Jump to content

16 posts in this topic

Recommended Posts

Matthäus verklagt Partizan

Lothar Matthäus will von seinem Ex-Verein Partizan Belgrad rund 600.000 Dollar (496.032 Euro) einklagen. Der 43-Jährige bestätigte dem deutschen Magazin "Sport Bild", dass er beim der FIFA einen entsprechenden Antrag einreichen werde. Matthäus hatte Partizan Belgrad im vergangenen Jahr trainiert, seit Beginn dieses Jahres ist er Coach der ungarischen Nationalmannschaft.

Matthäus hatte nach eigenen Angaben mit Partizan zwei Verträge abgeschlossen, einen mit einem gesicherten Grundgehalt sowie einen weiteren, der seine Agentur "Sporthouse" an Ablösesummen beteiligt. Aus diesem Kontrakt verlangt Matthäus nun eine 15- prozentige Beteiligung am Transfer des Nationalspielers Igor Duljaj, der für angeblich vier Millionen Dollar (330.688 Euro) zum ukrainischen Verein Schachtjor Donezk wechselte.

kurier.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest green paul

Inkompetent.

Geldgeil.

Mediengeil.

Arrogant.

Arschloch.

Einfach Loddar...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lothar Matthäus will von seinem Ex-Verein Partizan Belgrad rund 600.000 Dollar (rund 470.000 Euro) einklagen. Der 43-Jährige bestätigte dem Magazin "Sport Bild", dass er beim Fußball-Weltverband FIFA einen entsprechenden Antrag einreichen werde.

Matthäus hatte Partizan Belgrad im vergangenen Jahr trainiert, seit Beginn dieses Jahres ist er Coach der ungarischen Nationalmannschaft.

Matthäus will Transfererlöse

Matthäus hatte nach eigenen Angaben mit Partizan Belgrad zwei Verträge abgeschlossen: einen mit einem gesicherten Grundgehalt und einen weiteren, der seine Agentur Sporthouse an Ablösesummen beteiligt.

Aus diesem Kontrakt verlangt Matthäus nun eine 15- prozentige Beteiligung am Transfer des Nationalspielers Igor Duljaj, der für angeblich vier Millionen Dollar zum ukrainischen Verein Schachtjor Donezk (Ukraine) wechselte.

Vor Belgrad war der deutsche Rekord-Nationalspieler bei Rapid Wien beschäftigt. Auch dieses Arbeitsverhältnis endete 2002 schließlich vor Gericht.

sport.orf.at

:D

kommt es nur mir so vor, oder verklagt er jeden Verein, bei dem er mal unter Vertrag war?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt mir auch so vor.

Übrigens finde ich nicht dass dieses Thema in den Rapid-Channel passt, Loddar ist Vergangenheit bei Rapid und ich bin traurig dass man dieses Kapitel nicht einfach ersatzlos aus der Geschichte streichen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir sollten aufpassen...der mann dreht sich im kreis.....zuerst rapid---dann belgrad---jetzt ungarn---hoffentlich is die nächste station ned wieder österreich 8P ----einmal loddar reicht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob der ungarische Fussballverband schon Angst hat? :nervoes:

Immerhin sollten sie wissen daß sie die nächsten sind :D

:D:D

Wirtschaftlich würden sie es wohl nicht verkraften...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...