Jump to content
Pennraugion

Europa-Cup Reform ab 2027

33 posts in this topic

Recommended Posts

Grüß Euch

Thread auf kassiesa

Thema:

 

Ersten Papiere für die CL ab 2027
Weiß nicht, ob das Fake ist

 

Image

 

Image

 

Image

 

 

40 Mannschaften
4x 10 Gruppen

Spiele auch in Übersee (Wortlaut ""determined by the sponsorship agreement")

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tribal schrieb vor 5 Minuten:

Basel - Donetsk in der Cotton Bowl in Dallas

Salzburg - Atalanta in Peking

Da werden die Massen kommen. Schaut nach einem Fake oder eine Gedankenspinnerei aus, wird so nicht kommen

Zuschauerinteresse wie damals beim französischen Supercup in Klagenfurt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tribal schrieb vor 15 Minuten:

Basel - Donetsk in der Cotton Bowl in Dallas

Salzburg - Atalanta in Peking

Da werden die Massen kommen. Schaut nach einem Fake oder eine Gedankenspinnerei aus, wird so nicht kommen

Es handelt sich sicher um die ersten "Konzepte"

UEFA wird mehrere Konzepte verfassen, wenn sie es den Verbänden, Sponsoren  Vereinen vorstellen.

 

Ob es so kommt oder nicht, keine Ahnung.

Ich halte die Dokumente selbst für authentisch. Aber wie man sieht sind das die Seiten 122 bis 124. Also nur ein kleiner Ausschnitt aus etlichen anderen Ausarbeitungen.

Eventuell ein Pflichtenheft

Edited by Pennraugion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steinigt mich, aber so schlecht finde ich das jetzt nicht. 

Vielleicht bin ich aber auch noch etwas geprägt von der totalen Entgleisung dieser "Super League" Pläne. Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, wenn Spiele auch mal an anderen Orten ausgetragen werden. Ausserdem verstehe ich das Interesse der UEFA, die Grenzen über Europa zu erweitern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mich begeistert das ganze nicht. Es geht halt wieder komplett am Fan vorbei, wenn ein Verein seine Heimspiele plötzlich nicht in Sevilla, Rom oder Zagreb austrägt, sondern in Dallas, Johannesburg oder Tokyo. Somit müssten die Vereine wohl auch vom Dauerkarten-System abgehen, weil die verlieren damit komplett ihren Wert.

Weiters bedeuten solche globalen Spiele auch weitere zusätzliche Reisestrapazen für die Spieler. Auch hier müssen die Vereine bzw. deren Eigentümer dann endlich mal Stellung beziehen, ob denen das Geld oder die Gesundheit der Spieler wichtiger ist. Da braucht sich dann ein Gündogan halt nicht mehr hinstellen und beschweren, dass es ihnen zu viel wird. Aber wer weiß, vielleicht stellen sich die Vereine bis dahin eh schon Kader mit 35+ Spieler zusammen durch die Zusatzeinnahmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass es Überlegungen gibt, UEFA-Spiele auch außerhalb Europas zu veranstalten, stimmt sicherlich. Allerdings kann ich mir das wenn erst in einer späteren Phase des Turniers vorstellen. Oder würde Salzburg-Atalanta in Peking oder Besiktas-Benfica in LA wirklich Stadien füllen?

Andererseits könnte man das den Clubs wohl besser verkaufen. Die werden eher auf ein Heimspiel in der Gruppenphase verzichten (wo sie eh 4 haben) als auf eines in einem KO-Duell.

Edited by Neocon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neocon schrieb vor 12 Minuten:

Dass es Überlegungen gibt, UEFA-Spiele auch außerhalb Europas zu veranstalten, stimmt sicherlich. Allerdings kann ich mir das wenn erst in einer späteren Phase des Turniers vorstellen. Oder würde Salzburg-Atalanta in Peking oder Besiktas-Benfica in LA wirklich Stadien füllen?

Salzburg-Atalanta vielleicht nicht

Aber Salzburg - Real oder Porto - Manchester United haben durchaus das Potential Stadien auch im Ausland zu füllen

 

 

Mir persönlich würde es aber auf jeden Fall überhaupt nicht gefallen, wenn Heimspiele regelmäßig plötzlich nicht mehr vor dem eigenem Publikum stattfinden würden.
Ist also alles - hoffentlich - eher konzeptionell und hoffentlich ergeben die Marktpotentialanalysen da nicht zu große "Potentialle" xD

Edited by Pennraugion

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pennraugion schrieb vor 2 Stunden:

Salzburg-Atalanta vielleicht nicht

Aber Salzburg - Real oder Porto - Manchester United haben durchaus das Potential Stadien auch im Ausland zu füllen

(...)

Also denkst du Real und Man Utd haben Potential Stadien im Ausland zu füllen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass man sich hier schon länger Gedanken macht. Ist meiner Meinung nach legitim. Was für Spiele wo sind, muss natürlich kurzfristiger entschieden werden (Zwecks Sponsoring und weiterem - zB Salzburg könnte durchaus in Japan ein Stadion füllen mit 1-2 Japaner in der Mannschaft)

Und klar ist auch, solche Spiele müssen die Ausnahme sein. Denn es ist nicht zumutbar, dass die Spieler während der Woche quer über den Globus fliegen und 3 Tage später schon wieder das nächste Spiel zu bestreiten haben, verzerrt mMn auch den Bewerb doch enorm (also auch den nationalen dann).

Von mir aus könnte man so ein Übersee-Spiel auch auf das Finale beschränken, dass dann zB nurmehr alle 2 Jahre in Europa ist.. Ob das jetzt in Istanbul oder Shanghai ist, ist mMn auch schon Wurst, zudem sind da gewöhnlich keine direkt folgenden Spiele. Oder die beiden Halbfinals werden Übersee gespielt, ohne Hin&Rückspiel.... irgendwie so.


Wenn man da eine Lösung findet und das spezielle, exklusive Events sind, könnt ich auch noch gut damit leben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Coops schrieb vor 14 Minuten:

Also denkst du Real und Man Utd haben Potential Stadien im Ausland zu füllen

Ja :)
Füllen schon, Stimmung und Atmosphäre ... keine Ahnung

Es liegt nicht am Namen Salzburg, sondern am Namen Real, Man U, Barca, Juventus usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sieht auf jeden Fall, dass der Trend zu immer mehr Spielen und auch EC-Gruppenplätzen geht. Zweiteres ist auf jeden Fall gut, zu Ersterem kann man stehen wie man will.

Diesen Sommer kommt der Sprung 80 -> 96, 2024 wahrscheinlich von 96 -> 108 Gruppenplätze. Auch wenn wir die letzten Jahre sehr erfolgreich waren, was die Anzahl an EC-Gruppen angeht, ist das sicher gut für uns. So sollten 3-4 AUT-Klubs in der Gruppenphase noch selbstverständlicher werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Coops schrieb vor 20 Minuten:

Also denkst du Real und Man Utd haben Potential Stadien im Ausland zu füllen

Exakt diese beiden Mannschaften bestritten in der Sommervorbereitung vor ein paar Jahren ein Testspiel vor 110.000 Zusehern in den USA. Also ja, Vereine dieser Größenordnung können auch abseits Europas Stadien füllen. ;)

https://www.spiegel.de/sport/fussball/manchester-united-schlaegt-real-madrid-vor-rekordkulisse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dansch10 schrieb vor 35 Minuten:

Exakt diese beiden Mannschaften bestritten in der Sommervorbereitung vor ein paar Jahren ein Testspiel vor 110.000 Zusehern in den USA. Also ja, Vereine dieser Größenordnung können auch abseits Europas Stadien füllen. ;)

https://www.spiegel.de/sport/fussball/manchester-united-schlaegt-real-madrid-vor-rekordkulisse

Ich habe nichts anderes behauptet :ratlos: 

Edit: Mein ursprüngliches Posting war keine Frage. Ich wollte Aussagen, dass Porto und Salzburg bei diesen Beispielen nicht viel Anteil an den ausverkauften Stadien hätten sondern Real und Man Utd dafür verantwortlich wären.

Edited by Coops

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...