Jump to content
lustenauer

Zuschauerzahlen

13,908 posts in this topic

Recommended Posts

Wenn ich mich mit jüngeren Fussballbegeisterten unterhalte, dann wissen die Meisten nicht einmal, wie das Niveau bei uns ist. Die kennen zwar alle Ergebnisse aus England und Spanien (inkl. der dazugehörigen Spieler dazu), aber wennsd die nach unserem Vizemeister und ein par Ergebnissen fragst, ist ihnen das eigentlich egal. Eh jeder, wie er meint.

Ich musste schmunzeln, als ich mir vor einem Jahr erklären habe lassen, dass der nachste logische Schritt von Adeyemi Holland sein muss. Auf meine Nachfrage nach der Sinnhaftigkeit dieses Schrittes, war die Begründung, dass er dort ned in Mini-Stadien gegen Mannschaften wie Ried spielen muss. Niveau is eigentlich eh powidl (weils as vermutlich eh nicht wissen).

Ich versteh deren Sichtweise vll sogar einiger Maßen, wennsd jeden Tag PL schaust. Unsere Liga ist vll eher etwas für "Liebhaber".

Share this post


Link to post
Share on other sites

onlyaroth schrieb vor einer Stunde:

Wenn ich mich mit jüngeren Fussballbegeisterten unterhalte, dann wissen die Meisten nicht einmal, wie das Niveau bei uns ist. Die kennen zwar alle Ergebnisse aus England und Spanien (inkl. der dazugehörigen Spieler dazu), aber wennsd die nach unserem Vizemeister und ein par Ergebnissen fragst, ist ihnen das eigentlich egal. Eh jeder, wie er meint.

Ich musste schmunzeln, als ich mir vor einem Jahr erklären habe lassen, dass der nachste logische Schritt von Adeyemi Holland sein muss. Auf meine Nachfrage nach der Sinnhaftigkeit dieses Schrittes, war die Begründung, dass er dort ned in Mini-Stadien gegen Mannschaften wie Ried spielen muss. Niveau is eigentlich eh powidl (weils as vermutlich eh nicht wissen).

Ich versteh deren Sichtweise vll sogar einiger Maßen, wennsd jeden Tag PL schaust. Unsere Liga ist vll eher etwas für "Liebhaber".

Ja aber da wären wir wieder beim angesprochenen Image Problem.

In den Augen vieler ist die Liga einfach oasch. Ganz egal was für ein Niveau sie hat. Das wird sich wohl auch nur mit regelmäßig guten Spielen International ändern. Das hat das Bild aus meiner Sicht zumindest etwas gewandelt 

Edit: Und natürlich macht auch nationaler Erfolg Sexy. Den erschwert halt RB ist eben so. Es ist nicht nur ein Faktor, aber wenn du eine Fade Liga hast UND dir die großen Vereine Fehlen UND du ein schwieriges Publikum hast ist das eine Denkbar ungünstige Mischung. Wennst dann auch noch ordentlich Misswirtschaftest über Jahre wirds halt schwierig 

Edited by Pepi_Gonzales

Share this post


Link to post
Share on other sites

OoK_PS schrieb vor 1 Stunde:

Es ist jetzt aber auch nicht so, dass man sich für die Zuschauerzahlen schämen müsste. Gibt genug vergleichbare Länder, die gerne unser Niveau hätten. Gerade, wenn der LASK sein neues Stadion bezieht, wird die Infrastruktur top sein.

Da ist halt auch viel Selbstgeisselung dabei, weil eine sportlich schwächere Liga wie die Schweiz, die aufgrund der regionalen Nähe im Fokus steht, sehr gute Zahlen hat. Mir ist das mittlerweile ziemlich wurscht und die xte Diskussion einfach nur öde.

Auch in Deutschland ist nicht alles Gold. Hoffenheim hatte am WE 17k, Leverkusen 22k - also selbst kleine Stadien waren zum Saisonauftakt nicht annähernd voll.

Äh, sorry aber das einzige vergleichbare Land (Größe, wirtschaftliche Stärke, fußballerische Starke, Bedeutung des Fußballs (neben dem Wintersport)) ist eben die Schweiz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 18 Minuten:

Äh, sorry aber das einzige vergleichbare Land (Größe, wirtschaftliche Stärke, fußballerische Starke, Bedeutung des Fußballs (neben dem Wintersport)) ist eben die Schweiz.

Schweden und Tschechien widersprechen deiner These. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 45 Minuten:

Äh, sorry aber das einzige vergleichbare Land (Größe, wirtschaftliche Stärke, fußballerische Starke, Bedeutung des Fußballs (neben dem Wintersport)) ist eben die Schweiz.

Tschechien, Ungarn, Slowakei, Dänemark, Norwegen, Schweden, Bulgarien, Rumänien, Griechenland.

Ja, dass es graduelle Unterschiede in den diversen Kategorien gibt, ist klar. Trotzdem gibt es etliche Länder der Gewichtsklasse Österreichs, die zuschauermässig (bedeutend!) schlechter dastehen.

Und nein, es ist jetzt nicht nötig, alle Länder einzeln durchzugehen. Ich kenne sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

valderama schrieb vor 12 Minuten:

Schweden und Tschechien widersprechen deiner These. 

Der Vergleich passt schon nicht aufgrund der Größe der Liga. Gib bei unserer Liga 4 Vereine aus LigaZwa dazu (und nicht ausgewählte Vereine wie den GAK sondern ehrlich die 4 sportlich stärksten der letzten Saison, also neben Lustenau (inkl. dann natürlich Admira, die für 16 Teams oben bleiben würden) und BWL noch FAC und Lafnitz und der österreichische Schnitt rasselt noch mehr in den Keller.

Aber man kann natürlich die Spitzenclubs mit unseren Spitzenclubs vergleichen (Zahlen vom letzten Nicht-Corona-Jahr 2019): da hatte Hammarby (Stockholm) einen Schnitt von 25k, Solna (Stockholm) einen Schnitt von 19k, Malmö einen Schnitt von 16k, Djurgarden und Göteborg einen Schnitt von jeweils 14k.

Und jetzt vergleich das mal mit den Zuschauerschnitten unserer "Big 5". 

Share this post


Link to post
Share on other sites

OoK_PS schrieb vor 17 Minuten:

Tschechien, Ungarn, Slowakei, Dänemark, Norwegen, Schweden, Bulgarien, Rumänien, Griechenland.

Ja, dass es graduelle Unterschiede in den diversen Kategorien gibt, ist klar. Trotzdem gibt es etliche Länder der Gewichtsklasse Österreichs, die zuschauermässig (bedeutend!) schlechter dastehen.

Und nein, es ist jetzt nicht nötig, alle Länder einzeln durchzugehen. Ich kenne sie.

Wie bereits gesagt: Vergleiche mit Ländern, die eine weitaus größere Liga haben sind unlauter. Dann müßtest du bei uns Amstetten oder den FAC mit reinrechnen.

Und Osblockländer, v.a. sowas wie Bulgarien/Rumänien sind aufgrund der wirtschaftlichen Gegebenheiten nicht vergleichbar.

Aber Dänemark ist spannend. Ich hab mir auch hier die Zahlen aus Prä-Corona (18/19) angeschaut - da hatte Dänemark auch noch eine 14er-Liga. Wenn man die 2 schwächsten Teams rausnimmt, hatten sie einen Schnitt von 7.000, wir einen von 6500. Warum genau sollten die uns beneiden? Die haben bestenfalls gleich viele Probleme wie wir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat eure Liga nicht mal ausgerufen, einen Schnitt von 10'000 Zuschauern hinzukriegen? Was ist damit eigentlich passiert? Hat man heimlich aufgegeben?

Ich glaube eure einzige Chance wäre, wenn Rapid den Titel holt und dort eine Euphorie ausbricht wie bei uns in Bern. Dann kann ich mir dort locker ein Zuschauerschnitt von 25'000+ vorstellen, das wäre schon mal eine super Basis. Aber wir wissen ja eh, dass dies nicht passiert, wenn man Red Bull nicht los wird.

Bei Sturm sehe ich schon auch die Möglichkeit für 15'000+, wenns optimal läuft. Dann der LASK mit dem neuen Stadion, Salzburg und die Austria irgendwie an die 10'000 ranbringen.

In Innsbruck und Klagenfurt kenn ich mich zu wenig aus, aber da muss doch mehr möglich sein. Die haben beide um die 300'000 Einwohner!

Share this post


Link to post
Share on other sites

swisspower schrieb vor 20 Minuten:

Hat eure Liga nicht mal ausgerufen, einen Schnitt von 10'000 Zuschauern hinzukriegen? Was ist damit eigentlich passiert? Hat man heimlich aufgegeben?

Ich glaube eure einzige Chance wäre, wenn Rapid den Titel holt und dort eine Euphorie ausbricht wie bei uns in Bern. Dann kann ich mir dort locker ein Zuschauerschnitt von 25'000+ vorstellen, das wäre schon mal eine super Basis. Aber wir wissen ja eh, dass dies nicht passiert, wenn man Red Bull nicht los wird.

Bei Sturm sehe ich schon auch die Möglichkeit für 15'000+, wenns optimal läuft. Dann der LASK mit dem neuen Stadion, Salzburg und die Austria irgendwie an die 10'000 ranbringen.

 

Die Prämisse "Wenn es da optimal läuft und wenn es dort optimal läuft..." kann halt nicht aufgehen, weil es nicht überall gleichzeitig optimal laufen kann.

Du brauchst einen soliden Stamm an Zuschauern, die auch kommen, wenn es nicht optimal läuft. Und davon haben wir zu wenig, letztlich bei allen Vereinen.

 

Das Ziel mit den 10.000 wurde übrigens ausgerufen, als die Austria ihr "neues" Stadion eröffnet hat. Von dem her würde ich auch nicht zu viel aufs neue LASK Stadion setzen, v.a. wenn man sich die geplante Preiskalkulation dort anschaut.

 

Edited by schallvogl

Share this post


Link to post
Share on other sites

DERALEX1 schrieb vor 15 Minuten:

Ibk 130k

Klafu 100k

In Innsbruck spielt Wattens, die braucht kein Mensch ;)

In Graz passen nur 16k rein, wird schwierig mit 15k!

Oh da hat mich Google zweimal getrollt, was ist da los?

 

2022-08-15 18_36_05-innsbruck einwohner - Google Suche.png

2022-08-15 18_36_56-klagenfurt einwohner - Google Suche.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

DERALEX1 schrieb vor 17 Minuten:

In Graz passen nur 16k rein, wird schwierig mit 15k!

Eigentlich nicht. Normalerweise müsste Sturm als zweitbeliebtester Verein in diesem relativ kleinen Stadion, dauerausverkauft sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 2 Minuten:

Die Prämisse "Wenn es da optimal läuft und wenn es dort optimal läuft..." kann halt nicht aufgehen, weil es nicht überall gleichzeitig optimal laufen kann.

Du brauchst einen soliden Stamm an Zuschauern, die auch kommen, wenn es nicht optimal läuft. Und davon haben wir zu wenig, letztlich bei allen Vereinen.

Das Ziel mit den 10.000 wurde übrigens ausgerufen, als die Austria ihr "neues" Stadion eröffnet hat. Von dem her würde ich auch nicht zu viel aufs neue LASK Stadion setzen, v.a. wenn man sich die geplante Preiskalkulation dort anschaut.

 

Erfolg ist immer noch der grösste Booster. Der Gewinn der Meisterschaft kann schon nachhaltig wirken.

Schau dir nur YB in Bern an. Seit die Meister geworden sind, sind die Zuschauerzahlen explodiert. Letzte Saison hat man abgekackt, und die Leute kamen trotzdem. Vor dieser Saison hat man wieder eine Rekordanzahl an Saisonkarten verkauft.

Das Beispiel St. Gallen zeigt aber, dass der Erfolg nicht alles ist. Dort hat die Führung einen extrem guten Draht zu den Fans und Zeidler lässt attraktiven Fussball spielen. Dort kommen die Leute auch in Massen, und glaubt es mir, in der Ostschweiz gibt es viele, die aus dem letzten Loch pfeifen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 6 Minuten:

Eigentlich nicht. Normalerweise müsste Sturm als zweitbeliebtester Verein in diesem relativ kleinen Stadion, dauerausverkauft sein.

Komplett unrealistisch! Nicht einmal mit freikarten bekommt man das hin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Ligue 1 hatten diese Runde übrigens 4/9 Spiele unter 10k Zuschauer.

Die werden sich dort deshalb vermutlich auch nicht kollektiv vor die Züge werfen.

Aber ihr könnt die Diskussion, wiedermal rege angefeuert von einem Schweizer, gerne ein x-tes mal führen, vielleicht gibts ja brandneue Erkenntnisse ;)

Ich freue mich derweil daran, dass die Liga als Gesamtpaket so gut dasteht wie noch nie in ihrer Geschichte. Egal, ob irgendwo ein paar Leute mehr kommen, was eh nur ein paar Freaks mitbekommen. Das ist jetzt nicht der wahnsinnig grosse Hebel, der alles ändern würde.

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...