Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
Alpi

Bundesliga Saison 2022/2023

104 posts in this topic

Recommended Posts

Alles zur neuen Bundesliga Saison 22/23 in diesen Thread:

Am Montag den 13.6 findet schon wieder das erste Training statt, zeit einmal den Vorbereitungsplan für die neue Saison anzusehen: 

Die Testspiele im Überblick:

Samstag 18.06. – 17:00 Uhr:
TSV Egger Glas Hartberg – SV Lafnitz
Sportplatz Mönichkirchen

Samstag 25.06. – 17:30 Uhr:
Tus Hlg. Kreuz/W. – TSV Egger Glas Hartberg
Sportplatz Hlg. Kreuz/W.

Mittwoch 29.06
TSV Egger Glas Hartberg  (Gegner Offen)
Profertil Arena – Hartberg

Samstag 02.07. – 16:30 Uhr:
TSV Egger Glas Hartberg – SKN St.Pölten
Sportplatz Aspang

Samstag 09.07. – 18:00 Uhr:
TSV Egger Glas Hartberg – ZTE FC
Profertil Arena – Hartberg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Bundesliga-Spielplan ist da:

1. Runde: TSV - Altach
2. Runde: Klagenfurt - TSV
3. Runde: TSV - RBS
4. Runde: Austria Lustenau - TSV
5. Runde: Rapid - TSV
6. Runde: TSV - Ried

Echt okayes Auftaktprogramm. Realistisch gesehen kann man da mit mindestens 12 Punkten aus den ersten 6 Runden rechnen.

 

Edited by RickDanger

Share this post


Link to post
Share on other sites

RickDanger schrieb vor 4 Stunden:

Der Bundesliga-Spielplan ist da:

1. Runde: TSV - Altach
2. Runde: Klagenfurt - TSV
3. Runde: TSV - RBS
4. Runde: Austria Lustenau - TSV
5. Runde: Rapid - TSV
6. Runde: TSV - Ried

Echt okayes Auftaktprogramm. Realistisch gesehen kann man da mit mindestens 12 Punkten aus den ersten 6 Runden rechnen.

 

Habe ich mir letztes Jahr auch gedacht, da kommt es dann zum Schlager gegen RBS, dann noch der Sieg bei Rapid - was dann kam wissen wir alle. Wenn's 10 Punkte sind nach 6 Runden bin ich absolut happy.

Share this post


Link to post
Share on other sites

papawalter schrieb vor 1 Stunde:

Habe ich mir letztes Jahr auch gedacht, da kommt es dann zum Schlager gegen RBS, dann noch der Sieg bei Rapid - was dann kam wissen wir alle. Wenn's 10 Punkte sind nach 6 Runden bin ich absolut happy.

Ich denke auch, dass das Auftaktprogramms bestimmt schlechter für uns sein hätte können. Für mich ist es allgemein schwer eine Prognose für nächste Saison zu treffen, aber ich bin doch recht zuversichtlich. Einfach allein aus dem Grund, dass dies die erste Sommerpause in der Bundesliga für uns ist, in der wir alle Leistungsträger (laut aktuellem Stand) halten können. Das ist ein absolutes Novum.

Bin gespannt wozu die Mannschaft mit diesem Planungsvorteil, den ja bei weitem nicht alle unsere Konkurrenten haben, im Stande ist zu leisten. Aber mit 10 Punkten aus den 6 Spielen wäre ich auch mehr als zufrieden. Damit würden wir uns wohl in der Mitte der Tabelle ansiedeln.

Edited by DiesDas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch die Auslosung haben wir recht gut erwischt. Hier noch mit Terminen.

Die ersten 2 Partien sind extrem wichtig, weil dann kommt RBS und 2 schwere away spiele. (obwohl uns Rapid away ja eigentlich sehr gut liegt  ;) )

Sonntag 24.07. – 17:00 Uhr:
TSV Hartberg – SCR Altach

Sonntag 31.07. – 17:00 Uhr:
WSG Tirol – TSV Hartberg

Samstag 06.08. – 17:00 Uhr:
TSV Hartberg – RB Salzburg

Sonntag 14.08. – 17:00 Uhr
Austria Lustenau – TSV Hartberg

Sonntag 21.08. – 17:00 Uhr
SK Rapid Wien – TSV Hartberg

Samstag 27.08. – 17:00 Uhr
TSV Hartberg – SV Ried

Samstag 03.09. – 17:00 Uhr:
SK Sturm Graz – TSV Hartberg

Share this post


Link to post
Share on other sites

DiesDas schrieb am 22.6.2022 um 21:06 :

Ich denke auch, dass das Auftaktprogramms bestimmt schlechter für uns sein hätte können. Für mich ist es allgemein schwer eine Prognose für nächste Saison zu treffen, aber ich bin doch recht zuversichtlich. Einfach allein aus dem Grund, dass dies die erste Sommerpause in der Bundesliga für uns ist, in der wir alle Leistungsträger (laut aktuellem Stand) halten können. Das ist ein absolutes Novum.

Bin gespannt wozu die Mannschaft mit diesem Planungsvorteil, den ja bei weitem nicht alle unsere Konkurrenten haben, im Stande ist zu leisten. Aber mit 10 Punkten aus den 6 Spielen wäre ich auch mehr als zufrieden. Damit würden wir uns wohl in der Mitte der Tabelle ansiedeln.

Bauchschmerzen bereitet mir die Stürmer-Thematik. Wenn man keinen richtigen Striker holt wird es zäh.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat

Der TSV Egger Glas Hartberg gewinnt das dritte Vorbereitungsspiel gegen den rumänischen Erstligisten und Universitätsklub aus Cluj.

TSV Egger Glas Hartberg – FC Universitatea Cluj 1:0 (0:0)

Tor:
1:0 Mario Kröpfl (57./Elfer)

TSV-Aufstellung 1. HZ: Sallinger – Farkas, Horvat, Steinwender, Kofler – Kainz, Ejupi, Fadinger, Aydin – Tadic, Paintsil

TSV-Aufstellung 2. HZ: Swete – Horvat (64./Wilfinger), Sonnleitner, Rotter, Gollner – Sellinger, Heil, Sturm, Kröpfl – Avdijaj, Lemmerer


Ausblick:
Das nächste Testspiel findet bereits am Samstag (02.07.) um 16:30 Uhr am Sportplatz in Aspang statt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alpi schrieb vor 4 Stunden:

 

Ich war gestern vor Ort und fand es spannend die aktuelle Leistung der Mannschaft zu sehen - auch wenn das natürlich nur eine Momentaufnahme ist. Natürlich gibt es noch Probleme in der Abstimmung und die bekannten Baustellen (fehlende Kreativität im Spielaufbau, wenig Konsequenz im Abschluss, Unsicherheiten in der Defensivarbeit) sind noch vorhanden, aber ich glaube der Stamm kristallisiert sich schnell heraus.

Positiv sind mir Avdijaj (einfach das Um und Auf in der Offensive), Fadinger und auch Ejupi aufgefallen. Letzterer hat das Ganze komplett solide runtergespielt und sich keine massiven Schnitzer erlaubt. Er ist sicher nicht die technische Offenbarung mit regelmäßigen kreativen Geniestreichen, aber das war Diarra ja auch nicht. 

Bin gespannt wie die weitere Vorbereitung verläuft. Eine Offensivkraft für ganz vorne würde mir echt noch gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

DiesDas schrieb vor 1 Stunde:

Positiv sind mir Avdijaj (einfach das Um und Auf in der Offensive), Fadinger und auch Ejupi aufgefallen.

Fadinger dürfte der große Gewinner dieser Vorbereitung sein. Russ hatte letztes Jahr keine Verwendung für ihn, Schmidt dürfte aber viel von ihm halten.

Mit welchem System wurde gestern gespielt? Wenn ich mir die Aufstellung der ersten Halbzeit ansehe, schaut das stark nach einer Raute im Mittelfeld aus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

DiesDas schrieb vor 3 Stunden:

Ich war gestern vor Ort und fand es spannend die aktuelle Leistung der Mannschaft zu sehen - auch wenn das natürlich nur eine Momentaufnahme ist. Natürlich gibt es noch Probleme in der Abstimmung und die bekannten Baustellen (fehlende Kreativität im Spielaufbau, wenig Konsequenz im Abschluss, Unsicherheiten in der Defensivarbeit) sind noch vorhanden, aber ich glaube der Stamm kristallisiert sich schnell heraus.

Positiv sind mir Avdijaj (einfach das Um und Auf in der Offensive), Fadinger und auch Ejupi aufgefallen. Letzterer hat das Ganze komplett solide runtergespielt und sich keine massiven Schnitzer erlaubt. Er ist sicher nicht die technische Offenbarung mit regelmäßigen kreativen Geniestreichen, aber das war Diarra ja auch nicht. 

Bin gespannt wie die weitere Vorbereitung verläuft. Eine Offensivkraft für ganz vorne würde mir echt noch gefallen.

danke für den bericht. ich denke auch wir brauchen unbedingt noch jemand in der offensive. mit paintsil und tadic alleine ins rennen zu gehen wird zu wenig sein. lemoine und schmerböck sind ja weg und lemmerer wohl eher noch als backup.

wie war den aydin? von ihm erwarte ich mir heuer sehr viel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

DiesDas schrieb vor 5 Stunden:

Ich war gestern vor Ort und fand es spannend die aktuelle Leistung der Mannschaft zu sehen - auch wenn das natürlich nur eine Momentaufnahme ist. Natürlich gibt es noch Probleme in der Abstimmung und die bekannten Baustellen (fehlende Kreativität im Spielaufbau, wenig Konsequenz im Abschluss, Unsicherheiten in der Defensivarbeit) sind noch vorhanden, aber ich glaube der Stamm kristallisiert sich schnell heraus.

Positiv sind mir Avdijaj (einfach das Um und Auf in der Offensive), Fadinger und auch Ejupi aufgefallen. Letzterer hat das Ganze komplett solide runtergespielt und sich keine massiven Schnitzer erlaubt. Er ist sicher nicht die technische Offenbarung mit regelmäßigen kreativen Geniestreichen, aber das war Diarra ja auch nicht. 

Bin gespannt wie die weitere Vorbereitung verläuft. Eine Offensivkraft für ganz vorne würde mir echt noch gefallen.

Auch ich möchte mich für den interessanten Bericht und Deine Eindrücke bedanken. Ja, Fadinger dürfte die Zeit in Lafnitz gut getan haben. Hoffentlich bleibt Kröpfl jetzt fit, dann schaut's im MF ganz gut aus.

Ich bin ebenfalls der Meinung von Euch, dass wir unbedingt vorne noch wen brauchen, denn Tadic hat mir zu viel "Ladehemmung", Paintsil ist eine Wundertüte, wenn er die Form von den letzten Spielen konservieren kann, dann ist's gut. Und Lemmerer hat noch einiges zu lernen, der ist vom Potential sicher kein Schlechter, aber noch weit weg von einer echten Verstärkung für die Erste.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

StunningSteve schrieb vor 7 Stunden:

Fadinger dürfte der große Gewinner dieser Vorbereitung sein. Russ hatte letztes Jahr keine Verwendung für ihn, Schmidt dürfte aber viel von ihm halten.

Mit welchem System wurde gestern gespielt? Wenn ich mir die Aufstellung der ersten Halbzeit ansehe, schaut das stark nach einer Raute im Mittelfeld aus. 

Ich war auch positiv überrascht von Fadinger. Ich musste mich zuerst auch orientieren wer das ist, weil Fadinger kein eigenes beflocktes Trikot hatte :D Aber er ist technisch begnadet und scheint letzte Saison performancemäßig echt zugelegt zu haben. Lafnitz tat ihm scheinbar gut und 9 Scorer sind auch in Ordnung. Mit Fadinger und einem erholten Kröpfl ist das Mittelfeld jetzt stark besetzt. 

Für mich da das auch wie ein 4-4-2 mit Raute aus - also einen 6er, 2 8er (halb links und halb rechts) und einen 10er. Dadurch schien mir über die Flügel auch relativ wenig zu gehen - aber ich würde mir nicht anmaßen irgendeine taktische Expertise zu geben.

 

Alpi schrieb vor 6 Stunden:

danke für den bericht. ich denke auch wir brauchen unbedingt noch jemand in der offensive. mit paintsil und tadic alleine ins rennen zu gehen wird zu wenig sein. lemoine und schmerböck sind ja weg und lemmerer wohl eher noch als backup.

wie war den aydin? von ihm erwarte ich mir heuer sehr viel.

Ein großer durchsetzungsstarker Stoßstürmer wäre mein Traum. Aber den suchen halt nicht nur wir - außerdem soll er noch leistbar sein. Aydin war solide - bin gespannt wie er sich nächste Saison macht. Mit Kröpfl und Fadinger wird es ja nicht wirklich leichter sich durchzusetzen. Aber er hat sicher das Potenzial ein "Unterschiedsspieler" zu sein.

 

papawalter schrieb vor 4 Stunden:

Auch ich möchte mich für den interessanten Bericht und Deine Eindrücke bedanken. Ja, Fadinger dürfte die Zeit in Lafnitz gut getan haben. Hoffentlich bleibt Kröpfl jetzt fit, dann schaut's im MF ganz gut aus.

Ich bin ebenfalls der Meinung von Euch, dass wir unbedingt vorne noch wen brauchen, denn Tadic hat mir zu viel "Ladehemmung", Paintsil ist eine Wundertüte, wenn er die Form von den letzten Spielen konservieren kann, dann ist's gut. Und Lemmerer hat noch einiges zu lernen, der ist vom Potential sicher kein Schlechter, aber noch weit weg von einer echten Verstärkung für die Erste.

 

Paintsil ist echt eine Wundertüte. Für ihn spricht eben seine Geschwindigkeit. Wenn der noch mehr mit dem Ball arbeiten würde, wäre das echt ein Traum. Aber Schmidt weiß wie er ihn einsetzen muss - ich denke, dass Paintsil auch diese Saison wieder eine eine Joker-Rolle einnehmen wird.
Lemmerer hat auch massives Potenzial - er hat auch den Elfmeter beim Testspiel rausgeholt. Obwohl das mehr mit an der Unfähigkeit des rumänischen Verteidigers lag :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, 0:4 gegen St. Pölten mit der fast besten Elf (Sallinger - Farkas, Steinwender, Gollner, Klem - Kainz, Ejupi, Heil, Aydin - Paintsil, Avdijaj) ist eine Hausnummer. Hoffentlich zieht man die richtigen Schlüsse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

RickDanger schrieb vor 22 Stunden:

Puh, 0:4 gegen St. Pölten mit der fast besten Elf (Sallinger - Farkas, Steinwender, Gollner, Klem - Kainz, Ejupi, Heil, Aydin - Paintsil, Avdijaj) ist eine Hausnummer. Hoffentlich zieht man die richtigen Schlüsse.

ja das stimmt - man darf nur hoffen das alle so müde von der vorbereitung waren und so das ergebnis erklären lässt. 

aber mir sind solche niederlagen tausend mal lieber als man gewinnt alles in der vorbereitung und weiß trotzdem nicht wo man steht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...