Jump to content
SCR-4-EvEr

[Spielerinfo] Michael Konsel

16 posts in this topic

Recommended Posts

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn sie euch gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin :)

MICHAEL KONSEL

konsel_michael.jpg

PERSÖNLICHE DATEN

Name: Michael Konsel

Spitznahme: Panther

Nationalität: _Österreich_

Geburtsdatum: 6.3.1962

Alter: 42

Position: Torhüter

Größe: 1,85m

Gewicht: 78 kg

EHEMALIGE VEREINE

Fortuna 05 (1968 - 1978)

FC Kritzendorf (1978 - 1982)

Vienna (1982 - 1985)

Rapid (1985 - 1997)

AS Rom (1997 - 1999)

AC Venezia (1999 - 2002)

KARRIERE

Wie alles begann

Bereits im zarten Alter von 6 Jahren spielte Michi leidenschaftlich gern Fußball.

'Opa Konsel' der ihn und seinen nur zwei Jahre älteren Bruder 1968 zu Fortuna gebracht hatte, unterstützte die Ambitionen der beiden und verpasste kein Match.

Als sich eines Tages der Tormann der Mannschaft verletzte, stellte sich Michi, der eigentlich linker Außendecker spielte, sofort ins Tor und verließ es nicht wieder. Mit kurzem Leibchen und kurzer Hose warf er sich nach jedem Ball, bis Ellenbogen und Knie wundgescheuert waren.

Mit zwölf ließ er sich bereits nach jedem Training von den Spielern der Kampfmannschaft einschießen, da ihm die Schüsse seiner Teamkollegen zu schwach waren. Schon damals verbrachte der junge Tormann seine Zeit viel lieber im Sommerhaus in Kritzendorf als in der Wohnung in Wien, da er sehr viele Hobbies, wie zB. Wasserski, Tennis, Radfahren, etc. hatte.

Mit sechzehen wechselte Michi zum FC Kritzendorf, wo er in der Kampfmannschaft als Tormann und in der Reserve als Stürmer spielte. Durch seine Disziplin und seinen ungeheuren Ehrgeiz brachte er bei Kritzendorf enorme Leistungen, was auch der damalige Vienna-Coach Peter Müller bemerkte.

Der Wechsel zur Vienna

Drei Jahre später fragte er den mittlerweile 19-Jährigen Keeper ob er nicht ein Training bei der Vienna absolvieren möchte. Viele Freunde und Verwandte haben ihm ein 'großes Talent' zugesagt und versuchten ihn zu überreden zu einem großen Verein zu wechseln.

Das Training verlief großartig und ab 1982 war er Reservetormann der U-21 Mannschaft von Vienna. Bereits ein Jahr später wurde er in die Kampfmannschaft aufgenommen, war aber vorzeitig nur dritter Goalie. Durch eine Verletzung des 1. Tormannes war Michi Ersatztormann und durfte auf der Bank Platz nehmen. Nach einem halben Jahr war er nach einer Niederlage der Vienna sogar 1er Tormann und ab diesem Zeitpunkt verlor man kein Spiel und stieg in die 1. Division auf.

1983/84 war er bei den Döblingern Stammkeeper und wurde beim Stadthallenturnier zum besten Tormann, vor den Stars Koncilia und Feurer gekührt.

Der Beginn einer traumhaften Karriere

Im Jänner 1985 entschied er sich gegen ein Angebot der Wiener Austria und wechselte zum Rekordmeister Rapid wo er mit Herbert Feurer einen ausgezeichneten Torhüter an der Seite hatte. Konsel absolvierte in seiner ersten Saison für Rapid 13 Spiele, unter anderem das Finale des Europapokals gegen Everton. Darüber hinaus wurde er als bester Tormann ins Nationalteam einberufen wo er 1986 debütierte.

ri_06.jpg

Seine größten Erfolge bei Rapid

Er wurde in 12 Jahren bei Rapid drei Mal österreichischer Meister (1986, 1987, 1996), drei Mal österreichischer Cupsieger (1985, 1987, 1995) und spiele zwei Mal im Finale des Europapokals (1985, 1996).

Durch seine großartigen Leistungen und unverwechselbaren Paraden wurde er zum Idol der Rapid-Fans, die ihn den "Panther von Hütteldorf" nannten.

Im Nationaltem kam er zu 43 Einsätzen und zwei WM-Teilnahmen (1990, 1998), in der Meisterschaft absolvierte er 408 Spiele (davon 395 für Rapid).

Ab in den Süden!

1997 wechselte er zum italienischen Top-Klub AS Rom und wurde gleich in seiner ersten Saison zum besten Tormann der Serie A ernannt. Nie vorher hat sich ein ausländischer Tormann in Italien derart eindrucksvoll durchgesetzt.

Binnen kürzester Zeit avancierte er zum Liebling der Roma-Fans, die ihm den Spitznamen "Er Pantera" gaben und die ihn bis heute vergöttern.

Nach der WM 1998 in Frankreich musste der Panther an der Achillessehne operiert werden. Trotz dieser schweren Operation kämpfte er sich zurück und feierte sein Comeback im April 1999.

Ein besonders erfreulicher Moment in Konsel's Karriere war die Rückkehr nach Wien anläßlich der 100-Jahr Feier von Rapid, wo sein unvergessener Kultstatus bei den Rapid-Fans zu spüren war.

1999 wechselte er innerhalb der Serie A zu AC Venezia, wo er im Jänner 2002 seine aktive Karriere beendete.

Derzeit analysiert Michael Konsel die Spiele der T-Mobile Bundesliga auf Premiere Austria.

Würd mich irrsinig freuen, sollte er in irgendeiner Weise wieder zu Rapid zurückkehren :super:

Noch ein paar Fotos vom Panther aus Hütteldorf

action04.jpg

action14.jpg

ri_07.jpgri_09.jpg

action17.jpg

Hoffe die Spielerinfo gefällt euch :)

Edited by SCR-4-EvEr

Share this post


Link to post
Share on other sites

wirklich wahnsinns spielerinfo zu einem wahnsinnsgoalie und menschen! respekt..!!! :clap:

ich habe michael konsel, seit dem ich zu rapid-spielen geh, bewundert!wirklich geil was er erreicht hat und so auch ein vorzeige(ex)profi! irgendwie bin ich sogar stolz drauf dass er bei rapid gspielt hat! und das bin ich ehrlich gsagt bei wenigen...!!

mfg peda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Jänner 1985 entschied er sich gegen ein Angebot der Wiener Austria und wechselte zum Rekordmeister Rapid wo er mit Herbert Feurer einen ausgezeichneten Torhüter an der Seite hatte.

:love::love::love::love::love::love::love:

Super Spielerbeschreibung, scr4ever! :D

Edited by pironi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Würd mich irrsinig freuen, sollte er in irgendeiner Weise wieder zu Rapid zurückkehren :super:

Aber ob es das spielt!? Leider ist Herr Konsel überhaupt nicht anders wie ich früher gedacht habe sondern wie alle anderen! Er schmückt sich nur mit Grünweißen Federn aber z.B. wen man ihn für eine Arbeit brauchen könnte verzieht er sich. Und am schlimmsten war folgende Aussage kurz vor seinem Wechsel nach Rom: "Ich dachte schon an das schlimmste, also dass es nichts mit dem Wechsel wird und ich bei Rapid bleiben muss". Was heißt müssen: Ich dachte er wäre immer so gerne bei Rapid!?

Was treibt er überhaupt im Moment so außer sich in Kitzbühl und anderen "Seitenblicke"-Events sich blicken zu lassen!? :hammer:

Traurig aber wahr :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ob es das spielt!? Leider ist Herr Konsel überhaupt nicht anders wie ich früher gedacht habe sondern wie alle anderen! Er schmückt sich nur mit Grünweißen Federn aber z.B. wen man ihn für eine Arbeit brauchen könnte verzieht er sich. Und am schlimmsten war folgende Aussage kurz vor seinem Wechsel nach Rom: "Ich dachte schon an das schlimmste, also dass es nichts mit dem Wechsel wird und ich bei Rapid bleiben muss". Was heißt müssen: Ich dachte er wäre immer so gerne bei Rapid!?

Was treibt er überhaupt im Moment so außer sich in Kitzbühl und anderen "Seitenblicke"-Events sich blicken zu lassen!? :hammer:

Traurig aber wahr :nein:

Reden wir vom selben Michi Konsel?!? Hat er Dir während seiner aktiven Karriere als Fan irgendwas angetan? Ich war bei seinem offiziellen Fanclub tätig, er war ein Rapidler durch und durch und das auch als er nach Italien gewechselt ist. Wir haben uns sogar einmal in Venedig über Rapid unterhalten! :happy:

Nicht jeder heisst Peter Schöttel und hat seine ganze Karriere bei Rapid verbracht - der AS Roma war des Michis grösste Chance sich noch einmal topp international ins Rampenlicht zu spielen. Und nicht nur das: Viele Fans in Rom trauern immer noch seiner Zeit in der Ewigen Stadt nach! :super:

Was treibt er überhaupt im Moment so außer sich in Kitzbühl und anderen "Seitenblicke"-Events sich blicken zu lassen!? 

Er muss ja jetzt leider an der Hüfte operiert werden, ist zum zweiten Mal Vater geworden und kümmert sich allgemein zB noch um seine Tormanncamps... :clever:

Share this post


Link to post
Share on other sites
einmal in Venedig über Rapid unterhalten!

Na dann! :laugh:

Obwohl er Rapidler ist/war (oder auch nicht) ist er mir noch am sympathischsten von den Spielern. Hab ihn auch ein, zweimal privat getroffen und er dürfte auch ansonsten recht okay sein.

Ich habe mich übrigens einmal für ein Krone-Foto mit ihm zur Verfügung stellen müssen. :nein::D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nur eines sei gesagt: 1998 war Michi Konsel der wohl beste Goalie der Welt!!!

Ich will ja seine Leistungen bei Rapid nicht schmälern, aber dass er seine Klasse in der Serie A so eindrucksvoll gezeigt hat, und zusammen mit Peruzzi zum besten Goalie der Liga gewählt wurde (Gazzetta dello Sport) ist ein Wahnsinn!

Jedenfalls habe ich im Kurier gelesen, dass er vor seiner Hüft-OP am doch noch ein letztes Schäuferl drauflegt - diesen SONNTAG am 08.02.04 spielt er noch einmal im Rahmen des 1. Klosterneuburger Rescue Cups - schauts auf www.rescuecup.at!

Ich finde, das mindeste, was wir ihm schuldig sind, ist ein würdiger Abgang, also - ihr seid gefragt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Info :super:

War früher mein absoluter Lieblingsspieler, und ich werde den Tag nie vergessen wie er beim Stohlhofer (?) auf der Praterstrasse Autogramme gab (was für ein Erlebnis für einen damals 7 Jährigen Fan :glubsch::D )!!

Edited by Der Grüne Didi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...