Jump to content
Tom032

Stuttgart trennt sich von Giovanni Trapattoni

21 posts in this topic

Recommended Posts

VfB-Coach Trapattoni muss gehen

Mit sofortiger Wirkung hat sich der VfB Stuttgart von seinem Trainer Giovanni Trapattoni getrennt.

Der Vereinsführung ist diese Entscheidung sehr schwer gefallen. VfB-Präsident Erwin Staudt: "Giovanni Trapattoni ist ein absoluter Gentleman und der erfolgreichste Vereinstrainer der Welt. Trotzdem hat sich seine Arbeit mit der Mannschaft nicht so effizient und erfolgreich wie von uns allen erhofft gezeigt."

Nachfolger von Trapattoni könnte der bei Schalke 04 entlassene Ralf Rangnick werden.

http://www.sport1.at/coremedia/generator/id=3291206.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Stuttgart sind wirklich nur noch Vollidioten am Werk. Furchtbar, da holen sie den Trapattoni, wissen genau welches Konzept er beim Fußball verfolgt und nach einigen schlechten Leistungen feuern sie ihn. Stuttgart hat kaum Spiele verloren und befindet sich auf UEFA-Cup-Kurs. Einfach nur dämlich. Da verkaufen oder verlieren sie ihre besten Spieler, Hleb, Kuranyi.. Holen dafür solche Knalltüren wie Grönkjear über den sie heute noch in Chelsea Witze machen und erwarten um die Meisterschaft mitzuspielen.

Amateurhaft hoch zehn, hoffentlich brennen sie einige Mille. Giovanni Trapattoni Trainergott. :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hoffe, dass jetzt stranzl mehr zum spielen kommt! das er nie gespielt hat war ja wirklich ein witz!

958249[/snapback]

Des stimmt vollkommen. Stranzl gehört in die Startaufstellung und muss durchspielen. :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Stuttgart sind wirklich nur noch Vollidioten am Werk. Furchtbar, da holen sie den Trapattoni, wissen genau welches Konzept er beim Fußball verfolgt und nach einigen schlechten Leistungen feuern sie ihn. Stuttgart hat kaum Spiele verloren und befindet sich auf UEFA-Cup-Kurs. Einfach nur dämlich. Da verkaufen oder verlieren sie ihre besten Spieler, Hleb, Kuranyi..  Holen dafür solche Knalltüren wie Grönkjear über den sie heute noch in Chelsea Witze machen und erwarten um die Meisterschaft mitzuspielen.

Amateurhaft hoch zehn, hoffentlich brennen sie einige Mille. Giovanni Trapattoni Trainergott.  :super:

958227[/snapback]

:super:

Leider dürfte Traps Fußballphilosophie in Stuttgart nicht angekommen sein. Für die Geschmäcker der hohen Herren hat der Maestro mit seiner Mannschaft zu wenig gewonnen. Dass Trap aber auch selten mit dieser Truppe verloren hat, ist ebenfalls Fakt. Stuttgart spielt weiterhin um einen Platz im Uefa Cup mit; der Rückstand auf Platz 5 ist gering. Stuttgart ist auch noch im Uefa-Pokal vertreten. Weiters waren die Leistungen im Frühjahr nicht so schlecht. Die Heimniederlage gegen Duisburg war mehr als unglücklich. Irgendwie wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Und gegen Bremen darf man auch mit einem Remis zu hause nicht unzufrieden sein. Auch in Köln (trotz Abstiegsrang) ist es nicht leicht zu punkten.

Ich verstehe, dass bedingungslose Offensivfanatiker mit Trap nicht glücklich waren. Aber dies sollte sowohl jenen Herren, die Trapp eingestellt haben, als auch den Fans von Beginn an klar gewesen sein, auch dass Trapp eben ein Hohepriester des Catenaccio ist und Offensivfeuerwerke rar sein werden.

Ich hoffe Trap geht noch nicht in den Ruhestand. Er ist ein weiser alter Mann, der dem Fußball noch erhalten bleiben soll.

Edited by Mostviertel

Share this post


Link to post
Share on other sites

kommt überraschend für mich. dass Stuttgart + Trap nicht die große liebe wird war abzusehen nachdem was alles vorgefallen ist im herbst, trotzdem dachte ich nicht dass der VfB ihn rausschmeisst ......

Wird sicher nicht billig werden, deswegen tippe ich mal dass ein eher Unbekannter/Intern im Verein die Nachfolge antreten wird ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

VEH BEERBT "TRAP" !

Armin Veh wird neuer Trainer des VfB Stuttgart. Nach Sport1-Informationen wird der 45-Jährige am Freitag als Nachfolger des am Donnerstagabend entlassenen Giovanni Trapattoni vorgestellt.

Veh trainierte bis zum 27. September 2004 den Regionalligisten FC Augsburg. Zuvor war der frühere Bundesliga-Profi als Coach in Rostock, Reutlingen und bei Greuther Fürth tätig.

Bereits am Freitagvormittag wird Veh das erste Training bei den Schwaben leiten.

sport1

Edited by CopaKagrana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...