtig, ohne alkohol wär dieses fruchtbare etwas, dass man in ried fussball nennt, gestern nicht zu ertragen gewesen. ich bin deprimiert, ich kann nicht einschätzen, wer da bleibt bzw geht. fix ist wohl, dass sich aka, drechsel verabschieden, kauz wird wohl kaum geholt werden. und die flaschenköpfe, die gestern unwürdig waren, ein schwarz-grünes trikot anzuziehen würden mit ihrer un-leistung auch in der 2. liga keine hilfe sein, das kann's wohl nicht sein.

:support: wir singen scheiß millionäre

:heul::heul::heul:

bearbeitet von Pimmi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube eigentlich doch dass ein grossteil der mannschaft bleiben wird:

Michl Andreas - bleibt sicherlich

Oraze Milan - bleibt wahrscheinlich, ist ja unfairerweise als eiergoalie bekannt

VERTEIDIGER

Feichtinger Andreas - bleibt

Lesiak Andrzey - hört auf

Nentwich Thomas - bleibt

Steininger Günter - bleibt

MITTELFELD

Darazs Thomas - geht, und ist auch gut so. hat ja ausser zu beginn der meisterschaft gar nix gebracht

Angerschmid Michael - bleibt

Drechsel Herwig - ich denke doch dass wiggerl möglicherweise bleiben wird da ja an einem so verletzungsanfälligen spieler niemand wirklich interesse haben wird...

Glasner Oliver - bleibt

Grassler Herbert - wird wohl bleiben

Kauz Jürgen - geht bzw wird gegangen. war ja in der letzten rund nicht mal mehr im kader

Kührer Rainer - bleibt hoffentlich. für mich der aufsteiger der saison

Laimer Thomas - bleibt blöderweise

Ortlechner Manuel - bleibt, haggod

STÜRMER

Akagündüz Muhammet - können wir wohl leider nicht halten

Bammer Andreas - bleibt

Lasnik Andreas - bleibt

Radovic Zeljko - geht, und wird auch zeit dafür

Sidibe Ibrahim - bleibt (hoffentlich)

Stockinger Wolfgang - bleibt

sollten diese prognosen halbwegs eintreffen glaub ich eigentlich schon dass wir in der 2. liga gleich wieder um den aufstieg mitspielen werden können. vorausgesetzt die abwehr wird verstärkt. da haben wir die ärgsten probleme. und, bitte - eine alternative zum 'traumduo' laimer/ortlechner muss endlich her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glaubst wirklich, dass man drechsel halten kann? ich glaub den zieht es sicher wieder in die erste liga. kann mir gut vorstellen, dass er jetzt "endlich" nach salzburg wechseln will. aber auch mattersburg oder sturm sind heiße anwärter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube wohl gemerkt nicht dass drechsel bleiben WILL, vielmehr dass er ganz einfach in der 1. liga möglicherweise nicht unterkommen wird. er hat potential, das hat er bewiesen - aber es hat sich auch gezeigt dass ein drechsel nicht wirklich was bringt, weil er eben so extrem verletzungsanfällig ist, und diese tatsache dürfte ihm einen wechsel nicht gerade leicht machen.

falls er wechselt sind wohl wirklich mattersburg und salzburg die ersten adressen - dass er zu sturm wechselt kann ich mir allerdings nicht wirklich vorstellen.

bearbeitet von watchman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich könnte man einen von den beiden threads zur kadersituation schließen...

hier ein aktueller bericht der oön:

Neues Stadion sichert Riedern das Überleben

RIED. Der erste Tag nach dem Unfassbaren - dem Abstieg der SV Josko Ried - begann mit Arbeit. Die Planungen sind bereits angelaufen. Das Rieder Überleben ist in jedem Fall gesichert. Vizepräsident Peter Vogl: "Der Stadion-Neubau hat die SV Josko Ried gerettet. Vor einem Jahr hätte das anders ausgesehen."

Das Budget: Wird von 3,5 Millionen auf 2 Millionen Euro heruntergeschraubt. Das große Rieder Plus: Da man immer auf die Sponsoren der Region gesetzt hat, lässt auch jetzt kaum jemand die Grün-Schwarzen im Stich. Auch der Vorstand bleibt.

Die Spieler: "Die Rieder Mannschaft wird nicht auseinanderfallen. Einige haben mir noch am Abend nach dem Abstieg per SMS versprochen, dass sie uns nicht im Stich lassen", verspricht Vogl. Kapitän Oliver Glasner hatte bereits am Samstag nach dem Schlusspfiff angekündigt, "dass wir unseren Teil zu den Einsparungen beitragen." Ebenfalls als fix gelten für die zweite Liga Angerschmid, Ortlechner, Kührer, Feichtinger, Lasnik und Sidibe. In anderen Fällen gibt es sogar Extra-Vereinbarungen für den Abstieg. Keeper Milan Oraze hat einen Vertrag für die 2. Liga, bei Muhammet Akagündüz sind die Gehalts-Reduktionen bei einem Abstieg sogar vertraglich festgehalten.

Auch Herwig Drechsel hat bereits signalisiert, dass er in Ried bleiben will. Als fix gelten die Abgänge von Radovic, Kauz, Darazs und Lesiak. Bei Thomas Laimer werden die Rieder die Option zur Vertragsverlängerung nicht ziehen.

Der Trainer: Bis Pfingsten wird es eine Entscheidung geben. Alles andere als eine Zukunft mit Klaus Roitinger an der Spitze wäre jedoch eine große Überraschung.

Der Manager: Die Zukunft von Helmut Slezak wird sich am Montag entscheiden.

Das Stadion: Längst ist der Bau in fortgeschrittenem Stadium. Auch Landeshauptmann Josef Pühringer und Bürgermeister Albert Ortig hatten sich vor dem letzten Spiel zum Projekt bekannt.

Aber auch der größte Fehler steht im Zusammenhang mit dem Stadion. "Ganz ehrlich. Mit dem Spatenstich für das neue Stadion war für mich die Saison erledigt. Wir waren auf Platz vier, 14 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt", gibt Vogl zu.

OÖNachrichten vom 31.05.2003

bearbeitet von herrgesangsverein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.