Jump to content
Sign in to follow this  
cmburns

Barcelona verpflichtet 12jährigen

Recommended Posts

Barcelona verpflichtet zwölfjähriges "Jahrhunderttalent"

Die Jagd nach Talenten treibt im Fußball immer seltsamere Blüten: Barcelona verpflichtete den zwölfjährigen Argentinier Eric Lamela.

Der in seiner Heimat als "Jahrhunderttalent" geltende Schüler unterzeichnete mit den Katalenen einen Vierjahresvertrag.

Er erhält dafür pro Saison 120.000 Euro sowie ein Mobiltelefon, um mit seinen Eltern in Argentinien in Kontakt zu bleiben.

orf.at

schön langsam sollte man mal daran denken solchen kinderhandel zu verbieten.... :glubsch::betrunken:8P x/ :kotz:

Edited by cmburns

Share this post


Link to post
Share on other sites
--->Klickste da<---

damit wir nicht für jedes thema zwei treads offen haben... :yes::winke:

Na geh, da bist du aber nicht ganz fair - siehe "Ronaldinho"-Thread, Thread zu jedem einzelnen Barca-Spiel, "Königliches Barca-Trikot" etc., alle von dir. Dazu noch "Barcas Verletzungshoch" von Spain, da spricht wohl nichts gegen EINEN weiteren Barca-Thread... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
--->Klickste da<---

damit wir nicht für jedes thema zwei treads offen haben...  :yes:  :winke:

Na geh, da bist du aber nicht ganz fair - siehe "Ronaldinho"-Thread, Thread zu jedem einzelnen Barca-Spiel, "Königliches Barca-Trikot" etc., alle von dir. Dazu noch "Barcas Verletzungshoch" von Spain, da spricht wohl nichts gegen EINEN weiteren Barca-Thread... ;)

okay, haste auch recht... :D:winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites
schön langsam sollte man mal daran denken solchen kinderhandel zu verbieten.... :glubsch::betrunken:8P x/ :kotz:

Also ich finde den Transfer (wenn man das so nennen kann) gar nicht mal so schlimm. Schließlich sind solche Fälle im europäischen Fussball eigentlich schon alltäglich. Bestes Beispiel ist Ajax Amsterdam: Die machen solche Verpflichtungen schon seit Jahrzehnten und trotzdem wird ihre Nawuchsarbeit von alles und jedem bei jeder Gelegenheit in den Himmel gelobt. Da redet keiner (ich wiederhole, seit Jahrzehnten) von Kinderarbeit und Kinderhandel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich finde den Transfer (wenn man das so nennen kann) gar nicht mal so schlimm. Schließlich sind solche Fälle im europäischen Fussball eigentlich schon alltäglich.

Das ist ja genau das Schlimme.

Buben in dem Alter den Eltern "wegzukaufen" und in einen anderen Kontinent zu transferieren, ist nicht wirklich löblich. Ich will gar nicht wissen, welche gierigen Funktionäre etc. da alle mitgeschnitten haben und weiter mitschneiden. Und das alles auf dem Rücken eines 12-Jährigen ....... "Ware Fußballbub" .. wie schön :nein:

Die FIFA sollte sich schleunigst was überlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich finde den Transfer (wenn man das so nennen kann) gar nicht mal so schlimm. Schließlich sind solche Fälle im europäischen Fussball eigentlich schon alltäglich. Bestes Beispiel ist Ajax Amsterdam: Die machen solche Verpflichtungen schon seit Jahrzehnten und trotzdem wird ihre Nawuchsarbeit von alles und jedem bei jeder Gelegenheit in den Himmel gelobt. Da redet keiner (ich wiederhole, seit Jahrzehnten) von Kinderarbeit und Kinderhandel.

aber soweit ich weiß (kann mich auch irren), ist es für die "auserwählten" eher eine ehre (ohne gehalt!) bei ajax im nachwuchs kicken zu dürfen, bekommen eine berufliche ausbildung etc und KEIN gehalt von 120000 euro! das ist der unterschied meiner meinung nach....... :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

also alle die von kinderhandel sprechen die ham an schuss.

was besseres kann dieser familie ned passieren. aus dem kaff argentinien in das weltland spanien und ein taschengeld von 120.000 €. jetzt können die ein gemütliches leben in spanien führen und der bub wird sich ned schwer tun, weil ja eh die familie dabei ist. :)

kinderhandel - absoluter schwachsinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites
also alle die von kinderhandel sprechen die ham an schuss.

was besseres kann dieser familie ned passieren. aus dem kaff argentinien in das weltland spanien und ein taschengeld von 120.000 €. jetzt können die ein gemütliches leben in spanien führen und der bub wird sich ned schwer tun, weil ja eh die familie dabei ist. :)

kinderhandel - absoluter schwachsinn.

wenn du den artikel oben liest, wirst du sehen, daß steht er bekommt ein handy um mit seinen eltern in argentinien kontakt halten zu können! also nix is es mit eltern in spanien......und ich bleib dabei, es is trotzdem eine art kinderhandel :hammer: (120000 euronen für einen 12jährigen-mehr braucht man nicht sagen.....allein der psychologische faktor, da setzt man ihn schon gehörig unter druck mit 12.... :winke: )

Share this post


Link to post
Share on other sites
also alle die von kinderhandel sprechen die ham an schuss.

was besseres kann dieser familie ned passieren. aus dem kaff argentinien in das weltland spanien und ein taschengeld von 120.000 ?. jetzt können die ein gemütliches leben in spanien führen und der bub wird sich ned schwer tun, weil ja eh die familie dabei ist. :)

kinderhandel - absoluter schwachsinn.

"Kaff" ist gut. Wenn der junge aus Buenos Aires kommt dann also eh nur aus einem kaff, das ca. 8x so groß ist wie Barcelona... :augenbrauen:

Außerdem ist Argentinien kein entwicklungsland. Ärmer als Spanien, sicher, aber der wechsel ist jetzt auch nicht lebensrettend für ihn, nehm ich an.

Kinderhandel ist das aber tatsächlich keiner. Wenn Barcelona so viel geld hat, dass sie einem kind millionen überweisen, bitte...

Und theoretisch hätt er sich's ja aussuchen können (ja, ja, ich weiß eh...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber soweit ich weiß (kann mich auch irren), ist es für die "auserwählten" eher eine ehre (ohne gehalt!) bei ajax im nachwuchs kicken zu dürfen, bekommen eine berufliche ausbildung etc und KEIN gehalt von 120000 euro! das ist der unterschied meiner meinung nach....... :winke:

Glaubst du wirklich, dass da kein Geld im Hintergrund fließt? Ein bisschen naiv, findest du nicht? :winke:

Aber derzeit sieht es sowieso eher danach aus, als würde Lamela in Argentinien bleiben, nachdem das ganze Land gegen den Wechsel protestiert hat. River führt weiterhin Gespräche mit den Eltern und versucht sie zum bleiben zu überreden.

Und momentan sieht es danach aus, als hätte der River-Präsident Jose Aguilar, dessen Mutter ihn sogar angefleht haben soll den Jungen ja nicht zu verlieren, Erfolg damit. Es ist noch nichts unterschrieben und die Eltern von Erik überlegen noch was sie machen werden.

Edited by chinomoreno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glaubst du wirklich, dass da kein Geld im Hintergrund fließt? Ein bisschen naiv, findest du nicht? :winke:

keines hab ich ja nicht gemeint, aber in völlig anderen (=normalen) relationen als hier....naiv bin ich nicht, habs wohl eher falsch ausgedrückt :D:winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...